+ Antworten
Seite 1 von 29 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 284
  1. #1
    Zyniker & Spaßvogel Premiumuser +
    admonitor hat diesen Thread gestartet
    Avatar von admonitor

    Registriert
    30.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 17:14
    Beiträge
    3.224
    Themen
    49

    Erhalten
    1.597 Tops
    Vergeben
    490 Tops
    Erwähnungen
    41 Post(s)
    Zitate
    3001 Post(s)

    Standard CSU Minister stimmt eigenmächtig für Glyphosat

    Der CSU Landwirtschaftsminister Schmidt hat in der EU eigenmächtig für die verlängerte Zulassung von Glyphosat gestimmt - nur ein Stolperstein für die nächste GroKo oder ein handfester Skandal darüber hinaus, wie denkt ihr darüber?

    Die SPD ist verärgert über das überraschende Ja von Landwirtschaftsminister Christian Schmidt zu einer weiteren Zulassung des umstrittenen Unkrautgifts Glyphosat in der EU. Das Votum des CSU-Ministers sei ein "glatter Vertrauensbruch" und widerspreche auch der Geschäftsordnung der Bundesregierung, sagte Vizechef Ralf Stegner in der ARD und sprach von einem "ordentlichen Schlag ins Kontor". Da die SPD vorher klar Nein zu einer weiteren Zulassung gesagt habe, hätte Schmidt sich in dem EU-Gremium enthalten müssen.
    http://www.zeit.de/politik/deutschla...-angela-merkel

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Merkel muss weg, für ein Deutschland in dem wir gut und gerne Leben. Dafür AfD!

    Sendepause für: Andreas1975, aselsan, bejaka, Bergmann, denker_1, e.augustinos, FCB-Fan, Fredericus Rex, Geraldo, Giorgette, Heiko A., herbert, Humanist62, Jakob, Kennwort 0815, Michaels776, Nansen, Olivia, Orbiter1, Patrick, Piranha, riwa, Rojava, Rotschopf, Salomon, Tafkas, teu, Uffzach, vexator

  2. #2
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 01:40
    Beiträge
    24.271
    Themen
    2

    Erhalten
    8.649 Tops
    Vergeben
    5.236 Tops
    Erwähnungen
    387 Post(s)
    Zitate
    21803 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von admonitor Beitrag anzeigen
    Der CSU Landwirtschaftsminister Schmidt hat in der EU eigenmächtig für die verlängerte Zulassung von Glyphosat gestimmt - nur ein Stolperstein für die nächste GroKo oder ein handfester Skandal darüber hinaus, wie denkt ihr darüber?



    http://www.zeit.de/politik/deutschla...-angela-merkel
    Ohne Frage das ist ein handfester Skandal, Deutschland hätte sich ohne Zustimmung der SPD der Stimme enthalten müssen.
    Hier wird wieder einmal ersichtlich das die CDU ein reiner Lobbyistenverein ist, Merkel gehört vor Gericht, die Tusse spielt mit unserer Gesundheit.

    5 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen.“
    Silvio Gesell
    Der Systemfehler Kn=K0(1+p/100)^n
    Hier geht's zum Freigeld http://userpage.fu-berlin.de/~roehri...ll/nwo/nwo.pdf

    Auf Ignore: golomjanka, Federklinge, Politikqualle, Tafkas

  3. #3
    Premiumuser + Avatar von Druckbert

    Registriert
    19.08.2013
    Zuletzt online
    15.01.2018 um 17:19
    Beiträge
    2.775
    Themen
    0

    Erhalten
    1.116 Tops
    Vergeben
    688 Tops
    Erwähnungen
    32 Post(s)
    Zitate
    1584 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Ohne Frage das ist ein handfester Skandal, Deutschland hätte sich ohne Zustimmung der SPD der Stimme enthalten müssen.
    Hier wird wieder einmal ersichtlich das die CDU ein reiner Lobbyistenverein ist, Merkel gehört vor Gericht, die Tusse spielt mit unserer Gesundheit.
    Ich wäre auch für eine Sperre des Glyphosats. Viel zu unzuverlässig sind die Meldungen und was mit unsere Umwelt (Landwirtschaft) passiert, können alle auf ihrem Teller sehen. Nestle, Thommy und Heinz machen jeden gepressten Dreck zum Gourmetessen....

    Nein, aber ich vermute dahinter ein wenig mehr.
    Erstens, hat die SPD sich aus der Groko ausgeklingt! Die Nahles will der CDU in die Fresse hauen. Soso, dann soll sie. Warum jammert sie jetzt rum, wenn einer die Hände hoch nimmt?

    Zweitens hat der Schmidt gesagt, ob mit oder ohne D hätte die EU das durchgesetzt, die erforderliche Mehrheit war schon da.
    Drittens, hat er für sein ja, sehr wahrscheinlich andere Zugeständnisse bekommen, so funktioniert Diplomatie. Dem dummen Michel verkauft man jetzt das Ganze, als hätte die Cdu das Volk vergiftet. Ich sehe das eher anders. Sobald hier irgendwelche Folgen sichtbar werden, kann man das sofort abschalten, wie die AKWs nach Fuckuschima.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Importierte Facharbeiter, Linke sowie Muslime und Islam-Knechte aber auch GUT-Menschen sollten sich hier nicht aufhalten.
    Zu viele Wahrheiten über euch werden hier veröffentlicht!

  4. #4
    Premiumuser + Avatar von Compa
    Die 2 Seiten der Medaille
     


    Registriert
    17.10.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 17:58
    Beiträge
    6.429
    Themen
    171

    Erhalten
    1.321 Tops
    Vergeben
    208 Tops
    Erwähnungen
    224 Post(s)
    Zitate
    6691 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Ohne Frage das ist ein handfester Skandal, Deutschland hätte sich ohne Zustimmung der SPD der Stimme enthalten müssen.
    Hier wird wieder einmal ersichtlich das die CDU ein reiner Lobbyistenverein ist, Merkel gehört vor Gericht, die Tusse spielt mit unserer Gesundheit.
    Wäre ohne die Zustimmung Deutschlands ein Verbot in Deutschland erfolgt?

    Aus meiner Sicht bauscht die abgehalfterte SPD diese Problematik aus Wahltaktischen Gründen nur auf.

    Ich persönlich bin für ein Verbot von Glyphosat.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #5
    Avatar von Jakob

    Registriert
    18.06.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 20:38
    Beiträge
    4.908
    Themen
    1

    Erhalten
    2.902 Tops
    Vergeben
    2.689 Tops
    Erwähnungen
    222 Post(s)
    Zitate
    5720 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Druckbert Beitrag anzeigen
    Ich wäre auch für eine Sperre des Glyphosats. Viel zu unzuverlässig sind die Meldungen und was mit unsere Umwelt (Landwirtschaft) passiert, können alle auf ihrem Teller sehen. Nestle, Thommy und Heinz machen jeden gepressten Dreck zum Gourmetessen....

    Nein, aber ich vermute dahinter ein wenig mehr.
    Erstens, hat die SPD sich aus der Groko ausgeklingt! Die Nahles will der CDU in die Fresse hauen. Soso, dann soll sie. Warum jammert sie jetzt rum, wenn einer die Hände hoch nimmt?

    Zweitens hat der Schmidt gesagt, ob mit oder ohne D hätte die EU das durchgesetzt, die erforderliche Mehrheit war schon da.
    Drittens, hat er für sein ja, sehr wahrscheinlich andere Zugeständnisse bekommen, so funktioniert Diplomatie. Dem dummen Michel verkauft man jetzt das Ganze, als hätte die Cdu das Volk vergiftet. Ich sehe das eher anders. Sobald hier irgendwelche Folgen sichtbar werden, kann man das sofort abschalten, wie die AKWs nach Fuckuschima.
    4. In einer neuen Regierung wird Schmidt sicher keinen neuen Ministerposten bekommen - dazu war er ainfach zu schlecht in seiner Amtsführung. Da kann es nicht schaden, sich für einen neuen Arbeitgeber zu empfehlen.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #6
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 01:40
    Beiträge
    24.271
    Themen
    2

    Erhalten
    8.649 Tops
    Vergeben
    5.236 Tops
    Erwähnungen
    387 Post(s)
    Zitate
    21803 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Compa Beitrag anzeigen
    Wäre ohne die Zustimmung Deutschlands ein Verbot in Deutschland erfolgt?

    Aus meiner Sicht bauscht die abgehalfterte SPD diese Problematik aus Wahltaktischen Gründen nur auf.

    Ich persönlich bin für ein Verbot von Glyphosat.
    Also ich habe heute morgen gelesen das Deutschland sich ohne die Zustimmung der SPD neutral hätte verhalten müssen und das die Verlängerung nur möglich wurde weil Deutschland dafür gestimmt hat.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen.“
    Silvio Gesell
    Der Systemfehler Kn=K0(1+p/100)^n
    Hier geht's zum Freigeld http://userpage.fu-berlin.de/~roehri...ll/nwo/nwo.pdf

    Auf Ignore: golomjanka, Federklinge, Politikqualle, Tafkas

  7. #7
    Premiumuser + Avatar von Compa
    Die 2 Seiten der Medaille
     


    Registriert
    17.10.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 17:58
    Beiträge
    6.429
    Themen
    171

    Erhalten
    1.321 Tops
    Vergeben
    208 Tops
    Erwähnungen
    224 Post(s)
    Zitate
    6691 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Also ich habe heute morgen gelesen das Deutschland sich ohne die Zustimmung der SPD neutral hätte verhalten müssen und das die Verlängerung nur möglich wurde weil Deutschland dafür gestimmt hat.
    Wenn in der EU eine weitere Zulassung "genehmigt" wurde/wird,
    kann Deutschland nicht einseitig ein Verbot aussprechen, da würde
    sich der Hersteller auf EU-Recht berufen, leider.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #8
    Premiumuser + Avatar von Metadatas

    Registriert
    29.01.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 19:28
    Beiträge
    7.660
    Themen
    16

    Erhalten
    2.205 Tops
    Vergeben
    192 Tops
    Erwähnungen
    154 Post(s)
    Zitate
    7801 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von admonitor Beitrag anzeigen
    Der CSU Landwirtschaftsminister Schmidt hat in der EU eigenmächtig für die verlängerte Zulassung von Glyphosat gestimmt - nur ein Stolperstein für die nächste GroKo oder ein handfester Skandal darüber hinaus, wie denkt ihr darüber?



    http://www.zeit.de/politik/deutschla...-angela-merkel
    Das kann schon kritisch werden. Das Vertrauen in die Union auf Bundesebene ist gering. Bezeichnend ist doch eindeutig, dass FDP und SPD, die beiden langjährigen Koalitionspartner Merkels, defacto nicht mit ihr regieren wollen und genau so ein Verhalten eines zusätzlich unberechenbaren CSUlers kann in der SPD die Stimmung dauerhaft kippen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Die Komplexität der Welt ist beeindruckend,
    die Mathematik ist der Weg sie zu ergründen,
    Wissen der Weg sie zu erhalten.

  9. #9
    Avatar von Le Bon
    180° ver-rückt --->
    Antisatanist
     


    Registriert
    18.10.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 22:21
    Beiträge
    13.917
    Themen
    27

    Erhalten
    7.939 Tops
    Vergeben
    14.447 Tops
    Erwähnungen
    253 Post(s)
    Zitate
    10744 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von admonitor Beitrag anzeigen
    CSU Minister stimmt eigenmächtig für Glyphosat
    Habe ich heute bei meinem e-mail Zurverfügungsteller gelesen. Als ich las, wer der Hersteller dieses Giftes ist, war ich nicht überrscht, zu lesen, daß es sich um Mosanto handelte. Ich weiß natürlich nicht, wie sich Glyphosat tatsächlich auf die Umwelt auswirkt, könnte mir aber vorstellen, daß nicht das ganze Gift nur das Grünzeuch auf einem Feld auslöscht, sondern möglicherweise auch neben den Feldern Grünzeuchs vernichtet. Genveränderte Pflanzengifte, so wie auch genveränderte Pflanzen darf es mMn nicht geben.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    Neue Einzelfall Karte

    Ab 11.09.2017 statistisch beliebtester user des PSW!

  10. #10
    Mrs. Columbo Premiumuser Avatar von wellenreiter

    Registriert
    16.01.2016
    Zuletzt online
    Heute um 00:13
    Beiträge
    915
    Themen
    20

    Erhalten
    460 Tops
    Vergeben
    96 Tops
    Erwähnungen
    15 Post(s)
    Zitate
    835 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von admonitor Beitrag anzeigen
    Der CSU Landwirtschaftsminister Schmidt hat in der EU eigenmächtig für die verlängerte Zulassung von Glyphosat gestimmt - nur ein Stolperstein für die nächste GroKo oder ein handfester Skandal darüber hinaus, wie denkt ihr darüber?



    http://www.zeit.de/politik/deutschla...-angela-merkel
    Wenn die SPD nur einen kleinen Funken Verstand hat, weiss sie, dass Merkel sich nicht für die Meinung anderer interessiert, dass die SPD für sie lediglich der nützliche Idiot sein soll. Nun gut, mit Schulz wird sie ein leichtes Spiel haben.

    Wäre ich die SPD, würde ich klar sagen: ok, Groko, aber nicht mit Merrkel. Niemand könnte der SPD vorwerfen, sie wolle sich aus der Verantwortung stgehlen.

    Auf der anderen Seite täte es "Frau Honecker" äh Merkel gut mal in einer Minderheitsregierung zu sitzen, da bekäme sie eine Lehrstunde in Sachen Demokratie. Da gibt es nix mit "Ich Chef, ihr springt".

    Aber Dienstwagen und Diätenerhöhung sind so was von geil!

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

+ Antworten
Seite 1 von 29 12311 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Was stimmt nicht in diesem Land?
    Von Federklinge im Forum Deutschland
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 06.10.2017, 21:17
  2. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.02.2016, 14:49
  3. Monsantos Glyphosat ist im Grundwasser !
    Von Dr. Nötigenfalls im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.06.2015, 18:52
  4. stimmt die folgende Rechnung?
    Von nachtstern im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 30.12.2014, 15:57
  5. Die Medientauglichkeit heute? Was stimmt da nicht?
    Von Damokles im Forum Geschichte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 09:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben