+ Antworten
Seite 14 von 14 ErsteErste ... 4121314
Ergebnis 131 bis 135 von 135
  1. #131


    Registriert
    13.10.2012
    Zuletzt online
    Heute um 09:41
    Beiträge
    4.152
    Themen
    224

    Erhalten
    1.312 Tops
    Vergeben
    2.528 Tops
    Erwähnungen
    54 Post(s)
    Zitate
    3271 Post(s)

    Standard

    Imho zu deinem Thema

    „Stehtoilette Alte Feuerwache in Köln installiert „kultursensible Toilette“ – Quelle: http://www.ksta.de/28146024 ©2017
    „Gemeinsam mit der städtischen Gebäudewirtschaft hat der Vorstand des Bürgerzentrums die Renovierung der Ausstellungshalle geplant. Teil der Planung ist eine „kultursensible Toilette“, die keine Schüssel mit Brille hat, sondern nur eine in den Boden eingelassene Fläche. Diese Toiletten kennt man sonst eher von französischen Campingplätzen oder Autobahnraststätten.
    Toilette soll anregen, etwas über andere Kulturen zu lernen
    – Quelle: http://www.ksta.de/28146024 ©2017

    Imho da möchte ich zum Thema Toiletten, Kultur in Köln verknüpfen

    Zitat vom Ex-Bürgermeister aus: http://www.xn--sovd-kln-s4a.de/filea...s/bf_koeln.pdf
    Jürgen Roters, Oberbürgermeister, der Stadt Köln

    „Liebe Kölnerinnen und Kölner,
    Köln hat sich ein großes Ziel gesetzt: „Köln überwindet Barrieren – Eine Stadt für alle“.
    Denn es gibt viele Menschen unter uns, die auf Barrierefreiheit angewiesen sind. Das sind nicht nur Menschen, mit Behinderung, sondern auch ältere Menschen, Fami……….“




    Die Suche nach Infomationen zu barrierefreien Toiletten und barrierefreie Zugänge im Bürgerzentrum „Alte Feuerwache Köln e.V.“ hat keinen Treffer ergeben.


    Die netten Herrschaften der städtischen Gebäudewirtschaft, der Vorstand des Bürgerzentrums welche uns über Stehtoilette fremde Kulturen näher bringen wollen.
    Sollten sich doch erklären ob und in wie weit bei der Renovierung die Belange und Bedürfnisse von Menschen mit körperlichen Einschränkungen und zu den barrierefreien Zugängen berücksichtigt sind.

    Aber es geht diesen Herrschaften weniger um die Toiletten als um die "Public attention"

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von heinz1049 (21.08.2017 um 08:26 Uhr)

  2. #132


    Registriert
    13.10.2012
    Zuletzt online
    Heute um 09:41
    Beiträge
    4.152
    Themen
    224

    Erhalten
    1.312 Tops
    Vergeben
    2.528 Tops
    Erwähnungen
    54 Post(s)
    Zitate
    3271 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Maier zwo Beitrag anzeigen
    Das ist aber auch die Sache, die ich nicht verstehe. Es handelt sich um ein Angebot einer mulitinational ausgerichteten Einrichtung, über dessen Sinn man freilich streiten kann - bei einem fast schon lächerlichen Thema. Angemessen wäre ein Dreizeiler in der Lokalausgabe für Nippes. Wieso kehrt der DuMont-Verlag die Angelegenheit so heraus, bezeichnenderweise nur über den Express?

    Nebenbei gesagt: Der FC hat heute gegen Möchengladbach verloren. Die Laune ist im Keller.

    Hallo Maier zwo,
    ich bin mir nicht sicher dass man von einem fast schon lächerlichen Thema sprechen kann.

    Auf die einzelne Toilette bezogen vielleicht, doch es steck deutlich mehr hinter diesem Thema „Steh-Toilette“

    Zum einen fordern Islamverbände immer mehr Rücksichtnahme und Anpassung an Islamische Vorschriften und Gepflogenheiten.
    Es wird erwartet, dass sich die nicht islamische Mehrheitsgesellschaft den Islamistischen Regeln anpasst - unterwirft. Ein Beispiel: Kein Schweinefleisch bei Kindergarten- oder Schulessen.

    Man denke einmal über diese Aussage zur Steh-Toilette nach: „Die Toilette soll anregen, etwas über andere Kulturen zu lernen – Quelle: http://www.ksta.de/28146024 ©2017

    Dann kommt für mich eine ganz wichtige Frage hinzu!
    Sorgen die Planer des Bürgerzentrums bei der Sanierung für Barrierefreiheit beim Zugang bei den Toiletten, auch Toiletten für Rollstuhlfahrer?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #133


    Registriert
    03.08.2009
    Zuletzt online
    Gestern um 12:36
    Beiträge
    10.881
    Themen
    138

    Erhalten
    1.237 Tops
    Vergeben
    1.153 Tops
    Erwähnungen
    311 Post(s)
    Zitate
    3865 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von imho Beitrag anzeigen
    Als ich eben den Titel des Express sah, dachte ich, mich trifft der Schlag:

    Brauchen Muslime eigenes WC?

    Das Bürgerzentrum "Alte Feuerwache" will bei Umbauarbeiten ein Plumpsklo eingebaut haben, wie man sie aus Asien aber auch aus Frankreich kennt. Es darf nicht in Ost-West-Richtung eingebaut sein, damit die Muslime nicht Richtung Mekka kacken müssen. Und es soll ein Wasseranschluss zur Reinigung oder zumindest ein Wassergefäß vorhanden sein, weil Muslime sich nach ihrer Notdurft mit Wasser und nicht mit Papier reinigen können. Wasseranschlüsse am hinteren Rand der Kloschüsseln, die ansonsten wie unsere sind, kenne ich aus der Türkei; so etwas ist echt nicht schlecht. Ich übernehme gerne etwas von anderen Kulturen, wenn es eine Verbesserung darstellt. Aber in so einem Loch im Boden, über das man sich hocken muss, sehe ich keinen Gewinn.

    Der Spaß kostet zwar nur 100 €, aber er konterkariert unsere Integrationsbemühungen. Ich habe noch nie gehört, dass sich ein Muslim andere Toiletten gewünscht hätte, und nehme an, dass sie sie auch nicht nutzen werden. Wer will schon in der Hocke mit seinem Smartphone spielen?
    Nachdem sich Dreckschweine mit einem IQ unter 20 auf vollgeschizzene Autobahntoiletten setzen, ihren dreckigen Ars mit einem Fahrschein polieren und meinen, das sei sauber, darf ich als Mensch, der in einem Hygienberuf arbeitet, sagen, daß ich diesen Dreckschleudern bestenfalls eine Grube mit einem Balken darauf bauen würde. Dazu würde ich einen 5AtüKärcher zum Arspolieren hinstellen, in der Hoffnung, daß wir auch die Scheizze im Gehirn erwischen.
    Anständige, saubere Menschen, waschen sich das, was sie benutzt haben. Ordentlich.
    Nach der Klimaerwärmung darf sich dieses Dreckspack ernsthaft darauf freuen, von Scheizzfliegen aufgefressen zu werden:-))
    Pfui Teufel: Wer gibt so einem Stinkepack die Hand?
    Ich bedenke gerade, daß dieses Dreckspack, Türklinken, Möbel, Autos, Computer, Schaufenster usw. mit den verschizzenen Blödpfoten angreift. Darum ist dieses Drecksvolk permanent krank.

    kh

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von bejaka (Gestern um 04:10 Uhr)

  4. #134
    imho hat diesen Thread gestartet
    Avatar von imho

    Registriert
    24.07.2012
    Zuletzt online
    Heute um 06:11
    Beiträge
    5.740
    Themen
    30

    Erhalten
    2.457 Tops
    Vergeben
    1.685 Tops
    Erwähnungen
    101 Post(s)
    Zitate
    6416 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von bejaka Beitrag anzeigen
    Nachdem sich Dreckschweine mit einem IQ unter 20 auf vollgeschizzene Autobahntoiletten setzen, ihren dreckigen Ars mit einem Fahrschein polieren und meinen, das sei sauber, darf ich als Mensch, der in einem Hygienberuf arbeitet, sagen, daß ich diesen Dreckschleudern bestenfalls eine Grube mit einem Balken darauf bauen würde. Dazu würde ich einen 5AtüKärcher zum Arspolieren hinstellen, in der Hoffnung, daß wir auch die Scheizze im Gehirn erwischen.
    Anständige, saubere Menschen, waschen sich das, was sie benutzt haben. Ordentlich.
    Nach der Klimaerwärmung darf sich dieses Dreckspack ernsthaft darauf freuen, von Scheizzfliegen aufgefressen zu werden:-))
    Pfui Teufel: Wer gibt so einem Stinkepack die Hand?
    Ich bedenke gerade, daß dieses Dreckspack, Türklinken, Möbel, Autos, Computer, Schaufenster usw. mit den verschizzenen Blödpfoten angreift. Darum ist dieses Drecksvolk permanent krank.

    kh
    Jetzt verstehe ich einiges: Du bist also eine Dreck-Queen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Einmal kurz nicht aufgepasst und

    - zack -

    schon bist du glücklich

  5. #135


    Registriert
    13.10.2012
    Zuletzt online
    Heute um 09:41
    Beiträge
    4.152
    Themen
    224

    Erhalten
    1.312 Tops
    Vergeben
    2.528 Tops
    Erwähnungen
    54 Post(s)
    Zitate
    3271 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von bejaka Beitrag anzeigen
    Nachdem sich Dreckschweine mit einem IQ unter 20 auf vollgeschizzene Autobahntoiletten setzen, ihren dreckigen Ars mit einem Fahrschein polieren und meinen, das sei sauber, darf ich als Mensch, der in einem Hygienberuf arbeitet, sagen, daß ich diesen Dreckschleudern bestenfalls eine Grube mit einem Balken darauf bauen würde. Dazu würde ich einen 5AtüKärcher zum Arspolieren hinstellen, in der Hoffnung, daß wir auch die Scheizze im Gehirn erwischen.
    Anständige, saubere Menschen, waschen sich das, was sie benutzt haben. Ordentlich.
    Nach der Klimaerwärmung darf sich dieses Dreckspack ernsthaft darauf freuen, von Scheizzfliegen aufgefressen zu werden:-))
    Pfui Teufel: Wer gibt so einem Stinkepack die Hand?
    Ich bedenke gerade, daß dieses Dreckspack, Türklinken, Möbel, Autos, Computer, Schaufenster usw. mit den verschizzenen Blödpfoten angreift. Darum ist dieses Drecksvolk permanent krank.

    kh

    bejaka

    Stellt sich die Frage wer die Toiletten verschmutz! Die Benutzer welche mit beiden Füßen auf die Schüssel oder breitbeinig über der Schüssel stehend gezielt das Loch verfehlt?

    In meinem Stammlokal haben einige dieser Helden Lokalverbot, seit dieser Zeit bleiben die Toiletten sauber.

    SANIFAIR bietet saubere Toiletten an Raststätten, in Bahnhöfen und Einkaufscentern das Unternehmen wird sicher Ihrer Beschreibung wiedersprechen!

    bejaka so eine kleine Aufklärung!

    WC-Tücher!

    Damit reinigen Sie Ihre Toilette hygienisch gründlich und ... Nach der Anwendung können die WC-Tücher über die Toilette entsorgt werden!“ http://www.sagrotan.de/unsere-produk...igungstuecher/

    Zuerst trocken dann feucht!

    Sanft&Sicher Feuchtes Toilettenpapier, Jedes Tuch ist zudem einzeln versiegelt.!
    https://www.dm.de/sanft-und-sicher-f...sachets-p40103...

    Händedesinfektion Tücher!

    Desinfektionstücher, Schnelldesinfektionstücher zur Desinfektion
    https://www.hygiene-shop.com › Sie befinden Sich hier: › Home › Desinfektionsmittel


    Bejaka wenn man sich mit seinen Finger und Wasser den Kot vom PO abgewaschen hat ist es mit dem abschwenken der Hände (der linken Hand) mit Wasser noch lange nicht getan auf keinen Fall sind diese sauber oder gar hygienisch rein!

    Dazu bedarf es der Bürste, Seife viel Wasser am besten noch desinfizieren!

    http://www.vanbaerle.com/fileadmin/....sinfektion.pdf

    In welchem Hygieneberuf arbeiten Sie bejaka?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von heinz1049 (Gestern um 22:36 Uhr)

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben