+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 16
  1. #1
    routiniertes Forenmitglied
    Kibuka hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Kibuka

    Registriert
    14.05.2017
    Zuletzt online
    Heute um 08:46
    Beitrge
    368
    Themen
    5

    Erhalten
    327 Tops
    Vergeben
    11 Tops
    Erwhnungen
    8 Post(s)
    Zitate
    406 Post(s)

    Standard Parteien pldieren fr Verlngerung der Wahlperiode

    Die Parteien wollen ab 2021 die Wahlperiode von 4 auf 5 Jahre verlngern.

    Damit wollen die Parteien und Politiker ihre Macht noch strker vom Volk entkoppeln, um bequem durchregieren zu knnen.

    Mit echter Demokratie hat das dann langsam nur noch wenig gemein. Die Parteien festigen ihre Macht und die demokratische Legitimation wird auf noch mehr Jahre gedehnt.

    Parteien pldieren fr Verlngerung der Wahlperiode

    Die Anfhrer aller Bundestagsfraktionen sprechen sich fr eine lngere Legislaturperiode aus. Bundestagswahlen soll es demnach nur noch alle fnf Jahre geben.

    http://www.zeit.de/politik/deutschla...er-wahlperiode

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.

  2. #2
    Premiumuser + Avatar von Picasso
    Meine Schwche ist Strke,
    weil sie sich auf Gott
    verlsst.
     


    Registriert
    06.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 09:04
    Beitrge
    14.221
    Themen
    66

    Erhalten
    6.340 Tops
    Vergeben
    9.253 Tops
    Erwhnungen
    235 Post(s)
    Zitate
    11392 Post(s)

    Standard

    Wir mssen diesen Filz abwhlen. Eine andere Mglichkeit gibt es nicht. Vielleicht noch ein gewaltsamer Putsch, den Bundestag rumen....aber ich bin frs whlen.

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    Wir sollten eigentlich jeden Morgen Karl Marx lesen, damit wir unsere Regierung besser verstehen. Ich tue das nicht, denn meine Lektre ist die Bibel. Darin finde ich Kraft, das zu tun, was ich fr richtig halte. Alles in der Welt ist vergnglich, nicht aber die seelische Kraft der Verbindung mit Gott.

    Emil Ztopek





    http://www.gute-saat.de

  3. #3
    Premiumuser Avatar von Mavi
    In Wallung ...
     


    Registriert
    07.03.2016
    Zuletzt online
    Heute um 09:02
    Beitrge
    1.069
    Themen
    13

    Erhalten
    588 Tops
    Vergeben
    222 Tops
    Erwhnungen
    18 Post(s)
    Zitate
    858 Post(s)

    Standard

    Ob das nun 4 oder 5 Jahre sind ist doch letztlich egal. Die Diskussion gibt es schon seit Jahrzehnten. Man sieht doch jetzt schon, dass man das Land auch in 4 Jahren in die Bredouille bringen kann!

    Da gibt es bestimmt fr und wider. Mir wre bei so einer nderung allerdings wichtig gleichzeitig die Wiederwhlbarkeit auf maximal 2 Legislaturperioden zu limitieren.

    Bei einer echten Opposition - so man sie denn im Bundestag htte - wre das eine Kompromisslsung.

    Persnlich wrde ich wahrscheinlich auch in der DDR sozialisierte Personen von der Politik ausschlieen ... sehe aber ein, dass es zu diesem Standpunkt vermutlich mehrere Ansichten gibt ;-)

    VG

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    Gendert von Mavi (14.09.2017 um 08:16 Uhr)
    Im Klo: Bejaka, e.augustinos, Ei Tschi, Ophiuchus, Tafkas, FCB-Fan, Politikqualle

  4. #4
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Michaels776
    Ich bin ein Alch!
     


    Registriert
    14.06.2017
    Zuletzt online
    Heute um 09:11
    Beitrge
    88
    Themen
    3

    Erhalten
    82 Tops
    Vergeben
    55 Tops
    Erwhnungen
    4 Post(s)
    Zitate
    115 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Mavi Beitrag anzeigen
    ... Persnlich wrde ich wahrscheinlich auch in der DDR sozialisierte Personen von der Politik ausschlieen ... sehe aber ein, dass es zu diesem Standpunkt vermutlich mehrere Ansichten gibt ;-) VG
    Ja, die gibt es wohl. Ich persnlich wrde gerne die bayerische Landbevlkerung von allen Wahlbeteiligungen ausschlieen, aber vermutlich gibt es auch dazu mehrere Meinungen ...

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    Zitat Zitat von Politikqualle Beitrag anzeigen
    .. und du bist ein ganz obergradiges A** l*ch ... du bist wohl einer dieser LINKEN Chaoten die von der Regierung bezahlt werden

  5. #5
    Premiumuser Avatar von Mavi
    In Wallung ...
     


    Registriert
    07.03.2016
    Zuletzt online
    Heute um 09:02
    Beitrge
    1.069
    Themen
    13

    Erhalten
    588 Tops
    Vergeben
    222 Tops
    Erwhnungen
    18 Post(s)
    Zitate
    858 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Michaels776 Beitrag anzeigen
    Ja, die gibt es wohl. Ich persnlich wrde gerne die bayerische Landbevlkerung von allen Wahlbeteiligungen ausschlieen, aber vermutlich gibt es auch dazu mehrere Meinungen ...
    ;-) Das mag so sein ... Ich sehe schon, wir mssen das mit der Demokratie nochmal grundstzlicher diskutieren

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    Im Klo: Bejaka, e.augustinos, Ei Tschi, Ophiuchus, Tafkas, FCB-Fan, Politikqualle

  6. #6
    Zyniker & Spavogel Premiumuser Avatar von admonitor

    Registriert
    30.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 09:21
    Beitrge
    2.661
    Themen
    38

    Erhalten
    1.389 Tops
    Vergeben
    384 Tops
    Erwhnungen
    33 Post(s)
    Zitate
    2474 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Die Parteien wollen ab 2021 die Wahlperiode von 4 auf 5 Jahre verlngern.

    Damit wollen die Parteien und Politiker ihre Macht noch strker vom Volk entkoppeln, um bequem durchregieren zu knnen.

    Mit echter Demokratie hat das dann langsam nur noch wenig gemein. Die Parteien festigen ihre Macht und die demokratische Legitimation wird auf noch mehr Jahre gedehnt.
    Unter normalen Umstnden knnte man darber nachdenken, es htte auch Vorteile, aber nicht mit dieser Regierung.

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    "Unser Land wird sich ndern und zwar drastisch. Und ich freue mich drauf!"
    Frau Gring Eckhard - (Bndnis 90/Die Grnen)

    Sendepause fr: Andreas1975, aselsan, bejaka, Bergmann, denker_1, e.augustinos, FCB-Fan, Geraldo, Giorgette, Heiko A., Humanist62, Jakob, Kennwort 0815, Michaels776, Olivia, Orbiter1, Patrick, Piranha, riwa, Rojava, Rotschopf, Salomon, Tafkas, Uffzach, vexator

  7. #7


    Registriert
    10.12.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 23:31
    Beitrge
    4.924
    Themen
    56

    Erhalten
    3.274 Tops
    Vergeben
    644 Tops
    Erwhnungen
    79 Post(s)
    Zitate
    4443 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von admonitor Beitrag anzeigen
    Unter normalen Umstnden knnte man darber nachdenken, es htte auch Vorteile, aber nicht mit dieser Regierung.
    4 Jahre sind prinzipiell lang genug, um die politische Umsetzung von Wahlversprechen und notwendigen Vorhaben deutlich zu machen. Jede Verlngerung der Wahlperiode htte Demokratieverlust zur Folge.-

    kataskopos

    4 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.

  8. #8
    zeitgeistkritisch Premiumuser + Avatar von Hinterfrager

    Registriert
    02.10.2014
    Zuletzt online
    Heute um 08:53
    Beitrge
    2.383
    Themen
    0

    Erhalten
    2.670 Tops
    Vergeben
    1.982 Tops
    Erwhnungen
    66 Post(s)
    Zitate
    2554 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von kataskopos Beitrag anzeigen
    4 Jahre sind prinzipiell lang genug, um die politische Umsetzung von Wahlversprechen und notwendigen Vorhaben deutlich zu machen. Jede Verlngerung der Wahlperiode htte Demokratieverlust zur Folge.-

    kataskopos

    Das ist auf der einen Seite vllig richtig!

    Andererseits muss man leider resigniert feststellen, dass ein ohnedies nur noch auf Nebenkriegsschaupltzen stattfindender Profilierungswahlkampf, reportiert und kommentiert durch unsere weitgehend gleichgeschalteten und politisch korrekten Meinungs-Leitmedien, bei einem ohnedies zunehmend linksalternativ verbldeten Wahlvolk, den ganzen aufwendigen Wahlkrampf ohnedies kaum lohnt. Und man demzufolge die Wahlperiode gleich auf 10 Jahre verlngern oder mit unserer alternativlos beliebten Merkel an der Spitze, evtl. auf Kanzler(innen)lebensdauer verlngern, also quasi strecken sollte....

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.
    Wer aufmerksam zuhrt, vernnftig fragt, gelassen antwortet und zu sprechen aufhrt, wenn er nichts mehr zu sagen hat, ist im Besitze der ntigsten Eigenschaften, die das Leben erheischt. (Lavater)

  9. #9
    Premiumuser

    Registriert
    03.02.2016
    Zuletzt online
    24.09.2017 um 20:23
    Beitrge
    1.219
    Themen
    30

    Erhalten
    472 Tops
    Vergeben
    596 Tops
    Erwhnungen
    6 Post(s)
    Zitate
    797 Post(s)

    Standard

    Na ja Diktator auf Lebenszeit, dass haben wir doch schon. Whlen? Zwischen Merkel so oder Merkel so, eigentlich auch schon egal.

    0 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.

  10. #10
    Premiumuser + Avatar von Horatio

    Registriert
    03.09.2013
    Zuletzt online
    Heute um 06:40
    Beitrge
    2.759
    Themen
    28

    Erhalten
    1.641 Tops
    Vergeben
    1.301 Tops
    Erwhnungen
    38 Post(s)
    Zitate
    2397 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Die Parteien wollen ab 2021 die Wahlperiode von 4 auf 5 Jahre verlngern.

    Damit wollen die Parteien und Politiker ihre Macht noch strker vom Volk entkoppeln, um bequem durchregieren zu knnen.

    Mit echter Demokratie hat das dann langsam nur noch wenig gemein. Die Parteien festigen ihre Macht und die demokratische Legitimation wird auf noch mehr Jahre gedehnt.
    Wenn sie gute Politik machen, werden sie wiedergewhlt. Und das so lange, wie sie eben gute Politik machen.
    Da braucht es keine Verlngerung der Wahlperioden. Die brauchen sie nur, wenn sie Dinge durchdrcken wollen,
    die das Volk dazu bewegen wrde sie abzuwhlen.

    3 Nicht mglich! Sie mssen sich anmelden, um Beitrge zu bewerten.

hnliche Themen

  1. Verlngerung der Legislaturperiode des Bundestages ?
    Von Michaels776 im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 42
    Letzter Beitrag: Gestern, 11:24
  2. Die Wahlprogramme der Parteien
    Von zebra im Forum Politische konomie
    Antworten: 24
    Letzter Beitrag: 04.05.2017, 10:10
  3. Ntzlichkeit der Parteien?
    Von socializer19 im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 5
    Letzter Beitrag: 07.01.2017, 10:30
  4. Parteien Oligarchi
    Von Dr. Ntigenfalls im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 26.09.2015, 17:24
  5. Die ex DDR und deren Parteien
    Von Bestmann im Forum Geschichte
    Antworten: 142
    Letzter Beitrag: 09.09.2015, 19:03

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhnge hochladen: Nein
  • Beitrge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben