Zitat Zitat von zwei2Raben Beitrag anzeigen
So ist es. ich wähle sie zwar lange nicht mehr, aber ich stand ihr in gewisser Hinsicht nahe. ich denke wirklich, dass die Lage für die SPD tieftiefernst ist. Ums Überleben geht ja schon fast nicht mehr, nur um die Ehre noch. Die Basis wählt doch nicht SPD um anschließend ausgeweidet da rein zu willigen, aufgeschmiert und verdaut zu werden. Spätestens wenn sie aus dem CDU-Darm ausgeschieden wird, muss sie doch aufwachen. Sind die sich wirklich nicht zu schade, der Dünger für ein paar Großkonzerne zu sein? ich kapiers echt nicht.
Vor allen Dingen fand ich lustig, wie Schulz mit dem verlogenen Deal zufrieden war, Glyphosat nur "eingeschränkt" zu verwenden....

Wie blöd muss dieser Politiker sein:

Erst vor zwei Monaten machte ein CDU-Minister mit Glyphosat Alleingänge,
obwohl Resort-Minister die SPD inner hat!

Nun dieses Gummi-Argument (wir wollen es nicht, tun es aber trotzdem),
lässt selbst juristisch alle Türen für die Konzerne Monsanto/Bayer offen....

Krank wird ja das dumme Volk, während sich Politiker zuvor informieren....

dem dummen Verbraucher wird das sowieso verschwiegen ---

soll es doch verrecken dran!