+ Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910
Ergebnis 91 bis 97 von 97
  1. #91
    Avatar von Eisbaerin

    Registriert
    13.01.2015
    Zuletzt online
    Heute um 16:43
    Beiträge
    13.441
    Themen
    7

    Erhalten
    4.375 Tops
    Vergeben
    8.500 Tops
    Erwähnungen
    82 Post(s)
    Zitate
    7824 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Problemmanager Beitrag anzeigen
    Oh ja - ich hatte mal einen Kumpl so ca. 1998er,
    der hat bei Aldi "kartonweise" billiges Pflanzenöl gekauft - war billiger als Diesel war und fuhr ohne Probleme damit....war nur ne Einstellungssache
    ob das heute noch geht

    allerdings hab ich letztens noch für 1.04 getankt. und dieser hier läuft auch wie der damalige. noch nicht mal 150t auf der uhr. also frisch eingefahren

    ich möchte ihn behalten !!!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    strunzbank:zollagent, dayox, Daylight, Der_Fetzer, Andreas1975, Jakob, TMaar, e.augustinos, ryamoxa, Fernsicht, sportsgeist, Demonstranz, conscience, Stesspela Seminaisär, Salomon, Hardenberg, Rojava, leonidas, vexator, golomjanka

    Die Welt ist nicht gefährlich wegen denen, die Böses tun, sondern wegen denen, die tatenlos dabei zusehen.
    Albert Einstein


    Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein begangenes Verbrechen behandelt wird, werden wir von Verbrechern regiert !
    Edward Snowden

  2. #92


    Registriert
    28.10.2014
    Zuletzt online
    Heute um 14:41
    Beiträge
    7.623
    Themen
    1

    Erhalten
    2.220 Tops
    Vergeben
    199 Tops
    Erwähnungen
    93 Post(s)
    Zitate
    5498 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Eisbaerin Beitrag anzeigen
    ob das heute noch geht

    allerdings hab ich letztens noch für 1.04 getankt. und dieser hier läuft auch wie der damalige. noch nicht mal 150t auf der uhr. also frisch eingefahren

    ich möchte ihn behalten !!!
    Den besten Opel für junge Fahrer war damals der "Askona".
    Den konnte man richtig schön frisieren, Radstand (mit Distanzscheiben verbreitern (sah Klasse aus) und Kotflügel verbreitern....

    Finde es schade, dass Opel nicht mehr so aktiv mit Modellen am Markt blieb wie damals.... von Kadett, Opel GT, Rekord, Commodore, Admiral, Kapitän ....

    Dann kam noch Senator und Monza und Manta.......

    Ich würde gerne behaupten, mit dem Astra wurde der Untergang eingeläutet, obwohl der Omega gerade noch ging....,

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #93
    Avatar von Eisbaerin

    Registriert
    13.01.2015
    Zuletzt online
    Heute um 16:43
    Beiträge
    13.441
    Themen
    7

    Erhalten
    4.375 Tops
    Vergeben
    8.500 Tops
    Erwähnungen
    82 Post(s)
    Zitate
    7824 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Problemmanager Beitrag anzeigen
    Den besten Opel für junge Fahrer war damals der "Askona".
    Den konnte man richtig schön frisieren, Radstand (mit Distanzscheiben verbreitern (sah Klasse aus) und Kotflügel verbreitern....

    Finde es schade, dass Opel nicht mehr so aktiv mit Modellen am Markt blieb wie damals.... von Kadett, Opel GT, Rekord, Commodore, Admiral, Kapitän ....

    Dann kam noch Senator und Monza und Manta.......

    Ich würde gerne behaupten, mit dem Astra wurde der Untergang eingeläutet, obwohl der Omega gerade noch ging....,
    jung war ich damals schon nicht als ich den kadett caravan hatte

    die haben alle durch die bank an attraktiven modellen nix mehr auf der liste. die sehen sich immer ähnlicher, die kleinen alles irgendwie ei-förmig, die kombis platt oder einfach bott (suv).

    ich trauere zb auch dem (erstes modell) honda civic hinterher. der hatte noch ein ansprechendes aussehen und so fuhr der auch

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    strunzbank:zollagent, dayox, Daylight, Der_Fetzer, Andreas1975, Jakob, TMaar, e.augustinos, ryamoxa, Fernsicht, sportsgeist, Demonstranz, conscience, Stesspela Seminaisär, Salomon, Hardenberg, Rojava, leonidas, vexator, golomjanka

    Die Welt ist nicht gefährlich wegen denen, die Böses tun, sondern wegen denen, die tatenlos dabei zusehen.
    Albert Einstein


    Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein begangenes Verbrechen behandelt wird, werden wir von Verbrechern regiert !
    Edward Snowden

  4. #94
    aktives Forenmitglied

    Registriert
    21.06.2017
    Zuletzt online
    Heute um 16:33
    Beiträge
    94
    Themen
    3

    Erhalten
    30 Tops
    Vergeben
    40 Tops
    Erwähnungen
    3 Post(s)
    Zitate
    73 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von FloridaRolf0815 Beitrag anzeigen

    Das sollte Jedem Klar sein...


    Schau Dir die Biografie einiger Abgeordneter an !

    Ich sehe dort keine Fachkenntnisse, oder wenn wird diese nicht angewendet aus Anderer Interessenlage.
    Über Eignung und Befähigung brauchen wir bei unseren "Politikern" nicht reden...



    Zitat Zitat von Problemmanager Beitrag anzeigen
    Weil die politische Macht, die ihm das Wahlvolk verleiht, einen Wert darstellt, der gerne "nebenbei" mitgenommen wird!

    Kann man ja deutlich daran erkennen, wie der VW-Konzern offen betrügt, jedoch von der Politik weitgehendst geschützt wird.....

    auch ganz toll die Leistungen der "Frühstücksdirektoren aus der Politik",
    die durch politische Entscheidungen Milliarden von €uronen in die Kassen der Konzerne spülen....
    wenn ich ökonomisch denke, schätze ich den Wert mancher "politischen FrühstücksDirektoren" höher ein,
    als der Wert vieler Manager und Vorstandsmitglieder!
    Wenn man sich die Gesamtheit unserer Politiker anschaut, dann sitzen da ausschließlich "Frühstücksdirektoren"... Hunderte Menschen die 5-stellig verdienen, angeblich ja so viel im BT zu tun haben aber "nebenbei" noch einen Zweitjob haben und die zu vielen Sitzungen überhaupt nicht erscheinen....

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #95


    Registriert
    28.10.2014
    Zuletzt online
    Heute um 14:41
    Beiträge
    7.623
    Themen
    1

    Erhalten
    2.220 Tops
    Vergeben
    199 Tops
    Erwähnungen
    93 Post(s)
    Zitate
    5498 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von blackdust Beitrag anzeigen
    Über Eignung und Befähigung brauchen wir bei unseren "Politikern" nicht reden...
    Wenn man sich die Gesamtheit unserer Politiker anschaut, dann sitzen da ausschließlich "Frühstücksdirektoren"... Hunderte Menschen die 5-stellig verdienen, angeblich ja so viel im BT zu tun haben aber "nebenbei" noch einen Zweitjob haben und die zu vielen Sitzungen überhaupt nicht erscheinen....
    Da wäre ich vorsichtiger, bei der "Beurteilung" von unseren VolksVerräterPolikern"....

    Auch wenn man so manche "Talks" anschaut,
    da sind schon Politiker drunter, die durchaus in ihren politischen Themen und Ansichten vernünftige und kluge Ansichten haben
    und vermitteln, dass sie diese Ansichten auch nach Aussen vertreten....
    Beispiel:
    GRÜNE und LINKE bei der Privatisierung von Autobahnen, Fernstraßen ....
    um dann das Volk mit dem Gegenteil "ÜBERRASCHEN"


    Mal ein Beispiel im kleineren Bereich - ist überschaubarer...

    Wenn ich als Unternehmer im Immobilenbereich in einer mittleren Stadt den Bürgermeister,
    der von beruflich der größte Fleischer im Ort ist,
    einen Posten in der Geschäftsführung anbiete und ein gutes Gehalt bezahlen "muss",
    dann sollte das auch "glaubwürdig" sein....Revisior, Berater, GF-Assisten...

    Eine Einstellung als Service-Kraft oder "Berater..." in der Kantine/Küche
    mit einem Gehalt von 8.000,- € monatlich würde schon in der ersten Prüfung auffällig erscheinen,
    da seine "Kollegen weitaus weniger verdienen....
    von beruflicher Vita wäre das schon eine Stelle, in der Fleischer gebraucht werden könnten!.....

    Als Unternehmer stelle ich natürlich den Bürgermeister ein,
    um an Bauaufträge zu kommen,
    um "bestimmte behördliche Genehmigungen" zu bekommen,
    um in den Bereichen Stadtplanung einen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz habe, wenn es um Bauland geht...

    DAS ist der Wert "meines Bürgermeisters"
    , den ich als Frühstückdirektor nehme....nicht seine Wurst --- die ist mir Wurst

    - kann ja auch passieren,


    dass der Bürgermeister dankend auf den Hinweis der Parteilichkeit und Interessenkollissionen ablehnt,

    ohne mir zu sagen, dass mein Konkurrent bereits schneller war und 3.000,- uronen mehr zahlt....

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Problemmanager (09.08.2017 um 11:13 Uhr)

  6. #96
    Avatar von Eisbaerin

    Registriert
    13.01.2015
    Zuletzt online
    Heute um 16:43
    Beiträge
    13.441
    Themen
    7

    Erhalten
    4.375 Tops
    Vergeben
    8.500 Tops
    Erwähnungen
    82 Post(s)
    Zitate
    7824 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von blackdust Beitrag anzeigen
    Über Eignung und Befähigung brauchen wir bei unseren "Politikern" nicht reden...





    Wenn man sich die Gesamtheit unserer Politiker anschaut, dann sitzen da ausschließlich "Frühstücksdirektoren"... Hunderte Menschen die 5-stellig verdienen, angeblich ja so viel im BT zu tun haben aber "nebenbei" noch einen Zweitjob haben und die zu vielen Sitzungen überhaupt nicht erscheinen....
    einen zweitjob für solche leute sollte untersagt werden. ausserdem nur bezahlt werden wenn sie anwesend sind.
    genauso dieses handy........, getuschel........... usw. eine respektlosigkeit sonder gleichen was man da so zu sehen bekommt.

    am besten das system ändern. so wie es jetzt ist wird das nix mehr, das geht nur vor die wand

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    strunzbank:zollagent, dayox, Daylight, Der_Fetzer, Andreas1975, Jakob, TMaar, e.augustinos, ryamoxa, Fernsicht, sportsgeist, Demonstranz, conscience, Stesspela Seminaisär, Salomon, Hardenberg, Rojava, leonidas, vexator, golomjanka

    Die Welt ist nicht gefährlich wegen denen, die Böses tun, sondern wegen denen, die tatenlos dabei zusehen.
    Albert Einstein


    Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein begangenes Verbrechen behandelt wird, werden wir von Verbrechern regiert !
    Edward Snowden

  7. #97
    aktives Forenmitglied

    Registriert
    21.06.2017
    Zuletzt online
    Heute um 16:33
    Beiträge
    94
    Themen
    3

    Erhalten
    30 Tops
    Vergeben
    40 Tops
    Erwähnungen
    3 Post(s)
    Zitate
    73 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Problemmanager Beitrag anzeigen
    Da wäre ich vorsichtiger, bei der "Beurteilung" von unseren VolksVerräterPolikern"....

    Auch wenn man so manche "Talks" anschaut,
    da sind schon Politiker drunter, die durchaus in ihren politischen Themen und Ansichten vernünftige und kluge Ansichten haben
    und vermitteln, dass sie diese Ansichten auch nach Aussen vertreten....
    Beispiel:
    GRÜNE und LINKE bei der Privatisierung von Autobahnen, Fernstraßen ....
    um dann das Volk mit dem Gegenteil "ÜBERRASCHEN"


    Mal ein Beispiel im kleineren Bereich - ist überschaubarer...

    Wenn ich als Unternehmer im Immobilenbereich in einer mittleren Stadt den Bürgermeister,
    der von beruflich der größte Fleischer im Ort ist,
    einen Posten in der Geschäftsführung anbiete und ein gutes Gehalt bezahlen "muss",
    dann sollte das auch "glaubwürdig" sein....Revisior, Berater, GF-Assisten...

    Eine Einstellung als Service-Kraft oder "Berater..." in der Kantine/Küche
    mit einem Gehalt von 8.000,- € monatlich würde schon in der ersten Prüfung auffällig erscheinen,
    da seine "Kollegen weitaus weniger verdienen....
    von beruflicher Vita wäre das schon eine Stelle, in der Fleischer gebraucht werden könnten!.....

    Als Unternehmer stelle ich natürlich den Bürgermeister ein,
    um an Bauaufträge zu kommen,
    um "bestimmte behördliche Genehmigungen" zu bekommen,
    um in den Bereichen Stadtplanung einen Vorsprung gegenüber der Konkurrenz habe, wenn es um Bauland geht...

    DAS ist der Wert "meines Bürgermeisters"
    , den ich als Frühstückdirektor nehme....nicht seine Wurst --- die ist mir Wurst

    - kann ja auch passieren,


    dass der Bürgermeister dankend auf den Hinweis der Parteilichkeit und Interessenkollissionen ablehnt,

    ohne mir zu sagen, dass mein Konkurrent bereits schneller war und 3.000,- uronen mehr zahlt....
    Das ist mir durchaus bewusst, natürlich gibt es Politiker die Ahnung von ihrem Politikbereich haben, aber das ist zu vernachlässigen. Schließlich macht dort keiner die Politik, für die er bzw. seine Partei offiziell einstehen... Zweitjobs gehören verboten für Politiker. Irgendwo als Funktionär aktiv? Entscheide dich, Politik oder Wirtschaft. Nicht beides...
    Dazu sollte es wünschenswert sein die Forderung der AfD umzusetzen gemäß welcher z. B. Steuerverschwendung Strafbar werden soll. Meiner Meinung nach, sollte man direkt noch weitere Straftatbestände einführen und vor allem die Immunität von Politikern aufheben. Wer scheiße baut, gehört dafür verurteilt. Egal ob es Absicht war oder nicht...
    Schaut man sich vor allem an, aus welchem Geschichtlichen Kontext die politische Immunität entstanden ist, sollte man sich fragen weshalb diese heutzutage noch immer vorhanden ist. Das ganze ist nämlich auf die Zeiten von Kaisern, Königen und willkürlichen Verurteilungen zurückzuführen. Mit der politischen Immunität wollte man verhindern dass Politiker, wie auch zur Nazi-Zeit, aufgrund ihrer politischen Meinung weggesperrt werden. Brauchen wir das heute noch?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

+ Antworten
Seite 10 von 10 ErsteErste ... 8910

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben