+ Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678
Ergebnis 71 bis 80 von 80
  1. #71
    Avatar von franktoast
    Verdammt bin ich gut!
     


    Registriert
    22.01.2014
    Zuletzt online
    16.08.2017 um 17:22
    Beiträge
    4.867
    Themen
    42

    Erhalten
    252 Tops
    Vergeben
    121 Tops
    Erwähnungen
    93 Post(s)
    Zitate
    4633 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Debitist Beitrag anzeigen
    Das ist der Unterschied zwischen uns beiden.


    Du hast nie begriffen, was Coins sind.

    Deine Handlungen sind Resultat Deiner Unwissenheit.

    Aber statt mal nachzufragen, lässt Du hier Deinen Frust über Deine eigene Unfähigkeit ab.

    Nimm Dir ein Beispiel an Dummi, der fragt (manchmal), und dann bekommt er auch eine gescheite Antwort.


    Gruß
    Debitist
    hä? Also ist deine Taktik, wer nicht exakt deiner Meinung ist, bezeichnest du ihn als unfähig und er solle doch mal beim Meister (also dir) nachfragen? Ich weiß, wie Bitcoin funktioniert und was man damit machen kann. Coins gibt es ja in dem Sinne nicht mal. Es ist eine wirklich tolle Technologie. Es werde es auch nutzen, wenn es sich anbietet.

    Hau doch du mal raus. Was kaufst du immer so mit Bitcoins? Dein Gehalt bekommst du wohl in Euro, also überträgst du einen Teil bei Gehaltseingang in Bitcoins und dann? Oder hältst du einfach Bitcoins mit der Hoffnung, sie steigen im Wert? Hast du von allen Krypowährungen ein paar?

    Es ist womöglich nicht unklug, einen Bitcoin zu kaufen, rein ins Paper Wallet und dann 10 Jahre warten. Wer mehr Action will, kann auch mehr kaufen. Aber genauso kann man auf einen fallenden DAX wetten. Kann auch aufregend sein.
    Du weißt ja nicht, was die letzten beiden Bitcoin-Hypes los war. Im Frühjahr 2013 und Herbst 2013. Das war eine spannende Zeit. Ich denke, es ist kein Zufall, dass du für Bitcoins gerade jetzt wirbst, da du wohl in den letzten Wochen deine ersten Bitcoins gekauft hast und es spannend ist. Vor nem Jahr oder 2 Jahren hat niemand so einen Thread hier aufgemacht. Warum? Weil es keine spannende Zeit war...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Dieser ganzen fanatischen Verteidigung von Planwirtschaft und Sozialismus liegt oft nichts anderes zugrunde als das insgeheime Bewußtsein der eigenen Minderwertigkeit und Ineffizienz. Menschen, die sich ihrer Unfähigkeit im Wettbewerb bewußt sind, verachten „dieses kranke Konkurrenzsystem“. Wer seinen Mitmenschen nicht zu dienen in der Lage ist, will sie beherrschen.
    Ludwig von Mises (1881-1973)

  2. #72
    Stammuser
    Debitist hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    02.02.2017
    Zuletzt online
    Heute um 07:23
    Beiträge
    1.718
    Themen
    43

    Erhalten
    500 Tops
    Vergeben
    347 Tops
    Erwähnungen
    24 Post(s)
    Zitate
    1262 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von franktoast Beitrag anzeigen
    hä? Also ist deine Taktik, wer nicht exakt deiner Meinung ist, bezeichnest du ihn als unfähig und er solle doch mal beim Meister (also dir) nachfragen? Ich weiß, wie Bitcoin funktioniert und was man damit machen kann. Coins gibt es ja in dem Sinne nicht mal. Es ist eine wirklich tolle Technologie. Es werde es auch nutzen, wenn es sich anbietet.

    Hau doch du mal raus. Was kaufst du immer so mit Bitcoins? Dein Gehalt bekommst du wohl in Euro, also überträgst du einen Teil bei Gehaltseingang in Bitcoins und dann? Oder hältst du einfach Bitcoins mit der Hoffnung, sie steigen im Wert? Hast du von allen Krypowährungen ein paar?

    Es ist womöglich nicht unklug, einen Bitcoin zu kaufen, rein ins Paper Wallet und dann 10 Jahre warten. Wer mehr Action will, kann auch mehr kaufen. Aber genauso kann man auf einen fallenden DAX wetten. Kann auch aufregend sein.
    Du weißt ja nicht, was die letzten beiden Bitcoin-Hypes los war. Im Frühjahr 2013 und Herbst 2013. Das war eine spannende Zeit. Ich denke, es ist kein Zufall, dass du für Bitcoins gerade jetzt wirbst, da du wohl in den letzten Wochen deine ersten Bitcoins gekauft hast und es spannend ist. Vor nem Jahr oder 2 Jahren hat niemand so einen Thread hier aufgemacht. Warum? Weil es keine spannende Zeit war...
    Gratuliere.
    Damit hast Du es auf meine Trollwiese geschafft.
    2013 kannte ich dieses Forum noch nicht.
    Als ich diesen Thread gestartet habe, lag der BTC bei 1800€, jetzt liegt er knapp unter 2100. Das Lehrmaterial ist also während Deines Terrors für Einsteiger teurer geworden, das hast Du erreicht.
    2017/2018 werden sicher spannende Jahre, und wer da mehr kann als nur kaufen und verkaufen einzelner Coins, kann sehr gut auch an fallenden Kursen verdienen, aber das hätte ich dann mit den Fortgeschrittenen gemacht.
    Du hast bisher nur Müll abgesondert, Lernwillige abgehalten und Deine eigene Dämlichkeit zur Schau gestellt, indem Du nicht mal eine fachgerechte Überweisung zu Stande bekommen hast.
    Und Du willst mir was erzählen?
    Will net wissen, wieviel Kohle Du schon in den Sand gesetzt hast durch Deine Unfähigkeit.
    Ich kann zwar unwissende schlauer machen, aber bei Dummheit verzweifeln ja bekanntlich die Götter.
    Eigentlich wollte ich mal so alles durchgehen, Kauf, Verkauf, ausgewählte Coins (BTC, XEM,ETH, LTC, DOGE...), mal verschiedene Börsen (Kraken, Bitstamp, Poloniec), Handel usw. mit Hintergründen Entwicklung Blockchain, Paperwallet, Electrum...
    Und wenn dann noch Interessierte da wären, in den Sekundenhandel, wie man Coins leiht und verleiht....
    Eben so für Anfänger.
    Aber das hast Du erfolgreich zerstört und allen anderen die Chance genommen, was zu lernen.
    Nur, weil Du es bisher nie auf die Reihe bekommen hast.

    Na ja, eben Perlen vor die Säue.
    Das wars mit uns.

    Alles Gute für die Zukunft
    Debitist

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Debitist (19.07.2017 um 11:13 Uhr)
    „Alle Staaten werden für alle Staaten, alle Notenbanken für alle Notenbanken haften, einschließlich Währungsfonds und Weltbank und vielen anderen internationalen Institutionen. Und alle Staaten werden für alle Banken geradestehen, aber auch alle Notenbanken für alle Staaten und alle Staaten für alle Notenbanken. Alle, alle, alle werden für alle, alle, alle da sein. Und alle wissen, dass keinem von allen etwas passieren darf, weil dann allen etwas zustößt.” Paul C.Martin, 1987

  3. #73
    HOSENENTSCHEI§ER Avatar von Ei Tschi
    Ab- und zuwesend / Forist Nr.
    1427 (Mention)
     


    Registriert
    30.08.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 20:35
    Beiträge
    9.122
    Themen
    150

    Erhalten
    1.405 Tops
    Vergeben
    138 Tops
    Erwähnungen
    212 Post(s)
    Zitate
    6366 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Debitist Beitrag anzeigen
    Da gebe ich Dir Recht, aber was soll das, ich glaube, Du bist im falschen Film.

    Hier geht es gerade um ökonomische Sachverhalte.

    Ich denke mal, hier würdest Du momentan weniger störend empfunden:

    http://www.politik-sind-wir.de/forum.../11-Religionen


    Gruß
    Debitist
    Sorry, aber mir geht's um Hochleistungspragmatik,
    von der Du vermutlich nicht mal weißt, dass es die gibt.
    Und die wirkt sich vor allem aus, wenn viel Geld im Spiel ist.

    Dass Du mein Know How dazu auf die Esoterikschiene gekickt hast
    bzw. religiös anpinselst, ist nicht MEIN PROBLEM,
    denn nichts leichter für mich,
    als dich einfach weiterwursteln zu lassen
    und mich zu wundern,
    warum Du dein fantastisches Wissen nicht nutzt,
    um so viel Kohle zu scheffeln, dass dir alle anderen tatsächlich so egal sein können,
    wie Du eigentlich ständig zeigst mit deinen Beredungen.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    : Mal was 💥 ganz anderes ...
    Mit der Größe unseres Hirns wuchsen auch
    „Beschiss-Kreativität“, „Selbsttäuschungskunst“ und „Verdrängungsgewalt“ …

  4. #74
    HOSENENTSCHEI§ER Avatar von Ei Tschi
    Ab- und zuwesend / Forist Nr.
    1427 (Mention)
     


    Registriert
    30.08.2013
    Zuletzt online
    Gestern um 20:35
    Beiträge
    9.122
    Themen
    150

    Erhalten
    1.405 Tops
    Vergeben
    138 Tops
    Erwähnungen
    212 Post(s)
    Zitate
    6366 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Dummi Beitrag anzeigen
    moin interrogativ,
    da du ja offenbar auch ein Fan vorsätzlicher Missverständigung (geile Ei Tschi Wortschöpfung) zu sein scheinst, muss ich mich wohl klarer ausdrücken um dein dümmliches "beides" als "Vorsatzstörung" zu entlarven.
    Hier im Thread von Debitist in dem er uns "stromversorgungsabhängige Schuldgeldverhältnisse" andrehen will, haben Piranha und ich ot disputiert.
    Meine Kernthesen:
    1.:
    Wissenschaft und Fortschritt haben ABSOLUT (absolute Zahl der Leidenden) mehr Leid und Verderben über den Planeten gebracht, als durch den Nutzen aufwiegbar wäre.
    2.:
    Der Mensch ist EIN Tier unter anderen und verursacht das ganze Elend nur durch seine dumme Hybris, dass er "Spitzenklasse" sei.
    3.:
    Wenn es die Gattung Mensch bei der als selbstverständlich angesehenen täglichen Artenausrottung eines Tages selbst trifft: Wem würde sie ernsthaft fehlen, die Gattung "Mensch"?
    Und DAS ist MEIN Aspekt und Maßstab,
    also mitnichten DER Maßstab.
    "Perzeption" ebend.
    willscht getze verschtehn, oder lieber weiter nich?
    ist doch eigentlich ganz einfach
    Bravo, Dummi, schön und punktgenau geschwärzelt,
    doch bin ich sicher, dass interrogativ hinter uns steht.
    Auch wenn das mitunter gar nicht so scheint.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    : Mal was 💥 ganz anderes ...
    Mit der Größe unseres Hirns wuchsen auch
    „Beschiss-Kreativität“, „Selbsttäuschungskunst“ und „Verdrängungsgewalt“ …

  5. #75
    Avatar von franktoast
    Verdammt bin ich gut!
     


    Registriert
    22.01.2014
    Zuletzt online
    16.08.2017 um 17:22
    Beiträge
    4.867
    Themen
    42

    Erhalten
    252 Tops
    Vergeben
    121 Tops
    Erwähnungen
    93 Post(s)
    Zitate
    4633 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Debitist Beitrag anzeigen
    Gratuliere.
    Damit hast Du es auf meine Trollwiese geschafft.
    2013 kannte ich dieses Forum noch nicht.
    Als ich diesen Thread gestartet habe, lag der BTC bei 1800€, jetzt liegt er knapp unter 2100. Das Lehrmaterial ist also während Deines Terrors für Einsteiger teurer geworden, das hast Du erreicht.
    2017/2018 werden sicher spannende Jahre, und wer da mehr kann als nur kaufen und verkaufen einzelner Coins, kann sehr gut auch an fallenden Kursen verdienen, aber das hätte ich dann mit den Fortgeschrittenen gemacht.
    Du hast bisher nur Müll abgesondert, Lernwillige abgehalten und Deine eigene Dämlichkeit zur Schau gestellt, indem Du nicht mal eine fachgerechte Überweisung zu Stande bekommen hast.
    Und Du willst mir was erzählen?
    Will net wissen, wieviel Kohle Du schon in den Sand gesetzt hast durch Deine Unfähigkeit.
    Ich kann zwar unwissende schlauer machen, aber bei Dummheit verzweifeln ja bekanntlich die Götter.
    Eigentlich wollte ich mal so alles durchgehen, Kauf, Verkauf, ausgewählte Coins (BTC, XEM,ETH, LTC, DOGE...), mal verschiedene Börsen (Kraken, Bitstamp, Poloniec), Handel usw. mit Hintergründen Entwicklung Blockchain, Paperwallet, Electrum...
    Und wenn dann noch Interessierte da wären, in den Sekundenhandel, wie man Coins leiht und verleiht....
    Eben so für Anfänger.
    Aber das hast Du erfolgreich zerstört und allen anderen die Chance genommen, was zu lernen.
    Nur, weil Du es bisher nie auf die Reihe bekommen hast.

    Na ja, eben Perlen vor die Säue.
    Das wars mit uns.

    Alles Gute für die Zukunft
    Debitist
    Inwiefern stört denn die Diskussion zwischen uns andere hier? Jemand, der na dem Thema interessiert ist, zitiert deinen Beitrag oder antwortet einfach so. Hättest du den Thread am 11.Juni aufgemacht, wäre der Kurs bis jetzt um 20% gefallen. So what? Wenn du den Kurs vorhersagen kannst, Glückwunsch.

    indem Du nicht mal eine fachgerechte Überweisung zu Stande bekommen hast
    Pff, ich denke, du gehst schwer davon aus, dass die Gebühr fix ist. Du hast ja auch schon gemeint, dass die Gebühr schon immer 0,0001BTC betragen hat.

    Übrigens: Hier ein Thread von mir vor 3,5 Jahren. Ich wette, damals hast du noch gar nicht gewusst, dass Bitcoins existieren.
    http://www.politik-sind-wir.de/showt...323#post189323

    Du kannst ja von mir aus auch mal den Informationsgrades meines Eingangsbeitrages meines Threads mit Deinen vergleichen. Ich meine, du wirbst hier für Bitcoins, schaffst aber weder im Titel noch im Eingangsbeitrag zu erwähnen, dass es um Bitcoins geht. Auch schaffst du es nicht, Vor- und Nachteile aufzulisten. Stattdessen kommt wieder diese Frage-Antwort-Spiel und gehst durch gelpogene Selbstbeweihraucherung vor.

    Seit vielen Jahren habe ich das Geldsystem studiert.
    Bis es mir wie von Schuppen von den Augen gefallen ist.


    Dann habe ich das erste virtuelle Geldsystem kennen gelernt.
    Und schnell begriffen, was das für eine Revolution ist.


    Meine Freunde haben mich belächelt.
    Habe die ersten Bitcoins gemint.

    Im mindestens 10er-Pack.
    Aber stellenweise gespendet.

    Dann gingen die Coins an die Börse, damals glaube 12 Cent das Stück.
    Was wäre denn eine adäquate Reaktion auf diese offensichtliche Lüge darauf? Dass ich dich in den Himmel lobe, weil du ja so toll bist und nicht mal Argumente dafür brauchst, warum Bitcoin so toll ist?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Dieser ganzen fanatischen Verteidigung von Planwirtschaft und Sozialismus liegt oft nichts anderes zugrunde als das insgeheime Bewußtsein der eigenen Minderwertigkeit und Ineffizienz. Menschen, die sich ihrer Unfähigkeit im Wettbewerb bewußt sind, verachten „dieses kranke Konkurrenzsystem“. Wer seinen Mitmenschen nicht zu dienen in der Lage ist, will sie beherrschen.
    Ludwig von Mises (1881-1973)

  6. #76
    Premiumuser
    ☘️
     


    Registriert
    11.11.2015
    Zuletzt online
    Heute um 00:43
    Beiträge
    7.654
    Themen
    1

    Erhalten
    1.600 Tops
    Vergeben
    3.915 Tops
    Erwähnungen
    88 Post(s)
    Zitate
    3662 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Piranha Beitrag anzeigen
    In dem Falle kann aber die Ausrottung des Menschen nicht Sinn der Sache sein.
    Aber in den letzten 10 oder so Beiträgen hatten wir doch herausgearbeitet, dass dein Vorschlag, von zurück zur Vorgeschichte, alle zu blöd um zu verstehen wie man Zahnschmerzen behandelt, durchschnittliche Lebenserwartung 35 Jahre, am Ende auf Ausrottung rausläuft.
    Auf meine Anmerkung, dass der Mensch zu den Sternen reisen muss, wenn er seine Art erhalten will, kamst du damit, dass der Mensch ja gar nicht zwangsläufig überleben muss.
    Und nu willst du mir erzählen, der Mensch soll erhalten bleiben?
    Ja was denn nu?
    Zitat Zitat von interrogativ Beitrag anzeigen
    beides ;-)
    Zitat Zitat von Dummi Beitrag anzeigen
    moin interrogativ,
    da du ja offenbar auch ein Fan vorsätzlicher Missverständigung (geile Ei Tschi Wortschöpfung) zu sein scheinst, muss ich mich wohl klarer ausdrücken um dein dümmliches "beides" als "Vorsatzstörung" zu entlarven.
    Hier im Thread von Debitist in dem er uns "stromversorgungsabhängige Schuldgeldverhältnisse" andrehen will, haben Piranha und ich ot disputiert.
    Meine Kernthesen:
    1.:
    Wissenschaft und Fortschritt haben ABSOLUT (absolute Zahl der Leidenden) mehr Leid und Verderben über den Planeten gebracht, als durch den Nutzen aufwiegbar wäre.
    2.:
    Der Mensch ist EIN Tier unter anderen und verursacht das ganze Elend nur durch seine dumme Hybris, dass er "Spitzenklasse" sei.
    3.:
    Wenn es die Gattung Mensch bei der als selbstverständlich angesehenen täglichen Artenausrottung eines Tages selbst trifft: Wem würde sie ernsthaft fehlen, die Gattung "Mensch"?
    Und DAS ist MEIN Aspekt und Maßstab,
    also mitnichten DER Maßstab.
    "Perzeption" ebend.
    willscht getze verschtehn, oder lieber weiter nich?
    ist doch eigentlich ganz einfach
    Dummi, erzähl mir mehr von Dir.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von interrogativ (19.07.2017 um 16:40 Uhr)
    ;-)

  7. #77
    Premiumuser
    ☘️
     


    Registriert
    11.11.2015
    Zuletzt online
    Heute um 00:43
    Beiträge
    7.654
    Themen
    1

    Erhalten
    1.600 Tops
    Vergeben
    3.915 Tops
    Erwähnungen
    88 Post(s)
    Zitate
    3662 Post(s)

    Idee 👀

    Zitat Zitat von Ei Tschi Beitrag anzeigen
    Bravo, Dummi, schön und punktgenau geschwärzelt,
    doch bin ich sicher, dass interrogativ hinter uns steht.
    Auch wenn das mitunter gar nicht so scheint.
    . ..... ...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von interrogativ (19.07.2017 um 17:00 Uhr)
    ;-)

  8. #78
    Stammuser
    Debitist hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    02.02.2017
    Zuletzt online
    Heute um 07:23
    Beiträge
    1.718
    Themen
    43

    Erhalten
    500 Tops
    Vergeben
    347 Tops
    Erwähnungen
    24 Post(s)
    Zitate
    1262 Post(s)

    Standard Update

    Inzwischen liegt der Wert des Bitcoin doppelt so hoch wie in meinem Eingangsbeitrag.

    Wer also auf eigene Faust nicht nur gekauft, sondern auch getradet hat, dürfte inzwischen so etwa das 5-6 fache seines Einsatzes erreicht haben.

    Ich empfehle, den Ersteinsatz zurück in € zu tauschen.

    Mit dem "Rest" weiter klug arbeiten.


    Gruß
    Debitist

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Alle Staaten werden für alle Staaten, alle Notenbanken für alle Notenbanken haften, einschließlich Währungsfonds und Weltbank und vielen anderen internationalen Institutionen. Und alle Staaten werden für alle Banken geradestehen, aber auch alle Notenbanken für alle Staaten und alle Staaten für alle Notenbanken. Alle, alle, alle werden für alle, alle, alle da sein. Und alle wissen, dass keinem von allen etwas passieren darf, weil dann allen etwas zustößt.” Paul C.Martin, 1987

  9. #79
    Psw-Kenner Avatar von Bergmann
    Grabenfeger
     


    Registriert
    17.09.2016
    Zuletzt online
    Heute um 02:10
    Beiträge
    1.524
    Themen
    7

    Erhalten
    793 Tops
    Vergeben
    222 Tops
    Erwähnungen
    35 Post(s)
    Zitate
    1638 Post(s)

    Standard

    Ich investiere jeden Tag 50 € in meine Börse und mach dann über den Tag gewisse Anleihen. Wenn am nächsten Morgen von dem Investment noch 10-20 € in meiner Geldbörse vorhanden sind, dann habe ich Gewinn gemacht und am Wochenende kann das Investment auch schon mal höher ausfallen, auch die Gwinn- und Verlustrechnung - von einem virtuellen Nepp halte ich nichts.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #80
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Brakteatenzeit

    Registriert
    21.12.2016
    Zuletzt online
    Heute um 03:19
    Beiträge
    143
    Themen
    3

    Erhalten
    18 Tops
    Vergeben
    10 Tops
    Erwähnungen
    2 Post(s)
    Zitate
    169 Post(s)

    Standard

    Hallo erst dachte ich es geht hier um geldbildung (ps: hab heute ein älteres Buch über Volkswirtschaft bekommen) Mich interessiert bei den Bitcoins mehr der Volkswirtschaftliche und technische aspekt vielleicht gibt es ja irgendwen der hier ahnung hat.

    1.soweit ich verstanden habe ist es am anfang einfacher bitcoins zu farmen weil die chain die zeichenkette kleiner ist. diese aber mit voranschreitender zeit immer größer wird und somit immer mehr leistung/strom verbraucht. (hier müsste ich die frage stellen muss das wirklich sein das man für einen zwischenlager eines geldmittels massenweise strom entzieht und dabei keinem volkswirtschaftlichen mehrwert erzeugt. (wasbringen die hohen stromkosten wenn es doch theoretisch auch ohne gehen müsste überweisungen zu tätigen.) es werden also viele ressourchen /grafikkarten gebunden um ein elektronisches zahlungsmittel was geheim ist in verkehr zu bringen, wäre ich ein auserirdischer der auf die welt guckt und auch als mensch sehe ich darin nur einen volkswirtschaftlichen schaden. (grafikkarten könnte man doch bestimmt sinnvoller nutzen oder?)

    2. wie sehr beeinflusst der bitcoin preis den grafikkartenmarkt habe gehört durch das bitcoin farming steigen die preise der grafikkarten da diese extrem stark nachgefragt werden.

    3. ist der Bitcoin hype ein phänomen der flucht vor niedrigen bzw negativen zinsen und wird inzwischen von leuten als eine art wertspeicher verwendet oder ist es wirklich ur reines spekulationsmittel und dient nicht dazu kurzfristisch negativen zinsen auiszuweichen.


    PS: Buchtitel grundlagen und probleme der Volkswirtschaft 13 auflage studienausgabe Didaktische reihe Ökonomie Ulrich Baßeler, jürgen Heinrich, Walter Koch.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

+ Antworten
Seite 8 von 8 ErsteErste ... 678

Ähnliche Themen

  1. Der dritte Weltkrieg, seine aktuellen Fronten und seine Akteure
    Von bejaka im Forum Politik- & Geschichtswissenschaft
    Antworten: 526
    Letzter Beitrag: 17.08.2017, 23:37
  2. Das große Geld und der kleine Mann - Geld im US-Wahlkampf
    Von Oeffinger Freidenker im Forum Bloggerei!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.05.2016, 22:40
  3. Antworten: 56
    Letzter Beitrag: 08.05.2016, 17:14
  4. Ist es fair, wenn jemand mit Glück zu viel Geld kommt?
    Von franktoast im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 97
    Letzter Beitrag: 11.12.2015, 16:37
  5. Geld ist Recht oder wie man das Recht kaufen kann, wenn das Geld reicht.
    Von schlussmitlustig im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 38
    Letzter Beitrag: 29.10.2014, 16:28

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben