+ Antworten
Seite 396 von 1409 ErsteErste ... 2963463863943953963973984064464968961396 ... LetzteLetzte
Ergebnis 3.951 bis 3.960 von 14082
  1. #3951
    TomToxBox hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    26.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 23:21
    Beiträge
    6.042
    Themen
    22

    Erhalten
    3.438 Tops
    Vergeben
    960 Tops
    Erwähnungen
    117 Post(s)
    Zitate
    6113 Post(s)

    Standard

    Fredericus Rex

    und was schließt Du dann daraus? Weil sich einer daneben benommen hat, dürfen die anderen das auch? Deswegen dürfen die "Anderen" dann genau die selben Verbrechen begehen, aber weil der "Andere" nach Deiner Meinung angefangen hat, sind die Verbrechen im Anschluss alle okay und man kann dann von den betroffenen Personen, ob Soldat, Zivilisten oder gar Kinder doch nicht von Opfer sprechen! Meinst Du das?

    Wie stellt Du dir denn einen Krieg vor?

    Ja, da ist er. Heute nennt man das "extralegale Handlung" gegen gefährliche Personen.
    http://www.1000dokumente.de/pdf/dok_0088_kbe_de.pdf

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von TomToxBox (30.11.2017 um 00:43 Uhr)

  2. #3952
    Psw-Kenner

    Registriert
    03.02.2017
    Zuletzt online
    Heute um 17:33
    Beiträge
    2.433
    Themen
    64

    Erhalten
    803 Tops
    Vergeben
    668 Tops
    Erwähnungen
    40 Post(s)
    Zitate
    1795 Post(s)

    Standard

    Zitat von Schipanski
    Der mit der Schokolade war echt gut.

    Zitat Zitat von Le Bon Beitrag anzeigen
    Stimmt!
    Wußte garnicht, dass Du auf Schokolade stehst.

    Hier kannst Du Dir so viele Stückchen abschneiden, wie Du willst!

    https://www.youtube.com/watch?v=LUeQWMKfqoY

    Guten Appetit
    Debi

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Alle Staaten werden für alle Staaten, alle Notenbanken für alle Notenbanken haften, einschließlich Währungsfonds und Weltbank und vielen anderen internationalen Institutionen. Und alle Staaten werden für alle Banken geradestehen, aber auch alle Notenbanken für alle Staaten und alle Staaten für alle Notenbanken. Alle, alle, alle werden für alle, alle, alle da sein. Und alle wissen, dass keinem von allen etwas passieren darf, weil dann allen etwas zustößt.” Paul C.Martin, 1987

  3. #3953
    Avatar von MiaPetra

    Registriert
    01.09.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 16:59
    Beiträge
    3.072
    Themen
    7

    Erhalten
    2.272 Tops
    Vergeben
    1.857 Tops
    Erwähnungen
    88 Post(s)
    Zitate
    2789 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von nachtstern Beitrag anzeigen
    ...
    Im Grunde genommen waren Alle Jugoslawen.
    Und ick denke mal ohne Einmischung von außen wäre der gesamte Konflikt friedlicher Verlaufen.
    Aber als sogar die deutschen GrünAltenNaiven Deutschland in den Konflikt hineinpressten.....

    Mit ihrem Krieg gegen Jugoslawien ohne UN-Mandat haben die Nato-Staaten das Völkerrecht gebrochen und dabei die Öffentlichkeit manipuliert
    Danke für die Informationen im ersten Teil zur Person.

    Dann passt es aber rein vom Zeitablauf nicht zusammen!
    Sicher waren die meisten "Südslawen" (außer den ethnischen Ungarn/Vojvodina und den Albanern/Kosovo)
    Der Staat SFR Jugoslawien ist aber bereits 1991/92 auseinander gebrochen.
    In den Teilrepubliken außer Serbien hatten 1991 Volksabstimmungen jeweils eine Mehrheit für Selbstständigkeit ergeben.
    Darauf hin haben sich zuerst Slowenien und Kroatien selbstständig gemacht, dann auch Bosnin-Herzegowina.
    Nur die beiden ehemaligen Republiken der SFRJ Serbien und Montenegro haben dann 1992 für einige Zeit eine Union gebildet (von der sich später Montenegro gelöst hat, nach meiner Erinnerung ohne Krieg).

    Der Krieg in Slowenien war 1991 nur kurz; der Krieg zwischen Serbien und dem abgespaltenen Kroatien hat länger gedauert (1991-95) und insbesondere viele Zerstörungen in Koroatien gebracht (z.B. Dubrovnik). Es ging dabei vorwiegend um Gebiete in Kroatien mit einem hohen Anteil serbischer Bevölkerung.

    Der Krieg in Bosnien-Herzegowina 1992-95 war besonders heftig, da dort die slawischen Bevölkerungsgruppen (Bosnier, Serben, Kroaten) und damit Religionen (Moslems, Orthodoxe, Katholiken) stärker gemischt sind. In den "Bosnienkrieg" haben sich auch von außen Serbien und Kroatien intensiv eingemischt (daher, was Du zu dem verurteilten Kroaten erklärt hast)

    In der ganzen Zeit hat in Deutschland aber Kohl regiert, nach meiner Erinnerung bis Herbst 1998!
    Bei Kohls Abgang war "Jugoslawien" schon lange nicht mehr als ein Staat existent.

    Was in die Zeit der rot/grünen Regierung in Deutschland hinein andauerte, war der Kosovo-Konflikt.
    Kosovo war eine "autonome Provinz" innerhalb Serbiens, die vorwiegend von ethnischen Albanern bewohnt wird, und die von Serbien loskommen wollten.
    In den Krieg hat im Jahre 1999 die NATO militärisch eingegriffen. - gegen Serbien (!)

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von MiaPetra (30.11.2017 um 01:39 Uhr)

  4. #3954
    TomToxBox hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    26.07.2015
    Zuletzt online
    Heute um 23:21
    Beiträge
    6.042
    Themen
    22

    Erhalten
    3.438 Tops
    Vergeben
    960 Tops
    Erwähnungen
    117 Post(s)
    Zitate
    6113 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von MiaPetra Beitrag anzeigen
    Danke für die Informationen im ersten Teil zur Person.

    Dann passt es aber rein vom Zeitablauf nicht zusammen!
    Sicher waren die meisten "Südslawen" (außer den ethnischen Ungarn/Vojvodina und den Albanern/Kosovo)
    Der Staat SFR Jugoslawien ist aber bereits 1991/92 auseinander gebrochen.
    In den Teilrepubliken außer Serbien hatten 1991 Volksabstimmungen jeweils eine Mehrheit für Selbstständigkeit gegeben.
    Darauf hin haben sich zuerst Slowenien und Kroatien selbstständig gemacht, dann auch Bosnin-Herzegowina. Die beiden ehemaligen Republiken der SFRJ Serbien und Montenegro haben dann 1992 für einige Zeit eine Union gebildet (von der sich später Montenegro gelöst hat, nach meiner Erinnerung ohne Krieg).

    Der Krieg in Slowenien war 1991 nur kurz; der Krieg zwischen Serbien und dem abgespaltenen Kroatien hat länger gedauert (1991-95) und insbesondere viele Zerstörungen in Koroatien gebracht (z.B. Dubrovnik). Es ging dabei vorwiegend um Gebiete in Kroatien mit einem hohen Anteil serbischer Bevölkerung.

    Der Krieg in Bosnien-Herzegowina 1992-95 war besonders heftig, da dort die slawischen Bevölkerungsgruppen Bosnier, Serben, Kroaten) und damit Religionen (Moslems, Orthodoxe, Katholiken) stärker gemischt sind. In den "Bosnienkrieg" haben sich auch von außen Serbien und Kroatien intensiv eingemischt (daher, was Du zu dem verurteilten Kroaten erklärt hast)

    In der ganzen Zeit hat in Deutschland aber Kohl regiert, nach meiner Erinnerung bis Herbst 1998!
    Bei Kohls Abgang war "Jugoslawien" schon lange nicht mehr als ein Staat existent.

    Was in die Zeit der rot/grünen Regierung in Deutschland hinein andauerte, war der Kosovo-Konflikt.
    Kosovo war eine "autonome Provinz" innerhalb Serbiens, die vorwiegend von ethnischen Albanern bewohnt wird, und die von Serbien loskommen wollten.
    In den Krieg hat im Jahre 1999 die NATO militärisch eingegriffen. - gegen Serbien (!)
    Dazu hatte ich folgenden Beitrag gepostet:
    https://www.heise.de/tp/features/Der...e-3378506.html

    ...Fakt dürfte sein, dass selbst unter einer Kohl-Regierung Deutschland in den Krieg eingegriffen hätte. Es war aber das Rot - Grüne - Bündnis was letztendlich die Macht des NATO - Blockes in Ex-Jugoslawien manifestierte.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #3955
    Avatar von golomjanka
    Restrisikoanalyst
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    Heute um 01:48
    Beiträge
    20.566
    Themen
    100

    Erhalten
    8.490 Tops
    Vergeben
    11.001 Tops
    Erwähnungen
    362 Post(s)
    Zitate
    14460 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TomToxBox Beitrag anzeigen

    Wie stellt Du dir denn einen Krieg vor?

    Ja, da ist er. Heute nennt man das "extralegale Handlung" gegen gefährliche Personen.
    Unsinn.

    ......

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    Georg Büchner 1834
    Ihr dürft euern Nachbar verklagen, der euch eine Kartoffel stiehlt; aber klagt einmal über den Diebstahl, der von Staats wegen unter dem Namen von Abgabe und Steuern jeden Tag an eurem Eigentum begangen wird; damit eine Legion unnützer Beamten sich von eurem Schweiße mästen ...

  6. #3956
    Avatar von golomjanka
    Restrisikoanalyst
     


    Registriert
    28.04.2015
    Zuletzt online
    Heute um 01:48
    Beiträge
    20.566
    Themen
    100

    Erhalten
    8.490 Tops
    Vergeben
    11.001 Tops
    Erwähnungen
    362 Post(s)
    Zitate
    14460 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TomToxBox Beitrag anzeigen
    ...Fakt dürfte sein, dass selbst unter einer Kohl-Regierung Deutschland in den Krieg eingegriffen hätte.
    History-Fiction-Annahmen sind nie "Fakt".

    Fakt = Tatsache

    https://de.wikipedia.org/wiki/Tatsache

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    Georg Büchner 1834
    Ihr dürft euern Nachbar verklagen, der euch eine Kartoffel stiehlt; aber klagt einmal über den Diebstahl, der von Staats wegen unter dem Namen von Abgabe und Steuern jeden Tag an eurem Eigentum begangen wird; damit eine Legion unnützer Beamten sich von eurem Schweiße mästen ...

  7. #3957
    Avatar von MiaPetra

    Registriert
    01.09.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 16:59
    Beiträge
    3.072
    Themen
    7

    Erhalten
    2.272 Tops
    Vergeben
    1.857 Tops
    Erwähnungen
    88 Post(s)
    Zitate
    2789 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von golomjanka Beitrag anzeigen
    History-Fiction-Annahmen sind nie "Fakt".

    Fakt = Tatsache

    https://de.wikipedia.org/wiki/Tatsache
    Sicher so ein "Linksgrünversiffter", der der Aussage von Nachtstern
    "Im Grunde genommen waren Alle Jugoslawen.
    Und ick denke mal ohne Einmischung von außen wäre der gesamte Konflikt friedlicher Verlaufen.
    Aber als sogar die deutschen GrünAltenNaiven Deutschland in den Konflikt hineinpressten.....

    Mit ihrem Krieg gegen Jugoslawien ohne UN-Mandat ..."

    widersprechen muss, es war ja auch kein Krieg gegen (Ex-)Jugoslawien, sondern ein Krieg in Serbien, der zur Abspaltung des Kosovo von Serbien führte.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von MiaPetra (30.11.2017 um 02:58 Uhr)

  8. #3958
    Avatar von Eisbaerin

    Registriert
    13.01.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 16:33
    Beiträge
    17.259
    Themen
    9

    Erhalten
    5.740 Tops
    Vergeben
    11.740 Tops
    Erwähnungen
    150 Post(s)
    Zitate
    10074 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Orwellhatterecht Beitrag anzeigen
    Ach, interessant, die von mir aufgeführten Personen tabuisierst Du, wirklich sehr aufschlussreich !!! Stattdessen pöbelst Du mit Deiner braunen Jauche rund um Dich herum !!!
    du wicht kannst ja nicht mal nachweisen wo ich "braun" sein soll, also hier mal einfach dummes zeugs labern. also gibt mal an woran du das festmachen willst, kannste ? eher nicht. du hast 0 ahnung. selbst von demokratie nicht.

    ich habe die hier wohl bekanntesten aufgezählt, das passt dir nicht und schon musste mit braunen werfen, was anderes könnt ihr neuen faschisten nicht. armes deutschland, armes europa
    ihr seid die braunen, merkel und co, also der komplette reichstach unterstützt mit hilfe der eu die tiefbraunen in der ukraine und ihr wollt hier den moralapostel spielen, macht euch weiter lächerlich und rennt denen hinterher. macht weiter mit völkermord, denn das findet in der ukraine statt auch durch dich finanziert. typische vorgehensweise von euch, auf der einen seite den saubermann spielen und hinterrücks die dreckhaufen ansammeln. widerlich sowas.

    ihr könnt ja nicht mal soweit denken das ihr mit der unterstützung der ukraine genau die unterstützt, die damals den holocaust verursacht haben, das bedeutet ihr dürftet hier in keinster weise irgendwelche kritik üben solange das passiert

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    bank:zollagent, dayox, Daylight, Der_Fetzer, Andreas1975, Jakob, TMaar, e.augustinos, ryamoxa, Fernsicht, sportsgeist, Demonstranz, conscience, Stesspela Seminaisär, Salomon, Hardenberg, Rojava, leonidas, vexator, golomjanka, FCB-Fan

    Die Welt ist nicht gefährlich wegen denen, die Böses tun, sondern wegen denen, die tatenlos dabei zusehen. Albert Einstein

    Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein begangenes Verbrechen behandelt wird, werden wir von Verbrechern regiert !
    Edward Snowden

  9. #3959
    Premiumuser +

    Registriert
    27.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 22:47
    Beiträge
    2.843
    Themen
    7

    Erhalten
    2.084 Tops
    Vergeben
    4.912 Tops
    Erwähnungen
    122 Post(s)
    Zitate
    3239 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TomToxBox Beitrag anzeigen
    Fredericus Rex

    und was schließt Du dann daraus? Weil sich einer daneben benommen hat, dürfen die anderen das auch? Deswegen dürfen die "Anderen" dann genau die selben Verbrechen begehen, aber weil der "Andere" nach Deiner Meinung angefangen hat, sind die Verbrechen im Anschluss alle okay und man kann dann von den betroffenen Personen, ob Soldat, Zivilisten oder gar Kinder doch nicht von Opfer sprechen! Meinst Du das?
    *Heiterkeit
    Was da alles versucht wird in einen Beitrag hinein zu interpretieren.
    Ich hatte gar keine Wertung vorgenommen, mich nur darüber gewundert, dass man von Soldaten des Feindes besseres Benehmen erwartet, als von Soldaten der eigenen Nation.

    Seit wann gibt es einen sauberen Krieg?
    Kriegsgebiete sind rechtsfreie Räume, diejenigen die einen Anfangen wissen das und diejenigen die angegriffen werden, wissen das auch.

    Und Kriegsverbrechen können erst nach dem Krieg geahndet werden und auch nur dort wo eines nachgewiesen werden kann.
    Deshalb wurden auch nur 14 deutsche Kriegsverbrecher aufgehängt.
    Verbrechen begangen haben Offiziere, Unteroffiziere, Soldaten zu Hauf.
    Die kamen alle davon.
    Jodl konnte man, zum Beispiel, an Hand von ihm unterzeichneten Befehle Verbrechen gegen die Menschlichkeit vorwerfen.
    Kommissarbefehl und Befehl für das Unternehmen Nordlicht.
    https://de.wikipedia.org/wiki/Untern...rdlicht_(1944)

    Befehle, wenn es sie gegeben hat, für die Vergewaltigung und Tötung deutscher Zivilisten durch Rotarmisten, wie User Trantor das behauptet, gibt es nicht, oder können nicht beigebracht werden.

    Zitat Zitat von TomToxBox

    Wie stellt Du dir denn einen Krieg vor?

    Ja, da ist er. Heute nennt man das "extralegale Handlung" gegen gefährliche Personen.
    http://www.1000dokumente.de/pdf/dok_0088_kbe_de.pdf
    Du willst aber Adolf jetzt nicht den Friedensnobelpreis verleihen weil er den Kommisarbefehl zurückgenommen hat?

    Und nein, einen solchen Befehl nennt man auch heute nicht "extralegale Handlung" gegen gefährliche Personen.

    Politische Kommissare haben Terroranschläge gegen die deutsche Bevölkerung weder geplant noch durchgeführt.
    Der Krieg gegen die UDSSR begann nämlich am 22 Juni 1941 und dieser Befehl wurde am 6 Juni 1941 gegeben.

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #3960
    Avatar von Eisbaerin

    Registriert
    13.01.2015
    Zuletzt online
    Gestern um 16:33
    Beiträge
    17.259
    Themen
    9

    Erhalten
    5.740 Tops
    Vergeben
    11.740 Tops
    Erwähnungen
    150 Post(s)
    Zitate
    10074 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von TomToxBox Beitrag anzeigen
    Sag mal, merkst Du noch was.

    Wenn einer die Menschlichkeit verhöhnt, dann bist ausschließlich Du das. Ob ein Mensch qualvoll im KZ umkommt oder in einem Kriegsgefangenenlager ist im Bezug auf den Menschen den es betrifft einfach nur verächtlich. Deine Argumentation ist aber genau diese, das von Siegermächten stilisierte bösartige Täter kein Recht auf Menschenwürde und Mitleid haben. Diese Menschen sind Täter und haben nicht das REcht menschlich behandelt zu werden. Ganz großes Kino und für diese Meinung wärst Du analog zu Obama ein echter Kandidat für den nächsten Friedensnobelpreis. Besser kann man menschenverachtende Schweine in der heutigen Zeit nicht adeln als mit dem Friedensnobelpreis.

    Und wenn gerade Du die benzsche Moralkeule schwingst, triffst Du letztendlich nur Dich selber und Deine geisteskranken und menschenverachtenden Vorstellungen. Aber auch Deinen Hang, Dir lieber jeden Tag lügen anzuhören, damit Dein Gewissen keine Qualen erleiden muss. Es ist schon blöd, wenn man zugeben müsste, das man zum einen aus dem sog. Holocaust nichts gelernt hat und zum anderen das Massenschlachten nach wie vor bejubelt, weil man deswegen ja ein richtig luxuriöses Leben führen kann. Da kommt es nur recht zu sagen, es gab in der Weltgeschichte nur ein Verbrechen, das war der Holocaut und in dieser Welt läuft auch nur ein Täter rum, das waren die Nazis - quatsch, die Deutsche.

    Geh mal zum Arzt!
    volle zustimmung und danke dir für die antwort an diesen senkrechten zaunhalter
    der sitzt auf meiner bank, ich konnte dieses gelaber nicht mehr ertragen und mußte zum selbstschutz greifen bevor ich all zu ausfallend werde
    wie jeder, der den politikern im eigenen staat vertrauen schenkt, haben auch diese nichts weiter getan als der propaganda und den befehlen zu folgen. das darf kein argument sein das ihnen dadurch die menschenrechte vorsätzlich versagt wurden. vorsätzlich wurden millionen von menschen massivst gequält und zu tode gebracht. das gehört, wie jede andere straftat, verfolgt und geahndet. aber das verstehen solche nicht. mir ist die nationalität eines opfers wie eines täters völlig wurscht. die tat ist das maßgebende und das täter bestraft werden müssen
    wenn das alles anders gesehen wird und erstmal nur wichtig ist wer täter und wer opfer ist, so wie bei diesem jakobiner, dann können wir auch gleich das strafgesetzbuch entsorgen

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.


    bank:zollagent, dayox, Daylight, Der_Fetzer, Andreas1975, Jakob, TMaar, e.augustinos, ryamoxa, Fernsicht, sportsgeist, Demonstranz, conscience, Stesspela Seminaisär, Salomon, Hardenberg, Rojava, leonidas, vexator, golomjanka, FCB-Fan

    Die Welt ist nicht gefährlich wegen denen, die Böses tun, sondern wegen denen, die tatenlos dabei zusehen. Albert Einstein

    Wenn das Aufdecken von Verbrechen wie ein begangenes Verbrechen behandelt wird, werden wir von Verbrechern regiert !
    Edward Snowden

Ähnliche Themen

  1. Willkommen Ursula von der Leyen als erste Frau an der Spitze unserer Bundeswehr
    Von Martin im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 117
    Letzter Beitrag: 17.12.2015, 13:54
  2. Ursula von der Leyen Bundesministerin der Verteidigung,
    Von heinz1049 im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 7
    Letzter Beitrag: 13.10.2014, 13:11
  3. Der Fall Mollath
    Von heinz1049 im Forum Bürgerrechte & Innere Sicherheit
    Antworten: 347
    Letzter Beitrag: 20.08.2014, 14:09
  4. Der Fall Hoeneß
    Von aristo im Forum Gesellschaft
    Antworten: 643
    Letzter Beitrag: 14.05.2014, 09:51
  5. Antworten: 9
    Letzter Beitrag: 17.09.2010, 08:18

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben