+ Antworten
Seite 99 von 120 ErsteErste ... 4989979899100101109 ... LetzteLetzte
Ergebnis 981 bis 990 von 1191
  1. #981
    Premiumuser +

    Registriert
    27.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 18:43
    Beiträge
    2.418
    Themen
    5

    Erhalten
    856 Tops
    Vergeben
    259 Tops
    Erwähnungen
    29 Post(s)
    Zitate
    1940 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Metadatas Beitrag anzeigen
    Macht keinen relevanten Unterschied.
    Religiöse Menschen sind der Meinung die Natur und den Willen ihres Gottes ausreichend zu erfahren.
    Eben, du sagst es, "ihres Gottes", nämlich des Gottes, den sie sich sozusagen selbst gezimmert haben, oder was sie sich als Gott erhoben haben.

    Darum gibt es diese Unterscheidung, auf der einen Seite Menschen, die in irgendeiner Form religiös sind, irgendeinem Gott oder einer Gottheit huldigen und auf der anderen Seite gibt es Menschen, die mit DEM Gott der Bibel eine persönliche und lebendige Liebesbeziehung haben.

    Religiös sein kann man rein äusserlich, also völlig unbeteiligt vom Inneren.

    Bei der persönlichen Liebesbeziehung mit Gott geht das nur unter der Beteiligung des Inneren, Äusserlichkeiten sind da nicht relevant.

    Das ist ein grosser und entscheidender Unterschied!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #982
    Premiumuser +

    Registriert
    27.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 18:43
    Beiträge
    2.418
    Themen
    5

    Erhalten
    856 Tops
    Vergeben
    259 Tops
    Erwähnungen
    29 Post(s)
    Zitate
    1940 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    inwiefern? Ich fühle mich seitdem viel gelassener.
    Gefühle können trügen und betrügen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #983
    Premiumuser Avatar von Metadatas

    Registriert
    29.01.2016
    Zuletzt online
    Heute um 11:56
    Beiträge
    7.340
    Themen
    15

    Erhalten
    1.875 Tops
    Vergeben
    175 Tops
    Erwähnungen
    147 Post(s)
    Zitate
    7448 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von PublicEye Beitrag anzeigen
    Eben, du sagst es, "ihres Gottes", nämlich des Gottes, den sie sich sozusagen selbst gezimmert haben, oder was sie sich als Gott erhoben haben.

    Darum gibt es diese Unterscheidung, auf der einen Seite Menschen, die in irgendeiner Form religiös sind, irgendeinem Gott oder einer Gottheit huldigen und auf der anderen Seite gibt es Menschen, die mit DEM Gott der Bibel eine persönliche und lebendige Liebesbeziehung haben.

    Religiös sein kann man rein äusserlich, also völlig unbeteiligt vom Inneren.

    Bei der persönlichen Liebesbeziehung mit Gott geht das nur unter der Beteiligung des Inneren, Äusserlichkeiten sind da nicht relevant.

    Das ist ein grosser und entscheidender Unterschied!
    An welchen Gott auch immer du glaubst, er ist genauso zusammengezimmert, du bist keine Ausnahme.
    Alle anderen denken ja auch, ihr Gott, sei der Gott.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Die Komplexität der Welt ist beeindruckend,
    die Mathematik ist der Weg sie zu ergründen,
    Wissen der Weg sie zu erhalten.

  4. #984
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 11:48
    Beiträge
    1.538
    Themen
    16

    Erhalten
    765 Tops
    Vergeben
    138 Tops
    Erwähnungen
    22 Post(s)
    Zitate
    1294 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von PublicEye Beitrag anzeigen
    Gefühle können trügen und betrügen.
    Die sind mir lieber, als Angst und Schrecken, Chaos und Terror.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #985


    Registriert
    13.01.2014
    Zuletzt online
    Heute um 06:44
    Beiträge
    10.753
    Themen
    0

    Erhalten
    5.334 Tops
    Vergeben
    4.899 Tops
    Erwähnungen
    457 Post(s)
    Zitate
    11307 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Doch, - weil nämlich Glauben nicht die Endstation ist, das Ziel heißt Erkenntnis, Gnosis.
    Und die Fritte weiß, was die richtige Erkenntnis ist. Mighty, mighty Erdapfel. Mit seine Erdapfelgnosis.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    TAFKAS: The Artist formerly known as SNAFU

    "Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

  6. #986
    Premiumuser +

    Registriert
    27.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 18:43
    Beiträge
    2.418
    Themen
    5

    Erhalten
    856 Tops
    Vergeben
    259 Tops
    Erwähnungen
    29 Post(s)
    Zitate
    1940 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Tafkas Beitrag anzeigen
    Woher weiß Du das? Woher willst Du das wissen?

    Ist sie nicht von Menschen geschrieben? Woher wußten die es?
    Ist dies denn ein Beweis für die Existenz Gottes, daß der Mensch, angeblich das Ebenbild Gottes, dumm ist? Und was sagt es über Gott, der uns dann dumm geschaffen hat?
    Tafkas, wie ich dir vor einer Weile sagte, wenn du wirklich ernsthaft diskutieren möchtest, was nicht heisst, gleicher Meinung sein zu müssen, aber sich von Ausfälligkeiten und Beleidigungen fernhalten, dann diskutier ich mit dir, sonst nicht.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #987


    Registriert
    13.01.2014
    Zuletzt online
    Heute um 06:44
    Beiträge
    10.753
    Themen
    0

    Erhalten
    5.334 Tops
    Vergeben
    4.899 Tops
    Erwähnungen
    457 Post(s)
    Zitate
    11307 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Wenn du wüßtest wie Erkenntnis resistent manche Leute sind.
    Wenn Du wüßtest, wie wenig diejenigen erkannt haben, die - wie Du - glauben, im Besitz der wahren Erkenntnis zu sein.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    TAFKAS: The Artist formerly known as SNAFU

    "Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

  8. #988
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 11:48
    Beiträge
    1.538
    Themen
    16

    Erhalten
    765 Tops
    Vergeben
    138 Tops
    Erwähnungen
    22 Post(s)
    Zitate
    1294 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Zentrifug' Beitrag anzeigen
    Und deshalb stellt man mehr und mehr fest, dass die Deutschen hier gar nicht gebraucht wurden und werden. Da Syrien mittlerweile weitgehend befriedet ist, kann nun an die Ausweisung des unnützen deutschen Volkes gedacht werden.
    Irgendwer muß die doch hier versorgen und Nächstenliebe ausüben in Humanität und christlichem Glauben, einer muß immer die Rechnung bezahlen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #989


    Registriert
    13.01.2014
    Zuletzt online
    Heute um 06:44
    Beiträge
    10.753
    Themen
    0

    Erhalten
    5.334 Tops
    Vergeben
    4.899 Tops
    Erwähnungen
    457 Post(s)
    Zitate
    11307 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von PublicEye Beitrag anzeigen
    Tafkas, wie ich dir vor einer Weile sagte, wenn du wirklich ernsthaft diskutieren möchtest, was nicht heisst, gleicher Meinung sein zu müssen, aber sich von Ausfälligkeiten und Beleidigungen fernhalten, dann diskutier ich mit dir, sonst nicht.
    Wo bin ich ausfällig geworden? Wo habe ich Dich beleidigt? Ich bin nur nicht Deiner Meinung, aber nicht überrascht von Deiner Ignoranz, die sich mit Unduldsamkeit paaren muß, um nicht völlig unterzugehen. Aber das überrascht wirklich nicht. Religiöse Fundamentalisten können nicht anders. Bisher hast Du keinen einzigen Beweis. kein einziges Argument für Deinen Glauben anbringen können außer Intoleranz, Rechthaberei und die Unfähigkeit auf Widerspruch einzugehen und Deine Thesen zu begründen. Dafür aber jedes Qunatum intellektuelle - was für mich und jeden denkenden Menschen eine Beleidigung ist - und religiöse Unduldsamkeit. Was nicht weiter verwunderlich ist, auch nicht stören würde, wenn Du den Hang zur Missionierung des falschen Inhaltes und der falschen Haltung hättest. Ich weiß, warum ich Atheist bin, aber ich galube nicht, daß Du glaubhaft beweisen kannst, warum Du es nicht bist.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    TAFKAS: The Artist formerly known as SNAFU

    "Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

  10. #990
    Premiumuser +

    Registriert
    27.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 18:43
    Beiträge
    2.418
    Themen
    5

    Erhalten
    856 Tops
    Vergeben
    259 Tops
    Erwähnungen
    29 Post(s)
    Zitate
    1940 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Metadatas Beitrag anzeigen
    Arten entstehen nicht plötzlich, es ist nicht einfach der erste Homo Sapiens aus einem Homo Antecessor herausgekommen sondern hat sich langsam entwickelt. Man darf sich Evolution nicht als eine Abfolge plötzlicher Sprünge vorstellen sondern als flache Steigung.
    Du gibst also zu, dass es keine solche Beobachtung der Entstehung einer neuen Art gibt.

    Damit kann dieses auch keine Basis für eine ernstzunehmende naturwissenschaftliche Theorie sein.
    Deshalb handelt es sich um eine reine Naturphilosophie.
    Soviel Exaktheit, Korrektheit und Ehrlichkeit muss schon sein.






    Zitat Zitat von Metadatas Beitrag anzeigen
    Nehmen wir das Auge. Das hat sich von einem simplen Hell-Dunkel Detektor zu einem primitven Lokator, hin zu einer sehr einfachen Lochkamera entwickelt, bis hin zur modernen Linsenfunktion.
    Das ist eine Annahme, eine Behauptung, aber keine Beobachtung in der Natur!

    Bei solch einer Entwicklung bist du in der Notlage erklären zu müssen, woher die neue Information für die neuen Funktionen im neuen Bauplan für das neue Organ oder das neue Lebewesen herkommt.






    Zitat Zitat von Metadatas Beitrag anzeigen
    Vertreter dieser Augen kann man sowohl historisch als auch aktuell belegen (zum Beispiel bei verschiedenen Tiefseegarnelen).
    Das ist eine willkürliche Aneinanderreihung im Sinne einer bereits vorgefassten Meinung für das atheistisch-materielle Evolutionsprinzip.

    Die bekannte Visualisierung der scheinbaren Abfolge bei der Entstehung des Menschen:

    evolution_grafik.jpg

    sieht zwar "toll" aus, ist aber eine ebenso willkürliche Zusammenstellung im Sinne der vorgefassten rein materiellen Entstehung der Arten.

    Dies hindert jedoch viele Menschen nicht daran, dies für eine "sichtbare" naturwissenschaftliche Tatsache zu halten.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Religion und Klima
    Von Elvis Domestos im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2016, 20:17
  2. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 08.03.2016, 21:45
  3. 6 unterschiedl. LSt-Klassen sind zu viel und unnötig
    Von EF1987 im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 18:40
  4. 6 unterschiedl. LSt-Klassen sind zu viel und unnötig
    Von EF1987 im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 23:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben