+ Antworten
Seite 2 von 7 ErsteErste 1234 ... LetzteLetzte
Ergebnis 11 bis 20 von 61
  1. #11
    Premiumuser + Avatar von Schipanski
    Wir müssen!
     


    Registriert
    02.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 09:54
    Beiträge
    3.625
    Themen
    4

    Erhalten
    2.676 Tops
    Vergeben
    2.356 Tops
    Erwähnungen
    63 Post(s)
    Zitate
    2640 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Picasso Beitrag anzeigen
    Beim letzten Mal bekam er doch noch 110%....was ist passiert!
    Heute Mittag wurde, wie wohl schon den ganzen Tag, vom Parteitag berichtet. Es wurde Chulz gezeigt, wie er mit irgendwelchen Bergmännern Liedchen trällert. Die Stimme aus dem Off meinte wie nah St. Martin doch der Basis wäre. Er hätte den Werktätigen gesagt, er müsste ja auch gerade um seinen Job kämpfen.

    In den Moment musste ich laut loslachen. Jungejunge, der Kerl ist mehrfacher Millionär und erzählt normalen Arbeitern was davon, er müsse um seinen Job kämpfen...
    Vermutlich haben sie ihm den Spruch krummgenommen bei der Wahl.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung. "
    (Peter Scholl-Latour, im März 2014)

    "Ein marxistisches System erkennt man daran, dass es die Kriminellen verschont und den
    politischen Gegner kriminalisiert."
    (Alexander Solschenizyn)

  2. #12
    Premiumuser

    Registriert
    07.10.2013
    Zuletzt online
    Heute um 00:03
    Beiträge
    867
    Themen
    5

    Erhalten
    325 Tops
    Vergeben
    424 Tops
    Erwähnungen
    6 Post(s)
    Zitate
    727 Post(s)

    Standard

    Ich hab mir das Gegrusel teilweise auch angehört.
    Die jungen Sozis sind gegen die Kroko, gestimmt wurde dafür, also sind die alten
    Postenträger in der Mehrheit. Die Jusos haben wenigsten noch die Klappe aufgemacht
    aber die anderen haben nur gefaselt weiter so wie immer.
    Haben zwar gesagt was alles gemacht und besser werden müsste, aber wie die das
    hin bekommen wollen egal in welcher Position in der Regierung war nichts zu hören.
    Und die Aussage nichts geht mehr ohne EU und Globalisierung ist doch eine
    Bankrotterklärung und eine feine Begründung warum nach vier Jahren noch immer
    nichts besser, werden wird.
    Kurz nachdem mitgeteilt wurde das durch das geringe Wahlergebnis auch weniger
    Finanzen zur Vergügung stehen und gespart werden soll, hat Schulz den Beschluß
    schnell noch untergeschoben das die Zahl der Vorsitzenden erhöht werden sollte
    und es wurde auch noch zugestimmt. Dieser Postenbeschaffer, da weiß ich ja wie
    er mit deutschen Staatsgeldern in der EU um sich werfen wird.
    Schulz wird scheibchenweise seine Truppe auf seinen EU und KroKo Kurs bringen, da
    bin ich mir ziehmlich sicher.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Iles9 (07.12.2017 um 22:30 Uhr)
    Ein Populist ist der dessen Meinung ich nicht mag.

  3. #13
    Avatar von Picasso
    Meine Schwäche ist Stärke,
    weil sie sich auf Gott
    verlässt.
     


    Registriert
    06.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 01:02
    Beiträge
    15.720
    Themen
    79

    Erhalten
    6.879 Tops
    Vergeben
    10.400 Tops
    Erwähnungen
    262 Post(s)
    Zitate
    12729 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schipanski Beitrag anzeigen
    Heute Mittag wurde, wie wohl schon den ganzen Tag, vom Parteitag berichtet. Es wurde Chulz gezeigt, wie er mit irgendwelchen Bergmännern Liedchen trällert. Die Stimme aus dem Off meinte wie nah St. Martin doch der Basis wäre. Er hätte den Werktätigen gesagt, er müsste ja auch gerade um seinen Job kämpfen.

    In den Moment musste ich laut loslachen. Jungejunge, der Kerl ist mehrfacher Millionär und erzählt normalen Arbeitern was davon, er müsse um seinen Job kämpfen...
    Vermutlich haben sie ihm den Spruch krummgenommen bei der Wahl.


    ...und es gibt noch SPD Wähler, ist das nicht irre?

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    „Siehe, zum Heil wurde mir bitteres Leid: Du zogst liebevoll meine Seele aus der Grube der Vernichtung.“

    Jesaja 38,17





    http://www.gute-saat.de

  4. #14


    Registriert
    28.10.2014
    Zuletzt online
    Heute um 11:51
    Beiträge
    8.483
    Themen
    1

    Erhalten
    2.447 Tops
    Vergeben
    217 Tops
    Erwähnungen
    105 Post(s)
    Zitate
    6093 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Joachim der Hellseher Beitrag anzeigen
    "Liebe Genossinnen und Genossen ..."

    Manche wollen in die Groko, manche wollen erstmal in Groko-Verhandlungen und andere wollen keine Regierungsverantwortung (vor allem geschlossen die Jusos, die eh nicht regieren dürfen) übernehmen, weil der Wähler die Groko mit 14 % weniger Wählerstimmen, im Verhältnis zur letzten Bundestagswahl, abgestraft hat.

    Schulz sagte in seiner Rede: Erst kommt International (d. h. erst kommt das Ausland und die Ausländer), dann National (damit meint er vermutlich Deutschland) und dann Lokal (damit meint der den deutschen Staatsbürger in seiner Heimatgemeinde). Motto: Dem letzten beißen die Hunde.

    Merken denn diese "Genossinnen und Genossen nicht", wo der Hase derzeit langläuft Die meisten Wähler hat man bekanntlich an die AfD verloren.

    Mit ihrem internen Parteigezänke merken die Genossinnen und Genossen gar nicht, das normalerweise (grundsätzlich) zuerst das Land (also Deutschland) wichtig ist und danach folgt die Partei. In der Opposition kann man weder regieren noch gestalten.

    Die SPD ist nunmehr dreifach gespalten. Wie soll diese Partei wieder mehr als 20 % der Wähler erreichen können
    Die SPD verhält sich, wie eine Firma, die kurz vor der Insolvenz steht....

    da ist nu mal Panik angesagt, was natürlich der schlechteste Ratgeber ist....

    Wenn man jedoch Schulz, den KreiselClown sieht, treibt er mit seinen Reden die Panikspirale kräftig an!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #15
    Avatar von J.F.A.

    Registriert
    07.12.2013
    Zuletzt online
    Heute um 03:07
    Beiträge
    3.882
    Themen
    14

    Erhalten
    2.415 Tops
    Vergeben
    1.107 Tops
    Erwähnungen
    28 Post(s)
    Zitate
    3119 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Joachim der Hellseher Beitrag anzeigen

    Schulz sagte in seiner Rede: Erst kommt International (d. h. erst kommt das Ausland und die Ausländer), dann National (damit meint er vermutlich Deutschland) und dann Lokal (damit meint der den deutschen Staatsbürger in seiner Heimatgemeinde). Motto: Dem letzten beißen die Hunde.
    Die SPD müsse sich als politische Kraft erweisen, die fähig sei, das Leben der Menschen zum Besseren zu verändern. Vieles davon sei nicht im Bundestag oder Kanzleramt machbar. "Deshalb müssen wir Europa stärken. Weil es Europa ist, das in der Globalisierung Regeln durchsetzen kann." Schulz rief zu Investitionen in Europa auf und plädierte für einen europäischen Finanzminister. "Leute, Europa ist unsere Lebensversicherung."
    http://www.zeit.de/politik/deutschla...osse-koalition

    Der Mann hat ein Rad ab.
    Er beweist ganz deutlich, dass Machtpolitik sich nicht an den Wünschen der Menschen orientiert sondern an
    den Forderungen der reichen Elite, denn nur die will die EU-isierung und die Globalisierung.

    "Die SPD müsse sich als politische Kraft erweisen, die fähig sei, das Leben der Menschen zum Besseren zu verändern."

    Daran arbeitet sie ja schon etwa 100 Jahre. Und jetzt verkauft sie Lebensversicherungen
    nachdem sie unsere Rente gerade erst versoffen hat ?


    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #16
    Premiumuser +

    Registriert
    26.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:03
    Beiträge
    4.753
    Themen
    21

    Erhalten
    2.468 Tops
    Vergeben
    720 Tops
    Erwähnungen
    95 Post(s)
    Zitate
    4664 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von J.F.A. Beitrag anzeigen
    Die SPD müsse sich als politische Kraft erweisen, die fähig sei, das Leben der Menschen zum Besseren zu verändern. Vieles davon sei nicht im Bundestag oder Kanzleramt machbar. "Deshalb müssen wir Europa stärken. Weil es Europa ist, das in der Globalisierung Regeln durchsetzen kann." Schulz rief zu Investitionen in Europa auf und plädierte für einen europäischen Finanzminister. "Leute, Europa ist unsere Lebensversicherung."
    http://www.zeit.de/politik/deutschla...osse-koalition

    Der Mann hat ein Rad ab.
    Er beweist ganz deutlich, dass Machtpolitik sich nicht an den Wünschen der Menschen orientiert sondern an
    den Forderungen der reichen Elite, denn nur die will die EU-isierung und die Globalisierung.

    "Die SPD müsse sich als politische Kraft erweisen, die fähig sei, das Leben der Menschen zum Besseren zu verändern."

    Daran arbeitet sie ja schon etwa 100 Jahre. Und jetzt verkauft sie Lebensversicherungen
    nachdem sie unsere Rente gerade erst versoffen hat ?

    Hahaha, schöner Beitrag. Was erwartest Du denn? Zum einen haben sie vermutlich unglaubliche Angst vor der AfD und zum zweiten ist es eh unerheblich ob es Jamaika oder GroKo heißt. Die Politik wird deswegen bestimmt nicht besser werden, weil die Vorgaben immer noch von den Gläubigern unseres hochverschuldeten und bald superhochverschuldeten Land machen!

    Also...was hilft sich aufregen. Wer begriffen hat, dass die Politiker nur die Aufgabe haben, dem Volk beschissene Politik als toll zu verkaufen und im Falle vom echten Stress mit dem Volke die wahren Schuldigen einer derartig verfehlten Politik zu Schützen, der hat begriffen, dass dieses Politiksystem schlichter Humbug ist.

    ...ja ich weiß, es geht nicht anders, weil die Bürger alles so entsetzlich dumm sind und keine Entscheidungen treffen können! Das können nur wahren Experten in der Politik!

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #17
    Avatar von Eisbaerin

    Registriert
    13.01.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:04
    Beiträge
    16.856
    Themen
    9

    Erhalten
    5.550 Tops
    Vergeben
    11.349 Tops
    Erwähnungen
    143 Post(s)
    Zitate
    9805 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schipanski Beitrag anzeigen
    Heute Mittag wurde, wie wohl schon den ganzen Tag, vom Parteitag berichtet. Es wurde Chulz gezeigt, wie er mit irgendwelchen Bergmännern Liedchen trällert. Die Stimme aus dem Off meinte wie nah St. Martin doch der Basis wäre. Er hätte den Werktätigen gesagt, er müsste ja auch gerade um seinen Job kämpfen.

    In den Moment musste ich laut loslachen. Jungejunge, der Kerl ist mehrfacher Millionär und erzählt normalen Arbeitern was davon, er müsse um seinen Job kämpfen...
    Vermutlich haben sie ihm den Spruch krummgenommen bei der Wahl.
    wohl nicht krumm genug

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    bank:zollagent, dayox, Daylight, Der_Fetzer, Andreas1975, Jakob, TMaar, e.augustinos, ryamoxa, Fernsicht, sportsgeist, Demonstranz, conscience, Stesspela Seminaisär, Salomon, Hardenberg, Rojava, leonidas, vexator, golomjanka, FCB-Fan

    Die Welt ist nicht gefährlich wegen denen, die Böses tun, sondern wegen denen, die tatenlos dabei zusehen. Albert Einstein

    Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein begangenes Verbrechen behandelt wird, werden wir von Verbrechern regiert !
    Edward Snowden

  8. #18
    Avatar von Eisbaerin

    Registriert
    13.01.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:04
    Beiträge
    16.856
    Themen
    9

    Erhalten
    5.550 Tops
    Vergeben
    11.349 Tops
    Erwähnungen
    143 Post(s)
    Zitate
    9805 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TomToxBox Beitrag anzeigen
    Hahaha, schöner Beitrag. Was erwartest Du denn? Zum einen haben sie vermutlich unglaubliche Angst vor der AfD und zum zweiten ist es eh unerheblich ob es Jamaika oder GroKo heißt. Die Politik wird deswegen bestimmt nicht besser werden, weil die Vorgaben immer noch von den Gläubigern unseres hochverschuldeten und bald superhochverschuldeten Land machen!

    Also...was hilft sich aufregen. Wer begriffen hat, dass die Politiker nur die Aufgabe haben, dem Volk beschissene Politik als toll zu verkaufen und im Falle vom echten Stress mit dem Volke die wahren Schuldigen einer derartig verfehlten Politik zu Schützen, der hat begriffen, dass dieses Politiksystem schlichter Humbug ist.

    ...ja ich weiß, es geht nicht anders, weil die Bürger alles so entsetzlich dumm sind und keine Entscheidungen treffen können! Das können nur wahren Experten in der Politik!
    hat man nicht genaudaran seit kriegsende gearbeitet. hat man nicht all die jahrzehnte mit einer vorsätzlich verfehlten bildungspolitik einen haufen geschaffen dem "betreutes denken" als völlig normal erscheint

    dazu kommt ja, das man alle systeme, die eine tatsächliche macht des volkes inne haben könnten, als nicht machbar und viel schlechter bezeichnete. staaten, die solche systeme versuchten, wohlmöglich gute erfahrungen damit machten, dann zum schurken erklärte und damit dann einen systemchange durchführte ?
    das erklärt sich doch schon dadurch, das ja offensichtlich ist, sie wollen die macht über die "bewohner", völker gibt es bei denen ja schon nicht mehr. die sozen laufen genau diesen leuten hinterher und erweisen sich als erfreute stiefellecker dieser eliten. ein anderes system würde ja den postenhocker-diäteneinstreicher wohlmöglich ihren job kosten. also wird pauschal schon mal jeder als spinner und immer wieder gern die 45er keule übergezogen, der einem (faschistisch angehauchten) parteiensystem wiederspricht.
    die werden nichts lernen, sie wollen hinterher wieder sagen, wo konnte es dazu kommen. dieses mal aber ein ganzer kontinent.
    es ist zum kotz....

    ich weiß, wir können hier erklären bis die finger glühen, die mehrheit wird sich weiter betreuen lassen

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    bank:zollagent, dayox, Daylight, Der_Fetzer, Andreas1975, Jakob, TMaar, e.augustinos, ryamoxa, Fernsicht, sportsgeist, Demonstranz, conscience, Stesspela Seminaisär, Salomon, Hardenberg, Rojava, leonidas, vexator, golomjanka, FCB-Fan

    Die Welt ist nicht gefährlich wegen denen, die Böses tun, sondern wegen denen, die tatenlos dabei zusehen. Albert Einstein

    Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein begangenes Verbrechen behandelt wird, werden wir von Verbrechern regiert !
    Edward Snowden

  9. #19
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 08:31
    Beiträge
    23.485
    Themen
    2

    Erhalten
    8.378 Tops
    Vergeben
    5.039 Tops
    Erwähnungen
    365 Post(s)
    Zitate
    21066 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von New York Beitrag anzeigen

    aha, Schulz unser neuer Führer. Nach dem tausendjährigen Reich kommen nun die Vereinigten Staaten von Europa. Die ehedem vereinigten Sozialistischen Staaten der UdSSR nehmen wir auch gleich mit, genau so wie die Schweiz, das kleine Stachelschwein. Schulz, befiehl, wir folgen dir.

    Schulz will Vereinigte Staaten von Europa bis 2025
    SPD-Chef Schulz will zügig eine EU-Verfassung – und jene Staaten aus der EU entlassen, die nicht mitmachen. Zudem warb er für ergebnisoffene Gespräche mit CDU und CSU.
    http://www.zeit.de/politik/deutschla...osse-koalition

    Der Ungebildete versucht wieder einen neuen Hype zu lancieren. Nach dem Schulz Hype den Europa Hype... denkt sich der Ungebildete. Der Wähler nimmt es langsam aber sicher getrost nicht mehr als Hype, vielmehr aber als hyperventilieren wahr, und wendet sich nachhaltig vom Ungebildeten ab.

    Der Ungebildete wird nie Kanzler!

    BG, New York
    Dann haben es die Lobbyisten der Wirtschaft noch leichter, damit wird der Diktatur der Konzerne Tür und Tor geöffnet, aber von der SPD war auch nichts anderes zu erwarten.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen.“
    Silvio Gesell
    Der Systemfehler Kn=K0(1+p/100)^n
    Hier geht's zum Freigeld http://userpage.fu-berlin.de/~roehri...ll/nwo/nwo.pdf

  10. #20
    Premiumuser + Avatar von Schipanski
    Wir müssen!
     


    Registriert
    02.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 09:54
    Beiträge
    3.625
    Themen
    4

    Erhalten
    2.676 Tops
    Vergeben
    2.356 Tops
    Erwähnungen
    63 Post(s)
    Zitate
    2640 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Eisbaerin Beitrag anzeigen
    wohl nicht krumm genug
    Nö aber ist ja eigentlich egal. Die Alternativen wären wohl Packriel, Oppermann, Scholz, Maas, Schwesig, Nahles...
    Für mich 0,0 Unterschied. Ist aber eigentlich bei jeder Partei so.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung. "
    (Peter Scholl-Latour, im März 2014)

    "Ein marxistisches System erkennt man daran, dass es die Kriminellen verschont und den
    politischen Gegner kriminalisiert."
    (Alexander Solschenizyn)

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.07.2017, 11:56
  2. Antworten: 16
    Letzter Beitrag: 17.01.2016, 20:47
  3. "Enemy mine" ""geliebter Feind"" ^^
    Von nachtstern im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 04.01.2016, 06:09
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 19.11.2014, 21:43
  5. Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 29.07.2013, 15:29

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben