+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 79
  1. #1
    Smoker hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Smoker

    Registriert
    14.09.2012
    Zuletzt online
    Heute um 13:31
    Beiträge
    3.205
    Themen
    185

    Erhalten
    2.606 Tops
    Vergeben
    302 Tops
    Erwähnungen
    70 Post(s)
    Zitate
    3605 Post(s)

    Standard Mal ne Frage....

    ... wenn ich jemanden ohne Beeinflussung mit über 20 Messerstichen umbringe. Mein Motiv scheinbar Eifersucht ist. Bin ich dann ein Mörder oder ein Totschläger?

    Ein Gericht hat jüngst entschieden daß ich nur ein Totschläger bin.

    Mal guggen:

    Totschlag (Deutschland), ein vorsätzliches Tötungsdelikt ohne Mordmerkmale im Strafrecht Deutschlands

    Mordmerkmale: Der Mord an einem Menschen ist durch ein im Vergleich zum Totschlag größeres Unrecht charakterisiert. Dieses größere Unrecht wird nach geltendem Recht durch die Verwirklichung der so genannten Mordmerkmale angezeigt.

    Darunter:

    Die erste dieser Fallgruppen knüpft das Vorliegen eines Mordes an ein Handeln „aus Mordlust, zur Befriedigung des Geschlechtstriebs, aus Habgier oder sonst aus niedrigen Beweggründen“ und damit an ein besonders niederes Tatmotiv

    Weitere typische Beispiele, die in jedem Fall aber eine Gesamtwertung des Einzelfalls erfordern, sind reaktive Motive wie Wut, Neid, Rache oder Eifersucht.

    Fallgruppe 2 – Verwerfliche Begehungsweise
    Die zweite Fallgruppe knüpft an das äußere Erscheinungsbild der Tötung an, während die Beweggründe des Täters hier unerheblich sind. Daher werden die Mordmerkmale dieser Fallgruppe bisweilen auch als objektive Mordmerkmale bezeichnet. Sie klassifizieren eine Tötung als Mord, wenn der Täter sie „heimtückisch oder grausam oder mit gemeingefährlichen Mitteln“ ausgeführt hat.

    daraus:

    Grausamkeit
    Das Mordmerkmal der Grausamkeit kennzeichnet eine Tötungshandlung, bei der dem Opfer besondere Schmerzen oder Qualen bereitet werden.

    (wir erinnern uns: über 20 Messerstiche an unterschiedlichen Bereichen des Körpers.)

    ...übrigens bekam ich nur 13 Jahre Haft von denen ich wahrscheinlich einige auch auf Bewährung verbringen darf. Wenn ich im Knast nicht auf jemanden eifersüchtig werde zu mindest...

    https://www.shz.de/deutschland-welt/...d18049216.html

    (Kommentarbereich übrigens geschlossen. Wie überraschend...)

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #2
    DummDödel ^^ Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 23:17
    Beiträge
    30.231
    Themen
    99

    Erhalten
    11.618 Tops
    Vergeben
    21.697 Tops
    Erwähnungen
    310 Post(s)
    Zitate
    24565 Post(s)

    Standard

    das wichtigste, mehr als nur ein paar Mal zustechen ^^
    Wer es schafft jemanden mit Einem Stich zu töten, der ist Profi und handelt vorsätzlich!
    Wer es schafft jemanden mit unter 5 Stichen zu töten, übt noch und handelt fahrlässig!
    Wer mehr als 20 Stiche benötigt, war nicht mehr Herr seiner Sinne und bekommt mildernde Umstände zugesprochen.....

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #3
    Stammuser Avatar von Zentrifug'
    %
     


    Registriert
    23.05.2016
    Zuletzt online
    Heute um 12:46
    Beiträge
    171
    Themen
    1

    Erhalten
    59 Tops
    Vergeben
    21 Tops
    Erwähnungen
    2 Post(s)
    Zitate
    108 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    ... wenn ich jemanden ohne Beeinflussung mit über 20 Messerstichen umbringe. Mein Motiv scheinbar Eifersucht ist. Bin ich dann ein Mörder oder ein Totschläger?
    (....)
    Kommt auf die Nazionalität an:

    Täter Deutscher => Opfer Ausländer = Mord
    Täter Ausländer => Opfer Ausländer = Totschlag
    Täter Ausländer => Opfer Deutscher = Notwehr

    4 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4
    Avatar von Zoelynn
    Nichtdeutscher
     


    Registriert
    28.12.2014
    Zuletzt online
    15.10.2017 um 20:12
    Beiträge
    5.950
    Themen
    0

    Erhalten
    975 Tops
    Vergeben
    934 Tops
    Erwähnungen
    66 Post(s)
    Zitate
    5243 Post(s)

    Standard

    das kriterium sollte sein, stirbt derjenige durch körperverletzung meinerseits
    ist das mord,gibs die höchsstrafe. basta.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    ERKENNE


    Grundgesetz für die Bundesrepublik Deutschland
    Art 16a

    (1) Politisch Verfolgte genießen Asylrecht.
    (2) Auf Absatz 1 kann sich nicht berufen, wer aus einem Mitgliedstaat der Europäischen Gemeinschaften oder aus einem anderen Drittstaat einreist,
    Kriegsflüchtlinge sind nicht Flüchtling inach Artikel 1 der Genfer Flüchtlingskonvention

  5. #5


    Registriert
    03.08.2009
    Zuletzt online
    Heute um 13:36
    Beiträge
    11.433
    Themen
    139

    Erhalten
    1.346 Tops
    Vergeben
    1.249 Tops
    Erwähnungen
    335 Post(s)
    Zitate
    4121 Post(s)

    Standard

    Der entscheidende Unterschiede zwischen Mord und Totschlag ist der "Niedere Beweggrund".
    https://de.wikipedia.org/wiki/Mord_(Deutschland)

    Der Nachteil ist, daß niedere Beweggründe nachgewiesen werden müssen.
    Es muß eine Vorteilsnahme und damit die Planung des Totschlages nachgewiesen werden.

    kh

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #6
    Smoker hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Smoker

    Registriert
    14.09.2012
    Zuletzt online
    Heute um 13:31
    Beiträge
    3.205
    Themen
    185

    Erhalten
    2.606 Tops
    Vergeben
    302 Tops
    Erwähnungen
    70 Post(s)
    Zitate
    3605 Post(s)

    Standard

    Und genau deswegen sollte man Totschlag aus den Büchern streichen. Wenn ich jemanden mit 21 Stichen kille dann hatte ich auch die Absicht dies zu tun.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #7
    Premiumuser + Avatar von denmarkisbetter

    Registriert
    19.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 09:45
    Beiträge
    9.747
    Themen
    73

    Erhalten
    2.766 Tops
    Vergeben
    2.518 Tops
    Erwähnungen
    135 Post(s)
    Zitate
    7219 Post(s)

    Standard

    hauptsache er wird abgeschoben.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Rache für Familie Bivsi, Rache für die Braven im Slum: AfD
    Ausserdem wird die AfD in der Zeitung und in vielen Medien empfohlen.
    Zb Klaus Kleber (2 Mio/Jahr) ist genau an mir Durchschnittsbürger interessiert. Auf ihn höre ich. Er ist besorgt um mich.
    Tugces Mörder darf nach 8 Jahren wieder einreisen. Grundrente verwehren, bis dahin AfD in die Regierung.

  8. #8
    Avatar von J.F.A.

    Registriert
    07.12.2013
    Zuletzt online
    Heute um 01:28
    Beiträge
    3.844
    Themen
    14

    Erhalten
    2.383 Tops
    Vergeben
    1.097 Tops
    Erwähnungen
    28 Post(s)
    Zitate
    3079 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen

    https://www.shz.de/deutschland-welt/...d18049216.html

    (Kommentarbereich übrigens geschlossen. Wie überraschend...)
    Für einen 28-jähriger Asylbewerber aus Nigeria werden vielleicht mildernde Umstände einbezogen.
    Möglich, dass er unsere Sprache nicht beherrscht, also keine deutschen Gesetze kennt.
    Und dass es in seiner Heimat eher normal ist, dass man durchdreht und seine "Geliebte" umbringt ?

    "13 Jahren Gefängnis".
    Die andere Frage ist: Was kostet ein Gefängnisjahr die Steuerzahler ?
    Die nächste Frage: Was bewirkt das, wenn die Statistik hochrückt, also wenn so und so viele "Mordfälle"
    begangen von Asylbewerbern jedes Jahr bekannt gemacht werden müssen ?

    Das könnte ja Angst auslösen, aber die ist politisch nicht gewünscht.
    Dann lieber Totschlag, das klingt eher wie Unfall.

    .

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #9
    Avatar von Eisbaerin

    Registriert
    13.01.2015
    Zuletzt online
    Heute um 14:46
    Beiträge
    15.067
    Themen
    7

    Erhalten
    4.891 Tops
    Vergeben
    9.729 Tops
    Erwähnungen
    105 Post(s)
    Zitate
    8724 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Smoker Beitrag anzeigen
    ... wenn ich jemanden ohne Beeinflussung mit über 20 Messerstichen umbringe. Mein Motiv scheinbar Eifersucht ist. Bin ich dann ein Mörder oder ein Totschläger?

    Ein Gericht hat jüngst entschieden daß ich nur ein Totschläger bin.

    Mal guggen:

    Totschlag (Deutschland), ein vorsätzliches Tötungsdelikt ohne Mordmerkmale im Strafrecht Deutschlands

    Mordmerkmale: Der Mord an einem Menschen ist durch ein im Vergleich zum Totschlag größeres Unrecht charakterisiert. Dieses größere Unrecht wird nach geltendem Recht durch die Verwirklichung der so genannten Mordmerkmale angezeigt.

    Darunter:

    Die erste dieser Fallgruppen knüpft das Vorliegen eines Mordes an ein Handeln „aus Mordlust, zur Befriedigung des Geschlechtstriebs, aus Habgier oder sonst aus niedrigen Beweggründen“ und damit an ein besonders niederes Tatmotiv

    Weitere typische Beispiele, die in jedem Fall aber eine Gesamtwertung des Einzelfalls erfordern, sind reaktive Motive wie Wut, Neid, Rache oder Eifersucht.

    Fallgruppe 2 – Verwerfliche Begehungsweise
    Die zweite Fallgruppe knüpft an das äußere Erscheinungsbild der Tötung an, während die Beweggründe des Täters hier unerheblich sind. Daher werden die Mordmerkmale dieser Fallgruppe bisweilen auch als objektive Mordmerkmale bezeichnet. Sie klassifizieren eine Tötung als Mord, wenn der Täter sie „heimtückisch oder grausam oder mit gemeingefährlichen Mitteln“ ausgeführt hat.

    daraus:

    Grausamkeit
    Das Mordmerkmal der Grausamkeit kennzeichnet eine Tötungshandlung, bei der dem Opfer besondere Schmerzen oder Qualen bereitet werden.

    (wir erinnern uns: über 20 Messerstiche an unterschiedlichen Bereichen des Körpers.)

    ...übrigens bekam ich nur 13 Jahre Haft von denen ich wahrscheinlich einige auch auf Bewährung verbringen darf. Wenn ich im Knast nicht auf jemanden eifersüchtig werde zu mindest...

    https://www.shz.de/deutschland-welt/...d18049216.html

    (Kommentarbereich übrigens geschlossen. Wie überraschend...)
    natürlich war das mord. da gibts gar keinen zweifel. aber wir denken ja auch nicht so "kaputt"

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    bank:zollagent, dayox, Daylight, Der_Fetzer, Andreas1975, Jakob, TMaar, e.augustinos, ryamoxa, Fernsicht, sportsgeist, Demonstranz, conscience, Stesspela Seminaisär, Salomon, Hardenberg, Rojava, leonidas, vexator, golomjanka, FCB-Fan

    Die Welt ist nicht gefährlich wegen denen, die Böses tun, sondern wegen denen, die tatenlos dabei zusehen. Albert Einstein

    Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein begangenes Verbrechen behandelt wird, werden wir von Verbrechern regiert !
    Edward Snowden

  10. #10
    Avatar von Eisbaerin

    Registriert
    13.01.2015
    Zuletzt online
    Heute um 14:46
    Beiträge
    15.067
    Themen
    7

    Erhalten
    4.891 Tops
    Vergeben
    9.729 Tops
    Erwähnungen
    105 Post(s)
    Zitate
    8724 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von nachtstern Beitrag anzeigen
    das wichtigste, mehr als nur ein paar Mal zustechen ^^
    Wer es schafft jemanden mit Einem Stich zu töten, der ist Profi und handelt vorsätzlich!
    Wer es schafft jemanden mit unter 5 Stichen zu töten, übt noch und handelt fahrlässig!
    Wer mehr als 20 Stiche benötigt, war nicht mehr Herr seiner Sinne und bekommt mildernde Umstände zugesprochen.....
    bedeutet also, sollte jener spätestens nach dem 5. dann putt sein besser noch 20x piksen, dann wirds nicht so heftig

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    bank:zollagent, dayox, Daylight, Der_Fetzer, Andreas1975, Jakob, TMaar, e.augustinos, ryamoxa, Fernsicht, sportsgeist, Demonstranz, conscience, Stesspela Seminaisär, Salomon, Hardenberg, Rojava, leonidas, vexator, golomjanka, FCB-Fan

    Die Welt ist nicht gefährlich wegen denen, die Böses tun, sondern wegen denen, die tatenlos dabei zusehen. Albert Einstein

    Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein begangenes Verbrechen behandelt wird, werden wir von Verbrechern regiert !
    Edward Snowden

+ Antworten
Seite 1 von 8 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die € 100-Frage
    Von Der Trottelbot im Forum Bloggerei!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 15.02.2013, 04:27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben