+ Antworten
Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    routiniertes Forenmitglied
    Amboss hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Amboss

    Registriert
    05.11.2014
    Zuletzt online
    21.11.2016 um 11:09
    Beiträge
    90
    Themen
    47

    Erhalten
    113 Tops
    Vergeben
    36 Tops
    Erwähnungen
    4 Post(s)
    Zitate
    259 Post(s)

    Standard Unterschiedliche Betrachtungsweise der Flüchtlingskrise in den Medien


    Ist doch schon ulkig, wenn man sich so durch die Überschriften
    der verschiedenen Tageszeitungen klickt und Nachrichten
    verschiedener Sender hört.
    Wie z.B. am 16. Febr., da schreibt die FAZ, "viel Wiederstand
    gegen Merkels Flüchtlingspolitik", oder "Lindner: Merkel muss
    die Vertrauesfrage stellen".

    Die Badische Zeitung, Freiburg vom selben Tag schreibt:
    "Wir kommen voran", damit ist Merkels Handlung gemeint,
    oder "Merkel lehnt Kurswechsel ab. Kanzlerin sieht Fortschritte
    bei der Lösung".

    Offensichtlich ist die Presse doch nicht ganz so frei, über das wie sie die Leser beeinflusst, besonders wenn man, in Freiburg wohnt, das von Grünen regiert wird.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #2
    Im Herzen Kiewljan Avatar von Timirjasevez

    Registriert
    16.12.2010
    Zuletzt online
    Heute um 14:14
    Beiträge
    17.739
    Themen
    255

    Erhalten
    4.211 Tops
    Vergeben
    7.330 Tops
    Erwähnungen
    134 Post(s)
    Zitate
    9374 Post(s)

    Standard

    Und was willst Du in diesem Thread nun diskutieren? Übrigens hast Du das ND vergessen. Oder den tagesspiegel. Oder die taz. Oder..., oder ..., oder ...

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    NIHIL HUMANI A ME ALIENUM PUTO
    Nichts Menschliches ist mir fremd.

    DE OMNIBUS DUBITANDUM
    An allem ist zu zweifeln.

    http://www.timacad.ru/

  3. #3
    Avatar von Jakob

    Registriert
    18.06.2015
    Zuletzt online
    Heute um 14:52
    Beiträge
    4.917
    Themen
    1

    Erhalten
    2.918 Tops
    Vergeben
    2.707 Tops
    Erwähnungen
    222 Post(s)
    Zitate
    5729 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Timirjasevez Beitrag anzeigen
    Und was willst Du in diesem Thread nun diskutieren? Übrigens hast Du das ND vergessen. Oder den tagesspiegel. Oder die taz. Oder..., oder ..., oder ...
    Er wollte damit darauf hinweisen, dass das eine Medium so, das andere anders berichtet. Dass es also eine lebendige Medienvielfalt gibt.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #4
    Schaf im Wolfspelz Premiumuser + Avatar von opppa

    Registriert
    11.09.2008
    Zuletzt online
    12.09.2017 um 20:52
    Beiträge
    2.392
    Themen
    2

    Erhalten
    580 Tops
    Vergeben
    17 Tops
    Erwähnungen
    12 Post(s)
    Zitate
    1359 Post(s)

    Standard

    Augenblicklich bekommen wir doch von der Systempresse die volle Breitseite, die uns anhand von handverlesenen Beispielen "beweist", daß doch (fast) alle Flüchtlinge sowas von gut integrierte sind, (daß sie sich zum Rudelgrabschen am Hauptbahnhof in Köln treffen....äh) daß sie schon nach europäischen Maßstäben "normaqler" reagieren, wie die Gutmenschen, die sie hierhin gelockt haben!
    Alle gegenteiligen Meldungen fallen der Schere im Kopf zum Opfer!


    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Alter Spruch meiner Omma:
    Wenn Du nicht in zu Hause bist, fühl Dich wie zu Hause, aber benimm Dich nicht so!

  5. #5
    Novize Premiumuser + Avatar von Rotschopf

    Registriert
    03.09.2015
    Zuletzt online
    24.11.2017 um 12:07
    Beiträge
    5.776
    Themen
    38

    Erhalten
    1.858 Tops
    Vergeben
    1.127 Tops
    Erwähnungen
    96 Post(s)
    Zitate
    5864 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von opppa Beitrag anzeigen
    Augenblicklich bekommen wir doch von der Systempresse die volle Breitseite, die uns anhand von handverlesenen Beispielen "beweist", daß doch (fast) alle Flüchtlinge sowas von gut integrierte sind, (daß sie sich zum Rudelgrabschen am Hauptbahnhof in Köln treffen....äh) daß sie schon nach europäischen Maßstäben "normaqler" reagieren, wie die Gutmenschen, die sie hierhin gelockt haben!
    Alle gegenteiligen Meldungen fallen der Schere im Kopf zum Opfer!

    Vllt solltest du deine medialen Wahrnehmungen ab und zu mal aktualisieren, oder (Seite neu laden), iwie bist du out-of-time, oder?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Ich bin verantwortlich für das was ich schreibe, nicht für das was ihr darunter versteht/(verstehen wollt)!

  6. #6
    Premiumuser + Avatar von Geraldo
    keiner
     


    Registriert
    17.09.2015
    Zuletzt online
    26.12.2017 um 21:02
    Beiträge
    2.177
    Themen
    13

    Erhalten
    735 Tops
    Vergeben
    1.129 Tops
    Erwähnungen
    79 Post(s)
    Zitate
    2329 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von opppa Beitrag anzeigen
    Augenblicklich bekommen wir doch von der Systempresse die volle Breitseite, die uns anhand von handverlesenen Beispielen "beweist", daß doch (fast) alle Flüchtlinge sowas von gut integrierte sind, (daß sie sich zum Rudelgrabschen am Hauptbahnhof in Köln treffen....äh) daß sie schon nach europäischen Maßstäben "normaqler" reagieren, wie die Gutmenschen, die sie hierhin gelockt haben!
    Alle gegenteiligen Meldungen fallen der Schere im Kopf zum Opfer!

    Vielleicht solltest du mal über den Begriff "Systempresse" nachdenken
    aber dir den Unterschied zwischen Demokratie und Diktatur zu erklären
    würde in deinem Alter wohl nichts mehr bringen

    MfG Geraldo

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #7
    Premiumuser + Avatar von Geraldo
    keiner
     


    Registriert
    17.09.2015
    Zuletzt online
    26.12.2017 um 21:02
    Beiträge
    2.177
    Themen
    13

    Erhalten
    735 Tops
    Vergeben
    1.129 Tops
    Erwähnungen
    79 Post(s)
    Zitate
    2329 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Amboss Beitrag anzeigen
    Ist doch schon ulkig, wenn man sich so durch die Überschriften
    der verschiedenen Tageszeitungen klickt und Nachrichten
    verschiedener Sender hört.
    Wie z.B. am 16. Febr., da schreibt die FAZ, "viel Wiederstand
    gegen Merkels Flüchtlingspolitik", oder "Lindner: Merkel muss
    die Vertrauesfrage stellen".

    Die Badische Zeitung, Freiburg vom selben Tag schreibt:
    "Wir kommen voran", damit ist Merkels Handlung gemeint,
    oder "Merkel lehnt Kurswechsel ab. Kanzlerin sieht Fortschritte
    bei der Lösung".

    Offensichtlich ist die Presse doch nicht ganz so frei, über das wie sie die Leser beeinflusst, besonders wenn man, in Freiburg wohnt, das von Grünen regiert wird.

    Vielleicht solltest du mal weniger Überschriften sondern Inhalte lesen

    MfG Geraldo

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #8
    Avatar von Smoker
    souverän und fair
     


    Registriert
    14.09.2012
    Zuletzt online
    Heute um 11:59
    Beiträge
    3.483
    Themen
    201

    Erhalten
    2.807 Tops
    Vergeben
    309 Tops
    Erwähnungen
    74 Post(s)
    Zitate
    3921 Post(s)

    Standard

    Villeicht treibt sie langsam der Überlebensinstinkt dazu wenigstens ein klein wenig vielseitiger zu schreiben. Auflagen fallen ja ins Bodenlose wo man auch schaut.... außer bei der JF die fährt einen Rekord nach dem andern ein.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #9
    Schaf im Wolfspelz Premiumuser + Avatar von opppa

    Registriert
    11.09.2008
    Zuletzt online
    12.09.2017 um 20:52
    Beiträge
    2.392
    Themen
    2

    Erhalten
    580 Tops
    Vergeben
    17 Tops
    Erwähnungen
    12 Post(s)
    Zitate
    1359 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Geraldo Beitrag anzeigen
    Vielleicht solltest du mal über den Begriff "Systempresse" nachdenken
    aber dir den Unterschied zwischen Demokratie und Diktatur zu erklären
    würde in deinem Alter wohl nichts mehr bringen

    MfG Geraldo
    Ich habe mich in der augenblicklichen Demokratur recht behaglich eingerichtet!

    :ja:

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Alter Spruch meiner Omma:
    Wenn Du nicht in zu Hause bist, fühl Dich wie zu Hause, aber benimm Dich nicht so!

  10. #10
    routiniertes Forenmitglied
    Amboss hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Amboss

    Registriert
    05.11.2014
    Zuletzt online
    21.11.2016 um 11:09
    Beiträge
    90
    Themen
    47

    Erhalten
    113 Tops
    Vergeben
    36 Tops
    Erwähnungen
    4 Post(s)
    Zitate
    259 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Geraldo Beitrag anzeigen
    Vielleicht solltest du mal weniger Überschriften sondern Inhalte lesen

    MfG Geraldo
    Oh,Oh, da fühlt sich jemand angegriffen!!
    Natürlich lese ich auch Inhalte. Beim Thema ging es nicht
    um Inhalte sondern darum, dass es sich in den Aussagen
    unterschiedlicher Medien nicht verheimlichen lässt, vom wem
    sie wahrscheinlich in ihrer Berichterstattung mitgesteuert
    werden. In meinen Beispielen vermitteln allein die Überschirften
    der BZ, ein Gefühl von Wärme"alles ist gut", oder "schaffen das, machtEuch keine Sorgen".
    In anderen Medien, die kritischer mit solchen Themen umgehen,
    wie im Bp. die FAZ, vermittelt die Überschrift: "Achtung, da ist was faul", da gibt es Wiederstand gegen die aktuelle Politik!!
    Und das wollen einige nun halt nicht hören!!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Amboss (19.02.2016 um 11:29 Uhr)

Ähnliche Themen

  1. Glaubwürdigkeitsdefizit in den Medien
    Von Federklinge im Forum Gesellschaft
    Antworten: 41
    Letzter Beitrag: 23.02.2016, 16:14
  2. wie die Flüchtlingskrise lösen ?
    Von Christ 32 im Forum Gesellschaft
    Antworten: 221
    Letzter Beitrag: 19.02.2016, 21:28
  3. Antworten: 46
    Letzter Beitrag: 16.02.2016, 13:48
  4. Finanzierung der Flüchtlingskrise durch Spritsteuer.
    Von Der Grosse Freie im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.01.2016, 12:25

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben