+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 60
  1. #1
    Novize Psw-Kenner
    Burkhardt hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Burkhardt
    „Ich weiß nicht wer das
    Wasser entdeckt hat, aber es
    war sicher kein Fisch."
     


    Registriert
    13.06.2013
    Zuletzt online
    15.02.2018 um 19:33
    Beiträge
    424
    Themen
    39

    Erhalten
    332 Tops
    Vergeben
    50 Tops
    Erwähnungen
    7 Post(s)
    Zitate
    446 Post(s)

    Standard Auflösung Deutschlands - machen wir es endlich konsequent!

    Warum hier lange rumpalavern: "Deutschland" wurde vorsätzlich in Auflösung gebracht. Konsequenterweise gehört jetzt die Nationalhymne aus den Köpfen getilgt. Ebenso gehört die Verwendung der Bezeichnung "deutsch" und "Bund" in jedweder Hinsicht verändert. Es sind die selben Mechanismen, mit denen z.B. das Wort Neger aus den Pippi Langstrumpf-Büchern getilgt wird.

    Alles andere wäre ein Oxymoron: Eine "deutsche Vielstaatlichkeit" hinsichtlich der multinationalen Bevölkerung ist ziemlicher Humbug. CDU, SPD, FDP gehört durch die Verwendung des Begriffes "deutsch" in ihrem Parteinamen genauer beobachtet: Diese Parteien sollten endlich aufhören sich hinter Nationalduselei zu verstecken, um zu Versuchen dort Wähler abzugreifen.
    Die Verwendung des Begriffs deutsch in ihren Parteinamen wirkt nicht nur wie rückwärts gewandte Folklore, sie wirkt mittlerweile rechtspopulistisch bis hin zu rechtsradikal, auch gerade weil die Politik dieser Parteien sich nicht deckt mit nationalen Interessen der Bevölkerung.

    • Der Bundestag gehört nicht mehr in den Berliner Reichstag. "Dem deutschen Volke", die Inschrift auf der Stirnseite des Gebäudes, wirkt auch hier völlig deplatziert. Umzug in eine neutrales Gebäude ist nahezulegen.

    • Die Bezeichnungen "Bund" in z.B. "Bundeskanzlerin" bezieht sich auf einen deutschen Bund von 1815 und wirkt auch hier mittlerweile völlig deplatziert. Ebenso verhält es sich mit "Bundesfinanzminister", "Bundespräsident", "Bundesnachrichtendienst" und allen weiteren Bezeichnungen der Ministerien und weiterer Institutionen.

    • Der Bundesadler repräsentiert nicht mehr den Politikstil der Parteien. Er sollte nicht mehr als Logo dienen.

    • Eine "deutsche Verfassung" gibt es in der Hinsicht nicht mehr. Ein internationales Regelwerk gehört an deren Stelle und der Verfassungsschutz gehört dementsprechend aufgelöst.

    • Eine "deutsche Nationalmannschaft" und der deutscher Nationaltrainer gehört umbenannt.

    • Auch die Medien sollten langsam aufhören von "Deutschen", "deutschen Steuerzahler,", "deutschen Wählern" oder Ähnlichem zu sprechen. Entweder sind sie endlich konsequent und diese Territorium geht komplett in globaler Bevölkerung auf oder nicht.

    • Auch die "Deutsche Fahne" gehört abgehängt und durch etwas Neutrales ersetzt. Vielen Nationen dieser Erde möchten repräsentiert werden. Die europäische Fahne ist dafür jedoch komplett ungeeignet: Sie spiegelt auch nur eine Territorium wider, ähnlich wie Deutschland. Größer zwar, jedoch: Es könnte auch hier so etwas wie Nationalgefühl entstehen und die restlichen Völker der Erde ausgrenzen.


    Der Maßnahmenkatalog ist schier unendlich und reicht von "Deutscher Reisepass" bis "Deutsche Wirtschaft" bis hin zur deutschen Sprache, die ebenso auf den Prüfstand gehört und in multinationalen Interessen aufgeht.

    Die Rosinenpickerei hinsichtlich deutschen Nationalgefühls gehört seitens der Parteien und Medien endlich komplett beendet. Appelle an das Nationalgefühl wenn es nutzt und ansonsten sind sie rechtspopulistisch, sind verwerflich, inkonsequent und heuchlerisch und somit auch ein starkes Stück unehrlich.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wann immer du feststellst, dass du auf der Seite der Mehrheit bist, wird es Zeit innezuhalten und nachzudenken.
    - Mark Twain -

    Mitmachen erwünscht: Mit welchen Tricks üben die Leitmedien Manipulation an der Bevölkerung aus?

  2. #2
    Novize Stammuser Avatar von derkleinemonteur

    Registriert
    02.01.2014
    Zuletzt online
    Gestern um 10:59
    Beiträge
    198
    Themen
    3

    Erhalten
    166 Tops
    Vergeben
    704 Tops
    Erwähnungen
    1 Post(s)
    Zitate
    218 Post(s)

    Standard

    Erinnert ihr euch noch?

    Sarrazin: Deutschland schafft sich ab!

    Was haben alle geschimpft und rumgezetert!

    Und nun? Warum sagt keiner mehr was?

    5 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #3
    Avatar von Schipanski
    Wir müssen!
     


    Registriert
    02.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 14:06
    Beiträge
    4.185
    Themen
    5

    Erhalten
    3.165 Tops
    Vergeben
    2.743 Tops
    Erwähnungen
    69 Post(s)
    Zitate
    3012 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von derkleinemonteur Beitrag anzeigen
    Erinnert ihr euch noch?

    Sarrazin: Deutschland schafft sich ab!

    Was haben alle geschimpft und rumgezetert!

    Und nun? Warum sagt keiner mehr was?
    Alle? - naja...

    Weil den meisten, außer ein paar Holzköpfen damals schon klar war, dass er mit vielem Recht hat. Was mir auch sauer aufstoß und es auch heute noch tut, war seine Gen-These, womit sein Buch ja sprichwörtlich fast der Verbrennung anheim gefallen wäre.

    Es war damals eben schon nicht en vogue, sowas zu veröffentlichen. Das musste zerlegt werden und wenn man lange genug sucht, und zerredet ist man oftmals zwar nicht mehr wirklich beim Thema aber hat dennoch sein Ziel erreicht.

    Anderes Beispiel: Was wurde zum Beispiel Eva Hermann fertig gemacht, nur weil ihr Buch nicht ins Schema passte, wie eine moderne Frau gefälligst ihr Leben zu gestalten hat. Kann man alles auf youtube nachgucken, wie sie demontiert wurde und vor allem von wem... e -kel -haft !

    3 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Schipanski (17.01.2016 um 16:55 Uhr)

  4. #4
    Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Heute um 12:51
    Beiträge
    9.662
    Themen
    100

    Erhalten
    3.754 Tops
    Vergeben
    3.721 Tops
    Erwähnungen
    64 Post(s)
    Zitate
    7008 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Burkhardt Beitrag anzeigen

    Ich verzichte mal auf Zerlegung des Zitates und füge meine VORSCHLÄGE ein.
    [*]Der Bundestag gehört nicht mehr in den Berliner Reichstag. "Dem deutschen Volke", die Inschrift auf der Stirnseite des Gebäudes, wirkt auch hier völlig deplatziert. Umzug in eine neutrales Gebäude ist nahezulegen.

    VORSCHLAG :"Den Islamisten" schließlich gehört der Islamismus lt. unseren führenden Politikern zu Deutschland
    [*]Die Bezeichnungen "Bund" in z.B. "Bundeskanzlerin" bezieht sich auf einen deutschen Bund von 1815 und wirkt auch hier mittlerweile völlig deplatziert. Ebenso verhält es sich mit "Bundesfinanzminister", "Bundespräsident", "Bundesnachrichtendienst" und allen weiteren Bezeichnungen der Ministerien und weiterer Institutionen.

    VORSCHLAG : ersetzen wir Bund durch Bunt wie Multikultispaßgesellschaft
    [*]Der Bundesadler repräsentiert nicht mehr den Politikstil der Parteien. Er sollte nicht mehr als Logo dienen.

    VORSCHLAG : ersetzen wir den Adler durch das Kamel ist den meisten Neuankömmlingen bekannter und steht für die dt. Genügsamkeit
    [*]Eine "deutsche Verfassung" gibt es in der Hinsicht nicht mehr. Ein internationales Regelwerk gehört an deren Stelle und der Verfassungsschutz gehört dementsprechend aufgelöst.


    VORSCHLAG : Da die Mutti die meisten Gesetze schon außer Kraft gesetzt hat , warum neue Gesetze engen nur die freie Entfaltung ein . Siehe die Gutmenschendemos für das Grundrecht auf Vergewaltigung !
    [*]Eine "deutsche Nationalmannschaft" und der deutscher Nationaltrainer gehört umbenannt.

    kein VORSCHLAG : da die meisten Namen die da spielen kann man sowieso nicht aussprechen.

    [*]Auch die Medien sollten langsam aufhören von "Deutschen", "deutschen Steuerzahler,", "deutschen Wählern" oder Ähnlichem zu sprechen. Entweder sind sie endlich konsequent und diese Territorium geht komplett in globaler Bevölkerung auf oder nicht.

    VORSCHLAG : die ehemals hier zu Hause waren

    [*]Auch die "Deutsche Fahne" gehört abgehängt und durch etwas Neutrales ersetzt. Vielen Nationen dieser Erde möchten repräsentiert werden. Die europäische Fahne ist dafür jedoch komplett ungeeignet: Sie spiegelt auch nur eine Territorium wider, ähnlich wie Deutschland. Größer zwar, jedoch: Es könnte auch hier so etwas wie Nationalgefühl entstehen und die restlichen Völker der Erde ausgrenzen.[/LIST]

    VORSCHLAG : nehmen wir doch die dt. Flagge vom Mai `45 " Eisbär auf weisem Hintergrund"

    Der Maßnahmenkatalog ist schier unendlich und reicht von "Deutscher Reisepass" bis "Deutsche Wirtschaft" bis hin zur deutschen Sprache, die ebenso auf den Prüfstand gehört und in multinationalen Interessen aufgeht.

    kein VORSCHLAG : da Pässe , Wirtschaft , Sprache zur Bedeutungslosigkeit verkommen

    Die Rosinenpickerei hinsichtlich deutschen Nationalgefühls gehört seitens der Parteien und Medien endlich komplett beendet. Appelle an das Nationalgefühl wenn es nutzt und ansonsten sind sie rechtspopulistisch, sind verwerflich, inkonsequent und heuchlerisch und somit auch ein starkes Stück unehrlich.
    Ich hoffe du kannst mit meinen Vorschlägen leben

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas nachtstern Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth

  5. #5
    DummDödel ^^ Avatar von nachtstern
    ficken für den Frieden und
    Rauchen gegen den Terror ^^
    der deutsche is eben mal bleed
     


    Registriert
    15.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 15:32
    Beiträge
    34.032
    Themen
    110

    Erhalten
    13.327 Tops
    Vergeben
    24.243 Tops
    Erwähnungen
    389 Post(s)
    Zitate
    28050 Post(s)

    Standard

    man kann es kaum treffender formulieren als hier:

    http://***************.com/2013/11/2...utschen-volke/
    “Wir sind keine Mandanten des deutschen Volkes, wir haben den Auftrag von den Alliierten.”
    Zitat Konrad Adenauer


    die "BRD" ist nicht wirklich "Deutschland" ^^

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #6
    Schaf im Wolfspelz Premiumuser + Avatar von opppa

    Registriert
    11.09.2008
    Zuletzt online
    12.09.2017 um 20:52
    Beiträge
    2.392
    Themen
    2

    Erhalten
    580 Tops
    Vergeben
    17 Tops
    Erwähnungen
    12 Post(s)
    Zitate
    1359 Post(s)

    Standard

    Wir können Deutschland nicht auflösen!

    Wer soll dann den die ganzen Hartz-IVer und die Asylanten ernähren?


    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Alter Spruch meiner Omma:
    Wenn Du nicht in zu Hause bist, fühl Dich wie zu Hause, aber benimm Dich nicht so!

  7. #7
    ausgeschieden Avatar von Th. A. EDISON

    Registriert
    01.07.2015
    Zuletzt online
    15.11.2016 um 23:31
    Beiträge
    4.738
    Themen
    2

    Erhalten
    1.453 Tops
    Vergeben
    5.673 Tops
    Erwähnungen
    30 Post(s)
    Zitate
    2486 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von opppa Beitrag anzeigen
    Wir können Deutschland nicht auflösen!

    Wer soll dann den die ganzen Hartz-IVer und die Asylanten ernähren?

    Tja, das dürfte ein Hauptgrund sein...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #8
    Premiumuser + Avatar von bourg

    Registriert
    19.09.2015
    Zuletzt online
    Heute um 13:02
    Beiträge
    1.905
    Themen
    0

    Erhalten
    574 Tops
    Vergeben
    1.660 Tops
    Erwähnungen
    20 Post(s)
    Zitate
    1471 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ophiuchus Beitrag anzeigen
    Ich hoffe du kannst mit meinen Vorschlägen leben
    kein VORSCHLAG : "da die meisten Namen die da spielen kann man sowieso nicht aussprechen".

    Pardon, aber was ist das für ein Deutsch?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #9
    Novize Psw-Kenner
    Burkhardt hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Burkhardt
    „Ich weiß nicht wer das
    Wasser entdeckt hat, aber es
    war sicher kein Fisch."
     


    Registriert
    13.06.2013
    Zuletzt online
    15.02.2018 um 19:33
    Beiträge
    424
    Themen
    39

    Erhalten
    332 Tops
    Vergeben
    50 Tops
    Erwähnungen
    7 Post(s)
    Zitate
    446 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ophiuchus Beitrag anzeigen
    Ich hoffe du kannst mit meinen Vorschlägen leben
    Bedingt Ophiuchus. "Islamismus" ist natürlich auch nur wieder eine Klassifizierung und grenzt aus. Auch das Kamel hat so ein Geschmäckle. Es muss etwas geben, was absolut nicht aneckt. Begrifflichkeiten bei denen sich niemand zurückgesetzt und benachteiligt fühlt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wann immer du feststellst, dass du auf der Seite der Mehrheit bist, wird es Zeit innezuhalten und nachzudenken.
    - Mark Twain -

    Mitmachen erwünscht: Mit welchen Tricks üben die Leitmedien Manipulation an der Bevölkerung aus?

  10. #10
    sitzen auf wtc7 Avatar von zwei2Raben
    3. Newton-Axiom
     


    Registriert
    06.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 15:26
    Beiträge
    6.084
    Themen
    66

    Erhalten
    2.680 Tops
    Vergeben
    3.206 Tops
    Erwähnungen
    75 Post(s)
    Zitate
    5180 Post(s)

    Standard

    ich kann des Zynismus nicht teilen. Die Auflösung Deutschland vollzieht sich durchaus real und für viele schmerzhaft. Besonders prekär sieht die Sache im Bildungssektor aus.
    zB.: Die Landesschulbehörden zwingen die Lehrer mittlerweile dazu die Schüler der Klassen namentlich einzuteilen in drei Katheorien: in die Starken, die Mittleren und die Schwachen. Diese erfassten "Schwachen" dürfen dem Unterricht nicht folgen können, sondern müssen frustriert werden, dass sie aufgeben. Das ist wohlgemerkt keine abstrakte Einteilung (die könnte ich teilweise nachvollziehen), sondern richtet sich gezielt gegen vorbestimmte Opfer.
    Früher wäre die Bevölkerung gegen solche Menschenrechtsverletzungen auf die Straße gegangen, heute geschieht nichts.
    Deutschland ist am verrecken, für jeden nachvollziehbar.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Aufbruch ins Ungewisse ist der neue Jud Süß.

    bots: commander,sportlaller,StefanOWW, compa, Milchmädchenfrank,Tmaar,conscience,Praia33, bergmn,e.augusti,FreRex, leonidas,Cotti,Patrick,Jakob,Riwa,vexa, Olivia,A1975,Zoelynn, Polithohltier, FCB-Fön, K0881,Giorgete,hfrager,teu, Hackhugo...

    ≤#}jjjjj˙++><{

+ Antworten
Seite 1 von 6 123 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Die faschistische Diktatur Deutschlands heute
    Von bejaka im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 1865
    Letzter Beitrag: 24.12.2017, 16:55
  2. Die Parteien müssen sich zu Pegida und Afd ehrlich machen!
    Von heinz1049 im Forum Staat & Zivilgesellschaft
    Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 16.01.2016, 18:24
  3. Na endlich, der König der Bierzelte gibt die Obergrenze
    Von Ein Sachse im Forum Gesellschaft
    Antworten: 28
    Letzter Beitrag: 15.01.2016, 20:26
  4. Buchhaltung einfacher machen
    Von melon im Forum Offenes Forum
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 09.01.2016, 22:11

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben