+ Antworten
Seite 4 von 5 ErsteErste ... 2345 LetzteLetzte
Ergebnis 31 bis 40 von 41
  1. #31


    Registriert
    28.10.2014
    Zuletzt online
    Heute um 12:20
    Beiträge
    8.301
    Themen
    1

    Erhalten
    2.378 Tops
    Vergeben
    211 Tops
    Erwähnungen
    102 Post(s)
    Zitate
    5978 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Zentrifug' Beitrag anzeigen
    Magie - für die einen
    "Magiiiiiiiiiieh", für andere
    "Mag i'!".
    Du hast Maggi vergessen..... schmeckt gut..

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #32
    routiniertes Forenmitglied

    Registriert
    21.06.2017
    Zuletzt online
    16.11.2017 um 19:05
    Beiträge
    210
    Themen
    5

    Erhalten
    79 Tops
    Vergeben
    90 Tops
    Erwähnungen
    3 Post(s)
    Zitate
    178 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Problemmanager Beitrag anzeigen
    Du hast Maggi vergessen..... schmeckt gut..
    Gibt wohl kaum ein größeres Übel in der Küche als dieses widerliche Gewürz... zwei Tropfen und man schmeckt nichts mehr vom guten Essen

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #33


    Registriert
    04.09.2014
    Zuletzt online
    Heute um 16:39
    Beiträge
    7.210
    Themen
    4

    Erhalten
    1.264 Tops
    Vergeben
    22 Tops
    Erwähnungen
    131 Post(s)
    Zitate
    6335 Post(s)

    Standard

    Was hat Maggi mit Zeitreisen zu tun?

    Flohpulver würde ich zur Not noch einsehen, aber auch das ist nur Phantasie einer berühmt gewordenen Romanautorin.

    Zeitreisen dürften im physikalischen Sinne niemals möglich sein oder man wäre unweigerlich Beobachter. Sonst ergeben sich unauflösbare Paradoxa. Wenn ich zum Beispiel in die Zeit um die Geburt Hitlers reise und dann einen Massenmord an Kindern begehe, alle diejenigen ermorde, die später zu den bekannten grausamen Naziverbrechern wurden, wie kann dann Nazideutschland entstanden sein, mit ebendiesen Personen in der NSDAP?

    Wenn ich allerdings dann nur Beobachter sein könnte, dann könnte ich wieder in meine Zeit zurück reisen und ich könnte die Vergangenheit durch nichts beeinflussen.

    Wenn ich Einfluss nehmen könnte und mich entscheide, am antifaschistischen Widerstand teilzunehmen, kann ich ermordet werden. Wie aber kann ich dann die Zeitreise in diese Zeit aus der Zukunft heraus durchgeführt haben?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #34
    Premiumuser Avatar von Cotti

    Registriert
    28.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 15:56
    Beiträge
    3.624
    Themen
    4

    Erhalten
    1.140 Tops
    Vergeben
    28 Tops
    Erwähnungen
    64 Post(s)
    Zitate
    3446 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von denker_1 Beitrag anzeigen
    Zeitreisen dürften im physikalischen Sinne niemals möglich sein oder man wäre unweigerlich Beobachter. Sonst ergeben sich unauflösbare Paradoxa. Wenn ich zum Beispiel in die Zeit um die Geburt Hitlers reise und dann einen Massenmord an Kindern begehe, alle diejenigen ermorde, die später zu den bekannten grausamen Naziverbrechern wurden, wie kann dann Nazideutschland entstanden sein, mit ebendiesen Personen in der NSDAP?
    Das würdest du nie schaffen, denn wir wissen ja, wie die Geschichte abgelaufen ist. Da sind alle möglichen Ereignisse, die durch Rückreisen ausgelöst worden sein könnten, schon enthalten.

    Aber es gibt ja schon Leute, die glauben, sie wären auf einer "Reise" in die Zukunft. Die haben sich einfrieren lassen und hoffen darauf, dass jemand es schafft, sie in der Zukunft so auftauen zu können, dass er weiter leben kann. Das könnte theoretisch in der Zukunft möglich werden, nur stellt sich dann die Frage nach dem Sinn.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Live long and prosper!" \\//

  5. #35


    Registriert
    28.10.2014
    Zuletzt online
    Heute um 12:20
    Beiträge
    8.301
    Themen
    1

    Erhalten
    2.378 Tops
    Vergeben
    211 Tops
    Erwähnungen
    102 Post(s)
    Zitate
    5978 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von blackdust Beitrag anzeigen
    Gibt wohl kaum ein größeres Übel in der Küche als dieses widerliche Gewürz... zwei Tropfen und man schmeckt nichts mehr vom guten Essen
    Einspruch euer Ehren --- mir schmeckts!...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #36


    Registriert
    04.09.2014
    Zuletzt online
    Heute um 16:39
    Beiträge
    7.210
    Themen
    4

    Erhalten
    1.264 Tops
    Vergeben
    22 Tops
    Erwähnungen
    131 Post(s)
    Zitate
    6335 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Cotti Beitrag anzeigen
    Das würdest du nie schaffen, denn wir wissen ja, wie die Geschichte abgelaufen ist. Da sind alle möglichen Ereignisse, die durch Rückreisen ausgelöst worden sein könnten, schon enthalten.

    Aber es gibt ja schon Leute, die glauben, sie wären auf einer "Reise" in die Zukunft. Die haben sich einfrieren lassen und hoffen darauf, dass jemand es schafft, sie in der Zukunft so auftauen zu können, dass er weiter leben kann. Das könnte theoretisch in der Zukunft möglich werden, nur stellt sich dann die Frage nach dem Sinn.
    Klar, der Sinn dieser Aktion steht auf einem "ganz anderen Blatt". Zumal ja schon hier in diesem Leben die ältere Generation Mühe hat, mit der Technisierung mitzuhalten. Was soll das erst werden, wenn da einer 1000 Jahre später wieder aufwacht. Der erlebt eine Technik, die sich heute noch niemand vorstellen kann.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #37
    Premiumuser Avatar von Commander

    Registriert
    17.05.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 13:25
    Beiträge
    1.199
    Themen
    0

    Erhalten
    290 Tops
    Vergeben
    797 Tops
    Erwähnungen
    16 Post(s)
    Zitate
    1101 Post(s)

    Standard

    Muss wieder an dem Spiel Life is Strange denken, und warte jetzt auf die 3. Episode von LiS Before the Storm. Die Story ist da aber noch relativ komplex.

    Wenn ich Zeitreisen könnte würde ich mir eine "Dinosauriersafari" reinziehen oder Frauen aus der Vergangenheit mit "Zauberei aus der Zukunft" beindrucken. (Cleopatra z.B.)

    Hitler zu töten könnte in sofern gefährlich werden, dass ein schlauerer Diktator an seiner Stelle kommt der den Krieg gewinnt und wir dann immer noch unter dem Regime leben.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #38
    Avatar von Le Bon
    180° ver-rückt --->
    Antisatanist
     


    Registriert
    18.10.2014
    Zuletzt online
    Heute um 17:58
    Beiträge
    12.890
    Themen
    24

    Erhalten
    7.275 Tops
    Vergeben
    13.001 Tops
    Erwähnungen
    222 Post(s)
    Zitate
    9943 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Commander Beitrag anzeigen
    Hitler zu töten könnte in sofern gefährlich werden, dass ein schlauerer Diktator an seiner Stelle kommt der den Krieg gewinnt und wir dann immer noch unter dem Regime leben.
    DAS ist das Problem, denn soclhe Leute wie u.a. Hitler, sind ja keine eigenständig agierenden Menschen, sondern Befehlsempfänger. Tötete man Adoof 1930, so würde das System sofort eine neue Marionette einbauen. Tötete man ihn 1937 natürlich auch. Wüßte man, wer die Marionettenspieler sind, dann tötete man die natürlich und die Zukunft würde anders aussehen. Ohne 2 WK würden viele von uns gar nicht in ihren jetzigen Körpern leben, da sich ihre Eltern nie kennengelernt hätten. Ich würde in der Vergangenheit keinen töten. Wäre mir zu gefährlich.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    Einzelfall Karte

    Ab 11.09.2017 statistisch beliebtester user des PSW!

  9. #39
    Psw-Kenner Avatar von Nelly1998

    Registriert
    19.11.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 13:50
    Beiträge
    1.807
    Themen
    3

    Erhalten
    528 Tops
    Vergeben
    14 Tops
    Erwähnungen
    31 Post(s)
    Zitate
    1838 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von denker_1 Beitrag anzeigen
    Klar, der Sinn dieser Aktion steht auf einem "ganz anderen Blatt". Zumal ja schon hier in diesem Leben die ältere Generation Mühe hat, mit der Technisierung mitzuhalten. Was soll das erst werden, wenn da einer 1000 Jahre später wieder aufwacht. Der erlebt eine Technik, die sich heute noch niemand vorstellen kann.
    Oder er erlebt garnichts mehr, weil er sich selbst den Exodus gegeben hat.
    Die globalen Risiken für die Menschen werden immer größer. Früher waren sie regional begrenzt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    There is no intelligent life on earth - I am only visiting

  10. #40
    Psw-Kenner Avatar von Piranha

    Registriert
    29.11.2016
    Zuletzt online
    Heute um 16:44
    Beiträge
    3.609
    Themen
    56

    Erhalten
    1.246 Tops
    Vergeben
    198 Tops
    Erwähnungen
    102 Post(s)
    Zitate
    3311 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von denker_1 Beitrag anzeigen
    Zeitreisen dürften im physikalischen Sinne niemals möglich sein oder man wäre unweigerlich Beobachter. Sonst ergeben sich unauflösbare Paradoxa.
    Das ist so nicht richtig.
    Wenn du in der Zeit reist landest du immer automatisch in einer parallelen Realität, sprich einem Paralleluniversum.
    In deiner eigenen Realität hast du vor 100 Jahren nicht existiert und in 100 Jahren existierst du auch nicht, ergo kommst du, in welche Zeit auch immer du reist, in einer anderen Realität raus.
    Zurück in deine eigene Realität kannst du auch nicht mehr, denn in der existierst du ja seit deiner Abreise nicht mehr.

    Reist du 10 Jahre zurück und landest in einer Realität die nahezu identisch ist zu unserer Realität, dann landest du in einer Realität, in der du 2x existierst und das widerspricht sich nicht, denn deine Eltern haben ja in verschiedenen Realitäten gelebt.
    Reist du vor deine eigene Geburt zurück und verhinderst, dass du gezeugt wirst, existierst du trotzdem, nur halt nicht in der Realität in der du es verhindert hast.

    Die spannende Frage ist dann halt, was von dem Universum was du kennst in dieser anderen Realität existiert.

    Dass die Nazis den Krieg gewonnen haben könnten wäre angesichts der Möglichkeiten nur eine winzig kleine Veränderung.
    Die Kuba-Krise hätte weltweiten Atomkrieg auslösen können, aber das ist eine NOCH kleinere Veränderung, einfach weil sie später stattfand und eine Unmenge weiterer Vorbedingungen gleich bleiben müssten.

    Deutlich viel wahrscheinlicher wären Veränderungen, wie z.B. das die Dinosaurier bis heute nicht ausgestorben sein könnten, weil der Meteorit damals die Erde verfehlt haben könnte und Säugetiere bis heute nur eine untergeordnete Rolle spielen könnten.
    Noch ganz deutlich viel wahrscheinlicher wären Dinge, wie z.B. dass der allererste Ursprung des Lebens gleich von einem Meteoriten ausgelöscht worden sein könnte und es bis heute kein Leben auf der Erde geben lönnte.
    Nochmal um Etagen viel wahrscheinlicher wäre, dass der Jupiter ein kleines bisschen grösser geraten sein könnte, dann wäre eine zweite Sonne im Sonnensystem aufgegangen und die Erde hätte nie existiert.
    Nochmal um ein Vielfaches wahrscheinlicher wäre, dass das gesamte Sonnensystem nie entstanden sein könnte, weil die Gaswolke zu klein gewesen sein könnte.
    Wiederum um Klassen wahrscheinlicher wäre, dass unsere ganze Galaxie nie entstanden sein könnte, weil es schon reichen würde, wenn im Urknall ein einziges von den Fantastilliarden von Teilchen die entstanden sind eine Nanosekunde schneller zerfallen wäre, damit das gesamte Universum heute anders aussähe.

    Und schliesslich die allergrösste Wahrscheinlichkeit wäre, dass es in der anderen Realität überhaupt kein Universum geben könnte, denn die Chance, dass bei einem Urknall physikalische Gesetze entstehen, durch die ein materiehaltiges Universum für Milliarden von Jahren existieren kann, ist in etwa 1: 10 hoch 500.

    Oder in kurz: Das Problem an der Zeitreise ist NICHT rauszufinden, wie man in der Zeit reisen kann, sondern rauszufinden, wie man in eine parallele Realität kommt, in der Leben möglich ist.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Piranha (16.11.2017 um 03:35 Uhr)
    "Nationalismus ist eine Kinderkrankheit. Es sind die Masern der Menschheit." - Albert Einstein

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 11.09.2014, 11:35

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben