+ Antworten
Seite 284 von 284 ErsteErste ... 184234274282283284
Ergebnis 2.831 bis 2.833 von 2833
  1. #2831
    Premiumuser + Avatar von Volkmar

    Registriert
    13.11.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 22:08
    Beiträge
    7.189
    Themen
    23

    Erhalten
    1.701 Tops
    Vergeben
    1.343 Tops
    Erwähnungen
    80 Post(s)
    Zitate
    6068 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von golomjanka Beitrag anzeigen
    Ich verstehe auch nicht alles von Dir. Damit sind wir quitt.
    Ich laufe aber auch nicht rot angelaufen durch die Gegend ... wo ist Dein Problem?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Raus aus der EU!
    Für ein Europa der Vaterländer.

  2. #2832
    Avatar von golomjanka
    Restrisikoanalyst
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    Heute um 00:19
    Beiträge
    19.622
    Themen
    90

    Erhalten
    7.814 Tops
    Vergeben
    10.361 Tops
    Erwähnungen
    331 Post(s)
    Zitate
    13822 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Volkmar Beitrag anzeigen
    Ich laufe aber auch nicht rot angelaufen durch die Gegend ... wo ist Dein Problem?
    Du sprichst mich an und fragst, wo mein Problem sei. Oh, man Volkmar ...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wir haben einen User im Forum, der meint, dass der verzweifelte Aufstand der Juden im Warschauer Ghetto, dieses letzte hoffnungslose Aufbegehren gegen eigene Vernichtung eine juristisch berechtigte Ermordung der Aufständischen nach sich zöge.

    Zitat Zitat von TomToxBox Beitrag anzeigen
    ..... Aber auch beim Warschauer Aufstand waren sie an kriegerischen Handlungen beteiligt, was somit per se keine juristisch unberechtigte Ermordung dieser Personen darstellt.

  3. #2833
    Psw-Kenner Avatar von ZillerThaler

    Registriert
    19.02.2017
    Zuletzt online
    Heute um 00:16
    Beiträge
    802
    Themen
    0

    Erhalten
    1.630 Tops
    Vergeben
    1.435 Tops
    Erwähnungen
    19 Post(s)
    Zitate
    642 Post(s)

    Standard

    Dann sollte hier doch mal wieder daran erinnert werden, womit dieser Thread eröffnet worden ist, und was die Fragestellung des Threadstarters ist.
    Es geht um einen Text von 'frankshalbwissen.de'


    denker_1
    Hier:
    http://www.frankshalbwissen.de/2009/...erettet-hatte/
    habe ich diesen Text gefunden:
    >>
    Wie ich beinahe die DDR gerettet hätte

    Ich hatte mich vor einiger Zeit – sehr fachmännisch – zur Finanzkrise geäußert und behauptet, das sei hierzulande alles nur herbei geredet. Ja, ich weiß, das Wort „Finanzkrise“ ist eigentlich unkorrekt, genaugenommen müsste es „Finanzierungskrise“ heißen. Aber wer hat schon so viel Zeit für derartige ellenlange Wörter? Also Finanzkrise. An der scheint wohl doch etwas dran zu sein, sonst würden die da oben (DDO) nicht immer so ernsthaft gucken, wenn sie in den Medien erscheinen. Mir ist jedenfalls anhand dieser Krise eine ziemlich geniale Sache eingefallen, wenn auch leider etwas zu spät.

    Denn die DDR hätte mit Hilfe einer solchen Finanzkrise den Kapitalismus besiegen können! Das war schließlich immer das große Ziel im Osten: Sieg über den stinkenden, faulenden Kapitalismus! Man hätte nur – wie sich nun zeigt – komplett anders an die Problemlösung herangehen müssen. Den Feind mit seinen eigenen Waffen schlagen – so hätte es etwas werden können! Eine zünftige Finanzkrise wäre ein brauchbarer Ansatz gewesen. Denn wodurch haben wir heute diese Krise? US-Amerikaner haben sich mit wertlosen Immobilien verspekuliert. Diese Immobilienblase ist dann erwartungsgemäß geplatzt und verursacht nun in der gesamten westlichen Welt derartige Probleme, dass ganze Länder bereits pleite sind und DDO betroffen gucken müssen. Und die amerikanische Kreditkartenblase wird auch bald noch platzen, was ebenfalls Auswirkungen haben dürfte. Kurz gesagt, haben zuviele Leute ihr Leben auf Pump finanziert und geldgierige Anleger haben davon zuviel erwartet. Und das hätten DDO der DDR einfach genauso machen sollen! Wertlose Immobilien gab es gab es in der DDR in ausreichender Menge. Leute, die zuwenig besaßen und sich gern alles auf Kredit gekauft hätten, ebenfalls. Das Nicht-zurückzahlen-können dieser Kredite wäre auch kein Problem gewesen. Die DDR besaß also perfekte Voraussetzungen für den Start einer zünftigen Finanzkrise! An den restlichen Ostblock wage ich da noch gar nicht zu denken … Man hätte einfach nur die Volkswirtschaft auf die Produktion schöner Hochglanzprospekte mit den Ansichten (nichtexistierender) Traumimmobilien umstellen müssen, diese hätten westliche Spekulanten zu gewagten Risiko-Anlagen verleitet … naja, der Rest ist bekannt. Man hätte den verhassten Westen an seiner eigenen Geldgeilheit sterben lassen können. Sicher – man wäre dann auch selbst hoch verschuldet gewesen, aber wen juckt`s? Argentinien ist beispielsweise schon lange derart hoch verschuldet, so dass sie ihre Schulden ohnehin nie mehr zurück zahlen können. Und wird Argentinien deshalb bei Ebay versteigert? Nein. Dieses Land existiert auch weiterhin und geht mit der aktuellen Krise völlig entspannt um, während ringsumher alle betroffen gucken.

    Hätte ich diese Idee doch nur schon früher gehabt! Man hätte mich sicher mit einer hohen Auszeichnung geehrt, vielleicht hätte ich den Karl-Marx-Orden bekommen … Okay, ich hätte mich so zum Helfer eines Unrechtsregimes gemacht, aber für einen Orden hätte ich schon … Na egal. Gescheitert wäre es sowieso bereits wieder an der ausreichenden und termingerechten Produktion von halbwegs glänzenden Prospekten.
    <<
    Was meint Ihr dazu.

    Da wird doch nach der Meinung gefragt, ob eine derartige Finanzmanipulation die DDR hätte retten können.

    Und wenn man es erweitert, steht die Frage, wie denn sonst die DDR hätte fortbestehen können.

    Glorifizierung eines Leichnams wie "de mortibus nihil nisi bene" gilt für Menschen, aber für untergegangene Staaten sind derart geheuchelte Nachrufe, wie sie hier schon zu lesen waren, unangebracht.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 301
    Letzter Beitrag: 15.07.2017, 13:27
  2. Wachmann -- Der Beruf des Jahres...und anderer Firlefanz
    Von Bester Freund im Forum Gesellschaft
    Antworten: 224
    Letzter Beitrag: 30.01.2016, 20:18
  3. Wo ist der Thread zum 1.Mai ?
    Von Ophiuchus im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.05.2015, 19:58
  4. aus der sicht anderer.
    Von drohne im Forum Politik- & Geschichtswissenschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 15:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben