+ Antworten
Seite 233 von 233 ErsteErste ... 133183223231232233
Ergebnis 2.321 bis 2.330 von 2330
  1. #2321


    Registriert
    03.08.2009
    Zuletzt online
    Heute um 10:56
    Beiträge
    11.451
    Themen
    139

    Erhalten
    1.346 Tops
    Vergeben
    1.250 Tops
    Erwähnungen
    335 Post(s)
    Zitate
    4126 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von hoksila Beitrag anzeigen
    Hab hier mal 'ne relativ aktuelle Landkarte.

    Anhang 5219

    Gruß, hoksila
    Ich wollte gern noch anfügen, daß die Karte, 24 Jahre nach der Annexion erstellt wurde.
    Rechnen wir mal:
    1945 war Kriegsende
    + 24 Jahre
    = 1969

    Bei dem Tempo dieser Faschistendiktatur mit ihren unzähligen Dieben von Volkseigentum, hätte die DDR 1969 immer noch rund 9 Millionen Arbeitslose gehabt:-))) Natürlich hätten die "Kommunisten" 6 Millionen Arbeitslose aus der Statistik verschwinden lassen wie auch die 10 Millionen subventionierten Lebensmittelkarten....äääh, Tafelkunden.

    kh

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von bejaka (Gestern um 22:38 Uhr)

  2. #2322
    Premiumuser Avatar von Kamikatze

    Registriert
    06.03.2016
    Zuletzt online
    Heute um 01:10
    Beiträge
    1.347
    Themen
    0

    Erhalten
    1.920 Tops
    Vergeben
    1.659 Tops
    Erwähnungen
    40 Post(s)
    Zitate
    1165 Post(s)

    Standard umwerfend!



    "da legst di nida!"

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #2323


    Registriert
    03.08.2009
    Zuletzt online
    Heute um 10:56
    Beiträge
    11.451
    Themen
    139

    Erhalten
    1.346 Tops
    Vergeben
    1.250 Tops
    Erwähnungen
    335 Post(s)
    Zitate
    4126 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von bejaka Beitrag anzeigen
    Ich wollte gern noch anfügen, daß die Karte, 24 Jahre nach der Annexion erstellt wurde.
    Rechnen wir mal:
    1945 war Kriegsende
    + 24 Jahre
    = 1969

    Bei dem Tempo dieser Faschistendiktatur mit ihren unzähligen Dieben von Volkseigentum, hätte die DDR 1969 immer noch rund 9 Millionen Arbeitslose gehabt:-))) Natürlich hätten die "Kommunisten" 6 Millionen Arbeitslose aus der Statistik verschwinden lassen wie auch die 10 Millionen subventionierten Lebensmittelkarten....äääh, Tafelkunden.

    kh
    Ich wollte gern noch anfügen, daß die Karte, 24 Jahre nach der Annexion erstellt wurde.
    Rechnen wir mal:
    1945 war Kriegsende
    + 24 Jahre
    = 1969

    Bei dem Tempo dieser Faschistendiktatur mit ihren unzähligen Dieben von Volkseigentum, hätte die DDR 1969 immer noch rund 9 Millionen Arbeitslose gehabt:-))) Natürlich hätten die "Kommunisten" 6 Millionen Arbeitslose aus der Statistik verschwinden lassen wie auch die 10 Millionen subventionierten Lebensmittelkarten....äääh, Tafelkunden.

    kh

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #2324
    Premiumuser Avatar von Kamikatze

    Registriert
    06.03.2016
    Zuletzt online
    Heute um 01:10
    Beiträge
    1.347
    Themen
    0

    Erhalten
    1.920 Tops
    Vergeben
    1.659 Tops
    Erwähnungen
    40 Post(s)
    Zitate
    1165 Post(s)

    Standard



    Gell,do schaugst, d legst di nieder
    Denk’ dir nix, des werd o scho wieder
    Wo und wia? Was woaß denn i! ...




    ... Der Nas’n nach, des haut scho hi!
    Mir nix, dir nix, dat i sog’n
    Rumms di bumms, und net lang frog’n!

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #2325


    Registriert
    03.08.2009
    Zuletzt online
    Heute um 10:56
    Beiträge
    11.451
    Themen
    139

    Erhalten
    1.346 Tops
    Vergeben
    1.250 Tops
    Erwähnungen
    335 Post(s)
    Zitate
    4126 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von bejaka Beitrag anzeigen
    Ich wollte gern noch anfügen, daß die Karte, 24 Jahre nach der Annexion erstellt wurde.
    Rechnen wir mal:
    1945 war Kriegsende
    + 24 Jahre
    = 1969

    Bei dem Tempo dieser Faschistendiktatur mit ihren unzähligen Dieben von Volkseigentum, hätte die DDR 1969 immer noch rund 9 Millionen Arbeitslose gehabt:-))) Natürlich hätten die "Kommunisten" 6 Millionen Arbeitslose aus der Statistik verschwinden lassen wie auch die 10 Millionen subventionierten Lebensmittelkarten....äääh, Tafelkunden.

    kh
    Ich wollte gern noch anfügen, daß die Karte, 24 Jahre nach der Annexion erstellt wurde.
    Rechnen wir mal:
    1945 war Kriegsende
    + 24 Jahre
    = 1969

    Bei dem Tempo dieser Faschistendiktatur mit ihren unzähligen Dieben von Volkseigentum, hätte die DDR 1969 immer noch rund 9 Millionen Arbeitslose gehabt:-))) Natürlich hätten die "Kommunisten" 6 Millionen Arbeitslose aus der Statistik verschwinden lassen wie auch die 10 Millionen subventionierten Lebensmittelkarten....äääh, Tafelkunden.

    kh

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #2326
    Stammuser Avatar von Stephen

    Registriert
    15.04.2017
    Zuletzt online
    Heute um 02:58
    Beiträge
    643
    Themen
    0

    Erhalten
    1.262 Tops
    Vergeben
    904 Tops
    Erwähnungen
    13 Post(s)
    Zitate
    615 Post(s)

    Standard

    Schon tragisch, wenn ein User gleichzeitig von Alzheimer, Tourette-Syndrom und Schizophrenie geplagt wird und sich die Symptome dadurch potenzieren.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #2327


    Registriert
    03.08.2009
    Zuletzt online
    Heute um 10:56
    Beiträge
    11.451
    Themen
    139

    Erhalten
    1.346 Tops
    Vergeben
    1.250 Tops
    Erwähnungen
    335 Post(s)
    Zitate
    4126 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von bejaka Beitrag anzeigen
    Ich wollte gern noch anfügen, daß die Karte, 24 Jahre nach der Annexion erstellt wurde.
    Rechnen wir mal:
    1945 war Kriegsende
    + 24 Jahre
    = 1969

    Bei dem Tempo dieser Faschistendiktatur mit ihren unzähligen Dieben von Volkseigentum, hätte die DDR 1969 immer noch rund 9 Millionen Arbeitslose gehabt:-))) Natürlich hätten die "Kommunisten" 6 Millionen Arbeitslose aus der Statistik verschwinden lassen wie auch die 10 Millionen subventionierten Lebensmittelkarten....äääh, Tafelkunden.

    kh
    Es ist schon tragisch, wenn sich bekloppte Faschistenluschen in Stränge einhängen und dazu nix zu sagen haben:-)
    Wir reden also von blinden, tauben, saudummen Faschistenspamern, die im Auftrag des Faschistenvereines GehlenBNDGoebbels, hier ihre unglückliche Blödheit zu Buche tragen:-))

    Ich wollte gern noch anfügen, daß die Karte, 24 Jahre nach der Annexion erstellt wurde.
    http://www.politik-sind-wir.de/attac...achmentid=5219

    Rechnen wir mal:
    1945 war Kriegsende
    + 24 Jahre
    = 1969

    Bei dem Tempo dieser Faschistendiktatur mit ihren unzähligen Dieben von Volkseigentum, hätte die DDR 1969 immer noch rund 9 Millionen Arbeitslose gehabt:-))) Natürlich hätten die "Kommunisten" 6 Millionen Arbeitslose aus der Statistik verschwinden lassen wie auch die 10 Millionen subventionierten Lebensmittelkarten....äääh, Tafelkunden.

    kh

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #2328
    Premiumuser + Avatar von hoksila

    Registriert
    03.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 09:57
    Beiträge
    3.684
    Themen
    17

    Erhalten
    2.450 Tops
    Vergeben
    261 Tops
    Erwähnungen
    73 Post(s)
    Zitate
    3346 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Stephen Beitrag anzeigen
    Schon tragisch, wenn ein User gleichzeitig von Alzheimer, Tourette-Syndrom und Schizophrenie geplagt wird und sich die Symptome dadurch potenzieren.
    Natürlich ist das tragisch, keine Frage!
    Allerdings wir Dir da hier niemand helfen können.
    Hast Du Dich denn betreffs Deiner diversen Zipperlein schon mal an Deinen
    niedergelassenen Schamane gewandt?

    besorgte Grüße, hoksila

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #2329


    Registriert
    03.08.2009
    Zuletzt online
    Heute um 10:56
    Beiträge
    11.451
    Themen
    139

    Erhalten
    1.346 Tops
    Vergeben
    1.250 Tops
    Erwähnungen
    335 Post(s)
    Zitate
    4126 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von hoksila Beitrag anzeigen
    Natürlich ist das tragisch, keine Frage!
    Allerdings wir Dir da hier niemand helfen können.
    Hast Du Dich denn betreffs Deiner diversen Zipperlein schon mal an Deinen
    niedergelassenen Schamane gewandt?

    besorgte Grüße, hoksila
    Ich muß mich leider immer selbst vorschieben bei meinen exklusiven Feststellungen, was die Befindlichkeiten unserer FaschistenHeiljubler angeht. Die sind so befindlich, dieBNDGehlenSchlappen, daß sie pro Kommentar von mir, mit ihren zwanzig PseudoGehlenBNDAccounts bei unserer ForenPflege protestieren. Damit haben wir den KinderfickerKiffernaufAfghanistanZivileinsatz bis zum nächsten Abruf-anderswo, so gewaltig das motivierende Moment versaut, daß sie sich schämen:-)))

    kh

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #2330
    Psw-Kenner Avatar von HaddschiUmar

    Registriert
    05.11.2016
    Zuletzt online
    Heute um 10:54
    Beiträge
    580
    Themen
    0

    Erhalten
    1.027 Tops
    Vergeben
    1.250 Tops
    Erwähnungen
    11 Post(s)
    Zitate
    587 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von bejaka Beitrag anzeigen
    Zitat Zitat von bejaka Beitrag anzeigen
    Ich wollte gern noch anfügen, daß die Karte, 24 Jahre nach der Annexion erstellt wurde.
    Rechnen wir mal:
    1945 war Kriegsende
    + 24 Jahre
    = 1969

    Bei dem Tempo dieser Faschistendiktatur mit ihren unzähligen Dieben von Volkseigentum, hätte die DDR 1969 immer noch rund 9 Millionen Arbeitslose gehabt:-))) Natürlich hätten die "Kommunisten" 6 Millionen Arbeitslose aus der Statistik verschwinden lassen wie auch die 10 Millionen subventionierten Lebensmittelkarten....äääh, Tafelkunden.

    kh
    Ich wollte gern noch anfügen, daß die Karte, 24 Jahre nach der Annexion erstellt wurde.
    Rechnen wir mal:
    1945 war Kriegsende
    + 24 Jahre
    = 1969

    Bei dem Tempo dieser Faschistendiktatur mit ihren unzähligen Dieben von Volkseigentum, hätte die DDR 1969 immer noch rund 9 Millionen Arbeitslose gehabt:-))) Natürlich hätten die "Kommunisten" 6 Millionen Arbeitslose aus der Statistik verschwinden lassen wie auch die 10 Millionen subventionierten Lebensmittelkarten....äääh, Tafelkunden.

    kh
    Großartig, wie Du immer wieder durch Repetitionen zu überzeugen weißt!
    Du kannst nicht oft genug sagen, was Du gern an das anfügen wolltest, was Du gern anfügen wolltest an das, was Du gern anfügen wolltest, ...

    Deine jedes mal angeführte Faschistendiktatur hat es doch sehr bald nach 1933 geschafft, mit dem sog. Arbeitsdiest, z.B. beim Autobahnbau, und mit der Hochrüstung zur Kriegsvorbereitung, die Arbeitslosigkeit zu beseitigen. Während des Krieges war die Arbeitslosigkeit dann vollends weg, ja es wurden sogar Millionen Arbeitsplätze für Arbeitsmigranten aus den besetzten Ländern geschaffen.

    Dann in der DDR gab es doch auch keine 6 oder 9 Millionen Arbeitslose!
    Die Arbeitslosigkeit wurde in der DDR durch die von er Partei bewusst geplante Ineffektivität der sozialistischen Wirtschaft beseitigt.
    Oftmals hat zwar Material für die Produktion gefehlt, und so manche Werktätige hatten dann nichts zu tun, aber "arbeitslos" wurde deshalb niemand.
    Obwohl fast alle Frauen auch berufstätig waren, sah man an nahezu jedem staatseigenen (genannt "volkseigenen") Betrieb, dass Arbeitskräfte gesucht wurden.
    Es wurden dann doch auch Fremdarbeiter aus Kuba, Vietnam, Algerien, Angola und Mozambique geholt.

    Trotzdem wurde auch die Autobahn von Berlin nach Rostock (mit Abzweigung Richtung Hamburg) gebaut, und wie man in der DDR sagte, sogar zweimal (die erste "Autobahn nach Rostock" wurde völlig ungeplant versehentlich in Berlin "hochkant aufgestellt"). So wurden auch nicht so viele Autos gebraucht, um die Autobahnen zu füllen, so dass die Leute auch ihren Trabbi garnicht früher, als in 13 oder mehr Jahren haben wollten.

    Das ist doch ein wunderbares Beispiel, wie gut die Sozialistische Planwirtschaft funktioniert hat:
    man konnte so viele Jahre voraus planen - heute wüsste doch keiner, welche Automoelle in 13 oder 15 Jahren produziert werden.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Antworten: 301
    Letzter Beitrag: 15.07.2017, 12:27
  2. Wachmann -- Der Beruf des Jahres...und anderer Firlefanz
    Von Bester Freund im Forum Gesellschaft
    Antworten: 224
    Letzter Beitrag: 30.01.2016, 19:18
  3. Wo ist der Thread zum 1.Mai ?
    Von Ophiuchus im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 14
    Letzter Beitrag: 02.05.2015, 18:58
  4. aus der sicht anderer.
    Von drohne im Forum Politik- & Geschichtswissenschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 23.11.2012, 14:02

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben