+ Antworten
Seite 3 von 3 ErsteErste 123
Ergebnis 21 bis 29 von 29
  1. #21
    Premiumuser + Avatar von MaBu

    Registriert
    26.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:06
    Beiträge
    3.928
    Themen
    13

    Erhalten
    1.576 Tops
    Vergeben
    22 Tops
    Erwähnungen
    49 Post(s)
    Zitate
    3330 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Milli Beitrag anzeigen
    Für den Eigenbedarf durchaus praktikabel.

    Einst wurde Braunkohle im Tagebau noch handgeschürft und mittels händig zu schiebende Loren abtransportiert. Heute erledigen diese Arbeiten Schaufelradbagger als Allrounder.
    Ja, aber in den Bergen hat sich nichts geändert! Die Hänge sind gleich steil geblieben und werden mit der Sense gemäht. Die Bergbauern sind harte Kerle, früher wie heute.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #22
    Premiumuser +

    Registriert
    13.08.2012
    Zuletzt online
    Heute um 11:53
    Beiträge
    1.670
    Themen
    7

    Erhalten
    682 Tops
    Vergeben
    47 Tops
    Erwähnungen
    16 Post(s)
    Zitate
    1127 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MaBu Beitrag anzeigen
    Ja, aber in den Bergen hat sich nichts geändert! Die Hänge sind gleich steil geblieben und werden mit der Sense gemäht. Die Bergbauern sind harte Kerle, früher wie heute.
    Du hast recht! Vieles wird als heute als Industrieprodukt wahrgenommen, da die verarbeiteten Endprodukte kaum noch an die Urerzeugnisse erinnern. Fisch ist rechteckig (Fischstäbchen) und paniert, frittierte Hühnchenteile werden Nuggets genannt. Einzig das halbe Hähnchen vom Grill oder Verkaufswagen erinnert noch an den tierischen Ursprung. Kinder lieben deshalb Nuggets.

    Weinanbau ist auch nicht zu verachten. Insbesondere Kleinanbaugebiete in steilsten Lagen sind heute wahre Domänen von Idealisten.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #23
    Premiumuser + Avatar von MaBu

    Registriert
    26.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:06
    Beiträge
    3.928
    Themen
    13

    Erhalten
    1.576 Tops
    Vergeben
    22 Tops
    Erwähnungen
    49 Post(s)
    Zitate
    3330 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Milli Beitrag anzeigen
    Du hast recht! Vieles wird als heute als Industrieprodukt wahrgenommen, da die verarbeiteten Endprodukte kaum noch an die Urerzeugnisse erinnern. Fisch ist rechteckig (Fischstäbchen) und paniert, frittierte Hühnchenteile werden Nuggets genannt. Einzig das halbe Hähnchen vom Grill oder Verkaufswagen erinnert noch an den tierischen Ursprung. Kinder lieben deshalb Nuggets.

    Weinanbau ist auch nicht zu verachten. Insbesondere Kleinanbaugebiete in steilsten Lagen sind heute wahre Domänen von Idealisten.
    Meine Häschen sind praktisch Haustiere, aber die von meinem Vater kamen immer in den Topf. Meine Kinder Wissen, das Fleisch nicht von Nestle kommt, auch wenn sie nie direkt dabei waren, wenn mein Vater geschlachtet hat (Oma hat's verboten...). Für uns war immer klar, dass die Hasen die Haushaltskasse entlasten...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #24
    Premiumuser +

    Registriert
    13.08.2012
    Zuletzt online
    Heute um 11:53
    Beiträge
    1.670
    Themen
    7

    Erhalten
    682 Tops
    Vergeben
    47 Tops
    Erwähnungen
    16 Post(s)
    Zitate
    1127 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MaBu Beitrag anzeigen
    Meine Häschen sind praktisch Haustiere, aber die von meinem Vater kamen immer in den Topf. Meine Kinder Wissen, das Fleisch nicht von Nestle kommt, auch wenn sie nie direkt dabei waren, wenn mein Vater geschlachtet hat (Oma hat's verboten...). Für uns war immer klar, dass die Hasen die Haushaltskasse entlasten...
    Dieses Wissen wird zunehmend verdrängt. Und der elektrische Strom kommt aus der Steckdose, denn dort ist er her...Strom lässt sich sogar abschalten (Schalter ein, Schalter aus). Strom gibt's im Laden um die Ecke: das Leuchtmittel als Gratis-Beigabe.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #25
    Premiumuser + Avatar von MaBu

    Registriert
    26.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:06
    Beiträge
    3.928
    Themen
    13

    Erhalten
    1.576 Tops
    Vergeben
    22 Tops
    Erwähnungen
    49 Post(s)
    Zitate
    3330 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Milli Beitrag anzeigen
    Dieses Wissen wird zunehmend verdrängt. Und der elektrische Strom kommt aus der Steckdose, denn dort ist er her...Strom lässt sich sogar abschalten (Schalter ein, Schalter aus). Strom gibt's im Laden um die Ecke: das Leuchtmittel als Gratis-Beigabe.
    Das Wissen ist nicht mehr erwünscht. Das "Essen" wird von der chem. Industrie, Nestle und Co. hergestellt und Dr.Oettker macht ein Mikrowellenfrass draus. Darum schmeckt Tomatensauce in einer Babynahrung gleich wie Tomatensauce aus dem Beutel, der Büchse oder pulverisiert.
    Dem Baby wird der Goût vorgegeben, den es als Erwachsener gern zu haben hat.

    Unseren Kinder haben wir die Breichen selber gemacht, frisch gekocht und Portionenweise eingefroren, Nestle liebt mich nicht...
    (das Gemüse aus dem eigenen und dem Garten meiner Eltern)

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #26
    HOSENENTSCHEI§ER Avatar von Ei Tschi
    Ab- und zuwesend / Forist Nr.
    1427 (Mention)
     


    Registriert
    30.08.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 17:42
    Beiträge
    10.111
    Themen
    163

    Erhalten
    1.610 Tops
    Vergeben
    146 Tops
    Erwähnungen
    249 Post(s)
    Zitate
    7096 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Problemmanager Beitrag anzeigen
    Deshalb ist auch die SPD so wichtig.... weil sie eine Partei des Volkes und der (noch) normaldenkenden Erdenbewohner sind.... sollte man denken!
    ...aber die SPD, vor kurzem noch Gegner des Glyphosat ist nun plötzlich zum Befürworter geworden, dank der Belehrung unserer Konzerne....

    Sarkasmus aus....

    Nicht nur Bienen sind gefährdet, sondern auch "Ungeziefer" und Würmer, die unter diesem Gift leiden und verrecken....

    Wenn man das Gleichgewicht der Natur stört, reagiert die Natur eben so,
    als wäre sie aus dem Gleichgewicht geraten.... und das wird dem Menschen noch richtig weh tun!

    Ich bin sicher, dass keine Sau was dagegen hätte,
    wenn jeder sich um Wiederherstellung
    des für alle so wichtigen Gleichgewichts kümmert.


    Im Augenblick noch, und der dauert schon unvorstellbar lange,
    weiß das intelligenteste Wesen seit dem Urknall noch nicht mal,
    worum es letztlich allen Entwicklungsergebnissen der Evolution geht
    bei allen Aktivitäten, die sie zu dem machen, was sie darstellen im „Riesenorchester Welt".
    Auch Du nicht.
    ____________ Deshalb sind deine Einsichten auch nur das Gefühl wert,
    ____________ das sie auslösen
    ____________ in deinem „Wahrnehmungsautomaten"*.

    * Und der wird erheblich behindert durch „Altersignoranz".
    Man kann auch „Selbstherrlichkeitsdummheit" dazu sagen,
    unter der fast die gesamte ohnmächtige Masse leidet.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    : Mal was 💥 ganz anderes ...
    Mit der Größe unseres Hirns wuchsen auch
    „Beschiss-Kreativität“, „Selbsttäuschungskunst“ und „Verdrängungsgewalt“ …

  7. #27


    Registriert
    13.01.2014
    Zuletzt online
    Heute um 10:13
    Beiträge
    10.907
    Themen
    0

    Erhalten
    5.515 Tops
    Vergeben
    4.979 Tops
    Erwähnungen
    468 Post(s)
    Zitate
    11448 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ei Tschi Beitrag anzeigen
    * Und der wird erheblich behindert durch „Altersignoranz".
    Man kann auch „Selbstherrlichkeitsdummheit" dazu sagen,
    unter der fast die gesamte ohnmächtige Masse leidet.
    Schöne Selbstbeschreibung. Vor allem das mit der Selbstherrlichkeitsdummheit.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    TAFKAS: The Artist formerly known as SNAFU

    "Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

  8. #28
    HOSENENTSCHEI§ER Avatar von Ei Tschi
    Ab- und zuwesend / Forist Nr.
    1427 (Mention)
     


    Registriert
    30.08.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 17:42
    Beiträge
    10.111
    Themen
    163

    Erhalten
    1.610 Tops
    Vergeben
    146 Tops
    Erwähnungen
    249 Post(s)
    Zitate
    7096 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Tafkas Beitrag anzeigen
    Schöne Selbstbeschreibung. Vor allem das mit der Selbstherrlichkeitsdummheit.
    Das solltest Du nun begründen.
    Und zwar zumindest mit Anhaltspunkten.

    Ob deine Wahrnehmungen, Wertungen, Erinnerungen und Erwartungen dann
    allgemeingültigen Denk-, Rechts- und Erfahrungssätzen
    und verständig lebensnaher Betrachtungsweise entsprechen,
    wird zu überprüfen sein.
    Das könnte dir erhebliche Schwierigkeiten machen, wenn ich darauf bestehe.

    Und mich bei Nichterfüllung bis dorthin schon berechtigt,
    dich einen menschenverachtenden Dreckschwätzer zu nennen,
    der das tut, um sich mit lächerlichen Forenkunstgriffen wichtig zu machen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    : Mal was 💥 ganz anderes ...
    Mit der Größe unseres Hirns wuchsen auch
    „Beschiss-Kreativität“, „Selbsttäuschungskunst“ und „Verdrängungsgewalt“ …

  9. #29
    Psw-Kenner

    Registriert
    13.02.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 18:21
    Beiträge
    504
    Themen
    2

    Erhalten
    379 Tops
    Vergeben
    380 Tops
    Erwähnungen
    5 Post(s)
    Zitate
    327 Post(s)

    Standard

    Ein sehr schöner Film, der eine Phase revolutionärer Umbrüche
    in der Landwirtschaft dokumentiert.
    Den Ersatz menschlicher und tierischer Arbeitskraft durch fossile Energie .
    Vergleichbar etwa mit der Verwendung des Pferdes vor dem Pflug, der Verwendung der eisernen Pflugschar statt des hölzernen Hakenpfluges
    oder dem Übergang von der Zwei-zur Dreifelderwirdschaft.

    Und jedesmal gab es gravierende gesellschaftliche Umbrüche.

    Allein dieses Thema böte Stoff für zig Dokus.
    Es scheint aber in eine urbanen Gesellschaft, die wurzellos
    durch die Geschichte treibt, wenig Interesse dafür zugeben.

    Wichtiger ist die tägliche Dosis Drittes Reich.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Geschichte der Sowjetunion - Landwirtschaft
    Von golomjanka im Forum Asien/Russland
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 22.09.2016, 19:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben