+ Antworten
Seite 182 von 192 ErsteErste ... 82132172180181182183184 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.811 bis 1.820 von 1919
  1. #1811
    Avatar von Picasso
    Meine Schwäche ist Stärke,
    weil sie sich auf Gott
    verlässt.
     


    Registriert
    06.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:53
    Beiträge
    16.719
    Themen
    82

    Erhalten
    7.395 Tops
    Vergeben
    11.082 Tops
    Erwähnungen
    297 Post(s)
    Zitate
    13577 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schulz Beitrag anzeigen
    Und schon wieder so ein absurdes Gelaber. Neutraler Beobachter hat gar nichts zum Evangelium gesagt.
    Also wer labert sich hier ständig selber voll?
    Kopf zu. Ich bin doch bei dir auf Igno, wieso quatscht du mich voll?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    „Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mehr mitverdienen konnte.„

    Churchill




    http://www.gute-saat.de

  2. #1812
    Schulz hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    10.07.2014
    Zuletzt online
    Heute um 15:02
    Beiträge
    12.879
    Themen
    175

    Erhalten
    1.772 Tops
    Vergeben
    1.323 Tops
    Erwähnungen
    166 Post(s)
    Zitate
    7539 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Nora Beitrag anzeigen
    Ich finde es sehr positiv, daß die aufgezwungenen Religionen auf den Prüfstand kommen. Es wird hinterfragt, woher kommt mein Glaube, wie ist er entstanden, woran glaube ich wirklich. Wer bin ich, woher komme ich, was ist mit dem Universum, welchen Bezug habe ich dazu. Bisher hat man dem Wahn einen Sinn gegeben. Es findet eine große Transformation statt, daß ist gut so.

    Vielleicht kommen wir ja zu der Erkenntnis, daß wir alle einen Schöpfer haben und miteinander verbunden, daß das Leben hier einen Sinn hat, der sich mit den herkömmlichen Religionen nicht erklären läßt.

    Es findet eine enorme Bewußtseinserweiterung statt, die sich nicht aufhalten läßt, auch wenn man alles unternimmt, um dies zu verhindern.

    Es bringt überhaupt nichts andere Religionen abzuwerten und andere dafür zu töten. Das ist Satans Werk.

    Ich erinnere noch mal TAT. Trennen, Abwerten, Töten. Wollen die Menschen das wirklich?
    Nora, es gibt keine "Bewusstseinserweiterung", es gibt nur ein Bewusstsein, und das sieht bei manchen eben reichlich abwegig oder stark eingeschränkt aus.

    Und nein, "wir" kommen ganz und gar nicht zur Erkenntnis, dass wir alle einen Schöpfer haben. Dazu kommen nur Religioten, die nicht kapieren wollen, dass es keinen Schöpfer gibt, sondern dass allein die Natur wirkt.

    Und nein, das Leben hat keinen Sinn, der dem Leben von vornherein, von außen, gar von einem Gott aufoktroiert wird.
    Der Sinn entsteht allein für den einzelnen Menschen, und zwar dadurch, dass er seinem Leben einen Sinn gibt.

    Und nein, es findet weder eine kleine noch eine große "Transformation" statt, wie du dir einredest.
    Das alles ist Laberei, falsch, unwahr und zeugt nur von deinem verwirrten und reichlich ungebildeten Geist.

    Und nein, die Religion wird überhaupt nicht "hinterfragt", sondern sie gibt Dogmen vor, die man einzuhalten hat, z.B. "Ich bin dein Gott, und du sollst keine anderen Götter haben neben mir!" Bist du zu doof, das zu erkennen?
    Die einzigen, die die Religion "hinterfragen", sind die Atheisten, die Humanisten und die Religions- und Kirchenkritiker, wie z.B. Dawkins, Onfray, Corvin, oder auch jemand wie ich.

    Und nein, die Religion kommt gar nicht auf den Prüfstand, jedenfalls nicht von der Politik, und auch nicht von der Justiz. Die fördert sie nämlich regelrecht.
    Die einzigen, die die Religion "auf den Prüfstand" stellen, sind die Atheisten und die Religions- und Kirchkritiker.

    Natürlich wollen manche Menschen auch "trennen, abwerten, töten", bist du blind?

    Du verbreitest hier derart viel dummes Zeug. Ich würde mich an deiner Stelle schämen und mich erst mal auf den Hosenboden setzen, um mich allseitig zu bilden.
    Aber das geht wohl bei dir nicht, Frau Nora. Es fehlen ganz einfach die Voraussetzungen.


    Möchte man nicht lieber wahre Liebe empfinden, Freude am Leben haben, will man nicht eher voneinander lernen, Gemeinsamkeiten finden und Trennendes überwinden?
    Nur muss man, um Liebe zu empfinden, einen solchen Aberglauben haben?
    Den braucht man nur, wenn man Geister und Götter lieben will.
    Was zum Teufel ist überhaupt "wahre" Liebe? Gibt es auch eine "unwahre", eine falsche?
    Weshalb liest man von dir immer nur solchen Müll?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Sobald ihr gegen mich empfindet, versteht ihr meinen Zustand und meine Argumente nicht!
    Ihr müsst das Opfer derselben Leidenschaften sein! (F.N.)

  3. #1813
    Schulz hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    10.07.2014
    Zuletzt online
    Heute um 15:02
    Beiträge
    12.879
    Themen
    175

    Erhalten
    1.772 Tops
    Vergeben
    1.323 Tops
    Erwähnungen
    166 Post(s)
    Zitate
    7539 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Picasso Beitrag anzeigen
    Kopf zu. Ich bin doch bei dir auf Igno, wieso quatscht du mich voll?
    Du kapierst es einfach nicht.
    Mehrfach wurde schon errwähnt, dass manchmal manche Beitrag von Igno-Usern trotzdem angezeigt werden.
    Liegt am Browser oder an der Forensoftware.
    Finde dich damit ab.
    Besser wäre es allerdings, ich würde von deinen blöden Beiträgen generell verschont.
    Aber du kannst dich offenbar nicht beherrschen. Musst deinen religiösen Senf eben überall hinterlassen.

    Wärst du bisschen intelligenter, müsstest du erkennen, dass du selbst mit deinem Trollverhalten die Ursache bist für meine Antworten.
    Intelligenz ist eben was anderes als dumm-religiöses Zeug.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Schulz (14.01.2018 um 12:23 Uhr)

    Sobald ihr gegen mich empfindet, versteht ihr meinen Zustand und meine Argumente nicht!
    Ihr müsst das Opfer derselben Leidenschaften sein! (F.N.)

  4. #1814
    Psw-Kenner Avatar von Neutraler Beobachter
    FdgD
     


    Registriert
    17.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:41
    Beiträge
    360
    Themen
    1

    Erhalten
    124 Tops
    Vergeben
    142 Tops
    Erwähnungen
    8 Post(s)
    Zitate
    327 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schulz Beitrag anzeigen
    Und die Hauptsache, die Hauptkritik: Die Lehre der Kirchen, die christliche Ideologie ist in ihren Grundpfeilern ausschließlich Lüge, Verdummung und Vorgaukelung leerer Versprechungen.
    Du definierst über das Ergebnis von menschlichem Versagen auf christliche Grundpfeiler.
    In Anbetracht von Geschehnissen in den Kirchen über Jahrzehnte hinaus, da kann einem schon schlecht werden.
    Das Gute predigen und das Böse vollbringen, leuchtende Kinderaugen ausgelöscht mit frivolen Taten.
    Menschen verbrannt und gesteinigt, das Geld den Armen genommen und sich selbst vollgefressen.
    Dies ist nicht die Lehre die aus einer Bergpredigt resultieren sollte.

    Nach Thomas von Aquin planvoller Einrichtung der Welt, die durch eine mächtige Intelligenz zu einer absoluten Vollkommenheit führt.
    Scheint sich der Mensch hierbei nicht zuordnen zu können.

    So bleibe eventuell nur noch ein Glaube an eine höhere Instanz, um ihn etwas kontrollieren zu können.
    Doch selbst dann scheint ein "schlechtes Gewissen" absolut ohne Wirkung, in Anbetracht furchtbarer Dinge.

    Ich kann hier nicht für das Christentum sprechen, es begründen oder etwas zu beweisen.
    Nur von mir selbst, doch dies wäre kaum ausreichend für den halbwegs intelligenten Leser hier.
    So muss es jeder selbst erfahren was er so alles glauben möchte.
    Eine Richtung könnte ich aufzeigen, doch auch diese ist nicht ohne Last.

    Zweifellos das Leben entstand wohl irgendwann in einer Pfütze mit Plasma.
    Doch die daraus resultierende Vollkommenheit (abgesehen von Menschen Gedankens) steht in keinem Verhältnis zu einer wissenschaftlichen Erklärung.

    Genesis 1 sollte nicht zeitlich gedeutet werden, ein Tag ist eine ganze Ewigkeit.
    Dieser Beitrag hier nur der kleinste aller zeitlichen Einheiten.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #1815
    Avatar von Picasso
    Meine Schwäche ist Stärke,
    weil sie sich auf Gott
    verlässt.
     


    Registriert
    06.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:53
    Beiträge
    16.719
    Themen
    82

    Erhalten
    7.395 Tops
    Vergeben
    11.082 Tops
    Erwähnungen
    297 Post(s)
    Zitate
    13577 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Neutraler Beobachter Beitrag anzeigen

    Zweifellos das Leben entstand wohl irgendwann in einer Pfütze mit Plasma.

    Leben entsteht nur aus Leben. Das ist Stand der Wissenschaft. Selbst unter kompliziertesten Laborbedingungen konnte man in einer " Pfütze " kein Leben erzeugen. Das es durch Zufall von alleine entstanden wäre, ist in etwa so Wahrscheinlich, wie wenn sich ein gesprengter Fahrradschuppen zufällig zu einer Jugendstilvilla wieder zusammenfügt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    „Das unverzeihliche Verbrechen Deutschlands vor dem Zweiten Weltkrieg war der Versuch, seine Wirtschaftskraft aus dem Welthandelssystem herauszulösen und ein eigenes Austauschsystem zu schaffen, bei dem die Weltfinanz nicht mehr mitverdienen konnte.„

    Churchill




    http://www.gute-saat.de

  6. #1816
    Psw-Kenner Avatar von Neutraler Beobachter
    FdgD
     


    Registriert
    17.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:41
    Beiträge
    360
    Themen
    1

    Erhalten
    124 Tops
    Vergeben
    142 Tops
    Erwähnungen
    8 Post(s)
    Zitate
    327 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Picasso Beitrag anzeigen
    Leben entsteht nur aus Leben. Das ist Stand der Wissenschaft. Selbst unter kompliziertesten Laborbedingungen konnte man in einer " Pfütze " kein Leben erzeugen. Das es durch Zufall von alleine entstanden wäre, ist in etwa so Wahrscheinlich, wie wenn sich ein gesprengter Fahrradschuppen zufällig zu einer Jugendstilvilla wieder zusammenfügt.
    Naja, dies war mir ja schon bewusst, darum habe ich es auch so geschrieben.
    Klingt paradox, soll es ja auch.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #1817
    Selbstdenker

    Registriert
    20.01.2013
    Zuletzt online
    14.01.2018 um 19:37
    Beiträge
    770
    Themen
    0

    Erhalten
    305 Tops
    Vergeben
    25 Tops
    Erwähnungen
    13 Post(s)
    Zitate
    788 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Picasso Beitrag anzeigen
    Leben entsteht nur aus Leben. Das ist Stand der Wissenschaft. Selbst unter kompliziertesten Laborbedingungen konnte man in einer " Pfütze " kein Leben erzeugen.

    Einen bemannten Marsflug gab es bisher auch nicht, aber kein seriöser Fachmann bezweifelt dass es grundsätzlich möglich ist.
    In der Biologie gibt es schon künstliche Viren, und am künstlichen Bakterium wird gearbeitet.
    Zitat Zitat von Picasso Beitrag anzeigen
    Das es durch Zufall von alleine entstanden wäre, ist in etwa so Wahrscheinlich, wie wenn sich ein gesprengter Fahrradschuppen zufällig zu einer Jugendstilvilla wieder zusammenfügt.[/B][/FONT][/SIZE][/COLOR]
    Zufällig ist nur der Start der Evolution, d.h. möglicherweise noch nicht einmal die erste Lebensform.
    Also nix mit Jugendstilvilla, wir reden davon dass sich unter Millionen von Holzstapeln einer findet der sich zur Not als Fahrradschuppen eignet.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Perkeo (14.01.2018 um 18:27 Uhr)

  8. #1818
    Psw-Kenner Avatar von Neutraler Beobachter
    FdgD
     


    Registriert
    17.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:41
    Beiträge
    360
    Themen
    1

    Erhalten
    124 Tops
    Vergeben
    142 Tops
    Erwähnungen
    8 Post(s)
    Zitate
    327 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Perkeo Beitrag anzeigen
    [/FONT][/SIZE][/B][/COLOR]
    Zufällig ist nur der Start der Evolution, d.h. möglicherweise noch nicht einmal die erste Lebensform.
    Also nix mit Jugendstilvilla, wir reden davon dass sich unter Millionen von Holzstapeln einer findet der sich zur Not als Fahrradschuppen eignet.
    Alles abhängig von einem Zufall und genau so wie es sich halt nun entwickelte.
    Grenzt dies nicht an ein Wunder ?
    Was wäre nun einfacher zu glauben, an dieses unglaubliche Wunder aller Wunder?
    Oder an ein geplantes Konstrukt ?

    Da kommt der Glaube an einen Weihnachtsmann ja schon sehr real, im Vergleich woher dieser eigentlich stammt.
    Aus Mythen im Lande der Feen und Elfen, wäre nicht annähernd so groß wie Dein beschriebener Zufall.

    Auf Galapagos ist nur die Oberfläche zu sehen, in Betlehem nur ein Stall.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Neutraler Beobachter (14.01.2018 um 18:52 Uhr)

  9. #1819
    Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Heute um 13:44
    Beiträge
    9.055
    Themen
    75

    Erhalten
    3.513 Tops
    Vergeben
    3.538 Tops
    Erwähnungen
    63 Post(s)
    Zitate
    6626 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Neutraler Beobachter Beitrag anzeigen
    Alles abhängig von einem Zufall und genau so wie es sich halt nun entwickelte.
    Grenzt dies nicht an ein Wunder ?
    Was wäre nun einfacher zu glauben, an dieses unglaubliche Wunder aller Wunder?
    Oder an ein geplantes Konstrukt ?
    Ein geplantes Konstrukt sollte aber auch bitte einleuchtende Erklärungen für fast alles bieten !

    Ein geplantes Konstrukt hat auch eine Erklärung für den Holocaust und kann dies nicht den Deutschen unterschieben , da es ja

    zu einem großen Ganzen gehören würde !

    Ein lieber Gott der nur für das Tolle zuständig ist , ist unglaubwürdig im wahrsten Sinne des Wortes !

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

  10. #1820
    Psw-Kenner Avatar von Neutraler Beobachter
    FdgD
     


    Registriert
    17.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:41
    Beiträge
    360
    Themen
    1

    Erhalten
    124 Tops
    Vergeben
    142 Tops
    Erwähnungen
    8 Post(s)
    Zitate
    327 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ophiuchus Beitrag anzeigen

    Ein lieber Gott der nur für das Tolle zuständig ist , ist unglaubwürdig im wahrsten Sinne des Wortes !
    Guter Einwand, keine Frage, wenn auch ein ewig gestriger.
    Die Erkenntnis leitet uns doch alle, nicht der Erschaffer.

    Die Zukunft möge vielleicht vorhersehbar sein, doch schreiben würden wir sie doch selbst.
    Gaskammern haben sich nicht selbst erschaffen, "Wir" haben sie selbst gebaut.

    Den freien Willen kann man nicht erzwingen, zwischen gut und böse.
    Wir können ihn nur selektieren.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Merkel stellt sich zur Wahl - der Murks geht weiter
    Von werner100 im Forum Gesellschaft
    Antworten: 140
    Letzter Beitrag: 22.09.2017, 16:19
  2. Antworten: 197
    Letzter Beitrag: 16.01.2017, 18:17
  3. usa greift europa massiv an
    Von tesla im Forum Europa
    Antworten: 26
    Letzter Beitrag: 05.08.2014, 12:50
  4. Religiöse Nischenpartei?!
    Von agano im Forum Religionen
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 30.05.2011, 09:34

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben