+ Antworten
Seite 40 von 41 ErsteErste ... 3038394041 LetzteLetzte
Ergebnis 391 bis 400 von 408
  1. #391
    Psw-Kenner Avatar von Princeps

    Registriert
    20.08.2016
    Zuletzt online
    16.08.2017 um 11:51
    Beiträge
    833
    Themen
    0

    Erhalten
    1.392 Tops
    Vergeben
    1.081 Tops
    Erwähnungen
    15 Post(s)
    Zitate
    721 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Picasso Beitrag anzeigen
    Deshalb gibt es Israel und niemand kann daran rütteln....
    ...und das steht bevor:

    Und alle Nationen der Erde werden sich gegen es versammeln.
    Ach was, da hat er sich aber viel Zeit gelassen!
    Über 2600 Jahre, bis es wieder einen Staat gibt, der sich den Namen "Israel" gegeben hat,
    und richtig gepackt ist es ja immer noch nicht!

    Angekündigt hat er ja auch
    „In jener Zeit wird man Jerusalem den Thron des HERRN nennen, und alle Nationen werden sich zu ihr versammeln wegen des Namens des HERRN in Jerusalem."
    (klingt mir etwas anders!)

    Und auch soetwas ist prophezeiht:
    >> So spricht der Herr, der Allmächtige: »Fällt Bäume und macht Sturmböcke daraus.
    Errichtet Rampen vor den Mauern Jerusalems. Das ist die Stadt, die bestraft werden soll, denn in ihr herrscht nur Unrecht.
    Sie speit Böses wie ein Springbrunnen. Ihre Rücksichtslosigkeit und ihre Straftaten sind sprichwörtlich.
    <<


    und
    >> Aber ich bin vom glühenden Zorn des Herrn erfüllt, und ich kann ihn kaum mehr zurückhalten!«
    »Ja, dein Zorn soll sich über Jerusalem ergießen! Über die Kinder beim Spielen und über die jungen Leute.
    Die Männer soll er genauso treffen wie die Frauen, ebenso die Alten und Hochbetagten.
    Ihre Häuser, Äcker und Frauen sollen von Fremden in Besitz genommen werden.
    Denn ich werde mit meiner Hand die Strafe an den Bewohnern dieses Landes vollstrecken«,
    so ist der Ausspruch des Herrn
    . <<


    oder auch
    >> Danach erhielt ich folgende Botschaft vom Herrn:
    »Menschenkind, das Volk Israel ist für mich nutzlose Schlacke geworden. Die Menschen sind alle wie Kupfer, Zinn, Eisen und Blei im Schmelzofen: Silberschlacke ist aus ihnen geworden.
    Deshalb spricht Gott, der Herr: `Weil aus euch allen nur wertlose Schlacke geworden ist, werde ich euch in Jerusalem sammeln.
    Wie man Silber, Kupfer, Zinn, Eisen und Blei zusammen in den Ofen steckt und ein Feuer darunter anmacht, um alles zu schmelzen, so werde ich euch in meinem Zorn und Groll zusammentun, euch in den Ofen legen und zum Schmelzen bringen.
    Ich werde euch sammeln und den Gluthauch meines Zorns gegen euch anfachen, sodass ihr darin schmelzt.
    Wie man Silber in einem Ofen schmilzt, so werdet ihr in der Stadt geschmolzen.
    Dann werdet ihr erkennen, dass ich, der Herr, meinen Zorn über euch ausgegossen habe.´«
    . <<


    So kann sich jeder aus der Bibel das herauspicken, was er gerade will!
    Es bringt doch nichts, sich hier irgendwelche Bibelverse vorzuhalten.
    Wer will, kann glauben, die 12 Stämme wären das "auserwählte Volk";
    wer will, kann glauben, sie wären es mal gewesen;
    wer will kann auch glauben, das ehemals "erwählte Volk" wäre ob seiner Missetaten und seiner Verstocktheit inzwischen von ihrem Gott verflucht.
    - für alles finden sich Zitate!

    Deshalb bringt es sicher mehr, sich mit der Gegenwart zu befassen und in dem Konflikt, der seit bald 70 Jahren andauert, zu positionieren,
    als den "Glaubensstreit" der Religionen vorzutragen!



    Wenn man krampfhaft Bibelzitate "beweisen" will, können dann auch solche Fehler passieren:
    Zitat Zitat von Picasso Beitrag anzeigen
    ...
    Im Grunde kann niemand Besitzrechte anführen, Recht hat der Stärkere. Das betrifft letztlich auch Abkommen der Neuzeit, sich etwas anderes einzubilden wäre illusionär.

    Ich selbst aber will den Rest meiner Schafe aus allen Ländern, wohin ich sie versprengt habe, sammeln und sie auf ihre Auen zurückführen, und sie sollen fruchtbar sein und sich mehren....
    Jeremia 23:3

    ...und so geschah es....
    Was ist denn "so" geschehen?
    Es ist doch nicht einmal die Hälfte des "Restes der Schafe" gesammelt worden!

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #392
    Premiumuser + Avatar von Picasso
    Meine Schwäche ist Stärke,
    weil sie sich auf Gott
    verlässt.
     


    Registriert
    06.07.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 23:52
    Beiträge
    13.085
    Themen
    64

    Erhalten
    5.825 Tops
    Vergeben
    8.266 Tops
    Erwähnungen
    211 Post(s)
    Zitate
    10471 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Princeps Beitrag anzeigen

    Was ist denn "so" geschehen?
    Es ist doch nicht einmal die Hälfte des "Restes der Schafe" gesammelt worden!
    Wie willst du das denn beurteilen? Du bist vorsätzlich ignorant, das scheint schon krankhaft veranlagt zu sein. Fakt ist das 1948 der Staat Israel( wieder ) neu entstand und Juden aus der ganzen Welt diesem " neuen " Israel zuströmten.


    Ich selbst aber will den Rest meiner Schafe aus allen Ländern, wohin ich sie versprengt habe, sammeln und sie auf ihre Auen zurückführen, und sie sollen fruchtbar sein und sich mehren....
    Jeremia 23:3

    Eindrucksvoller konnte sich Jeremia 23:3 gar nicht bewahrheiten.

    Auch die von dir genannten Prophezeiungen sind eingetreten, Israel wurde vernichtet, zertreten....um wieder aufzuerstehen.

    Aber dir fehlt es schlicht an Geist um derartiges annähernd zu erfassen. Leider. Aber ich wünsche dir das du geistig umsichtiger wirst.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ein wahrhaft großer Mann wird weder einen Wurm zertreten noch vor dem Kaiser kriechen.

    Benjamin Franklin







    http://www.gute-saat.de

  3. #393
    Psw-Kenner Avatar von Princeps

    Registriert
    20.08.2016
    Zuletzt online
    16.08.2017 um 11:51
    Beiträge
    833
    Themen
    0

    Erhalten
    1.392 Tops
    Vergeben
    1.081 Tops
    Erwähnungen
    15 Post(s)
    Zitate
    721 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Picasso Beitrag anzeigen
    [COLOR="#008080"][SIZE=3][FONT=Comic Sans MS][B]Wie willst du das denn beurteilen?
    Soweit kenne ich mich immerhin aus, dass ich weiß, dass etwa so viele "Menschen jüdischen Glaubens" US-Bürger sind, wie in Israel leben, dazu kommt noch eine ganze Reihe Israelis, die in den USA leben und eine nicht erfasste, aber erhebliche Anzahl "nichtgläubiger" Juden in den USA.
    Wenn man dann noch die Juden nimmt, die in Europa, Lateinamerika, Australien, Kanada leben, dann ist bei weitem nicht einmal die Hälfte aller "religiösen" Juden in Israel "als Schaf gesammelt", von allen ("religiösen" und "nichtreligiösen") Juden weit unter der Hälfte.

    Deine Wünsche um "geistige Entwicklung" solltest Du wohl besser auf Dich selber richten!

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #394
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Stephen

    Registriert
    15.04.2017
    Zuletzt online
    16.08.2017 um 17:55
    Beiträge
    399
    Themen
    0

    Erhalten
    730 Tops
    Vergeben
    570 Tops
    Erwähnungen
    8 Post(s)
    Zitate
    397 Post(s)

    Standard Jeder darf glauben, was er will:

    Zitat Zitat von Picasso Beitrag anzeigen
    ...und das steht bevor:

    Und alle Nationen der Erde werden sich gegen es versammeln.
    Das weckt Assoziationen zu Heinz Erhardt:

    Hätte man sämtliche Berge der ganzen Welt,
    zusammengetragen und übereinandergestellt
    und wäre zu Füßen dieses Massivs,
    ein riesiges Meer, ein breites und tiefs.
    Und stürzte nun, unter Donnern und Blitzen
    der Berg in dieses Meer - na das würd' spritzen!

    Wenn wirklich "alle Nationen der Erde" sich "gegen es versammeln", dann wird der Platz recht eng und es täte im Mittelmeer furchtbar spritzen!
    Selbst wenn die Nationen nur ihre Armeen schicken würden:
    Chinesen, Russen, Nordkoreaner, USA, ... zusammen und als Spaßtruppe ganz hinten angestellt die Bundeswehr

    Aber so bald kann das ja nicht eintreffen, denn so lange Merkel Kanzlerin ist, gilt die "Staatsraison"!

    Jedoch, wie heißt es so sinnig: Wer's glaubt, wird selig!
    und ist davor erst einmal tot.

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Stephen (12.08.2017 um 22:56 Uhr)

  5. #395
    Premiumuser + Avatar von Picasso
    Meine Schwäche ist Stärke,
    weil sie sich auf Gott
    verlässt.
     


    Registriert
    06.07.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 23:52
    Beiträge
    13.085
    Themen
    64

    Erhalten
    5.825 Tops
    Vergeben
    8.266 Tops
    Erwähnungen
    211 Post(s)
    Zitate
    10471 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Stephen Beitrag anzeigen
    Das weckt Assoziationen zu Heinz Erhardt:

    Hätte man sämtliche Berge der ganzen Welt,
    zusammengetragen und übereinandergestellt
    und wäre zu Füßen dieses Massivs,
    ein riesiges Meer, ein breites und tiefs.
    Und stürzte nun, unter Donnern und Blitzen
    der Berg in dieses Meer - na das würd' spritzen!

    Wenn wirklich "alle Nationen der Erde" sich "gegen es versammeln", dann wird der Platz recht eng und es täte im Mittelmeer furchtbar spritzen!
    Selbst wenn die Nationen nur ihre Armeen schicken würden:
    Chinesen, Russen, Nordkoreaner, USA, ... zusammen und als Spaßtruppe ganz hinten angestellt die Bundeswehr

    Aber so bald kann das ja nicht eintreffen, denn so lange Merkel Kanzlerin ist, gilt die "Staatsraison"!

    Jedoch, wie heißt es so sinnig: Wer's glaubt, wird selig!
    und ist davor erst einmal tot.
    Dazu fällt mir nur eines ein:

    Manche Menschen wollen immer nur glänzen, obwohl sie keinen Schimmer haben.

    Heinz Erhardt

    Weltweiter Antisemitismus ist kein Zufall. Man versammelt sich schon jetzt gegen Israel, es wird so kommen....

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ein wahrhaft großer Mann wird weder einen Wurm zertreten noch vor dem Kaiser kriechen.

    Benjamin Franklin







    http://www.gute-saat.de

  6. #396
    Psw-Kenner Avatar von Brandy

    Registriert
    15.08.2016
    Zuletzt online
    17.08.2017 um 00:05
    Beiträge
    1.135
    Themen
    0

    Erhalten
    1.795 Tops
    Vergeben
    1.512 Tops
    Erwähnungen
    41 Post(s)
    Zitate
    995 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Picasso Beitrag anzeigen
    Weltweiter Antisemitismus ist kein Zufall. Man versammelt sich schon jetzt gegen Israel, es wird so kommen....[/FONT][/SIZE][/COLOR]
    Tja, wenn es so prophezeit ist, dann ist es vom Allmächtigen auch so gewollt, und der wird sich etwas dabei gedacht haben.

    Lohnt es sich dann noch, diesen Herbst ein Obstbäumchen zu Pflanzen, oder sollte man sein Hab und Gut verprassen, so lange es noch etwas zum Prasven gibt?

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #397
    Premiumuser

    Registriert
    27.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 00:21
    Beiträge
    2.103
    Themen
    5

    Erhalten
    710 Tops
    Vergeben
    201 Tops
    Erwähnungen
    26 Post(s)
    Zitate
    1676 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MiaPetra Beitrag anzeigen
    Du darfst doch glauben, was Du willst, dadurch wird aber nichts davon objektiv relevant!
    Verstehe nicht, warum du solche Binsenwahrheiten andauernd wiederholen musst...

    Willst du nicht lieber die Glaubwürdigkeit betrachten und darüber diskutieren?

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #398
    Premiumuser

    Registriert
    27.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 00:21
    Beiträge
    2.103
    Themen
    5

    Erhalten
    710 Tops
    Vergeben
    201 Tops
    Erwähnungen
    26 Post(s)
    Zitate
    1676 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MiaPetra Beitrag anzeigen
    Auf aus der Bibel gepflückte Zitate oder Deinen Glauben hin, wird weder ein internationaler Gerichtshof und auch nicht die UNO irgendwelche rechtlich relevanten Entscheidungen fällen.
    Wenn dieser Gott wirklich Gott und der Schöpfer allen uns bekannten Seins ist, dann ist dieser Gott absolut souverän und sowohl Menschen, als auch ganze Nationen, internationaler Gerichtshof, UNO, wer oder was auch immer, wird sich dem Plan dieses Gottes beugen müssen.

    Das sieht man ja ganz gut an der Geschichte Israels.

    Dazu muss man keine "Bibelzitate pflücken", man muss sie nur lesen und anhand der Geschichte vergleichen.

    Dabei kommt man noch ohne ein einziges Milligramm Glauben aus.

    Es braucht keinen Strohmann...

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #399
    Premiumuser

    Registriert
    27.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 00:21
    Beiträge
    2.103
    Themen
    5

    Erhalten
    710 Tops
    Vergeben
    201 Tops
    Erwähnungen
    26 Post(s)
    Zitate
    1676 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MiaPetra Beitrag anzeigen
    Und Du Erdenwurm hast dann doch nicht Deinem Gott vorzuschreiben, welchen Nachkommen Abrahams er diese Rechte zu geben hat und welchen nicht.

    Denn gerade wenn Du Dich auf die Bibel berufst, dann müsstest Du auch wissen, dass die einstigen Israeliten nicht die einzigen Nachkommen Abrahams sind, sondern dass der Gott Abrahams ihm viele Völker als Nachkommen angekündigt hat!
    Wie kommst du denn auf diese schräge Tour?

    Gott kann man nichts vorschreiben, aber dieser Gott der Bibel lässt sich bitten, wie ein liebender Vater.

    Es stimmt, dass auch für Ismael Verheissungen gelten, aber die haben nichts mit dem speziellen Plan Gottes mit den Nakommen Abraham, Isaak und Jakobs zu tun.

    Gott macht Geschichte mit diesem Volk Israel, die sind quasi Gottes Fingerabdruck unter den Völkern und Nationen.

    Und diesem Volk ist das Land Israel vom Eigentümer der Welt zugesprochen worden und zwar nicht in dem Verschnitt, an welchem die Menschen rumgeschnibbelt haben.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #400
    Premiumuser

    Registriert
    27.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 00:21
    Beiträge
    2.103
    Themen
    5

    Erhalten
    710 Tops
    Vergeben
    201 Tops
    Erwähnungen
    26 Post(s)
    Zitate
    1676 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Princeps Beitrag anzeigen
    Es gilt wie eh und je das "Recht des Stärkeren" - so wie einst dem Mythos nach dort der David "der Stärkere" war, dann u.a. Assyrer, Bablonier, Römer, Byzantiner, Araber, Osmanen, Briten, sind es momentan in der Region nun einmal die Israeli.
    Der Stärkste ist der souveräne Schöpfer, der Seinen Plan mit den Menschen und insbesondere mit Israel durchzieht, egal, wie die Völker und Nationen toben.








    Zitat Zitat von Princeps Beitrag anzeigen
    "Rechtlich" im Sinne von "juristisch vollziehbar" ist "es" jedoch ganz und gar nicht "klar", da niemand, der dazu in der Lage wäre, derzeit bereit ist, das Völkerrecht und die UNO-Beschlüsse auch mit militärischer Gewalt durchzusetzen.
    Rechtlich im Sinne des "Rechts des Stärkeren", denn menschliches Recht beugt sich schlussendlich göttlichem Recht, sonst wäre Gott ja nicht Gott.
    Und genau die Geschichte Israels beweist die Göttlichkeit und Souveränität Gottes.









    Zitat Zitat von Princeps Beitrag anzeigen
    Falls Du es nicht mitbekommen hast:
    Weder das "Alte", noch das "Neue" sogenannte "Testament" ist geltendes Recht - nicht in Deutschland und schon garnicht weltweit als "Völkerrecht".
    Deshalb laufen alle Deine Versuche, irgendwelche Bibelzitate als "Beweise" anzubringen, ins Leere.
    Das ist die Sichtweise des Atheismus.

    Aber die Realität und die Geschichte Israels zeugt von einem übermenschlichen Recht.








    Zitat Zitat von Princeps Beitrag anzeigen
    Du magst glauben, was Du Dir da rauspickst, aber es ist nicht relevant, denn
    1. Es gibt genügend andere Zitate aus der selben Bibel, die etas anderes, oft sogar das Gegenteil sagen.
    Vor allem, wenn man sich was aus dem Kontext gerissen rauspickt...







    Zitat Zitat von Princeps Beitrag anzeigen
    2. Selbst der größte Teil der Christen und Juden nimmt die Bibel nicht wörtlich.
    Esst mehr Scheisse, denn Milliarden von Fliegen können nicht irren, oder wie?

    Dort, wo die Bibel wörtlich spricht, will sie auch wörtlich verstanden werden, ganz einfach.

    Ausserdem ist es unerheblich und nicht relevant, was Menschen denken und glauben, denn Gott ist souverän und Seine Absichten und Seine Pläne gelten.

    Das sieht man am Volk Israel und seiner Geschichte.








    Zitat Zitat von Princeps Beitrag anzeigen
    3. Christen und Juden sind nur in relativ kleiner Teil der über 7 Mrd. Menschen.
    Ja, umso erstaunlicher, dass ein Land in der Grösse etwa von Hessen, seit Jahrzehnten Weltpolitik macht und sich biblische Vorhersagen und Aussagen in der Realität bewahrheiten.

    Das war jetzt aber echt eine Steilvorlage...

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. SPD aus der Krise retten ?
    Von kataskopos im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 80
    Letzter Beitrag: 19.04.2016, 20:19
  2. Euro-Krise.
    Von agano im Forum Europa
    Antworten: 158
    Letzter Beitrag: 14.08.2013, 16:50
  3. Wirtschaftsdaten zur Krise
    Von Hellmann im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 333
    Letzter Beitrag: 20.08.2010, 11:57
  4. Die Krise?
    Von oloool im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 34
    Letzter Beitrag: 25.06.2009, 22:47
  5. das Wort zum 1. Mai ... Krise? welche Krise?
    Von wafi im Forum Gesellschaft
    Antworten: 3
    Letzter Beitrag: 04.05.2009, 00:27

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben