+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234
Ergebnis 31 bis 32 von 32
  1. #31
    Premiumuser
    Volkmar hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Volkmar

    Registriert
    13.11.2015
    Zuletzt online
    Heute um 01:06
    Beiträge
    5.963
    Themen
    18

    Erhalten
    1.353 Tops
    Vergeben
    956 Tops
    Erwähnungen
    56 Post(s)
    Zitate
    5103 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Mino Beitrag anzeigen
    Du kannst die sogenannten Altparteien "abwählen" wie du willst, ändern wird das wenig bis Nichts. Die systemischen Voraussetzungen sind der Knackpunkt, sie müssen radikal umgebaut werden.
    Sehe ich auch so. Aber ich bin gegen Gewalt. Wie könnte man das Widerstandsrecht ohne Gewalt anwenden?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Raus aus der EU!
    Für ein Europa der Vaterländer.

  2. #32
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Mino

    Registriert
    13.05.2017
    Zuletzt online
    Gestern um 22:28
    Beiträge
    676
    Themen
    1

    Erhalten
    245 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    13 Post(s)
    Zitate
    533 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Volkmar Beitrag anzeigen
    Sehe ich auch so. Aber ich bin gegen Gewalt. Wie könnte man das Widerstandsrecht ohne Gewalt anwenden?
    Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. In einer Gesellschaft die nur noch auf Konsum und schnellstmöglichen Verbrauch aufgebaut ist spielt das sogenannte Konsumverhalten eine entscheidende Rolle. Bei der heutigen Vernetzung ist da extrem viel möglich, z.B. beim Thema Nahrungsmittel. Aber auch Andere Verbrauchsgegenstände wie beispielsweise Elektronik bieten verschiedene Möglichkeiten. Warum den angeblich so "modernen" Dreck kaufen, nur um meinen Nächsten zu gefallen, wenn Ähnliche Leistungen und Befriedigungen in Geräten stecken die 20 Jahre und älter sind, die reparaturfähig sind und die sich bewert haben. Stell dir vor es würden von Heute auf Morgen 20% weniger "Neue" Küchengeräte verkauft werden, da würde aber ganz schnell ein Umdenken seitens der Politik und der "Wirtschaft" stattfinden. Oder denke an das Thema Automobilbau, immer ein wunderbarer Gradmesser des wirtschaftlichen Wahnsinns. Wenn Mehrheiten urplötzlich auf die die Idee kommen würden diesen Schund der uns da angeboten wird einfach nicht mehr zu kaufen, stattdessen 20, 30 Jahre alte Fahrzeuge zu erhalten hätte das einen unglaublichen Effekt. Oder stell dir vor beispielsweise alle Putzfrauen bleiben eine Woche zuhause, also eine Art Generalstreik, man würde wahrscheinlich versuchen sie mit dem dreifachen Lohn wieder zur Arbeit zu bewegen. Oder die Hälfte der "Bundesbürger" würden Morgen Früh ihre Ersparnise aus den Banken holen wollen, das System hätte quasi über Nacht aufgehört zu existieren. Das alles klingt natürlich erst einmal sehr utopisch, soll aber ein erster Anhaltspunkt sein.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

+ Antworten
Seite 4 von 4 ErsteErste ... 234

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben