+ Antworten
Seite 28 von 29 ErsteErste ... 1826272829 LetzteLetzte
Ergebnis 271 bis 280 von 284
  1. #271
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 22:07
    Beiträge
    2.033
    Themen
    24

    Erhalten
    1.045 Tops
    Vergeben
    179 Tops
    Erwähnungen
    35 Post(s)
    Zitate
    1714 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Zentrifug' Beitrag anzeigen
    Leserbriefe in der "Augsburger Allgemeine" von heute, zu zurückliegendem Artikel "Angriff auf die Kügelchen", einer davon zum Thema hier passend:
    Die Gentechnik und der Transhumanismus, künstliche Intelligenz sind da vielversprechender, da braucht man keine Kügelchen mehr.

    Zum Glück ist es nicht so schwer sich selber welcher zu machen, wer das nicht will. Aber Naturkräuter sollen ja auch verboten werden sowie der Anbau.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Kein Gesprächsbedarf: Propa Gandhi, FCB Fan, Duckbert, Schulz, Tafkas, Piranha, Metadata, CW., Uwe O., Spökes, golomjanka,
    EiTschi, Politikqualle, BoxTrolls, Federklinge, Sportsgeist,

  2. #272
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 22:07
    Beiträge
    2.033
    Themen
    24

    Erhalten
    1.045 Tops
    Vergeben
    179 Tops
    Erwähnungen
    35 Post(s)
    Zitate
    1714 Post(s)

    Standard

    Man kann davon ausgehen, Themen die ständig kommen, sind eine Gewöhnung daran, daß es umgesetzt wird.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Kein Gesprächsbedarf: Propa Gandhi, FCB Fan, Duckbert, Schulz, Tafkas, Piranha, Metadata, CW., Uwe O., Spökes, golomjanka,
    EiTschi, Politikqualle, BoxTrolls, Federklinge, Sportsgeist,

  3. #273
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 22:07
    Beiträge
    2.033
    Themen
    24

    Erhalten
    1.045 Tops
    Vergeben
    179 Tops
    Erwähnungen
    35 Post(s)
    Zitate
    1714 Post(s)

    Standard

    Afrikanische Schweinepest

    Bauern fordern Tötung von 70 Prozent aller Wildschweine

    Ein Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland hätte laut dem Bauernverband "katastrophale Folgen".
    Zur Vorbeugung sollen zahlreiche Wildschweine getötet werden, auch Muttertiere und Frischlinge.

    Zur Vorbeugung gegen die Afrikanische Schweinepest fordert der Bauernverband den Abschuss von 70 Prozent der Wildschweine in Deutschland.

    Auch die Tötung von Muttertieren und Frischlingen müsse erlaubt werden, sagte der Vizepräsident des Bauernverbands, Werner Schwarz, der "Rheinischen Post". Das Leid der Tiere bei einer Jagd sei deutlich geringer als durch die Pest. Zudem werde kein Jäger "das Muttertier erlegen und die Frischlinge laufen lassen".
    Der Präsident des Bauernverbands, Joachim Rukwied, warnte, ein Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland würde "katastrophale Folgen" für die Schweinehalter haben. "Die Märkte würden zusammenbrechen", sagte er der "Heilbronner Stimme". Deshalb müssten "alle Abwehrmaßnahmen gegen die Tierseuche ergriffen werden".

    Agrarminister Christian Schmidt (CSU) sagte: "Eine intelligente Reduzierung des Wildschweinbestandes spielt eine zentrale Rolle bei der Prävention." Um das Ziel der Bestandsreduzierung zu erreichen, müssten auch die Schonzeiten für Wildschweine aufgehoben werden.

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/n...a-1187416.html

    Das ist ein schönes Paradebeispiel. Es werden nicht die Tiere in den Ländern getötet, die die Pest verbreiten, nein vorsorglich werden 70% unserer Wildschweine getötet, die vielen eh ein Dorn im Auge sind.

    Vorneweg der Glyphosat Schmidt, der keine Hemmungen hat unser Land und uns zu vergiften. Vielleicht finden sich ja noch andere Tierkrankheiten auf der Welt, dann können wir den Rest der Tiere die hier noch existieren auch gleich erledigen, sind ja schließlich deutsche Tiere.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Kein Gesprächsbedarf: Propa Gandhi, FCB Fan, Duckbert, Schulz, Tafkas, Piranha, Metadata, CW., Uwe O., Spökes, golomjanka,
    EiTschi, Politikqualle, BoxTrolls, Federklinge, Sportsgeist,

  4. #274
    Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 18:55
    Beiträge
    9.084
    Themen
    75

    Erhalten
    3.524 Tops
    Vergeben
    3.547 Tops
    Erwähnungen
    63 Post(s)
    Zitate
    6648 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    Afrikanische Schweinepest

    Bauern fordern Tötung von 70 Prozent aller Wildschweine

    Ein Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland hätte laut dem Bauernverband "katastrophale Folgen".
    Zur Vorbeugung sollen zahlreiche Wildschweine getötet werden, auch Muttertiere und Frischlinge.

    Zur Vorbeugung gegen die Afrikanische Schweinepest fordert der Bauernverband den Abschuss von 70 Prozent der Wildschweine in Deutschland.

    Auch die Tötung von Muttertieren und Frischlingen müsse erlaubt werden, sagte der Vizepräsident des Bauernverbands, Werner Schwarz, der "Rheinischen Post". Das Leid der Tiere bei einer Jagd sei deutlich geringer als durch die Pest. Zudem werde kein Jäger "das Muttertier erlegen und die Frischlinge laufen lassen".
    Der Präsident des Bauernverbands, Joachim Rukwied, warnte, ein Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest in Deutschland würde "katastrophale Folgen" für die Schweinehalter haben. "Die Märkte würden zusammenbrechen", sagte er der "Heilbronner Stimme". Deshalb müssten "alle Abwehrmaßnahmen gegen die Tierseuche ergriffen werden".

    Agrarminister Christian Schmidt (CSU) sagte: "Eine intelligente Reduzierung des Wildschweinbestandes spielt eine zentrale Rolle bei der Prävention." Um das Ziel der Bestandsreduzierung zu erreichen, müssten auch die Schonzeiten für Wildschweine aufgehoben werden.

    http://www.spiegel.de/wissenschaft/n...a-1187416.html

    Das ist ein schönes Paradebeispiel. Es werden nicht die Tiere in den Ländern getötet, die die Pest verbreiten, nein vorsorglich werden 70% unserer Wildschweine getötet, die vielen eh ein Dorn im Auge sind.

    Vorneweg der Glyphosat Schmidt, der keine Hemmungen hat unser Land und uns zu vergiften. Vielleicht finden sich ja noch andere Tierkrankheiten auf der Welt, dann können wir den Rest der Tiere die hier noch existieren auch gleich erledigen, sind ja schließlich deutsche Tiere.
    Sind es nicht die Bauern die da jammern , die es den Wildschweinen ermöglichen von Polen bis Frankreich durch einunddasselbe Maisfeld zu marschieren .

    Spricht heute noch jemand vom Rinderwahnsinn ?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

  5. #275
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 22:07
    Beiträge
    2.033
    Themen
    24

    Erhalten
    1.045 Tops
    Vergeben
    179 Tops
    Erwähnungen
    35 Post(s)
    Zitate
    1714 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ophiuchus Beitrag anzeigen
    Sind es nicht die Bauern die da jammern , die es den Wildschweinen ermöglichen von Polen bis Frankreich durch einunddasselbe Maisfeld zu marschieren .

    Spricht heute noch jemand vom Rinderwahnsinn ?
    Jedenfalls hat Monsanto Schmidt bereits die Bienen erledigt, die Insekten und die halbe Vogelwelt, jetzt sind die Wildschweine dran, mal sehen, welche Sau dann durchs Dorf getrieben wird. Diesmal keine Impfkampagne?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Kein Gesprächsbedarf: Propa Gandhi, FCB Fan, Duckbert, Schulz, Tafkas, Piranha, Metadata, CW., Uwe O., Spökes, golomjanka,
    EiTschi, Politikqualle, BoxTrolls, Federklinge, Sportsgeist,

  6. #276
    Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 18:55
    Beiträge
    9.084
    Themen
    75

    Erhalten
    3.524 Tops
    Vergeben
    3.547 Tops
    Erwähnungen
    63 Post(s)
    Zitate
    6648 Post(s)

    Standard

    [QUOTE=Nora;975116]Jedenfalls hat Monsanto Schmidt bereits die Bienen erledigt, die Insekten und die halbe Vogelwelt, jetzt sind die Wildschweine dran, mal sehen, welche Sau dann durchs Dorf getrieben wird. Diesmal keine Impfkampagne?[/QUOTE]

    besser eine Pflichthohlraumkonservierung für Politiker !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

  7. #277
    Psw-Kenner Avatar von teu

    Registriert
    26.02.2017
    Zuletzt online
    15.01.2018 um 23:39
    Beiträge
    300
    Themen
    4

    Erhalten
    100 Tops
    Vergeben
    64 Tops
    Erwähnungen
    7 Post(s)
    Zitate
    342 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    Jedenfalls hat Monsanto Schmidt bereits die Bienen erledigt, die Insekten und die halbe Vogelwelt, jetzt sind die Wildschweine dran, mal sehen, welche Sau dann durchs Dorf getrieben wird. Diesmal keine Impfkampagne?
    Es würde mich wundern, wenn Schweine in Mastanlagen Tageslicht zu sehen bekämen.
    Kein "Bauer" betritt ohne Desinfektion eine Mastanlage.
    Geschweige denn ein Wildschwein.

    Es geht wohl nur darum, dass übergeschnappte "Jäger", also die Bauern selbst, töten und danach zum Hörnerklang masturbieren können.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #278
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 22:07
    Beiträge
    2.033
    Themen
    24

    Erhalten
    1.045 Tops
    Vergeben
    179 Tops
    Erwähnungen
    35 Post(s)
    Zitate
    1714 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von teu Beitrag anzeigen
    Es würde mich wundern, wenn Schweine in Mastanlagen Tageslicht zu sehen bekämen.
    Kein "Bauer" betritt ohne Desinfektion eine Mastanlage.
    Geschweige denn ein Wildschwein.

    Es geht wohl nur darum, dass übergeschnappte "Jäger", also die Bauern selbst, töten und danach zum Hörnerklang masturbieren können.
    Satanische Gemetzel.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Kein Gesprächsbedarf: Propa Gandhi, FCB Fan, Duckbert, Schulz, Tafkas, Piranha, Metadata, CW., Uwe O., Spökes, golomjanka,
    EiTschi, Politikqualle, BoxTrolls, Federklinge, Sportsgeist,

  9. #279
    Premiumuser

    Registriert
    07.10.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 23:27
    Beiträge
    915
    Themen
    6

    Erhalten
    346 Tops
    Vergeben
    458 Tops
    Erwähnungen
    8 Post(s)
    Zitate
    774 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von teu Beitrag anzeigen
    Es würde mich wundern, wenn Schweine in Mastanlagen Tageslicht zu sehen bekämen.
    Kein "Bauer" betritt ohne Desinfektion eine Mastanlage.
    Geschweige denn ein Wildschwein.

    Es geht wohl nur darum, dass übergeschnappte "Jäger", also die Bauern selbst, töten und danach zum Hörnerklang masturbieren können.
    Im Tagesgespräch ging es gestern auch darum und da wurde davon geredet die Käfigjagd ohne zusätzliche Genehmigung
    die bisher nötig ist, zu erlauben und dann werden die Schweine gleich in den Boxen massenweise abgeknallt, ach Entschuldigung,
    aus der Natur entnommen.
    In die konventionellen Ställe wird sich die Krankheit nicht so schnell einschleichen aber grade die Biobauern sind am meisten
    gefährdet z.B. durch den Eintrag durch das Stroh in die Ställe oder bei Freilandhaltung direkt. Es trifft somit wohl zuerst die
    Falschen, wie beim Geflügel mit der Stallpflicht bei der Vogelgrippe.
    Ach ja und diese Schweinepest ist ja nicht ansteckend auf den Menschen, dann landen diese bleidurchlöcherten Tierchen
    dann in unserer Fleischtheke, denn die wollen ja auch noch was daran verdienen um sich neue Munition zu kaufen.
    Der Rinderwahnsinn ist angeblich auch nicht ansteckend, obwohl es schon erkrankte Rinderbauern gibt mit ähnlichen
    Symtomen. Sind dann wohl wieder die bekannten Kollateralschäden.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ein Populist ist der dessen Meinung ich nicht mag.

  10. #280
    Premiumuser +

    Registriert
    03.02.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 16:22
    Beiträge
    1.425
    Themen
    31

    Erhalten
    561 Tops
    Vergeben
    805 Tops
    Erwähnungen
    6 Post(s)
    Zitate
    896 Post(s)

    Standard

    Keine Ahnung was die Afrikanische Schweinepest ist da muss ich mich erst mal schlau machen und bestimmt nicht nur bei Regierungsstellen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Wir stehen am Rande einer weltweiten Umbildung. Alles, was wir brauchen ist die richtige, allumfassende Krise und die Nationen werden in die Neue Weltordnung einwilligen."
    - David Rockefeller-

Ähnliche Themen

  1. Was stimmt nicht in diesem Land?
    Von Federklinge im Forum Deutschland
    Antworten: 177
    Letzter Beitrag: 06.10.2017, 21:17
  2. Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.02.2016, 14:49
  3. Monsantos Glyphosat ist im Grundwasser !
    Von Dr. Nötigenfalls im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 22
    Letzter Beitrag: 30.06.2015, 18:52
  4. stimmt die folgende Rechnung?
    Von nachtstern im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 93
    Letzter Beitrag: 30.12.2014, 15:57
  5. Die Medientauglichkeit heute? Was stimmt da nicht?
    Von Damokles im Forum Geschichte
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 14.02.2013, 09:46

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben