+ Antworten
Seite 73 von 85 ErsteErste ... 2363717273747583 ... LetzteLetzte
Ergebnis 721 bis 730 von 845
  1. #721
    Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 20:46
    Beiträge
    8.202
    Themen
    61

    Erhalten
    3.259 Tops
    Vergeben
    3.295 Tops
    Erwähnungen
    60 Post(s)
    Zitate
    6050 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Brandy Beitrag anzeigen
    Thälmann war nie Reichspräsident und hatte nie die Chance, es wird zu werden.
    Wer zu wissen glaubt, was der gekonnt hätte, phantasiert.

    Der Wählerwille war doch eindeutig: sie wollten im April 1932 lieber das "kleinere Übel" Hindenburg (53,1%), als Hitler (36,8%) - oder ganz abgeschlagen - Thälmann (10,2%).
    "stärkste Partei der Weimarer Republik" stimmt auch nur für die beiden Reichstagswahlen 1932, aber auch da hatte die "Harzburger Front" nicht die Mehrheit im Reichstag.
    Bei der Reichstagswahl im November 1932 hat die NSDAP gegenüber der vorangehenden Wahl (Juli 1932) auch bereits wieder 4,2% verloren.

    Sicher konnte niemand 1925 vorhersagen, dass Hindenburg Hitler zum Reichskanzler ernennen wird, aber die Aussage stimmt, dass die Wurzel 1925 gelegt wurde, als der Antidemokrat und "Republikhasser" Hindenburg zum Reichspräsidenten gemacht wurde.
    Da zeigten die Parolen von links und rechts ihre Wirkung ("Dolchstoss" und das hier immernoch so beliebte "Wer hat uns verraten").
    Wer wie Haddschi den du zitierst , die KPD für Hitler verantwortlich macht , der kann auch den Juden die Schuld am Holycost zu schieben !

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

  2. #722
    ausgeschieden

    Registriert
    04.11.2014
    Zuletzt online
    01.11.2017 um 20:07
    Beiträge
    5.590
    Themen
    115

    Erhalten
    1.721 Tops
    Vergeben
    14.446 Tops
    Erwähnungen
    103 Post(s)
    Zitate
    5014 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von hoksila Beitrag anzeigen
    Es ist nur verwunderlich, daß die AfD mehr Leute motivieren kann als Frau Merkel.
    Die mitgebrachten Klatscher mit den Einheitsmuttiplakaten, im abgesperrten Bereich vor den Bühnen, sind deutlich in der Unterzahl.

    http://unser-mitteleuropa.com/2017/0...konzert-unter/

    Gruß, hoksila
    Kann man in Jena ja auch fragen warum die Gegendemonstranten in der Überzahl waren. Na zumindest wollte die AfD den Polizeihubschrauber abschießen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #723
    Psw-Kenner Avatar von Brandy

    Registriert
    15.08.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 23:38
    Beiträge
    1.400
    Themen
    0

    Erhalten
    2.443 Tops
    Vergeben
    1.948 Tops
    Erwähnungen
    47 Post(s)
    Zitate
    1206 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ophiuchus Beitrag anzeigen
    Wer wie Haddschi den du zitierst , die KPD für Hitler verantwortlich macht , der kann auch den Juden die Schuld am Holycost zu schieben !
    #673:
    Zitat Zitat von HaddschiUmar Beitrag anzeigen
    Die Wurzel wurde 1925 durch die KPD gelegt, als der Monarchist Hindenburg zum Reichspräsidenten gewählt worden ist, da hätte die KPD diesen Gegner der Republik verhindern können, wenn sie nicht so eigensinnig gewesen wäre, ihren aussichtslosen Kandidaten (Thälmann) im 2. Wahlgang wieder antreten zu lassen und stattdessen den Kandidaten des "Volksblockes" Marx unterstützt hätte:
    Hindenburg 48,3%, Marx 45,3%, Thälmann 6,4%

    Ohne 1925 wäre Hindenburg dann 1932 nicht wiedergewählt worden, da galt der amtierende Präsident noch als das "kleinere Übel", aber genau der war es, der dann im Januar 1933 Hitler zum Reichskanzler ernannte
    (oder es war schon nicht mehr der senile Paul v. H., sondern dessen Sohn und Adjutant Oskar von Hindenburg, der für ihn unterschrieb).
    "Schuld" ist eine andere Frage, als rückblickende Schlussfogerung uber "Ohne 1925 ..."

    Mitverantwortlich
    dafür, dass 1925 Hindenburg Reichspräsident wurde, war allerdings das Taktieren der KPD.

    Dass die Wahl von 1925 dazu führen wird, dass Hindenburg einmal Hitler zum Reichskanzler berufen wird, war 1925 sicher noch nicht abzusehen. Wieweit das "zwangsläufig" war, kann im Nachhinein allerdings nur spekuliert werden, aber "die" oder "eine" Wurzel war die Wahl von 1925 gewiss.
    (Wie die Geschichte mit Marx verlaufen wäre, bleibt der Phantasie von Romanautoren vorbehalten.)

    Ausgangspunkt der Diskussion waren allerdings die Beiträge #639
    >>.. du hast es erfaßt , denn die SPD hat doch gerade Adolf Hitler zur Macht verholfen .. haben die aber alles schon wieder vergessen .. <<
    und #640
    >> Indirekt stimmt das. Hätten sich SPD und KPD vereinigt, wäre der Welt Hitler erspart geblieben... <<

    (siehe auch #662, #665 !)

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #724
    Premiumuser Avatar von Christ 32

    Registriert
    03.02.2016
    Zuletzt online
    16.11.2017 um 12:51
    Beiträge
    2.011
    Themen
    6

    Erhalten
    810 Tops
    Vergeben
    504 Tops
    Erwähnungen
    38 Post(s)
    Zitate
    1709 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Andreas1975 Beitrag anzeigen
    Kann man in Jena ja auch fragen warum die Gegendemonstranten in der Überzahl waren.
    sieh es sportlich, wenn eine Handvoll rechter Spinner irgendwo ne Demo organisiert haben sie i.d.R. auch Tausende Gegendemonstranten an der Backe zu kleben.
    zuletzt hier in Fulda, ohne die ganzen Gegendemonstranten hätte ich nie erfahren das es eine Partei "Der dritte Weg" überhaupt gibt weil keine Sau über die drei Hansel berichtet hätte

    aber den paranoiden Kämpfern gegen Rechts entgeht einfach nix

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #725
    Psw-Kenner

    Registriert
    26.10.2016
    Zuletzt online
    Heute um 01:51
    Beiträge
    3.213
    Themen
    8

    Erhalten
    777 Tops
    Vergeben
    26 Tops
    Erwähnungen
    62 Post(s)
    Zitate
    2392 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Brandy;902540
    Ausgangspunkt der Diskussion waren allerdings die Beiträge #639
    [COLOR="#000080"
    >>.. du hast es erfaßt , denn die SPD hat doch gerade Adolf Hitler zur Macht verholfen .. haben die aber alles schon wieder vergessen .. <<[/COLOR]
    und #640
    >> Indirekt stimmt das. Hätten sich SPD und KPD vereinigt, wäre der Welt Hitler erspart geblieben... <<
    .. danke , so ist es .. und die SPD hetzt nun gegen AfD weil es RECHTE sein sollen und nun auch noch NAZIS in den Bundestag einziehen werden ..

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    .. ..

  6. #726
    Premiumuser Avatar von Christ 32

    Registriert
    03.02.2016
    Zuletzt online
    16.11.2017 um 12:51
    Beiträge
    2.011
    Themen
    6

    Erhalten
    810 Tops
    Vergeben
    504 Tops
    Erwähnungen
    38 Post(s)
    Zitate
    1709 Post(s)

    Standard

    Mist, doppelt und dann auch noch in der falschen Reihenfolge

    ein Teufelskreis .....

    verdammt das Internet verarscht mich, erst werden zwei Beiträge angezeigt und dann ist der zweite weg

    ich geb für heute auf

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Christ 32 (14.09.2017 um 14:53 Uhr)

  7. #727
    Avatar von Le Bon
    180° ver-rückt --->
    Antisatanist
     


    Registriert
    18.10.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 23:11
    Beiträge
    12.876
    Themen
    24

    Erhalten
    7.265 Tops
    Vergeben
    12.989 Tops
    Erwähnungen
    222 Post(s)
    Zitate
    9933 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Eisbaerin Beitrag anzeigen
    der unterschied zu nachtstern ist, ich schreib da mal nen satz oder zwei, das muss reichen, jede längere unterhaltung kann man sich sparen
    Richtich. In der Kürze liegt die Würze!
    Zitat Zitat von Eisbaerin Beitrag anzeigen
    hier weiß doch sowieso kaum einer was das eigentlich ist. demokratie ? die kennen alle nur den schönen schein und glauben dran
    ja, den meisten ist gar nicht bewußt, daß es eine Demokratie im Sinn "Macht es Volkes" gar nicht gibt und auch noch nie gegeben hat!

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    Einzelfall Karte

    Ab 11.09.2017 statistisch beliebtester user des PSW!

  8. #728
    Psw-Kenner Avatar von Brandy

    Registriert
    15.08.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 23:38
    Beiträge
    1.400
    Themen
    0

    Erhalten
    2.443 Tops
    Vergeben
    1.948 Tops
    Erwähnungen
    47 Post(s)
    Zitate
    1206 Post(s)

    Standard

    Ach Qualle, da dankst Du dem Verkehhrten, denn was Du zitierst, waren erkenntlich gemacht die Beiträge #639 und #640

    Was die Hetze gegeneinander betrifft, da gebt Ihr Agitatoren der verschiedenen Parteien Euch doch garnichts!
    Auf parteipolitisch nicht Vernagelte wirkt Ihr allesamt meist doch nur lächerlich.

    Ein Hinweis noch: Wer mit dem Finger auf andere zeigt, sollte bedenken, dass dann 3 Finger auf ihn zuweisen!

    und in der Bibel heißt es >>
    Denn wie ihr richtet, so werdet ihr gerichtet werden, und nach dem Maß, mit dem ihr meßt und zuteilt, wird euch zugeteilt werden.
    Warum siehst du den Splitter im Auge deines Bruders, aber den Balken in deinem Auge bemerkst du nicht?
    <<

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #729
    Premiumuser +

    Registriert
    26.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 02:39
    Beiträge
    4.059
    Themen
    21

    Erhalten
    1.949 Tops
    Vergeben
    518 Tops
    Erwähnungen
    70 Post(s)
    Zitate
    3844 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Brandy Beitrag anzeigen
    #673:

    "Schuld" ist eine andere Frage, als rückblickende Schlussfogerung uber "Ohne 1925 ..."

    Mitverantwortlich
    dafür, dass 1925 Hindenburg Reichspräsident wurde, war allerdings das Taktieren der KPD.

    Dass die Wahl von 1925 dazu führen wird, dass Hindenburg einmal Hitler zum Reichskanzler berufen wird, war 1925 sicher noch nicht abzusehen. Wieweit das "zwangsläufig" war, kann im Nachhinein allerdings nur spekuliert werden, aber "die" oder "eine" Wurzel war die Wahl von 1925 gewiss.
    (Wie die Geschichte mit Marx verlaufen wäre, bleibt der Phantasie von Romanautoren vorbehalten.)

    Ausgangspunkt der Diskussion waren allerdings die Beiträge #639
    >>.. du hast es erfaßt , denn die SPD hat doch gerade Adolf Hitler zur Macht verholfen .. haben die aber alles schon wieder vergessen .. <<
    und #640
    >> Indirekt stimmt das. Hätten sich SPD und KPD vereinigt, wäre der Welt Hitler erspart geblieben... <<

    (siehe auch #662, #665 !)
    Grundlegend einer heutigen Partei, bzw. den Mitgliedern einer Partei eine historische Schuld zuzuweisen halte ich für nicht sachdienlich und absolut stumpfsinnig.

    Allerdings kann man durchaus den heutigen Politikern der SPD und CDU aber vorwerfen, dass sie sich von der Geschichte Deutschlands nicht leiten lassen. Nie wieder geht von Deutschland ein Krieg aus. Formell mag dies stimmen, wenn aber von deutschem Boden aus mit militärischen Mitteln Menschen in anderen Ländern bekämpft, ja umgebracht werden muss man die Politik unseres Landes grundlegend als Farce bezeichnen:

    https://www.youtube.com/watch?v=pfXVEycTjvM

    Um es zu verkürzen, ein hier interessantes Thema findet ab: 10.20 Min statt. Hier wird bzgl. Rammstein nachgefragt.

    Wie ehrlich ist unsere Regierung? Warum sagen sie nicht, dass sie keinen Zugriff auf US - Stützpunkte in Deutschland haben! Weil dann schrittweise ein Kartenhaus, nämlich die wirkliche Souveränität unseres Landes zusammenbrechen würde.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #730
    Psw-Kenner Avatar von Brandy

    Registriert
    15.08.2016
    Zuletzt online
    Gestern um 23:38
    Beiträge
    1.400
    Themen
    0

    Erhalten
    2.443 Tops
    Vergeben
    1.948 Tops
    Erwähnungen
    47 Post(s)
    Zitate
    1206 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TomToxBox Beitrag anzeigen
    Grundlegend einer heutigen Partei, bzw. den Mitgliedern einer Partei eine historische Schuld zuzuweisen halte ich für nicht sachdienlich und absolut stumpfsinnig. ...
    Ich hoffe, Du hast auch gelesen, was Du zitiert hast:
    >> "Schuld" ist eine andere Frage, als rückblickende Schlussfogerung uber "Ohne 1925 ..." ... <<

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. "Gleiches Recht für jede Liebe"
    Von Olivia im Forum Gesellschaft
    Antworten: 114
    Letzter Beitrag: 06.02.2017, 16:10
  2. Den Siegeszug der Merkel "halten weder Ochs noch Esel auf".
    Von Schulz im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 22.02.2015, 14:34
  3. Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.02.2014, 23:00
  4. Merkel muss "Staatsfernsehen" im Netz machen dürfen
    Von Oeffinger Freidenker im Forum Bloggerei!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 05.04.2013, 22:30
  5. "20 Jahre nach dem Mauerfall" - eure Meinung dazu
    Von Beverly im Forum Geschichte
    Antworten: 20
    Letzter Beitrag: 22.02.2010, 23:44

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben