+ Antworten
Seite 102 von 107 ErsteErste ... 25292100101102103104 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1.011 bis 1.020 von 1066
  1. #1011
    ausgeschieden

    Registriert
    21.01.2014
    Zuletzt online
    25.08.2017 um 20:23
    Beiträge
    4.113
    Themen
    5

    Erhalten
    2.343 Tops
    Vergeben
    1.083 Tops
    Erwähnungen
    70 Post(s)
    Zitate
    3381 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Orwellhatterecht Beitrag anzeigen
    Ob sich der Herr Schulz mit dem Auftritt von Gerhard Schröder tatsächlich einen Gefallen getan hat? Auch ich habe mich sofort an die enormen "Verdienste", HartzI-IV, Agenda2010, Riester etc. erinnert, ebenso an seinen fast lückenlosen Wechsel zu Gazprom im Anschluss an seine Kanzlerschaft, Ich kann es nur so deuten, dass sich Herr Schulz davor ziert, wider Erwarten tatsächlich eine Mehrheit zu bekommen, meine Stimme jedenfalls bekommt er nicht !
    Schulz hat der SPD mit dem Auftritt von Schröder keinen Gefallen getan.Er hat bis heute nicht begriffen,dass die Politik seiner Vorgänger zum Niedergang der SPD geführt hat.Wenn er nicht vom politischen Konkurrenten dafür bezahlt wird der SPD den Todesstoß zu versetzen, muß man das annehmen.Die Idee der SPD-Granden ist,der CDU und der FDP die Wähler abzujagen.Weshalb diese aber zur SPD umschwenken sollten scheinen sie sich nicht zu fragen.Eher konservativ oder stark neoliberal eingestellte Wähler dürften keinen Grund sehen,der SPD ihre Stimme zu geben.Der unnütze Versuch diese Wählergruppe zu gewinnen,kostet die SPD ihre bisherige Klientel die sich durch diese Partei nicht mehr vertreten sehen.Mit dieser Politik kann die SPD nur verlieren wenn sie auch dafür ein herzliches Schulterklopfen der Wirtschaft erwarten kann.Nein,diese Partei braucht niemand mehr.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #1012
    Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Heute um 08:18
    Beiträge
    8.029
    Themen
    56

    Erhalten
    3.204 Tops
    Vergeben
    3.237 Tops
    Erwähnungen
    59 Post(s)
    Zitate
    5911 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von fjodorov Beitrag anzeigen
    Schulz hat der SPD mit dem Auftritt von Schröder keinen Gefallen getan.Er hat bis heute nicht begriffen,dass die Politik seiner Vorgänger zum Niedergang der SPD geführt hat.Wenn er nicht vom politischen Konkurrenten dafür bezahlt wird der SPD den Todesstoß zu versetzen, muß man das annehmen.Die Idee der SPD-Granden ist,der CDU und der FDP die Wähler abzujagen.Weshalb diese aber zur SPD umschwenken sollten scheinen sie sich nicht zu fragen.Eher konservativ oder stark neoliberal eingestellte Wähler dürften keinen Grund sehen,der SPD ihre Stimme zu geben.Der unnütze Versuch diese Wählergruppe zu gewinnen,kostet die SPD ihre bisherige Klientel die sich durch diese Partei nicht mehr vertreten sehen.Mit dieser Politik kann die SPD nur verlieren wenn sie auch dafür ein herzliches Schulterklopfen der Wirtschaft erwarten kann.Nein,diese Partei braucht niemand mehr.
    Diese Politik braucht niemand , aber der Optimismus ist erstaunlich !

    http://www.heute.de/spd-kanzlerkandi...-47752592.html

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

  3. #1013
    ausgeschieden

    Registriert
    21.01.2014
    Zuletzt online
    25.08.2017 um 20:23
    Beiträge
    4.113
    Themen
    5

    Erhalten
    2.343 Tops
    Vergeben
    1.083 Tops
    Erwähnungen
    70 Post(s)
    Zitate
    3381 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ophiuchus Beitrag anzeigen
    Diese Politik braucht niemand , aber der Optimismus ist erstaunlich !

    http://www.heute.de/spd-kanzlerkandi...-47752592.html
    Das ist reiner Zweckoptimismus,wohlwissend das die SPD keine Chance auf das Kanzleramt hat.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #1014
    Premiumuser Avatar von New York

    Registriert
    23.02.2014
    Zuletzt online
    Heute um 00:43
    Beiträge
    1.224
    Themen
    2

    Erhalten
    1.015 Tops
    Vergeben
    247 Tops
    Erwähnungen
    10 Post(s)
    Zitate
    1163 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von kataskopos Beitrag anzeigen
    Unverständlich .-
    Basta-Schröder ist längst unter SPD`lern verhasst, da er mit der Agenda 2010 und mit seiner ganzen, antisozialen Kapitalisten-Politik die Grundsätze der SPD auf den Müll geworfen hatte. Es kann sich bei Freunden dieses Schröder-Auftritts nur um Speichellecker und Claqueure handeln, die Schröder insgeheim für seine kapitalistischen Machenschaften bis hin zum persönlichen Reichtum bewundern.
    Die SPD ist ein Auslaufmodell.

    kataskopos
    Nur hatte Schröder Mehrheiten erreicht im Gegensatz zur "Lafontaine SPD" oder eben nun zu einer "halben Lafontaine SPD", welche sich Schulz nennt.

    BG, New York

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Die Währung, die nach dem Euro kommt, sollte zum Gedenken an die Finanzkrise "Fiasko" heissen. Ein Fiasko hat 100 Debakel.
    Seit Jahrhunderten drehen die Uhren bei Moslems rückwärts. Eine neue Chance für die Schweizer Uhrenindustrie!

  5. #1015


    Registriert
    15.01.2014
    Zuletzt online
    Heute um 10:48
    Beiträge
    4.182
    Themen
    16

    Erhalten
    1.401 Tops
    Vergeben
    359 Tops
    Erwähnungen
    51 Post(s)
    Zitate
    3135 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Le Bon Beitrag anzeigen
    Hier etwas von dem Verbrecher Schulz, was klar zeigt, daß es in der EU keine Demokratie gibt. In den einzelnen EU-Ländern natürlich auch nicht:



    und noch einer, der zeigt, wie Schulz gestrickt ist:



    Übrigens, was hat Schulz für Qualifikationen?

    Martin Schulz besuchte neun Jahre das Heilig-Geist-Gymnasium im Ortsteil Broich (heute Würselen) und verließ es ohne Abitur.
    Danach begann er 1975 eine Ausbildung zum Buchhändler, die er im darauffolgenden Jahr abbrach.
    1974 wurde er Mitglied der SPD. Sonstige Qualifikationen? Keine.
    Es geht nicht um Schulz und/oder Merkel - die SPD oder CDU - das sind nur Trümmerreste einer vergangenen Epoche , es geht um UNS, die Bürger Deutschlands, wir wollen einen Neuen Anfang ,eine Bereinigung der Verhältnisse in unserem Land und dazu wollen wir gemeinsam antreten und das Ende der Altparteien einleiten mit Wahl und Untertützung der AfD.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von werner100 (13.08.2017 um 22:42 Uhr)

  6. #1016
    Avatar von Le Bon
    180° ver-rückt --->
    Antisatanist
     


    Registriert
    18.10.2014
    Zuletzt online
    Heute um 10:32
    Beiträge
    12.311
    Themen
    23

    Erhalten
    6.821 Tops
    Vergeben
    12.112 Tops
    Erwähnungen
    206 Post(s)
    Zitate
    9460 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von werner100 Beitrag anzeigen
    Es geht nicht um Schulz und/oder Merkel - die SPD oder CDU - das sind nur Trümmerreste einer vergangenen Epoche , es geht um UNS, die Bürger Deutschlands, wir wollen einen Neuen Anfang ,eine Bereinigung der Verhältnisse in unserem Land und dazu wollen wir gemeinsam antreten und das Ende der Altparteien einleiten mit Wahl und Untertützung der AfD.
    Natürlich! Nur... daraus wird nix, weil bei der nächsten "Wahl" eh' die gewählt werden, die die Agenda weiter durchsetzen. Es gibt keine Demokratie und keine gewählten Politverbrecher. Die sind eingesetzt. Lange vor der "Wahl".

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Einzelfall Karte

    Ab 11.09.2017 statistisch beliebtester user des PSW!

  7. #1017
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Brakteatenzeit

    Registriert
    21.12.2016
    Zuletzt online
    22.08.2017 um 15:35
    Beiträge
    143
    Themen
    3

    Erhalten
    20 Tops
    Vergeben
    12 Tops
    Erwähnungen
    3 Post(s)
    Zitate
    170 Post(s)

    Standard

    nur das die afd sehr blöde ziele hat
    1: atomkraftwerke weiter laufen lassen
    2. steuern für reiche senken
    3. ausländer raus.

    PS: ich könnte kotzen zudem hat die afd die eurokrise nicht verstanden und labert da größtenteils müll. Zudem kommen ebenfalls größtenteils nur behauptungen von der afd fragt man dann genauer nach kommt der vorwurf lügenpresse.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #1018
    Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Heute um 08:18
    Beiträge
    8.029
    Themen
    56

    Erhalten
    3.204 Tops
    Vergeben
    3.237 Tops
    Erwähnungen
    59 Post(s)
    Zitate
    5911 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von fjodorov Beitrag anzeigen
    Das ist reiner Zweckoptimismus,wohlwissend das die SPD keine Chance auf das Kanzleramt hat.
    Unterm Strich wird er Außenminister und hat Demenz bezüglich dieses Sonntagsinterview , die SPD ist wieder Steigbügelhalter der CDU und die Opposition

    für weitere 4 Jahre nicht nennenswert .

    GroKo forever ?

    Nein Danke !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

  9. #1019
    Novize Avatar von Fenrir

    Registriert
    12.08.2017
    Zuletzt online
    16.08.2017 um 17:57
    Beiträge
    14
    Themen
    0

    Erhalten
    10 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    8 Post(s)

    Standard

    Mag sein das die AfD nicht die beste Wahl ist.
    Aber lieber verdirbt die ganze Ernte , bevor sich die Heuschrecken, daran fett fressen.

    Zur SPD und ihrem Kandidaten, kann man nur eines sagen...

    Helmut Schmidt, dreht sich im Grabe um.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #1020
    routiniertes Forenmitglied Avatar von terra-111

    Registriert
    12.06.2017
    Zuletzt online
    Heute um 08:30
    Beiträge
    924
    Themen
    5

    Erhalten
    422 Tops
    Vergeben
    577 Tops
    Erwähnungen
    15 Post(s)
    Zitate
    649 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Brakteatenzeit Beitrag anzeigen
    nur das die afd sehr blöde ziele hat
    1: atomkraftwerke weiter laufen lassen
    2. steuern für reiche senken
    3. ausländer raus.

    PS: ich könnte kotzen zudem hat die afd die eurokrise nicht verstanden und labert da größtenteils müll. Zudem kommen ebenfalls größtenteils nur behauptungen von der afd fragt man dann genauer nach kommt der vorwurf lügenpresse.
    Eine uninformierte Aussage (wie häufig bei AFD-Kritikern)!

    Nur einige wenige Fragen:

    1. Wer hat denn die Rente halbiert?
    2. Unter welchen Parteien sind denn No-Go-Areas entstanden und werden seit vielen Jahren geduldet?
    2. Was haben denn die anderen Parteien für Ziele?
    3. Ist es richtig, dass für die ganzen E-Autos neue Atomkraftwerke gebaut werden sollen, um diese E-Autos zu füttern und dass das vom grünen Özdemir verschwiegen wird?
    4. Ist es richtig, das die AFD die Volksabstimmung nach Schweizer Vorbild einführen will und warum ist das ein blödes Ziel?

    Und nicht zuletzt:
    5. Unter welcher Beteiligung finden Kriege im Nahen und Mittleren Osten statt, welche Parteien sind dafür verantwortlich und geht die Opposition WIRKSAM dagegen vor (Hinweis: Drohnen, Ramstein)?

    Bevor man auf den Zielen der AFD rumhackt, sollte man doch erstmal auf die Flecken der eigenen Weste schauen.

    --------------------------------------------------------------------------------------------

    „Die Großen hören auf zu herrschen, wenn die Kleinen aufhören zu kriechen!“
    (Friedrich Schiller)

    --------------------------------------------------------------------------------------------

    Friedenscamp Ramstein: 03. bis 10.09.2017
    https://www.ramstein-kampagne.eu/201...017/#more-3146

    --------------------------------------------------------------------------------------------
    Vielen Dank
    an das politische Personal der Parteien SPD, Die Grünen, CDU/CSU und FDP für
    ihre "Meisterwerke" im Sinne von Wirtschaft und Hochfinanz,
    * die Halbierung der NETTO-RENTE (noch 35% vom BRUTTO-LOHN, jährlich weiter schmilzend),
    * die weitere Zertrümmerung des Sozialsystems,
    * die weitere Forcierung des Verkaufs von Staatseigentum durch Privatisierung, und
    * weitere "Glanztaten".
    Warren Buffet (2006): "Es herrscht Klassenkrieg...der Krieg der Reichen...und wir gewinnen."

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von terra-111 (14.08.2017 um 17:24 Uhr)
    Aus Liebe zu Deutschland: Nie wieder SPD Die Grünen CDU FDP

    Must read: http://www.politik-sind-wir.de/showt...l=1#post901288

    "Unvernetzte Menschen stellen keine Macht dar.
    Menschen ohne Mut, Verstand und Solidarität können nie etwas bewegen."


    Nur GEMEINSAM können wir gewinnen.
    (Xxxxxx) "Wo Liebe ist, wird das Unmögliche möglich."

Ähnliche Themen

  1. SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz
    Von heinz1049 im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 31.05.2017, 10:44
  2. Reduziert sich Martin Schulz auf den Wahlkämpfer?
    Von heinz1049 im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 28.04.2017, 13:04
  3. der digitale Martin
    Von Elvis Domestos im Forum Kurz & Knapp!
    Antworten: 89
    Letzter Beitrag: 04.03.2017, 14:42
  4. Gerechtigkeit - Göttlich, teuflisch oder beides?
    Von Ei Tschi im Forum Religionen
    Antworten: 139
    Letzter Beitrag: 02.10.2016, 12:51

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben