+ Antworten
Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 105
  1. #61
    routiniertes Forenmitglied
    Nora hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 20:36
    Beiträge
    2.620
    Themen
    37

    Erhalten
    1.369 Tops
    Vergeben
    238 Tops
    Erwähnungen
    46 Post(s)
    Zitate
    2217 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von terra-111 Beitrag anzeigen
    Das sollte man nicht tun. Es sei denn man ist ehrlich und weist gleichzeitig darauf hin, dass im Bereich Steuerzahlung ein Regelungsdefizit bei Großkonzernen vorliegt, die sich im Ausland dieser Verpflichtung weitgehend entziehen.



    Wir hatten doch eine relativ gute Lösung vor 40 Jahren. Statt diese auszufeilen wurde zu Gunsten des Kapitals alles über den Haufen geschmissen, was die Kriegsgeneration an sozialer Absicherung erkämpft hatte. Das ist die Juncker-Methode:



    Das Problem ist, dass der Anstand auf beiden Seiten immer weiter zurückgeht.

    Die soziale Hängematte wird zu oft ausgenutzt, wenn sich eine Möglichkeit ergibt, weshalb ich auch nicht glaube, dass ein BGE funktioniert.

    Auf der anderen Seite schießen die Politiker im Auftrag des Kapitals weit über das Ziel hinaus und bestrafen die Arbeitswilligen.

    Der Umbau der ehemaligen Arbeitslosen- und Sozialhilfe zu HartzIV und Arbeitsagenturen kommt ja nicht dem Volk zugute. Es ist ein reiner Sozialabbau, der Hand in Hand geht mit der Zerstörung guter Arbeitsbedigungen.

    Letztendlich wird das Ganze bewusst durch Masseneinwanderung noch verschärft, um Lohndumping betreiben zu können und das Geldsystem am Leben zu erhalten.

    Wenn man dann noch die Rede von Jana Schimke (CDU, Mitglied Auschuss Arbeit und Soziales) hört, hat man das Gefühl, sie ist gerade auf der Erde gelandet, will aber schon mitreden. Tatsächlich ist es aber viel schlimmer: Sie sitzt im "Ausschuss Arbeit und Soziales", statt in einer Bank, wo sie hingehört.

    Statt Märchen zu erzählen "...Niemand muss heute mehr arbeitslos sein. Wenn sie eine qualifizierte Fachkraft sind, dann bekommen sie von der Arbeitsagentur innerhalb einer Woche - ich gucke nochmal auf meine Zettel - 60 bis 80 Vermittlungsvorschläge. So ist es zumindest bei uns..." sollte sie doch Frau Merkel mal im Traum erscheinen und einen Vorschlag machen, wie man diese Wunschvorstellung in die Realität umsetzt. Das funktioniert auf jeden Fall nicht mit der Einladung von 50 Millionen Schwarzafrikanern nach Europa, es sei denn, man möchte die gefühlten 5.000.000 Millionen Arbeitslose im Security-Business unterbringen.

    Ein Beispiel: Einem bekannten Arbeitslosen bot man innerhalb von mehreren Wochen eine 2-Stunden-Stelle an, die 80 Km vom Wohnort entfernt lag. So ist das bei uns, Frau Schimke, noch Fragen?

    Aber ich habe noch eine Frage an Frau Schimke: Wenn sie der Meinung sind, dass man nach einer Ausbildung zu einer qualifizierten Fachkraft nicht einen Stundenlohn von 12,00 Euro erwarten darf, wie kommen sie dann auf die Idee, dass man nach ihren unqualizierten Äußerungen ihnen einen Stundenlohn von etwa 36,00 Euro gönnen sollte, was sich am Monatsende auf ca. 9.500,00 Euro summiert?

    Damit man mich nicht falsch versteht: Ich bin absolut für Sanktionen von Arbeitsunwilligen, wenn entsprechende Arbeit genug da ist und angeboten wird. Die Darstellung von Frau Schimke ist aber jenseits von Gut und Böse und sie selbst würde wohl weder als Putzfrau arbeiten, noch eine Stelle annehmen, die völlig unterbezahlt ist. Genau in dieser Richtung ist die Politik seit Jahrzehnten unterwegs.

    Für sich selbst beanspruchen die Politiker eine adäquate Bezahlung sowie üppige Altersversorgung und gleichzeitig sorgen sie im Auftrag für katastrophale und unterbezahlte Arbeitsverhältnisse ohne jegliche Sicherheit nach amerikanischem Hire-und-Fire-Muster, bei Wegfall von Arbeitsplätzen durch Vorantreibung der Digitalisierung und provoziertem massiven Überangebot von Arbeitskräften durch irre Masseneinwanderung und letztendlicher Verarmung im Alter.

    Das nenne ich mal aus der Sicht der Politik, der Wirtschaft und der Finanzen eine "Punktlandung" und aus der Sicht des Volkes "Versagen auf ganzer Linie". Kommt eben wie immer nur drauf an, von welchem Punkt aus man die Sache betrachtet.

    Und solange das Volk hinterm Ofen sitzt, werden die Daumenschrauben weiter angezogen - von der Politik - im Auftrag der Wirtschaft und des Kapitals.
    Damit diese menschenverachtende Behandlung von Menschen die ihre Arbeit verloren haben klappt, führt man einen Arbeitsunwilligen durch die TalkShow, der die arbeitende Bevölkerung verhöhnt und das Volk jubelt, daß den Arbeitslosen ihre Würde genommen wird und sie jeden Drecksjob annehmen müssen, ansonsten kein Geld mehr. Und wie immer die Behörden machen mit, während sich die Verursacher die dicken Diätenerhöhungen reinziehen so ganz nebenbei.
    Diese Schei...haus fordern und fördern, ich kann sie nicht mehr hören. Vor allem ist es ein Hohn, wenn hier Leute mit 20 Identitäten sich ein Luxusleben gönnen ohne Probleme, ohne Sanktionen, da hört man nichts von Solidargemeinschaft. Aber es gibt noch immer Gehirnamputierte, die das perfide nicht begreifen, die Hauptsache mir geht es gut.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Kein Gesprächsbedarf: Propa Gandhi, FCB Fan, Duckbert, Schulz, , Piranha, Metadata, CW., Uwe O., Spökes, golomjanka, Tafkas
    EiTschi, Politikqualle, BoxTrolls, Federklinge, Sportsgeist, Michales776, Kennwort0881, Orwellhatterecht, Molitor, Tooraj, Dr. Nötigenfalls,


    AfD keine Alternative für Deutschland

  2. #62
    routiniertes Forenmitglied
    Nora hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 20:36
    Beiträge
    2.620
    Themen
    37

    Erhalten
    1.369 Tops
    Vergeben
    238 Tops
    Erwähnungen
    46 Post(s)
    Zitate
    2217 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. und bei dir fehlt sie komplett ..
    Ich führe dich unter Einfaltspinsel, die wild um sich schlagen, wenn die Argumente fehlen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Kein Gesprächsbedarf: Propa Gandhi, FCB Fan, Duckbert, Schulz, , Piranha, Metadata, CW., Uwe O., Spökes, golomjanka, Tafkas
    EiTschi, Politikqualle, BoxTrolls, Federklinge, Sportsgeist, Michales776, Kennwort0881, Orwellhatterecht, Molitor, Tooraj, Dr. Nötigenfalls,


    AfD keine Alternative für Deutschland

  3. #63
    routiniertes Forenmitglied
    Nora hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 20:36
    Beiträge
    2.620
    Themen
    37

    Erhalten
    1.369 Tops
    Vergeben
    238 Tops
    Erwähnungen
    46 Post(s)
    Zitate
    2217 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ophiuchus Beitrag anzeigen
    Sind Umgangston und Inhalte der AfD nicht ziemlich deckungsgleich mit dem der CDU/CSU eines Dregger / Strauß ?

    Alles nur eine andere Form der Manipulation. Die Probleme werden zwar benannt, aber nach altem Muster gehandelt. Ganz neue Taktik. Trojanische Pferd der Goldman Sachs NWO.

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Kein Gesprächsbedarf: Propa Gandhi, FCB Fan, Duckbert, Schulz, , Piranha, Metadata, CW., Uwe O., Spökes, golomjanka, Tafkas
    EiTschi, Politikqualle, BoxTrolls, Federklinge, Sportsgeist, Michales776, Kennwort0881, Orwellhatterecht, Molitor, Tooraj, Dr. Nötigenfalls,


    AfD keine Alternative für Deutschland

  4. #64
    Premiumuser

    Registriert
    26.10.2016
    Zuletzt online
    Heute um 16:36
    Beiträge
    4.528
    Themen
    16

    Erhalten
    980 Tops
    Vergeben
    41 Tops
    Erwähnungen
    70 Post(s)
    Zitate
    3308 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    Alles nur eine andere Form der Manipulation. Die Probleme werden zwar benannt, aber nach altem Muster gehandelt. Ganz neue Taktik. Trojanische Pferd der Goldman Sachs NWO.
    .. du schreibst nur obergradigen Mist , ohne Sinn und Verstand ..

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    .. ..

  5. #65


    Registriert
    13.10.2012
    Zuletzt online
    19.02.2018 um 15:19
    Beiträge
    4.273
    Themen
    237

    Erhalten
    1.359 Tops
    Vergeben
    2.657 Tops
    Erwähnungen
    59 Post(s)
    Zitate
    3420 Post(s)

    Standard

    Nora wen wundert es wenn rechte Gruppierungen immer stärker werden?

    Mich ehrlich gesagt nicht!

    Meine persönliche Erfahrung mit Gewerkschaften, und Gewerkschaftssekretären hat meinen Blick auf diese, ihr Gebaren seit Jahrzehnten immer kritischer werden lassen. Zu oft schon musste ich mich fragen: „Wessen Wohl haben diese Herrschaften im Focus“ Sie kommen mir vor wie Hündchen an der Leine der Unternehmer, sowie möchte gern Politiker.

    Die AGENA 2010 und der damit verbundene massive Sozialabbau ist nur durch die massive Unterstützung der Gewerkschaften dem „Bos der Bose“ Gerhard Schröder dem ehemaligen Bundeskanzler, gelungen.
    Gerhard Schröder hat aus meiner Sicht mit der AGENDA 2010 die soziale Marktwirtschaft welche der deutschen Arbeiterschaft so gut getan hat aufgekündigt.

    Die Sozialpolitik soll Vorkehrungen treffen, um die soziale und wirtschaftliche Lage benachteiligter Gruppen zu verbessern.

    Was ist aber in den letzten Jahrzehnten passiert?
    Die Notleidenden sind immer mehr geworden!

    Stichwort, Prekäre Beschäftigung!

    Immer mehr Arbeitnehmer-innen können nur schlecht oder gar nicht von ihrem Einkommen leben. Deren Arbeit nicht auf Dauer angelegt ist oder sie unfreiwillig teilzeitbeschäftigt sind. Leih- und Zeitarbeit, Beschäftigung im Niedriglohnsektor, unfreiwillige Teilzeit, Minijobs et cetera etc..

    Ein kleines Beispiel welches wir täglich persönlich erleben können wenn wir nur hinschauen. Paketzusteller rennen vollgepackt über die Straßen für einen aus meiner Sicht Mini Lohn.

    Die Politik ist nicht interessiert hier zu Gunsten der Paketzusteller Verbesserungen schaffen lieber schaut diese zu wie die Gewinne aus dem Internethandel unversteuert aus dem Land fließen.

    Dazu kommen mit den „Flüchtlingen“ hunderttausende von Menschen aus fremden Kulturkreisen welch nachweislich in unsere sozial System drücken. Ich will das hier nicht weiter ausführen. Doch den Arbeitnehmern ist schon bewusst wie sehr sie dadurch belastet werden. Auch die „Abgehängten“ und Sozialhilfeempfänger sehen sich belastet. Viele sehen sich auch persönlich bedroht. Menschen aus allen Schichten unserer Bevölkerung sehen unsere „ Europäische Kultur“ bedroht.

    Doch die Flüchtlingspolitik ist von der Wirtschaft und Politik gewollt Deutschland braucht Arbeitskräfte!
    Teile der CDU wie alle linken Parteien wollen ja mehr oder weniger jeden ins Land kommen lassen und zum Flüchtling erklären.

    Da das vielen in Deutschland lebenden Bürgern und Arbeitnehmer auch deren von anderen Ethnischen Abstammungen nicht passt folgt die Reaktion mit einem Ruck nah Rechts!

    Wenn Sie den nachfolgenden Clip genau und objektiv verfolgen finden Sie Gründe warum rechts so stark wird.

    https://www.youtube.com/watch?v=Jk475jMMOHY

    Man findet auch viele Hinweise warum Politiker als unglaubhaft gelten.
    http://www.politik-sind-wir.de/showt...en-erlaubt-hat!

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #66
    routiniertes Forenmitglied
    Nora hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 20:36
    Beiträge
    2.620
    Themen
    37

    Erhalten
    1.369 Tops
    Vergeben
    238 Tops
    Erwähnungen
    46 Post(s)
    Zitate
    2217 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von heinz1049 Beitrag anzeigen
    Nora wen wundert es wenn rechte Gruppierungen immer stärker werden?

    Mich ehrlich gesagt nicht!

    Meine persönliche Erfahrung mit Gewerkschaften, und Gewerkschaftssekretären hat meinen Blick auf diese, ihr Gebaren seit Jahrzehnten immer kritischer werden lassen. Zu oft schon musste ich mich fragen: „Wessen Wohl haben diese Herrschaften im Focus“ Sie kommen mir vor wie Hündchen an der Leine der Unternehmer, sowie möchte gern Politiker.

    Die AGENA 2010 und der damit verbundene massive Sozialabbau ist nur durch die massive Unterstützung der Gewerkschaften dem „Bos der Bose“ Gerhard Schröder dem ehemaligen Bundeskanzler, gelungen.
    Gerhard Schröder hat aus meiner Sicht mit der AGENDA 2010 die soziale Marktwirtschaft welche der deutschen Arbeiterschaft so gut getan hat aufgekündigt.

    Die Sozialpolitik soll Vorkehrungen treffen, um die soziale und wirtschaftliche Lage benachteiligter Gruppen zu verbessern.

    Was ist aber in den letzten Jahrzehnten passiert?
    Die Notleidenden sind immer mehr geworden!

    Stichwort, Prekäre Beschäftigung!

    Immer mehr Arbeitnehmer-innen können nur schlecht oder gar nicht von ihrem Einkommen leben. Deren Arbeit nicht auf Dauer angelegt ist oder sie unfreiwillig teilzeitbeschäftigt sind. Leih- und Zeitarbeit, Beschäftigung im Niedriglohnsektor, unfreiwillige Teilzeit, Minijobs et cetera etc..

    Ein kleines Beispiel welches wir täglich persönlich erleben können wenn wir nur hinschauen. Paketzusteller rennen vollgepackt über die Straßen für einen aus meiner Sicht Mini Lohn.

    Die Politik ist nicht interessiert hier zu Gunsten der Paketzusteller Verbesserungen schaffen lieber schaut diese zu wie die Gewinne aus dem Internethandel unversteuert aus dem Land fließen.

    Dazu kommen mit den „Flüchtlingen“ hunderttausende von Menschen aus fremden Kulturkreisen welch nachweislich in unsere sozial System drücken. Ich will das hier nicht weiter ausführen. Doch den Arbeitnehmern ist schon bewusst wie sehr sie dadurch belastet werden. Auch die „Abgehängten“ und Sozialhilfeempfänger sehen sich belastet. Viele sehen sich auch persönlich bedroht. Menschen aus allen Schichten unserer Bevölkerung sehen unsere „ Europäische Kultur“ bedroht.

    Doch die Flüchtlingspolitik ist von der Wirtschaft und Politik gewollt Deutschland braucht Arbeitskräfte!
    Teile der CDU wie alle linken Parteien wollen ja mehr oder weniger jeden ins Land kommen lassen und zum Flüchtling erklären.

    Da das vielen in Deutschland lebenden Bürgern und Arbeitnehmer auch deren von anderen Ethnischen Abstammungen nicht passt folgt die Reaktion mit einem Ruck nah Rechts!

    Wenn Sie den nachfolgenden Clip genau und objektiv verfolgen finden Sie Gründe warum rechts so stark wird.

    https://www.youtube.com/watch?v=Jk475jMMOHY

    Man findet auch viele Hinweise warum Politiker als unglaubhaft gelten.
    http://www.politik-sind-wir.de/showt...en-erlaubt-hat!
    Man sollte sich eins abgewöhnen sich in Schubladen stecken zu lassen, wie links, rechts, Nazi, Antisemiten, Rechtsradikal usw.. Dieses Teile und Herrsche Prinzip gehört zur Fiktion um die Schafe zusammenzuhalten. Es gibt das Volk und die Verräter, wie Mies es erklärt hat, die meisten sind Zuarbeiter des Systems. Hier arbeiten Denkfabriken die die Menschen wie Schachfiguren hin und her schieben. Wenn einem erst einmal der Ausbruch aus dem geistigen Gefängnis gelungen ist, sieht die Welt plötzlich ganz anders aus.

    Mich freut es, wenn ich jetzt sehe, daß junge Menschen sich engagieren und Aktionen durchziehen. Die Alten die auf die Straße gehen. Es werden immer mehr, die das Spiel durchschauen.

    Die haben inzwischen Angst und positionieren ihre Söldnertruppen. Ich wünsche mir, daß die Polizei und unsere "Bundeswehr" wach werden und sich überlegen für welche Seite sie kämpfen wollen. Jeder hat das Recht dazu.
    Es muß jetzt sein, sonst ist der Käfig zu und es gibt keinen Weg mehr daraus.

    Es ist traurig wie viele noch ihre Programmierungen aus Angst verteidigen und die Matrix Brille nicht abnehmen wollen, es trennt sich wie vorausgesagt die Spreu vom Weizen.

    Schön das du es auch erkannt hast. Jetzt sind wir schon zu zweit und hier sind noch mehr. Mache dir nichts draus, wenn die Trolle zu randalieren anfangen, sie spielen in einer anderen Liga, sie verraten das Volk und behaupten das Gegenteil.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Kein Gesprächsbedarf: Propa Gandhi, FCB Fan, Duckbert, Schulz, , Piranha, Metadata, CW., Uwe O., Spökes, golomjanka, Tafkas
    EiTschi, Politikqualle, BoxTrolls, Federklinge, Sportsgeist, Michales776, Kennwort0881, Orwellhatterecht, Molitor, Tooraj, Dr. Nötigenfalls,


    AfD keine Alternative für Deutschland

  7. #67
    Avatar von Le Bon
    180° ver-rückt --->
    Antisatanist
     


    Registriert
    18.10.2014
    Zuletzt online
    Heute um 19:14
    Beiträge
    14.434
    Themen
    29

    Erhalten
    8.284 Tops
    Vergeben
    15.041 Tops
    Erwähnungen
    272 Post(s)
    Zitate
    11141 Post(s)

    Standard

    Wie? Rechte Gruppierungen? Z.Zt. sind die Grünen rechts außen!! KLICK!

    Da kann man mal wieder sehen, daß wir in Zeiten der babylonischen Begriffsverwirrung leben und alle machen mit, so daß letztlich keiner den anderen versteht. Wem nützt das wohl?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    Neue Einzelfall Karte

    Ab 11.09.2017 statistisch beliebtester user des PSW!

  8. #68
    routiniertes Forenmitglied
    Nora hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 20:36
    Beiträge
    2.620
    Themen
    37

    Erhalten
    1.369 Tops
    Vergeben
    238 Tops
    Erwähnungen
    46 Post(s)
    Zitate
    2217 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. du schreibst nur obergradigen Mist , ohne Sinn und Verstand ..
    Hast du schon Schaum vorm Maul? Deine platten Parolen ziehen nicht, knall weiter vor deine Bretter. Schön wenn du von Sinn und Verstand sprichst, ist wohl Satire?

    Schreib noch größer damit du es wiederfindest

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Kein Gesprächsbedarf: Propa Gandhi, FCB Fan, Duckbert, Schulz, , Piranha, Metadata, CW., Uwe O., Spökes, golomjanka, Tafkas
    EiTschi, Politikqualle, BoxTrolls, Federklinge, Sportsgeist, Michales776, Kennwort0881, Orwellhatterecht, Molitor, Tooraj, Dr. Nötigenfalls,


    AfD keine Alternative für Deutschland

  9. #69
    Avatar von Schipanski
    Wir müssen!
     


    Registriert
    02.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 14:06
    Beiträge
    4.185
    Themen
    5

    Erhalten
    3.166 Tops
    Vergeben
    2.743 Tops
    Erwähnungen
    69 Post(s)
    Zitate
    3012 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    Hast du schon Schaum vorm Maul? Deine platten Parolen ziehen nicht, knall weiter vor deine Bretter. Schön wenn du von Sinn und Verstand sprichst, ist wohl Satire?

    Schreib noch größer damit du es wiederfindest
    Tu dir doch selbst einen Gefallen und handel bei dem Gemäß deiner Signatur. Hat eh keinen Sinn mit dieser Qualle.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung."

    Peter Scholl-Latour 2014

    "Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist."

    Johann Wolfgang von Goethe 1828

  10. #70
    Premiumuser + Avatar von Orwellhatterecht

    Registriert
    15.03.2015
    Zuletzt online
    Heute um 20:58
    Beiträge
    2.069
    Themen
    10

    Erhalten
    1.199 Tops
    Vergeben
    7.081 Tops
    Erwähnungen
    42 Post(s)
    Zitate
    1977 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. du schreibst nur obergradigen Mist , ohne Sinn und Verstand ..

    Deine Selbstgespräche solltest Du zu Hause vor dem Spiegel erledigen, bist wieder mal hier im Forum und alle können mitlesen... Braucht doch nicht jeder zu wissen, dass Du unter geistiger Diarrhoe leidest. (Oder geniesst Du sie sogar möglicherweise?)

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

+ Antworten
Seite 7 von 11 ErsteErste ... 56789 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Politiker investieren zunehmend in „Fratzenbuchpflege“
    Von Ei Tschi im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 33
    Letzter Beitrag: 25.01.2017, 19:13
  2. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 15.01.2016, 18:09
  3. Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.03.2015, 23:17
  4. Rein in die Gewerkschaften und Einfluss nehmen!
    Von Ludischbo im Forum Bloggerei!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.06.2013, 15:40

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben