+ Antworten
Seite 81 von 81 ErsteErste ... 3171798081
Ergebnis 801 bis 808 von 808
  1. #801
    Freiwirtschaftler Psw-Legende Avatar von Pommes

    Registriert
    22.06.2009
    Zuletzt online
    Heute um 17:38
    Beiträge
    23.149
    Themen
    2

    Erhalten
    8.253 Tops
    Vergeben
    4.952 Tops
    Erwähnungen
    354 Post(s)
    Zitate
    20743 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Elvis Domestos Beitrag anzeigen
    Ok, dann bitte ich Sie um Entschuldigung.

    Dann schnell wieder zum Diesel und den Stickoxiden. Auch in Bezug auf Spökes und den MAK Werten. Die Dauer und Intensität der Exposition ist in der Toxikologie entscheidend, deswegen war es mir wichtig, eben auch Stickoxidwerte, die nicht direkt an Verkehrswegen gemessen werden, zu berücksichtigen.
    ZB - Frage an alle:
    Wie hoch sind die Stickoxidwerte in der Nähe eines Brennofens?
    Was für'n Brennofen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wer es vorzieht, seinen eigenen Kopf etwas anzustrengen statt fremde Köpfe einzuschlagen, der studiere das Geldwesen.“
    Silvio Gesell
    Der Systemfehler Kn=K0(1+p/100)^n
    Hier geht's zum Freigeld http://userpage.fu-berlin.de/~roehri...ll/nwo/nwo.pdf

  2. #802
    Premiumuser + Avatar von Elvis Domestos

    Registriert
    28.12.2014
    Zuletzt online
    03.10.2017 um 12:09
    Beiträge
    2.438
    Themen
    80

    Erhalten
    527 Tops
    Vergeben
    660 Tops
    Erwähnungen
    25 Post(s)
    Zitate
    1993 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Pommes Beitrag anzeigen
    Was für'n Brennofen.
    Zb Kamin, oder eben Brennofen, Hexe etc pp..

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #803
    Stammuser Avatar von Kibuka

    Registriert
    15.05.2017
    Zuletzt online
    Heute um 00:36
    Beiträge
    432
    Themen
    8

    Erhalten
    390 Tops
    Vergeben
    12 Tops
    Erwähnungen
    9 Post(s)
    Zitate
    508 Post(s)

    Standard

    Jetzt kommt sukzessive ans Tageslicht, was ich schon vermutet hatte.

    Da man auf Teufel komm raus den Verbrennungsmotor nicht durch Elektrofahrzeuge ersetzen kann, obwohl Milliardensubventionen bereits fließen, planen die Stalinisten ein radikales Verbot.

    EU-Kommission plant Quote für Elektroautos

    http://www.faz.net/aktuell/wirtschaf...lesermeinungen
    Es ist immer mehr abzusehen, dass den Sozialismus in seinem Lauf weder Ochs noch Esel aufhalten.

    Obwohl die CO2-Bilanz und erst recht der Klimawandel dadurch nicht ansatzweise tangiert werden.

    Aber das zeichnet die Politik von heute aus. Immer mit dem Kopf durch die Wand! Ohne Rücksicht auf Verluste.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #804
    Moo Avatar von Spökes

    Registriert
    12.08.2008
    Zuletzt online
    Heute um 17:28
    Beiträge
    12.790
    Themen
    35

    Erhalten
    2.525 Tops
    Vergeben
    1.105 Tops
    Erwähnungen
    129 Post(s)
    Zitate
    5810 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kibuka Beitrag anzeigen
    Jetzt kommt sukzessive ans Tageslicht, was ich schon vermutet hatte.

    Da man auf Teufel komm raus den Verbrennungsmotor nicht durch Elektrofahrzeuge ersetzen kann, obwohl Milliardensubventionen bereits fließen, planen die Stalinisten ein radikales Verbot.



    Es ist immer mehr abzusehen, dass den Sozialismus in seinem Lauf weder Ochs noch Esel aufhalten.

    Obwohl die CO2-Bilanz und erst recht der Klimawandel dadurch nicht ansatzweise tangiert werden.

    Aber das zeichnet die Politik von heute aus. Immer mit dem Kopf durch die Wand! Ohne Rücksicht auf Verluste.
    Na ja, da es sich ja bei der Dieselproblematik nicht um CO2 handelt, welches die zulässigen Grenzwerte überschreitet kann man dem Ansinnen der EU ruhig entgegensehen. Erst mal wird sich die Politik nicht so leicht tun sich das Fahrverbot zurecht zu biegen da zu viele direkt von diesem kriminellen Akt betroffen sind und eventuell auf ein Diesel-Fahrverbot verzichten müssen, so ganz gegen die Vorschriften.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #805
    Moo Avatar von Spökes

    Registriert
    12.08.2008
    Zuletzt online
    Heute um 17:28
    Beiträge
    12.790
    Themen
    35

    Erhalten
    2.525 Tops
    Vergeben
    1.105 Tops
    Erwähnungen
    129 Post(s)
    Zitate
    5810 Post(s)

    Standard

    Ja, man macht sich Gedanken über die unseligen Auswirkungen der Dieselei:

    Warten Sie mal ab. Ich glaube, wir werden ganz schön viel hinbekommen. Die Wende wird schneller kommen, als viele denken. Die Leute werden das verstehen, weil es eben nicht nur um weltweite Herausforderungen geht, sondern auch um eine höhere Lebensqualität in der Stadt. Im Stau zu stehen ist weder gesund noch intelligent. Jede Stadt, die eine Verkehrswende hinbekommt und es geschafft hat, den Autoverkehr zu reduzieren, hat ihre Lebensqualität ungeheuer steigern können. Elektromobilität, geteilte Mobilität, autonome Mobilität – das alles wird in großer Geschwindigkeit kommen. In zehn Jahren werden wir ganz woanders stehen – und ich freue mich richtig drauf. – Quelle: https://www.ksta.de/28756736 ©2017

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #806


    Registriert
    10.12.2014
    Zuletzt online
    Heute um 17:29
    Beiträge
    5.123
    Themen
    60

    Erhalten
    3.374 Tops
    Vergeben
    678 Tops
    Erwähnungen
    81 Post(s)
    Zitate
    4619 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Spökes Beitrag anzeigen
    Ja, man macht sich Gedanken über die unseligen Auswirkungen der Dieselei:
    Einige Kilometer von meinem Wohnort entfernt, hat man in den letzten 5 Jahren "endlich" die seit Jahrzehnten geplante Umgehungsstrasse gebaut.
    Jetzt herrscht in dem Örtchen "wahrer Frieden".- Etwa jedes 3.Geschäft ist leer,steht zum Verkauf oder zur Vermietung frei.
    Auf Großstädte übertragen bedeutet das eine völlige Zerschlagung der Kernstrukturen - ohne Parkhäuser, ohne Shopping-Meilen etc.
    Abgesehen davon bessert sich an der Luftqualität allenfalls der dann für PKWs unerreichbare Kern der Innenstädte minus der drumherum umso intensiver befahrenen Straßen, die ihren Dreck bekanntermaßen im Umkreis von 1-3 Km verteilen - also auch noch teilweise in den Kern hinein. Insgesamt ist der eingeengte Blick auf PKWs ohnehin ein Trugbild angesichts der weiterhin massiv produzierten Umweltgifte durch Schiffe, LKWs, Flugzeuge, Industrie etc. Zudem werden die Randbereiche von Großstädten die verdrängte Last an Fahrzeugen übernehmen müssen.
    Totaler Blödsinn. Übrigens hat das auch der altehrwürdige Prof. Von Weizsäcker geäußert. Ein Mensch, der denken und Zusammenhänge erkennen kann.-

    kataskopos

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #807
    Moo Avatar von Spökes

    Registriert
    12.08.2008
    Zuletzt online
    Heute um 17:28
    Beiträge
    12.790
    Themen
    35

    Erhalten
    2.525 Tops
    Vergeben
    1.105 Tops
    Erwähnungen
    129 Post(s)
    Zitate
    5810 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von kataskopos Beitrag anzeigen
    Einige Kilometer von meinem Wohnort entfernt, hat man in den letzten 5 Jahren "endlich" die seit Jahrzehnten geplante Umgehungsstrasse gebaut.
    Jetzt herrscht in dem Örtchen "wahrer Frieden".- Etwa jedes 3.Geschäft ist leer,steht zum Verkauf oder zur Vermietung frei.
    Auf Großstädte übertragen bedeutet das eine völlige Zerschlagung der Kernstrukturen - ohne Parkhäuser, ohne Shopping-Meilen etc.
    Abgesehen davon bessert sich an der Luftqualität allenfalls der dann für PKWs unerreichbare Kern der Innenstädte minus der drumherum umso intensiver befahrenen Straßen, die ihren Dreck bekanntermaßen im Umkreis von 1-3 Km verteilen - also auch noch teilweise in den Kern hinein. Insgesamt ist der eingeengte Blick auf PKWs ohnehin ein Trugbild angesichts der weiterhin massiv produzierten Umweltgifte durch Schiffe, LKWs, Flugzeuge, Industrie etc. Zudem werden die Randbereiche von Großstädten die verdrängte Last an Fahrzeugen übernehmen müssen.
    Totaler Blödsinn. Übrigens hat das auch der altehrwürdige Prof. Von Weizsäcker geäußert. Ein Mensch, der denken und Zusammenhänge erkennen kann.-

    kataskopos
    Wenn der Dreck sich bekannter Maßen so weit verteilt ist es nachvollziehbar, dass es nur wenige Messstellen gibt die die Werte der ganzen Stadt erfassen. Fahrer, die sich alternativ in Randbezirken bewegen um in die Innenstadt zu kommen halte ich für bedenklich.
    Leerstehend Läden sind nicht unbedingt selten und sicherlich nicht auf den umgelegten Autoverkehr zurück zu führen. Ein kleiner, alt bekannter Abstecher ist doch immer noch drin, sofern das Angebot und der Preis stimmt. Der Wettbewerb im Einzelhandel ist hart, der Konzentrationsprozess mächtig.

    Die Aber, aber...bleiben mal außen vor.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #808
    Premiumuser + Avatar von Picasso
    Meine Schwäche ist Stärke,
    weil sie sich auf Gott
    verlässt.
     


    Registriert
    06.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 16:15
    Beiträge
    15.061
    Themen
    68

    Erhalten
    6.642 Tops
    Vergeben
    9.947 Tops
    Erwähnungen
    251 Post(s)
    Zitate
    12089 Post(s)

    Standard

    http://www.faz.net/aktuell/technik-m...-13826910.html

    Der Diesel scheint mittlerweile gleichbedeutend mit " Weltuntergang " zu sein. Schon lustig wie sich hier einige mehr und mehr hineinsteigern....

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Die Erfahrungen sind wie die Samenkörner, aus denen die Klugheit emporwächst.

    Konrad Adenauer





    http://www.gute-saat.de

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben