+ Antworten
Seite 102 von 113 ErsteErste ... 25292100101102103104112 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.011 bis 1.020 von 1123
  1. #1011
    routiniertes Forenmitglied Avatar von terra-111

    Registriert
    12.06.2017
    Zuletzt online
    Heute um 13:42
    Beiträge
    930
    Themen
    5

    Erhalten
    423 Tops
    Vergeben
    578 Tops
    Erwähnungen
    15 Post(s)
    Zitate
    652 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von PublicEye Beitrag anzeigen
    Ich behaupte, dass Liebe im Gegensatz zum Verliebtsein kein Gefühl ist, sondern eine Willensentscheidung.
    Ohne das Gefühl der Liebe - was wäre das Leben?

    Verliebtsein, basiert auf dem Gefühl der Liebe.

    Wer die Liebe im Leben verstanden hat, hat alles verstanden.

    Die Liebe - ein Gefühl:
    https://www.edarling.de/ratgeber/psychologie/liebe

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Aus Liebe zu Deutschland: Nie wieder SPD Die Grünen CDU FDP

    Must read: http://www.politik-sind-wir.de/showt...l=1#post901288

    "Unvernetzte Menschen stellen keine Macht dar.
    Menschen ohne Mut, Verstand und Solidarität können nie etwas bewegen."


    Nur GEMEINSAM können wir gewinnen.
    (Xxxxxx) "Wo Liebe ist, wird das Unmögliche möglich."

  2. #1012
    routiniertes Forenmitglied Avatar von terra-111

    Registriert
    12.06.2017
    Zuletzt online
    Heute um 13:42
    Beiträge
    930
    Themen
    5

    Erhalten
    423 Tops
    Vergeben
    578 Tops
    Erwähnungen
    15 Post(s)
    Zitate
    652 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von PublicEye Beitrag anzeigen
    Gefühle können trügen und betrügen.
    Man muss mit ihnen schon arbeiten, bis man sich auf sie verlassen kann. Ein gutes Bauchgefühl sagt mehr wie "1.000m" Verstand.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Aus Liebe zu Deutschland: Nie wieder SPD Die Grünen CDU FDP

    Must read: http://www.politik-sind-wir.de/showt...l=1#post901288

    "Unvernetzte Menschen stellen keine Macht dar.
    Menschen ohne Mut, Verstand und Solidarität können nie etwas bewegen."


    Nur GEMEINSAM können wir gewinnen.
    (Xxxxxx) "Wo Liebe ist, wird das Unmögliche möglich."

  3. #1013
    Avatar von J.F.A.

    Registriert
    07.12.2013
    Zuletzt online
    Heute um 01:28
    Beiträge
    3.844
    Themen
    14

    Erhalten
    2.383 Tops
    Vergeben
    1.097 Tops
    Erwähnungen
    28 Post(s)
    Zitate
    3079 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von PublicEye Beitrag anzeigen

    Darum gibt es diese Unterscheidung, auf der einen Seite Menschen, die in irgendeiner Form religiös sind, irgendeinem Gott oder einer Gottheit huldigen und auf der anderen Seite gibt es Menschen, die mit DEM Gott der Bibel eine persönliche und lebendige Liebesbeziehung haben.

    Religiös sein kann man rein äusserlich, also völlig unbeteiligt vom Inneren.
    Wenn man in aussereuropäischen Ländern unterwegs ist, kann man sehr innige Religion erleben,
    viel herzlicher als man es man es im Westen auch nur geahnt hätte.
    Das ist immer diese lllusion vieler Christen, die meinen, nur "mein Gott" ist etwas Besonders.
    Dann frag ich mich immer: warum lebt ihr ihn nicht.
    Jedesmal, wenn in Indien ein "Heiliger" auftaucht, stehen die Menschen Kilometerweit Schlange.
    Diese Menschen meinen es ernst.

    Zitat Zitat von PublicEye Beitrag anzeigen
    Gefühle können trügen und betrügen.
    Eine gefährliche Ansicht. Denn Gefühl ist auch "Gott gegeben".
    Wenn der Mensch nicht mehr seinem Herz vertraut, dann soll er dem Politiker oder der Kirche folgen ?
    Ich finde, Jesus hat dem Gefühl mehr Gewicht gegeben als dem Verstand.

    Zitat Zitat von PublicEye Beitrag anzeigen
    Darum können ja auch nicht alle Gottesvorstellungen richtig sein.
    ... eigentlich warnen alle Religionen, sich Vorstellungen zu machen.
    Auch die Bibel sagt: Mach dir kein Bild.

    Alle anderen Gottesvorstellungen sind von Menschen gemacht.
    Genau das behaupten die Muslime. Schon die Vorstellung "Gott Vater und Sohn" halten sie für Blasphemie.

    Vorstellungen können nie richtig sein. Oder man sagt, das ist OK, sie geben Richtung an.
    Aber "Gott" kann nicht vorgestellt werden.
    Gott bleibt ein Mysterium.

    Zitat Zitat von Metadatas Beitrag anzeigen
    Aber ein Gott, der eine Welt schraubt, in der die höchsten empfindsamen Wesen alle sündigen müssen, weswegen die Strafe, der Tod unvermeidbar ist und der alle anderen Lebewesen wegen dieser einen Art mit verdammt, ist so ziemlich die schlimmste Art von krankem Wahnsinnigen die existieren kann.
    So weit kann es kommen, wenn Schwachmaten bezahlt werden, um Religion zu interpretieren.
    Das ist "tragisch".
    Das Christentum hat viel verloren von seiner Weisheit und seiner Glaubwürdigkeit.
    Nicht die reine Jesus-Lehre, sondern seit dem Packt mit der Macht.


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #1014
    routiniertes Forenmitglied Avatar von terra-111

    Registriert
    12.06.2017
    Zuletzt online
    Heute um 13:42
    Beiträge
    930
    Themen
    5

    Erhalten
    423 Tops
    Vergeben
    578 Tops
    Erwähnungen
    15 Post(s)
    Zitate
    652 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Metadatas Beitrag anzeigen
    Der Mensch muss aber sündigen, denn der biologische Verfall muss zum Tod führen, was bedeutet, dass jeder Mensch sündigen muss.
    Seltsame Schlussfolgerungen...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Aus Liebe zu Deutschland: Nie wieder SPD Die Grünen CDU FDP

    Must read: http://www.politik-sind-wir.de/showt...l=1#post901288

    "Unvernetzte Menschen stellen keine Macht dar.
    Menschen ohne Mut, Verstand und Solidarität können nie etwas bewegen."


    Nur GEMEINSAM können wir gewinnen.
    (Xxxxxx) "Wo Liebe ist, wird das Unmögliche möglich."

  5. #1015
    routiniertes Forenmitglied Avatar von terra-111

    Registriert
    12.06.2017
    Zuletzt online
    Heute um 13:42
    Beiträge
    930
    Themen
    5

    Erhalten
    423 Tops
    Vergeben
    578 Tops
    Erwähnungen
    15 Post(s)
    Zitate
    652 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von J.F.A. Beitrag anzeigen
    Wenn man in aussereuropäischen Ländern unterwegs ist, kann man sehr innige Religion erleben,
    viel herzlicher als man es man es im Westen auch nur geahnt hätte.
    Das ist immer diese lllusion vieler Christen, die meinen, nur "mein Gott" ist etwas Besonders.
    Dann frag ich mich immer: warum lebt ihr ihn nicht.
    Jedesmal, wenn in Indien ein "Heiliger" auftaucht, stehen die Menschen Kilometerweit Schlange.
    Diese Menschen meinen es ernst...
    Stimmt. Das hat auch mit der Reinkarnation Gottes in diese Gebiete zu tun.

    "Mein" Gott - "Dein" Gott - gibt es nicht. Gott hat viele Namen.
    Beispiel:
    Die Christen sagen, "Gott" heißt bei den Indianern "Manitu".
    Die Indianer sagen, "Manitu" heißt bei den Christen "Gott".
    In den östlichen Gebieten hat er noch viele andere Namen.
    Ich weiß nicht, WER daraus so ein Problem macht, vielleicht die Kirchen.
    Auf jeden Fall ist es überall "der gleiche Allmächtige". Das beißt die Maus keinen Faden ab.

    Zitat Zitat von J.F.A. Beitrag anzeigen
    Eine gefährliche Ansicht. Denn Gefühl ist auch "Gott gegeben".
    Wenn der Mensch nicht mehr seinem Herz vertraut, dann soll er dem Politiker oder der Kirche folgen ?
    Ich finde, Jesus hat dem Gefühl mehr Gewicht gegeben als dem Verstand...
    Richtig. Das Gefühl hat mehr Gewicht als der Verstand. Geschulte Intuition hat IMMER recht, der Verstand nicht.

    Zitat Zitat von J.F.A. Beitrag anzeigen
    ... eigentlich warnen alle Religionen, sich Vorstellungen zu machen.
    Auch die Bibel sagt: Mach dir kein Bild...
    Ja, dass sollte man nicht tun. Ich erinnere mich immer gerne an die schöne Video-Sequenz bei der "Übergabe der 10 Gebote".

    Zitat Zitat von J.F.A. Beitrag anzeigen
    ...Vorstellungen können nie richtig sein...
    Ja. So ist es. Selbst physikalisch steht die Wissenschaft noch vor vielen Rätseln, weil es für bestimmte Dinge noch gar keine Messgeräte gibt. Die kann es auch nicht geben. Wie will der rein materiell denkende Mensch Messgeräte bauen für nicht-materielle Strukturen, die er nicht kennt.

    Zitat Zitat von J.F.A. Beitrag anzeigen
    ...So weit kann es kommen, wenn Schwachmaten bezahlt werden, um Religion zu interpretieren.
    Das ist "tragisch".
    Das Christentum hat viel verloren von seiner Weisheit und seiner Glaubwürdigkeit.
    Nicht die reine Jesus-Lehre, sondern seit dem Packt mit der Macht.
    Ja, da werden haarsträubende Interpretationen gebastelt und verbastelt.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Aus Liebe zu Deutschland: Nie wieder SPD Die Grünen CDU FDP

    Must read: http://www.politik-sind-wir.de/showt...l=1#post901288

    "Unvernetzte Menschen stellen keine Macht dar.
    Menschen ohne Mut, Verstand und Solidarität können nie etwas bewegen."


    Nur GEMEINSAM können wir gewinnen.
    (Xxxxxx) "Wo Liebe ist, wird das Unmögliche möglich."

  6. #1016
    aktives Forenmitglied Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 14:43
    Beiträge
    730
    Themen
    8

    Erhalten
    336 Tops
    Vergeben
    76 Tops
    Erwähnungen
    9 Post(s)
    Zitate
    636 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von PublicEye Beitrag anzeigen
    Das kommt dann auch am Schluss, denn auf jede Täuschung folgt eine Enttäuschung...
    Ich kann dir garantieren, von mir ist jegliche Täuschung abgefallen und es war eine schmerzhafte Erfahrung, 2/3 meines Lbens in einer Illusion gelebt zu haben. Ich lasse mich nicht mehr terrorisieren und manipulieren, ich mach was ich will, so lange es geht.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #1017
    Premiumuser + Avatar von Picasso
    Meine Schwäche ist Stärke,
    weil sie sich auf Gott
    verlässt.
     


    Registriert
    06.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 14:43
    Beiträge
    14.683
    Themen
    66

    Erhalten
    6.507 Tops
    Vergeben
    9.652 Tops
    Erwähnungen
    243 Post(s)
    Zitate
    11762 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von PublicEye Beitrag anzeigen
    Ich behaupte, dass Liebe im Gegensatz zum Verliebtsein kein Gefühl ist, sondern eine Willensentscheidung.
    Schwierig. Ich glaube Liebe in seiner reinen Form ist absolut selbstlos, und Gott ist die Quelle.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Wir sollten eigentlich jeden Morgen Karl Marx lesen, damit wir unsere Regierung besser verstehen. Ich tue das nicht, denn meine Lektüre ist die Bibel. Darin finde ich Kraft, das zu tun, was ich für richtig halte. Alles in der Welt ist vergänglich, nicht aber die seelische Kraft der Verbindung mit Gott.“

    Emil Zátopek





    http://www.gute-saat.de

  8. #1018
    Premiumuser + Avatar von Picasso
    Meine Schwäche ist Stärke,
    weil sie sich auf Gott
    verlässt.
     


    Registriert
    06.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 14:43
    Beiträge
    14.683
    Themen
    66

    Erhalten
    6.507 Tops
    Vergeben
    9.652 Tops
    Erwähnungen
    243 Post(s)
    Zitate
    11762 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von J.F.A. Beitrag anzeigen
    Wenn man in aussereuropäischen Ländern unterwegs ist, kann man sehr innige Religion erleben,
    viel herzlicher als man es man es im Westen auch nur geahnt hätte.
    Das ist immer diese lllusion vieler Christen, die meinen, nur "mein Gott" ist etwas Besonders.
    Dann frag ich mich immer: warum lebt ihr ihn nicht.
    Jedesmal, wenn in Indien ein "Heiliger" auftaucht, stehen die Menschen Kilometerweit Schlange.
    Diese Menschen meinen es ernst.


    Er hat drei Söhne, fünf, sieben und neun Jahre alt. Einmal die Woche, immer Montags, führte er ein Ritual durch in dem er seinen Söhnen Blut abnahm, um es über die Statue einer Göttin zu gießen. Meistens nahm er ihnen Blut mit einer Spritze ab, aber manchmal verwendete er auch ein Messer und schnitt kleine Stücke ihres Fleisches heraus. Er hatte seiner Frau zuvor einen Finger abgeschnitten, weshalb sie ihm davongelaufen war. Seine Kinder hatten jedoch keine Chance wegzulaufen. Immer, wenn sie es versuchten, fing er sie ein und verprügelte sie.
    Letzte Woche jedoch schaffte es ein Sohn, aus dem Haus wegzulaufen und sein Vater jagte ihn durchs Dorf. Die Dorfbewohner bemerkten das und als einer von ihnen das Kind fragte, vor was es denn Angst hatte, erzählte dieses die ganze Geschichte. Die Dorfbewohner, wütend über diesen Missbrauch, schlugen den Mann und brachten ihn zur Polizei. So kam die ganze Geschichte ans Licht und in der Zeitung konnten wir lesen, dass der Mann sogar plante, seine Kinder eines Tages zu opfern, um diese Kräfte zu erlangen.



    Von welcher Religion ist hier die Rede?

    http://www.jaisiyaram.de/blog/tantra...-6-okt-11.html

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Wir sollten eigentlich jeden Morgen Karl Marx lesen, damit wir unsere Regierung besser verstehen. Ich tue das nicht, denn meine Lektüre ist die Bibel. Darin finde ich Kraft, das zu tun, was ich für richtig halte. Alles in der Welt ist vergänglich, nicht aber die seelische Kraft der Verbindung mit Gott.“

    Emil Zátopek





    http://www.gute-saat.de

  9. #1019
    routiniertes Forenmitglied Avatar von terra-111

    Registriert
    12.06.2017
    Zuletzt online
    Heute um 13:42
    Beiträge
    930
    Themen
    5

    Erhalten
    423 Tops
    Vergeben
    578 Tops
    Erwähnungen
    15 Post(s)
    Zitate
    652 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Picasso Beitrag anzeigen
    Er hat drei Söhne, fünf, sieben und neun Jahre alt. Einmal die Woche, immer Montags, führte er ein Ritual durch in dem er seinen Söhnen Blut abnahm, um es über die Statue einer Göttin zu gießen. Meistens nahm er ihnen Blut mit einer Spritze ab, aber manchmal verwendete er auch ein Messer und schnitt kleine Stücke ihres Fleisches heraus. Er hatte seiner Frau zuvor einen Finger abgeschnitten, weshalb sie ihm davongelaufen war. Seine Kinder hatten jedoch keine Chance wegzulaufen. Immer, wenn sie es versuchten, fing er sie ein und verprügelte sie.
    Letzte Woche jedoch schaffte es ein Sohn, aus dem Haus wegzulaufen und sein Vater jagte ihn durchs Dorf. Die Dorfbewohner bemerkten das und als einer von ihnen das Kind fragte, vor was es denn Angst hatte, erzählte dieses die ganze Geschichte. Die Dorfbewohner, wütend über diesen Missbrauch, schlugen den Mann und brachten ihn zur Polizei. So kam die ganze Geschichte ans Licht und in der Zeitung konnten wir lesen, dass der Mann sogar plante, seine Kinder eines Tages zu opfern, um diese Kräfte zu erlangen.



    Von welcher Religion ist hier die Rede?

    http://www.jaisiyaram.de/blog/tantra...-6-okt-11.html
    Harter Tobak. Schwarze Magie ist eine ganz heiße Kiste...

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Aus Liebe zu Deutschland: Nie wieder SPD Die Grünen CDU FDP

    Must read: http://www.politik-sind-wir.de/showt...l=1#post901288

    "Unvernetzte Menschen stellen keine Macht dar.
    Menschen ohne Mut, Verstand und Solidarität können nie etwas bewegen."


    Nur GEMEINSAM können wir gewinnen.
    (Xxxxxx) "Wo Liebe ist, wird das Unmögliche möglich."

  10. #1020
    aktives Forenmitglied Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 14:43
    Beiträge
    730
    Themen
    8

    Erhalten
    336 Tops
    Vergeben
    76 Tops
    Erwähnungen
    9 Post(s)
    Zitate
    636 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von PublicEye Beitrag anzeigen
    Aha, es wurde also gemacht.

    Ob dieses "breiter behandeln" unter dem Strich nicht doch das selbe ist?









    Es ging mir darum, dass du von der Idee schriebst, dass Krankheit eine Strafe Gottes sei und ich habe dir aufgezeigt, was Gott als Strafe, oder sagen wir besser, was die Folge, rsp. die Kosequenz von Sünde ist.
    Nämlich der Tod.
    Und dagegen gibt es keine Medizin.
    Wir empfinden den Tod als Strafe, was wenn es die Erlösung ist und das ware Sein, ganz woander stattfindet. Wenn wir hier nur Erfahrungen machen wollen in einem materiellen Körper, die wir sonst nicht machen könnten, damit wir uns weiterentwickeln um uns auf allen Ebenen zu entwickeln und zu erfahren.

    Jeder hat sich von Anfang an eine Aufgabe gestellt, welche Erfahrungen er machen möchte und zieht diese Dinge auch an, er ist in Resonaanz mit dem was er aussendet und dies empfängt er auch.

    Damit er darin frei ist, vergißt er alles was vorher war. So sieht es auch mit der Kollektivseele aus, die sich dem anschließt und sich entwickeln will.

    Morphogenetische Felder sieht man nicht, es gibt sie aber.

    Damit wir all diese Erfahrungen machen können, gibt es diese Vielfalt hier auf dieser lebendigen Erde. Diese Satanisten hassen alles lebendige beseelte, weil sie ihre Seele an Satan verscherbelt haben und jetzt von unseren Energien leben, die sie uns absaugen durch hervorgerufene Emotionen, die Leid, Angst, Schmerz beinhalten.

    Schade, daß man sie nicht auf den Mars schießen kann ohne Rückflugtiket.
    Unsere Aufgabe ist es diese Wesen zu befreien indem wir sie ins Licht bringen und aus der Dunekelheit herausholen und alles in die Sichtbarkeit bringen. Damit verlieren sie ihre Macht.
    Tun wir das nicht, gehen wir mit ihnen unter, weil sie uns dann auf das niedrigste menschliche Niveau ziehen, wo jede Menschlichkeit verloren geht.

    Wenn erst einmal die Bioroboter da sind und die Menschen selbst dazu werden, braucht es keine Religion mehr.

    Dann gibt es auch keine menschliche Entwicklung mehr und keine Erde wie wir sie kennen. Ob das die Schöpfung zuläßt, kann ich mir nicht vorstellen, jedenfalls nicht auf diesem Planeten. Die Schöpfung ist perfekt.

    Vielleicht ist diese Erde irgendwann nur noch Illusion und auf einer anderen Zeitlinie hat sich die Erde neu transfomiert, wohin die Menschen wechseln, die anderen, die Realitätsverweigerer bleiben hier und ziehen das bis zum Ende durch, weil sie es gar nicht mitbekommen.

    Das bedeutet, man existiert nebeneinander, aber auf verschiedenen Frequenzen, die sich dann immer weiter entfernen. Durch die Quantenphysik und andere neue Wissenschaften läßt sich heute viel erklären. Durch das erweiterte Bewußtsein ist die Wahrnehmung erhöht.

    So stelle ich mir das vor, weil es etwas wie Sinn ergibt, ist aber auch nur ein Erklärungsmodell.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Religion und Klima
    Von Elvis Domestos im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 02.10.2016, 19:17
  2. Antworten: 53
    Letzter Beitrag: 08.03.2016, 20:45
  3. 6 unterschiedl. LSt-Klassen sind zu viel und unnötig
    Von EF1987 im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 25.02.2011, 17:40
  4. 6 unterschiedl. LSt-Klassen sind zu viel und unnötig
    Von EF1987 im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 1
    Letzter Beitrag: 17.02.2011, 22:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben