+ Antworten
Seite 11 von 14 ErsteErste ... 910111213 ... LetzteLetzte
Ergebnis 101 bis 110 von 140
  1. #101
    Im Herzen Kiewljan Avatar von Timirjasevez

    Registriert
    16.12.2010
    Zuletzt online
    Heute um 13:09
    Beiträge
    17.547
    Themen
    254

    Erhalten
    4.192 Tops
    Vergeben
    7.288 Tops
    Erwähnungen
    130 Post(s)
    Zitate
    9267 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schulz Beitrag anzeigen
    Gib du erst mal zu, dass dieselben Grubndsätze, die im Rechtsstaat gelten, auch in sportlichen Gerichten oder Entscheidungen zu gelten haben!
    Wer die Pfeife ist, kann eigentlich jeder sehen.
    Mach Dich kundig. Ich empfehle Dir und möglichen Apologeten dafür:

    Mario Merget Beweisführung im Sportgerichtsverfahren am Beispiel des direkten und indirekten Dopingnachweises. Beiträge zum Sportrecht Bd. 45, Duncker & Humblod, Berlin 2003

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Timirjasevez (07.12.2017 um 12:40 Uhr)
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO
    Nichts Menschliches ist mir fremd.

    DE OMNIBUS DUBITANDUM
    An allem ist zu zweifeln.

    http://www.timacad.ru/

  2. #102
    Im Herzen Kiewljan Avatar von Timirjasevez

    Registriert
    16.12.2010
    Zuletzt online
    Heute um 13:09
    Beiträge
    17.547
    Themen
    254

    Erhalten
    4.192 Tops
    Vergeben
    7.288 Tops
    Erwähnungen
    130 Post(s)
    Zitate
    9267 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schulz Beitrag anzeigen
    Darum und um nichts anderes geht es.
    Darum geht es eben nicht. Aber wie soll das jemand verstehen, der beharrlich politisches Persönlichkeitsbashing zu seiner persönlichen Lebensmaxime erklärt hat.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO
    Nichts Menschliches ist mir fremd.

    DE OMNIBUS DUBITANDUM
    An allem ist zu zweifeln.

    http://www.timacad.ru/

  3. #103
    Stammuser
    joys11 hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    11.03.2015
    Zuletzt online
    Heute um 12:46
    Beiträge
    188
    Themen
    1

    Erhalten
    49 Tops
    Vergeben
    26 Tops
    Erwähnungen
    3 Post(s)
    Zitate
    143 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Timirjasevez Beitrag anzeigen
    Darum geht es eben nicht. Aber wie soll das jemand verstehen, der beharrlich politisches Persönlichkeitsbashing zu seiner persönlichen Lebensmaxime erklärt hat.
    Um was geht es hier ? Eigentlich um Sport und Gerechtigkeit im sport . Also warum versuchst du die Tatsachen ( von IOC geschaffen ) zu verwässern und auf nebensächlichkeiten abzulenken .
    Und wenn mit argumenten nicht geht wird halt etwas persönlich gestechelt um vom wichtigstem abzulenken .
    Wichtig ist das IOC hat sport politisiert ! Keine Beweise für Staatlichen Doppingprogramm vorgebracht ! ( Sehe Bericht seite 24 Link ist nur auf Russisch daher selber suchen ! ) Sportler Beweissumkehr aufgezwungen .... Und alles andere sind nur kleinkariertes debackel .

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #104
    Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 22:27
    Beiträge
    8.346
    Themen
    65

    Erhalten
    3.323 Tops
    Vergeben
    3.343 Tops
    Erwähnungen
    61 Post(s)
    Zitate
    6162 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Timirjasevez Beitrag anzeigen

    Und was willst Du nun wieder mit China, Äthiopien oder der Fußball-WM in Qatar? Natürlich wird auch in anderen Ländern und Sportverbänden gedopt. Doch hier geht es um das IOC und Russland und nicht die FIFA und Quatar . Oder gibt es für Dich gutes und schlechtes Doping?
    Es bleibt das Anlegen unterschiedlicher Maßstäbe , egal ob nun beim Doping oder Der Krim .
    Mit der Türkischen Besetzung eines Teils Zyperns und den durch Israel gesetzten Gebieten hat der Westen kein Problem .
    Glaubwürdigkeit sieht für mich anders aus!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

  5. #105
    Im Herzen Kiewljan Avatar von Timirjasevez

    Registriert
    16.12.2010
    Zuletzt online
    Heute um 13:09
    Beiträge
    17.547
    Themen
    254

    Erhalten
    4.192 Tops
    Vergeben
    7.288 Tops
    Erwähnungen
    130 Post(s)
    Zitate
    9267 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von joys11 Beitrag anzeigen
    Um was geht es hier ? Eigentlich um Sport und Gerechtigkeit im sport . Also warum versuchst du die Tatsachen ( von IOC geschaffen ) zu verwässern und auf nebensächlichkeiten abzulenken .
    Und wenn mit argumenten nicht geht wird halt etwas persönlich gestechelt um vom wichtigstem abzulenken .
    Wichtig ist das IOC hat sport politisiert ! Keine Beweise für Staatlichen Doppingprogramm vorgebracht ! ( Sehe Bericht seite 24 Link ist nur auf Russisch daher selber suchen ! ) Sportler Beweissumkehr aufgezwungen .... Und alles andere sind nur kleinkariertes debackel .
    Was ist der Link von Seite 24 in russisch? Das Wichtigste ist die Tatsache des umfassenden Dopings russischer Olympioniken als Entscheidungsbegründung für das IOC, was im übrigen führende Sportfunktionäre der RF nicht oder nur halbherzig dementieren. Siehe Mutko. Daran ändert auch das monotone "Die anderen sind auch nicht besser!" nichts.

    Leistungssport ist im übrigen immer auch Politik. Das wirst Du auch in Russland lernen können.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO
    Nichts Menschliches ist mir fremd.

    DE OMNIBUS DUBITANDUM
    An allem ist zu zweifeln.

    http://www.timacad.ru/

  6. #106
    Stammuser
    joys11 hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    11.03.2015
    Zuletzt online
    Heute um 12:46
    Beiträge
    188
    Themen
    1

    Erhalten
    49 Tops
    Vergeben
    26 Tops
    Erwähnungen
    3 Post(s)
    Zitate
    143 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Timirjasevez Beitrag anzeigen
    Was ist der Link von Seite 24 in russisch? Das Wichtigste ist die Tatsache des umfassenden Dopings russischer Olympioniken als Entscheidungsbegründung für das IOC, was im übrigen führende Sportfunktionäre der RF nicht oder nur halbherzig dementieren. Siehe Mutko. Daran ändert auch das monotone "Die anderen sind auch nicht besser!" nichts.

    Leistungssport ist im übrigen immer auch Politik. Das wirst Du auch in Russland lernen können.
    Das ändert vieles ! Tatsache das auch in USA & Co. gedoppt wird ohne ende , hat zu folge selbe Bestraffung und selbe Behandlung ! Also USA SPERREN ! Und was wir hier erleben ist politisch motiviert und verstösst gegen eigene Prinzipchen !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #107
    Im Herzen Kiewljan Avatar von Timirjasevez

    Registriert
    16.12.2010
    Zuletzt online
    Heute um 13:09
    Beiträge
    17.547
    Themen
    254

    Erhalten
    4.192 Tops
    Vergeben
    7.288 Tops
    Erwähnungen
    130 Post(s)
    Zitate
    9267 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von joys11 Beitrag anzeigen
    Das ändert vieles ! Tatsache das auch in USA & Co. gedoppt wird ohne ende , hat zu folge selbe Bestraffung und selbe Behandlung ! Also USA SPERREN ! Und was wir hier erleben ist politisch motiviert und verstösst gegen eigene Prinzipchen !
    Nein. Ich behaupte, dass auch dem US-Sport drastische IOC-Sanktionen drohen würden, gäbe es Beweise für flächendeckendes Doping. Die internationalen Sportorganisationen bekämpfen Doping i. d. R. ohne Ansehen oder Stellung der Person.

    Das aber werden Leute wie Du nicht akzeptieren, für die Russland stets die Guten und die US-Amerikaner immer die Bösen sind. Und umgekehrt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO
    Nichts Menschliches ist mir fremd.

    DE OMNIBUS DUBITANDUM
    An allem ist zu zweifeln.

    http://www.timacad.ru/

  8. #108
    Stammuser
    joys11 hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    11.03.2015
    Zuletzt online
    Heute um 12:46
    Beiträge
    188
    Themen
    1

    Erhalten
    49 Tops
    Vergeben
    26 Tops
    Erwähnungen
    3 Post(s)
    Zitate
    143 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Timirjasevez Beitrag anzeigen
    Nein. Ich behaupte, dass auch dem US-Sport drastische IOC-Sanktionen drohen würden, gäbe es Beweise für flächendeckendes Doping. Die internationalen Sportorganisationen bekämpfen Doping i. d. R. ohne Ansehen oder Stellung der Person.

    Das aber werden Leute wie Du nicht akzeptieren, für die Russland stets die Guten und die US-Amerikaner immer die Bösen sind. Und umgekehrt.
    Schöne träume noch ! du bist hier in sponsoren paradies .

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #109


    Registriert
    10.07.2014
    Zuletzt online
    Heute um 11:20
    Beiträge
    12.644
    Themen
    170

    Erhalten
    1.742 Tops
    Vergeben
    1.285 Tops
    Erwähnungen
    160 Post(s)
    Zitate
    7437 Post(s)

    Standard Timirjasevez, eine konkrete Frage an dich:

    Zitat Zitat von Timirjasevez Beitrag anzeigen
    Mach Dich kundig. Ich empfehle Dir und möglichen Apologeten dafür:
    Mario Merget Beweisführung im Sportgerichtsverfahren am Beispiel des direkten und indirekten Dopingnachweises. Beiträge zum Sportrecht Bd. 45, Duncker & Humblod, Berlin 2003
    Alles Quatsch. Übrigens gehört Sportrecht wohl auch zu Staaten, die sich Rechtsstaat nennen. Oder etwa nicht?

    Aber eine - eigentlich sind es zwei konkrete Fragen an dich:

    Bist du der Meinung, dass in Sportsgerichten u.ä. kein Beweis erforderlich ist, um ein ganzes Land zu demütigen, indem dieses Land gehindert wird, dass die Sportler dieses Landes nicht unter der Fahne ihres Landes auftreten dürfen?
    Bist du der Meinung, dass eine nicht bewiesene Aussage eines politischen Überläufers genügt, um genau das zu tun?

    Bitte keine weiteren Ausflüchte! Ich möchte deine ganz persönliche Auffassung dazu erfahren.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Sobald ihr gegen mich empfindet, versteht ihr meinen Zustand und meine Argumente nicht!
    Ihr müsst das Opfer derselben Leidenschaften sein! (F.N.)

  10. #110
    Im Herzen Kiewljan Avatar von Timirjasevez

    Registriert
    16.12.2010
    Zuletzt online
    Heute um 13:09
    Beiträge
    17.547
    Themen
    254

    Erhalten
    4.192 Tops
    Vergeben
    7.288 Tops
    Erwähnungen
    130 Post(s)
    Zitate
    9267 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schulz Beitrag anzeigen
    Alles Quatsch. Übrigens gehört Sportrecht wohl auch zu Staaten, die sich Rechtsstaat nennen. Oder etwa nicht?

    Aber eine - eigentlich sind es zwei konkrete Fragen an dich:

    Bist du der Meinung, dass in Sportsgerichten u.ä. kein Beweis erforderlich ist, um ein ganzes Land zu demütigen, indem dieses Land gehindert wird, dass die Sportler dieses Landes nicht unter der Fahne ihres Landes auftreten dürfen?
    Bist du der Meinung, dass eine nicht bewiesene Aussage eines politischen Überläufers genügt, um genau das zu tun?

    Bitte keine weiteren Ausflüchte! Ich möchte deine ganz persönliche Auffassung dazu erfahren.
    Alles Quatsch? Aha, aber wer könnte dies besser beurteilen als Du? In Sachen Doping im russischen Sport hat es zum jetzigen Geschehen bisher kein Gerichtsverfahren gegeben, weder vor einem Zivilgericht, noch dem CAS. Deine Fragen sind hypothetischer Natur.

    Das IOC agiert nach den Maßstäben seiner Statuten. Seine Sanktionsentscheidungen kann ja Russland vor dem CAS anfechten. Natürlich, ich weiß, bis Februar 2018 würde es wohl zu keinem Urteil mehr kommen, doch würde Russland triumphieren, wären wohl deftige Entschädigungen.

    Doch der "Zar" hat gestern in Nischni Nowgorod ein Machtwort gesprochen. Russland akzeptiert die IOC-Entscheidungen und seine Sportler werden ggf. unter neutraler Flagge an den Start geben. Nach eigener Maßgabe.

    Und so "verschwand" das Thema aus dem Fokus der russischen Medienwelt, auf der Sportplattform von MAIL.RU waren von 13 Headlines heute nur noch zwei dem Thema gewidmet, die absolute Zustimmung der Eisschnellläufer zu Putin und eine Beitrag über Reaktionen aus dem Ausland zum Geschehen.

    Dafür aber ein überlanger Artikel zur nationalen Schmach schlechthin, der höchsten Niederlage seiner Vereinsgeschichte für Spartak Moskau mit 0 : 7 gestern in der UEFA Champions League gegen den 1. FC Liverpool.

    Das Land hat die OS in Südkorea abgehakt. Es zählt wieder mehr die Fußball-WM 2018 im eigenen Land, da will man sich perfekt zeigen. Die Karawane ist weiter gezogen...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Timirjasevez (07.12.2017 um 18:24 Uhr)
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO
    Nichts Menschliches ist mir fremd.

    DE OMNIBUS DUBITANDUM
    An allem ist zu zweifeln.

    http://www.timacad.ru/

Ähnliche Themen

  1. Darf ein(e) Kanzler(in) das eigene Volk herausfordern?
    Von werner100 im Forum Gesellschaft
    Antworten: 13
    Letzter Beitrag: 16.10.2015, 16:39
  2. Wen darf man nicht kritisieren?
    Von Eisenzwerg im Forum Offenes Forum
    Antworten: 64
    Letzter Beitrag: 05.05.2015, 14:21
  3. Was darf Notwehr und was nicht?
    Von Zweifler im Forum Gesellschaft
    Antworten: 39
    Letzter Beitrag: 23.01.2015, 21:44
  4. Spionieren unter Freunden geht gar nicht!!!
    Von joG im Forum Politik- & Geschichtswissenschaft
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 19.08.2014, 19:45
  5. Es kann und darf so nicht weitergehen
    Von Wolf im Forum Gesellschaft
    Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 15.07.2011, 12:24

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben