+ Antworten
Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25
  1. #1
    heinz1049 hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    13.10.2012
    Zuletzt online
    17.12.2017 um 12:34
    Beiträge
    4.263
    Themen
    236

    Erhalten
    1.346 Tops
    Vergeben
    2.647 Tops
    Erwähnungen
    59 Post(s)
    Zitate
    3405 Post(s)

    Standard Die grüne Spitzenkandidatin Göring-Eckardt

    Es gibt in den letzten Tagen eine Reihe von Diskussionsrunden unter dem Titel "Wahl 2017.

    Nun habe ich in verschieden Sendungen hereingeschaut, einige auch vollständig gesehen. Dabei ist mir aufgefallen:
    Die grüne Spitzenkandidatin Göring-Eckardt hatte in allen Talkrunden einen zentralenwerbe Podiumsplatz,
    Außerdem hatte Göring-Eckardt stets mehr Redezeit für sich beansprucht, wurde von den Moderatoren so gut wie nie unterbrochen, im Gegensatz zu den restlichen Teilnehmer.

    Nach den verbalen Attacken in Form eines Maschinengewehr Feuers durch Göring-Eckardt erhielten die Angesprochenen keine Chance zu einer Erwiderung,

    Von einem ausgewogenen Verhalten der Moderatoren kann in den von mir geschauten Sendungen keine Rede sein.

    Stets wird die Grüne Gehring Eckert hofierte und bevorzugt.

    Wenn nun Eckert sich auch für die Abschiebung unter Vorbehalten ausspricht. Alte Positionen welche vor einem halben Jahr zu den Flüchtlings Fragen noch lautstark verkündet wurden nicht wiederholt werden. So ist die Haltung von Gehring Eckert eindeutig.

    Man könnte es mit einem Vers aus einem Weihnachtslied beschreiben:
    „Ihr kinderlein kommet o kommet doch all“
    „Ihr Flüchtlinglein kommet oh kommet doch all“

    Die Haltung findet sich nach meiner Beobachtung nicht nur bei den Grünen und Linken nein auch in der SPD.
    Dazu kommt, dass die Grünen und Linken versuchen mit Hilfe des Dieselskandals die deutsche Autoindustrie platt zu machen.

    Man könnte meinen der Grünen-Fraktionsvorsitzende Anton Hofreiter hätte einen Werbevertrag mit Tesla. Hofreiter der nur noch selten im TV zu sehen ist weil nicht so Werbewirksam wie Göring-Eckardt fordert wie die Grünen allgemein das Verbot von Verbrennungsmotoren ab 2030, für mich ist das aus vielerlei Gründen schlichter Schwachsinn.

    Ich habe den Eindruck wichtig für bestimmte Personen, Parteien ist Deutschland wird zum einem Multikuldi Staat und die Christlich geprägte Mehrheit wird zur Minderheit.

    Wer also weniger Deutschland, mehr Flüchtlinge, mehr Multikulti mehr Islam, weniger PKWs keine Dieselmotoren und auf tausende von Arbeitsplätzen verzichten will der kann das durch seine Stimme positiv beeinflussen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von heinz1049 (14.09.2017 um 10:18 Uhr)

  2. #2
    Premiumuser Avatar von Mavi
    In Wallung ...
     


    Registriert
    07.03.2016
    Zuletzt online
    Heute um 06:22
    Beiträge
    1.354
    Themen
    21

    Erhalten
    758 Tops
    Vergeben
    273 Tops
    Erwähnungen
    22 Post(s)
    Zitate
    1067 Post(s)

    Standard

    Ich will dem jetzt nicht unbedingt widersprechen, weil ich mir so eine Politik-Theateraufführung schon lange nicht mehr antue.

    Nur wäre es für die Mitdiskutanten bestimmt interessant, auf welche Sendungen Du ich beziehst. Vermutlich werden diese ja in den Mediatheken noch einsehbar sein.

    VG

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Im Klo: Bejaka, e.augustinos, Ei Tschi, Ophiuchus, Tafkas, FCB-Fan, Politikqualle, KW 0881

  3. #3
    Avatar von Smoker
    souverän und fair
     


    Registriert
    14.09.2012
    Zuletzt online
    Heute um 01:09
    Beiträge
    3.488
    Themen
    201

    Erhalten
    2.814 Tops
    Vergeben
    309 Tops
    Erwähnungen
    74 Post(s)
    Zitate
    3928 Post(s)

    Standard

    Die Grünen stehen kurz davor aus dem Bundestag zu fliegen... da muss der Staatsfunk natürlich handeln.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4
    Zyniker & Spaßvogel Premiumuser + Avatar von admonitor

    Registriert
    30.12.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 17:00
    Beiträge
    3.234
    Themen
    49

    Erhalten
    1.602 Tops
    Vergeben
    491 Tops
    Erwähnungen
    41 Post(s)
    Zitate
    3007 Post(s)

    Standard

    Die Grünen nur reden lassen, ich denke sie schaden sich nur selbst damit. Gestern im bayrischen Rundfunk: Ein Grüner auf die Flüchtlingspolitik und sexuelle Übergriffe angesprochen, sagt doch tatsächlich, alleine aus Sicherheitsgründen - sprich weniger Vergewaltigungen - müsse es den Familiennachzug geben; damit gibt er gleich zwei Dinge zu, die Asylanten gehen nie wieder und ohne eigene Frauen vergewaltigen sie unsere, die Reaktion im Publikum wirkte nicht gerade so, als habe er damit gepunktet.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Merkel muss weg, für ein Deutschland in dem wir gut und gerne Leben. Dafür AfD!

    Sendepause für: Andreas1975, aselsan, bejaka, Bergmann, denker_1, e.augustinos, FCB-Fan, Fredericus Rex, Geraldo, Giorgette, Heiko A., herbert, Humanist62, Jakob, Kennwort 0815, Michaels776, Nansen, Olivia, Orbiter1, Patrick, Piranha, riwa, Rojava, Rotschopf, Salomon, Tafkas, teu, Uffzach, vexator

  5. #5
    Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 22:43
    Beiträge
    9.192
    Themen
    77

    Erhalten
    3.558 Tops
    Vergeben
    3.580 Tops
    Erwähnungen
    63 Post(s)
    Zitate
    6708 Post(s)

    Standard

    Als Thüringer ist mir die Frau Göring sehr peinlich , sie ist so ungefähr der Sankriasäufer am Ballermann .

    Die Frau hat jeden Kontakt zur Realität verloren !

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

  6. #6
    Psw-Kenner Avatar von Piranha

    Registriert
    29.11.2016
    Zuletzt online
    20.01.2018 um 18:12
    Beiträge
    3.839
    Themen
    61

    Erhalten
    1.321 Tops
    Vergeben
    217 Tops
    Erwähnungen
    103 Post(s)
    Zitate
    3484 Post(s)

    Standard

    Wie schwer kann das zu verstehen sein?
    Die Grünen haben von allen Parteien in den letzten 4 Jahren den grössten Sprung Richtung rechts-autoritär gemacht.

    Man vergleiche
    2013: https://www.politicalcompass.org/germany2013
    2017: https://www.politicalcompass.org/germany2017

    Rechts-autoritär sind die Lieblinge der Reichen, weil sie nun mal Reiche-Leute-Politik machen.
    Ergo findet eine Partei die im Spektrum nach rechts oben wandert in den privaten Medien (die nun mal im Besitz der Reichen sind) mehr Beachtung.

    Schau halt mal in wie vielen politischen Sendungen im Privat-TV die AfD vorkommt und die Linke überhaupt nicht, während öffentlich rechtliches TV fast immer auch die Linke einläd, einfach weil die sich darüber klar sind, dass eine Diskussion zwischen lauter rechts-autoritären Teilnehmern keine echte Diskussion sein kann.

    Privat-TV ist nichts weiter als ganz massive Propaganda für alles was möglichst weit rechts oben steht und die Grünen stehen nun mal neuerdings rechts oben, also nicht verwunderlich, wenn sie im Privat-TV mehr Beachtung finden.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Nationalismus ist eine Kinderkrankheit. Es sind die Masern der Menschheit." - Albert Einstein

  7. #7
    Premiumuser + Avatar von Elvis Domestos

    Registriert
    28.12.2014
    Zuletzt online
    03.10.2017 um 12:09
    Beiträge
    2.438
    Themen
    80

    Erhalten
    527 Tops
    Vergeben
    660 Tops
    Erwähnungen
    25 Post(s)
    Zitate
    1995 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Piranha Beitrag anzeigen
    Wie schwer kann das zu verstehen sein?
    Die Grünen haben von allen Parteien in den letzten 4 Jahren den grössten Sprung Richtung rechts-autoritär gemacht.

    Man vergleiche
    2013: https://www.politicalcompass.org/germany2013
    2017: https://www.politicalcompass.org/germany2017

    Rechts-autoritär sind die Lieblinge der Reichen, weil sie nun mal Reiche-Leute-Politik machen.
    Ergo findet eine Partei die im Spektrum nach rechts oben wandert in den privaten Medien (die nun mal im Besitz der Reichen sind) mehr Beachtung.

    Schau halt mal in wie vielen politischen Sendungen im Privat-TV die AfD vorkommt und die Linke überhaupt nicht, während öffentlich rechtliches TV fast immer auch die Linke einläd, einfach weil die sich darüber klar sind, dass eine Diskussion zwischen lauter rechts-autoritären Teilnehmern keine echte Diskussion sein kann.

    Privat-TV ist nichts weiter als ganz massive Propaganda für alles was möglichst weit rechts oben steht und die Grünen stehen nun mal neuerdings rechts oben, also nicht verwunderlich, wenn sie im Privat-TV mehr Beachtung finden.
    Piranha, auch wenn Sie von Mathe nicht so viel verstehen, in diesem Punkt stimme ich voll zu, die Grünen sind eine rechte Partei geworden.
    Ich konnte leider nur einmal dafür den Daumen vergeben...
    Bruder..

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #8
    Premiumuser + Avatar von Schipanski
    Wir müssen!
     


    Registriert
    02.09.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 11:06
    Beiträge
    3.799
    Themen
    4

    Erhalten
    2.830 Tops
    Vergeben
    2.478 Tops
    Erwähnungen
    64 Post(s)
    Zitate
    2750 Post(s)

    Standard

    Naja ich finde eher der Realo-Flügel hat seine Position in etwa gehalten, vielleicht etwas mehr in die Richtung verschoben die "Linke", die nach wie vor im rinks/lechts - Schema verhaftet sind "rechts" nennen. Ich nenne es "Geld + Macht". Und der Fundi-Flügel ist von einem Gemisch aus Ökos und Kommunisten zu Salonsozialisten mutiert. Aber keine Sorge, da sind sie nicht alleine. Auch hier tummeln sich einige dieser Spezies...

    Hinzu kommt bei vielen noch dieser leicht religiöse Touch oder wahlweise der "Beamten-Style", verkörpert durch die Spitzenkandidatin. Sieht gut aus das Gemisch für eine Koalition mit der CDU und dadurch die Festigung in der neuen SED.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Schipanski (14.09.2017 um 16:05 Uhr)
    "Wir leben in einem Zeitalter der Massenverblödung, besonders der medialen Massenverblödung."

    Peter Scholl-Latour 2014

    "Man muß das Wahre immer wiederholen, weil auch der Irrtum um uns her immer wieder gepredigt wird, und zwar nicht von einzelnen, sondern von der Masse. In Zeitungen und Enzyklopädien, auf Schulen und Universitäten, überall ist der Irrtum oben auf, und es ist ihm wohl und behaglich, im Gefühl der Majorität, die auf seiner Seite ist."

    Johann Wolfgang von Goethe 1828

  9. #9
    Premiumuser +

    Registriert
    02.06.2010
    Zuletzt online
    Gestern um 18:13
    Beiträge
    2.639
    Themen
    14

    Erhalten
    903 Tops
    Vergeben
    7 Tops
    Erwähnungen
    14 Post(s)
    Zitate
    1363 Post(s)

    Standard

    Sorry....was Links von der Mitte kommt, ist auch eines Ruhmes nicht wert.....Nochmals...die Etablierten Parteien
    ob links oder rechts haben ausgedient....sie sind nur noch mit sich selbst beschäftigt......

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    wer fehler findet, darf sie behalten, es gibt genügend nachschub.

  10. #10
    Psw-Kenner Avatar von Piranha

    Registriert
    29.11.2016
    Zuletzt online
    20.01.2018 um 18:12
    Beiträge
    3.839
    Themen
    61

    Erhalten
    1.321 Tops
    Vergeben
    217 Tops
    Erwähnungen
    103 Post(s)
    Zitate
    3484 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von schnipp-schnapp Beitrag anzeigen
    Sorry....was Links von der Mitte kommt, ist auch eines Ruhmes nicht wert.....Nochmals...die Etablierten Parteien
    ob links oder rechts haben ausgedient....sie sind nur noch mit sich selbst beschäftigt......
    Es gibt keine etablierten Parteien links der Mitte.

    https://www.politicalcompass.org/germany2017

    Selbst die Linke kann man mit viel Wohlwollen nur noch Mitte-links nennen.
    Darum hat auch nur die rechte Politik ausgedient und die Politik der Mitte geht auch langsam den Bach runter.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Piranha (14.09.2017 um 16:44 Uhr)
    "Nationalismus ist eine Kinderkrankheit. Es sind die Masern der Menschheit." - Albert Einstein

Ähnliche Themen

  1. Göring Eckardt TRANSFORMATION DER GESELLSCHAFT
    Von Elvis Domestos im Forum Gesellschaft
    Antworten: 11
    Letzter Beitrag: 13.08.2017, 14:21
  2. Antworten: 4
    Letzter Beitrag: 30.12.2016, 23:19
  3. Hermann Goering erstellte das erste Tierschutzgesetz.
    Von clara03 im Forum Gesellschaft
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 30.12.2016, 17:34
  4. Grüne Moral
    Von Cihuatl im Forum Gesellschaft
    Antworten: 136
    Letzter Beitrag: 24.09.2013, 23:08

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben