+ Antworten
Seite 180 von 199 ErsteErste ... 80130170178179180181182190 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.791 bis 1.800 von 1983
  1. #1791
    Avatar von Le Bon
    180° ver-rückt --->
    Antisatanist
     


    Registriert
    18.10.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 22:21
    Beiträge
    13.917
    Themen
    27

    Erhalten
    7.940 Tops
    Vergeben
    14.447 Tops
    Erwähnungen
    253 Post(s)
    Zitate
    10747 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Mino Beitrag anzeigen
    Eben, wieder einmal die beliebte Drehung. Und somit wird eben auch die unübersehbare VP die sich immer offensichtlicher vor unser aller Augen abspielt zur VT.
    So "arbeitet" das System!Jau, in der Tat.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    Neue Einzelfall Karte

    Ab 11.09.2017 statistisch beliebtester user des PSW!

  2. #1792
    Schulz hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    10.07.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 18:51
    Beiträge
    12.891
    Themen
    175

    Erhalten
    1.775 Tops
    Vergeben
    1.323 Tops
    Erwähnungen
    166 Post(s)
    Zitate
    7543 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Le Bon Beitrag anzeigen
    Ab 11.09.2017 statistisch beliebtester user des PSW!
    Schiebung, Manipulation !!!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Sobald ihr gegen mich empfindet, versteht ihr meinen Zustand und meine Argumente nicht!
    Ihr müsst das Opfer derselben Leidenschaften sein! (F.N.)

  3. #1793
    Psw-Kenner Avatar von Neutraler Beobachter
    FdgD
     


    Registriert
    17.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 01:52
    Beiträge
    362
    Themen
    1

    Erhalten
    125 Tops
    Vergeben
    143 Tops
    Erwähnungen
    8 Post(s)
    Zitate
    329 Post(s)

    Standard

    Kirchen als Brutstätten von sexuellen Wirrungen zu bezeichnen, rügt doch sehr einseitig.
    Doch schnell sammelt sich der polternde Mob um in diese Kerbe zu dreschen.
    Ihr Scheinheiligen, schämt ihr euch denn nicht!

    Naiv wäre es zu glauben dass nur in "weltlichen" Belangen Grausamkeiten zu finden sind.
    Ihr Gelehrten,Handwerker,Beamte,Hilfsarbeiter oder Arbeitslosen.
    Unter euersgleichen ist natürlich nichts zu finden, unter dem ein unschuldiges Kinde leiden müsste.

    Mitarbeiter christlicher Organisationen die nur auf ihre eigene Befriedigung aus sind, ohne jeweilige Rücksicht auf andere.
    Die teils ihren Stellenwert nur dazu nutzen um Kinderseelen zu quälen, gehören nicht dazu.
    Genau wie jeder andere auch, der kein Kreuzlein um den Hals hängen hat.

    Die Kirchen sind doch nicht dafür verantwortlich was Menschen so treiben.
    Eventuell eine der letzten Bastionen um jedem einzelnen aufzuzeigen, was nicht mehr tragbar wäre.
    Vergewaltiger und Verbrecher nutzen dies sicherlich aus, den "Schutz" einer Gemeinschaft von wo aus man einst nichts böses erwartete.
    Doch wie blind kann man nur sein, alle Gottesfürchtigen nun über einen Kamm zu scheren.

    Nächstenliebe und Humanität.
    Kümmert ihr euch doch um die alten, verzweifelten und kranken Menschen.
    Ihr macht es doch nicht einmal für Geld, wo andere es nur für ihren Glauben machen.
    Der eben jenes am Leben hält, von dem hier im Thema so gut wie nichts zu sehen ist.

    Lebt doch euer Leben und lasst andere in Ruhe, die nicht nur an sich selbst denken und keine Verbrecher sind.

    Ihr Unschuldigen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #1794
    Zyniker & Spaßvogel Premiumuser + Avatar von admonitor

    Registriert
    30.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 17:14
    Beiträge
    3.224
    Themen
    49

    Erhalten
    1.597 Tops
    Vergeben
    490 Tops
    Erwähnungen
    41 Post(s)
    Zitate
    3001 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Neutraler Beobachter Beitrag anzeigen
    Kirchen als Brutstätten von sexuellen Wirrungen zu bezeichnen, rügt doch sehr einseitig.
    Doch schnell sammelt sich der polternde Mob um in diese Kerbe zu dreschen.
    Ihr Scheinheiligen, schämt ihr euch denn nicht!

    Naiv wäre es zu glauben dass nur in "weltlichen" Belangen Grausamkeiten zu finden sind.
    Ihr Gelehrten,Handwerker,Beamte,Hilfsarbeiter oder Arbeitslosen.
    Unter euersgleichen ist natürlich nichts zu finden, unter dem ein unschuldiges Kinde leiden müsste.

    Mitarbeiter christlicher Organisationen die nur auf ihre eigene Befriedigung aus sind, ohne jeweilige Rücksicht auf andere.
    Die teils ihren Stellenwert nur dazu nutzen um Kinderseelen zu quälen, gehören nicht dazu.
    Genau wie jeder andere auch, der kein Kreuzlein um den Hals hängen hat.

    Die Kirchen sind doch nicht dafür verantwortlich was Menschen so treiben.
    Eventuell eine der letzten Bastionen um jedem einzelnen aufzuzeigen, was nicht mehr tragbar wäre.
    Vergewaltiger und Verbrecher nutzen dies sicherlich aus, den "Schutz" einer Gemeinschaft von wo aus man einst nichts böses erwartete.
    Doch wie blind kann man nur sein, alle Gottesfürchtigen nun über einen Kamm zu scheren.

    Nächstenliebe und Humanität.
    Kümmert ihr euch doch um die alten, verzweifelten und kranken Menschen.
    Ihr macht es doch nicht einmal für Geld, wo andere es nur für ihren Glauben machen.
    Der eben jenes am Leben hält, von dem hier im Thema so gut wie nichts zu sehen ist.

    Lebt doch euer Leben und lasst andere in Ruhe, die nicht nur an sich selbst denken und keine Verbrecher sind.

    Ihr Unschuldigen.
    Das Zölibat, das nebenbei bemerkt vollkommen unbiblisch ist, ist natürlich für geneigte Homosexuelle verlockend um so eine bürgerliche Fassade aufrecht erhalten zu können (was früher wohl relevanter war als heute) - noch dazu mit recht hohem Status; und gleichzeitig den Kontakt zu Knaben und Männern zu finden. Diesen Schuh muss sich die Katholische Kirche schon anziehen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Merkel muss weg, für ein Deutschland in dem wir gut und gerne Leben. Dafür AfD!

    Sendepause für: Andreas1975, aselsan, bejaka, Bergmann, denker_1, e.augustinos, FCB-Fan, Fredericus Rex, Geraldo, Giorgette, Heiko A., herbert, Humanist62, Jakob, Kennwort 0815, Michaels776, Nansen, Olivia, Orbiter1, Patrick, Piranha, riwa, Rojava, Rotschopf, Salomon, Tafkas, teu, Uffzach, vexator

  5. #1795
    Schulz hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    10.07.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 18:51
    Beiträge
    12.891
    Themen
    175

    Erhalten
    1.775 Tops
    Vergeben
    1.323 Tops
    Erwähnungen
    166 Post(s)
    Zitate
    7543 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Neutraler Beobachter Beitrag anzeigen
    Kirchen als Brutstätten von sexuellen Wirrungen zu bezeichnen, rügt doch sehr einseitig.
    Nun, Brutstätten der reinen Seelen sind sie allerdings auch nicht.
    Heuchelei ist ihr Geschäft, und Verdummung der Massen.
    Nun, Massen sind es heute wohl zum Glück auch nicht mehr. Die Leute haben erkannt, was die Kirchen im Laufe ihrer Geschichte zu verantworten haben.


    Mitarbeiter christlicher Organisationen die nur auf ihre eigene Befriedigung aus sind, ohne jeweilige Rücksicht auf andere.
    Die teils ihren Stellenwert nur dazu nutzen um Kinderseelen zu quälen, gehören nicht dazu.
    Genau wie jeder andere auch, der kein Kreuzlein um den Hals hängen hat.
    Gut erkannt, es gibt sie, gab sie und wird sie immer geben, genau wie in anderen Bereichen des Lebens.
    "Die ihren Stellenwert nur dazu nutzen um Kinderseelen zu quälen", gehören allerdings sehr wohl dazu.
    Die Kirche vertuscht sie nur und beschützt sie, versetzt sie höchstens mal in eine andere Gegend.


    Die Kirchen sind doch nicht dafür verantwortlich was Menschen so treiben.
    Heute vielleicht nicht mehr, aber sie waren es.
    Heute sind es eher die Schulungseinrichtungen und die Hassprediger des Islams, die den teils verbrecherischen Koran predigen und die Leute zum Hass auf alles Nichtislamische treiben. Und es braucht davon nicht viel, denn der Westen ist ja Brutstätte des Unheils, besonders die USA.
    Das verstehen die Leute sehr wohl, denen der Westenhass eingebläut wird.


    Eventuell eine der letzten Bastionen um jedem einzelnen aufzuzeigen, was nicht mehr tragbar wäre.
    Da ist sie schon wieder, die Heuchelei. Diese war es hauptsächlich, die mich aus der Kirche vertrieben hat (obwohl mir diese "Vertreibung" nicht schlimm verkam, denn es war eher eine Erleichterung.)


    Vergewaltiger und Verbrecher nutzen dies sicherlich aus, den "Schutz" einer Gemeinschaft von wo aus man einst nichts böses erwartete.
    Doch wie blind kann man nur sein, alle Gottesfürchtigen nun über einen Kamm zu scheren.
    Sicher, und die Kirche gewährt ihnen Schutz. Auch den Naziverbrechern hat sie Schutz gewährt und ihnen beim Untertauchen geholfen.


    Nächstenliebe und Humanität.
    Und da ist sie schon wieder, diese Heuchelei.
    Christen-Pfaffen segnen die Soldaten und auch die Waffen, und sie geben Bush jr. u.v.a. Kriegshetzern auch noch gute Ratschläge ihres Gottes, jedenfalls verstecken sich solche Kriegsverbrecher stets hinter einem Gott.


    Kümmert ihr euch doch um die alten, verzweifelten und kranken Menschen.
    Ihr macht es doch nicht einmal für Geld, wo andere es nur für ihren Glauben machen.
    Der eben jenes am Leben hält, von dem hier im Thema so gut wie nichts zu sehen ist.
    Lebt doch euer Leben und lasst andere in Ruhe, die nicht nur an sich selbst denken und keine Verbrecher sind.
    Ihr Unschuldigen.
    Ach? Die Pflegeeinrichtungen der Kirchen tun es also aus reiner Nächstenliebe? Und nicht etwa für Geld?
    Heute sieht die christliche Hetze eben so aus, mein Lieber. Gut versteckt dahinter Häme und Verlogenheit.

    Und die Hauptsache, die Hauptkritik: Die Lehre der Kirchen, die christliche Ideologie ist in ihren Grundpfeilern ausschließlich Lüge, Verdummung und Vorgaukelung leerer Versprechungen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Sobald ihr gegen mich empfindet, versteht ihr meinen Zustand und meine Argumente nicht!
    Ihr müsst das Opfer derselben Leidenschaften sein! (F.N.)

  6. #1796
    Psw-Kenner Avatar von Neutraler Beobachter
    FdgD
     


    Registriert
    17.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 01:52
    Beiträge
    362
    Themen
    1

    Erhalten
    125 Tops
    Vergeben
    143 Tops
    Erwähnungen
    8 Post(s)
    Zitate
    329 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von admonitor Beitrag anzeigen
    Das Zölibat, das nebenbei bemerkt vollkommen unbiblisch ist, ist natürlich für geneigte Homosexuelle verlockend um so eine bürgerliche Fassade aufrecht erhalten zu können (was früher wohl relevanter war als heute) - noch dazu mit recht hohem Status; und gleichzeitig den Kontakt zu Knaben und Männern zu finden. Diesen Schuh muss sich die Katholische Kirche schon anziehen.
    Ein geneigter Homosexueller vollbringt sein Abitur, ein mehrjähriges Studium, Jahre im Pastoralkurs bis hin zur Priesterweihe und nur zu einem Zwecke. Um seine sexuellen Vorlieben in einem Himmelreich voller Knaben und im Schutze seiner Passion zu frönen ?
    Nein, diesen Schuh muss sich keinesfalls die katholische Kirche anziehen!
    Gesellschaftliche Ketzerei an gut gemeinter Abstinenz, ist doch nicht zu vergleichen an dem was einen Menschen dazu gebracht hat, um Priester zu werden. Für eine Gemeinschaft da zu sein, sie zu stützen und ihnen zu helfen im Namen seines Glaubens.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #1797
    Psw-Kenner Avatar von Neutraler Beobachter
    FdgD
     


    Registriert
    17.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 01:52
    Beiträge
    362
    Themen
    1

    Erhalten
    125 Tops
    Vergeben
    143 Tops
    Erwähnungen
    8 Post(s)
    Zitate
    329 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schulz Beitrag anzeigen
    Da ist sie schon wieder, die Heuchelei. Diese war es hauptsächlich, die mich aus der Kirche vertrieben hat (obwohl mir diese "Vertreibung" nicht schlimm verkam, denn es war eher eine Erleichterung.)
    Denkst Du ich hab nicht unter diesem fanatischen Wertesystem gelitten?
    Schon im katholischen Kindergarten schlug man mir ins Gesicht, bin halt zu schnell durchs Laub gerannt oder was weiß ich.
    Kaum anders in der nachfolgend katholischen Schule, Sanktionen und herbe Strafen für den kleinsten Furz.
    Ich war Messdiener und in der KJG organisiert, ausgenutzt in allen Bereichen.

    Aber nicht so wie Du hat mich dies alles entfernt von der Kirche, es machte mich nur noch stärker in meinem Glauben.
    Und mit allen Mitteln setze ich mich heute dafür ein, liebe und zuverlässige Menschen in dieser Glaubensgemeinschaft zu schützen.
    Vor dem ganzen Dreck von euch und ja, auch von dem Dreck in den eigenen Reihen.

    Wir können die Bösen nicht einfach erschlagen und auf einen brennenden Haufen werfen.
    Der Vatikan ist kein Hort für Verbrecher und Mörder.
    An keinem Platz der Welt wären sie sicher, vor dem was sie verdient hätten.

    Leicht ist es nicht, neue Gläubige zu rekrutieren.
    Und ich kann sie sogar gut verstehen, dass sie es nicht wollen.
    Christen werden immer weniger, unwichtig wie viele von ihnen auch organisiert sind.
    Verwechsel nur nicht den christlichen Glauben, mit dem was alles unter diesem Namen geschah.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #1798
    routiniertes Forenmitglied

    Registriert
    12.01.2016
    Zuletzt online
    14.01.2018 um 01:40
    Beiträge
    142
    Themen
    10

    Erhalten
    71 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    9 Post(s)
    Zitate
    130 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schulz Beitrag anzeigen
    Es wird nicht gefragt, ob der Islam oder auch andere Religionen auf Unwahrheiten beruhen,
    sondern die Religion, insbesonders der Islam inkl. der ihn benutzenden Organisationen nehmen weiterhin zu und drohen die Aufklärung zu vernichten.

    Islamisierung in Sachsen

    Islamisierung der Schulen

    Islamisierung auch in Wien

    Droht eine Islamisierung Europas?

    Wer mehr dazu sehn und hören will, suche selber bei Youtube.com.
    Es ist traurig, dass es eine hoch sozialisierte und moderne Gesellschaft nötig hat den Islam zu fördern. Fanatiker dieser Religion sind hoch gefährlich und scheuen sich nicht für ihren Gott zum Mörder zu werden. Die Scharia ist das unmenschlichste und asozialste Gesetz das es gibt. Eine Religion wie diese sollte da bleiben wo sie her kommt.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #1799
    Psw-Kenner

    Registriert
    26.10.2016
    Zuletzt online
    Heute um 01:47
    Beiträge
    3.904
    Themen
    14

    Erhalten
    910 Tops
    Vergeben
    35 Tops
    Erwähnungen
    67 Post(s)
    Zitate
    2864 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von clara03 Beitrag anzeigen
    Es ist traurig, dass es eine hoch sozialisierte und moderne Gesellschaft nötig hat den Islam zu fördern. Fanatiker dieser Religion sind hoch gefährlich und scheuen sich nicht für ihren Gott zum Mörder zu werden. Die Scharia ist das unmenschlichste und asozialste Gesetz das es gibt. Eine Religion wie diese sollte da bleiben wo sie her kommt.
    .. das sehen aber viele Bundestagsabgeordnete ganz anders ..

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    .. ..

  10. #1800
    Schulz hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    10.07.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 18:51
    Beiträge
    12.891
    Themen
    175

    Erhalten
    1.775 Tops
    Vergeben
    1.323 Tops
    Erwähnungen
    166 Post(s)
    Zitate
    7543 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Neutraler Beobachter Beitrag anzeigen
    Denkst Du ich hab nicht unter diesem fanatischen Wertesystem gelitten?
    Schon im katholischen Kindergarten schlug man mir ins Gesicht, bin halt zu schnell durchs Laub gerannt oder was weiß ich.
    Kaum anders in der nachfolgend katholischen Schule, Sanktionen und herbe Strafen für den kleinsten Furz.
    Ich war Messdiener und in der KJG organisiert, ausgenutzt in allen Bereichen.

    Aber nicht so wie Du hat mich dies alles entfernt von der Kirche, es machte mich nur noch stärker in meinem Glauben.
    Und mit allen Mitteln setze ich mich heute dafür ein, liebe und zuverlässige Menschen in dieser Glaubensgemeinschaft zu schützen.
    Vor dem ganzen Dreck von euch und ja, auch von dem Dreck in den eigenen Reihen.
    Wenigstens kennst du auch Selbstkritik bzw. Kritik an deiner eigenen Organisation.

    Ich kann berichten, dass mich keiner von der Kirche und auch die Elternnicht mit dem Glaubensfanatikum im Hintergrund misshandelt hat.
    Trotzdem habe ich die Lügen der Kirche nicht recht glauben können. Ich erinnere mich an einen Disput mit meinem religiös fanatischen Vater, der mir mit dem Höllenfeuer Angst machen wollte. Die Glaubensleute arbeiten ja mit der Angst, die sie bei anderen erzeugen, um ihre Ideologie besser durchsetzen zu können.


    Wir können die Bösen nicht einfach erschlagen und auf einen brennenden Haufen werfen.
    Ihr würdet es allzugerne wieder tun, wenn man euch nicht daran hindern würde. Erlittenes Unrecht, erlittene Gewalt geben so manche an immer gerne andere weiter.
    Wenn man unter der katholischen Erziehung gelitten hat und als böse hingestellt wurde, weshalb soll man das dann nicht an andere weiterreichen?
    Und seien wir doch mal ehrlich: Böse sind in eurern Augen doch allemale diejenigen, die sich eueren "Rekrutierungs"bemühungen widersetzen. Da sind auch die Protestanten keinen Deut besser. Weshalb wohl hat schon Luther angefangen, gegen die Juden auf unerträgliche Weise zu hetzen? Sie widersetzten sich seinen Bemühungen, ihren Glauben zu wechseln und Christ zu werden!

    Es fängt schon an damit, dass ihr auch die Ungläubigen als "die Bösen" betrachtet! Euer voriger Papst hat die Atheisten ja beschuldigt, "für die schlimmsten Verbrechen des vergangenen Jahrhunderts verantwortlich gewesen zu sein"!
    Ihr habt einfach nicht begriffen, dass euer Glaube nur ein Glaube ist, keinen Wahrheitsgehalt hat und auch niemand anderem aufgezwungen werden darf. Und ihr begreift auch nicht, dass Humanismus und ein Wertesystem insgesamt keineswegs von einem Aberglauben wie dem christlichen abhängig sind.


    Leicht ist es nicht, neue Gläubige zu rekrutieren.
    Und ich kann sie sogar gut verstehen, dass sie es nicht wollen.
    Christen werden immer weniger, unwichtig wie viele von ihnen auch organisiert sind.
    Verwechsel nur nicht den christlichen Glauben, mit dem was alles unter diesem Namen geschah.
    Das tue ich keineswegs. Auch wenn mir manche Dummies dauernd unterstellen, ich könne nicht zwischen Religion und Kirche unterscheiden. Blöd sind Humanisten/Atheisten ja nun nicht!

    Dass du das Wort "rekrutieren" benutzst, zeigt auch deutlich deine eigentliche Einstellung. Du willst Rekruten, katholische natürlich, denn du bist ja selbst auch Kathole.
    Rekrut: jmd., der sich in der militärischen Grundausbildung befindet.
    Betrachtet man eine katholische Kirche, dann wird klar, dass ihr tatsächlich Rekruten wollt und auch braucht, denn wenn ihr diese Entscheidung allen frei überlassen würdet, so wären eure Kirchen bald noch leerer.
    Erst rekrutiert ihr die Leute, dann indoktriniert ihr sie, auch mit unmoralischen Erpressungsmitteln, und die kleinen Kinder sind bereits eingefangen, allein weil ihre Eltern katholisch sind. Oder wird ein Kind etwa gefragt, ob es getauft werden will?
    Und selbst wenn es gefragt würde, kann es denn eine eigene Entscheidung treffen?
    Nein, natürlich nicht, es wird nur die Haltung seiner Eltern wiederholen.

    Aber erkläre der Gemeinde hier doch mal, weshalb ihr immer wieder versucht, die Leute für euren absurden Aberglauben zu werben.
    Was treibt euch, da ihr doch inzwischen nun wissen solltet, dass euer Aberglaube mit Wahrheit nichts zu tun hat?
    Liegt euch denn nichts an der Wahrheit? Weshalb weigern sich so viele Gläubige, die Evolution anzuerkennen und beharren statt dessen immer noch auf dem Märchen der göttlichen Erschaffung?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Schulz (14.01.2018 um 10:24 Uhr)

    Sobald ihr gegen mich empfindet, versteht ihr meinen Zustand und meine Argumente nicht!
    Ihr müsst das Opfer derselben Leidenschaften sein! (F.N.)

Ähnliche Themen

  1. Merkel stellt sich zur Wahl - der Murks geht weiter
    Von werner100 im Forum Gesellschaft
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 22.09.2017, 16:19
  2. Antworten: 197
    Letzter Beitrag: 16.01.2017, 18:17
  3. usa greift europa massiv an
    Von tesla im Forum Europa
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.08.2014, 12:50
  4. Religiöse Nischenpartei?!
    Von agano im Forum Religionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2011, 09:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben