+ Antworten
Seite 7 von 21 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte
Ergebnis 61 bis 70 von 206
  1. #61
    Novize Psw-Kenner
    Burkhardt hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Burkhardt
    „Ich weiß nicht wer das
    Wasser entdeckt hat, aber es
    war sicher kein Fisch."
     


    Registriert
    13.06.2013
    Zuletzt online
    15.02.2018 um 19:33
    Beiträge
    424
    Themen
    39

    Erhalten
    332 Tops
    Vergeben
    50 Tops
    Erwähnungen
    7 Post(s)
    Zitate
    446 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Marktwirtschaftler Beitrag anzeigen
    also ist die Manipulation der Medien ursächlich in unserer sozialen Marktwirtschaft und deren Wirkmechanismen zu sehen?
    Nein, nicht in der sozialen Marktwirtschaft, aber in der Marktwirtschaft. Denn welche großen Unterschiede in der Funktionsweise gibt es zwischen Werbung und Manipulation? Siehste: Keine. Beides möchte dir was verkaufen und nimmt dabei Irreführungen in Kauf.

    Ich habe Eingangsbeitrag um den Punkt: "Die Funktion der Schuldzuweisung in der manipulativen Berichterstattung" erweitert:

    Gib Kritikern, Oppositionellen, Demonstranten usw. die Schuld, wenn die getroffenen Entscheidungen nicht zum erwünschten Ergebnis führen oder es nicht so gut läuft und sie nicht von allen bedingungslos mitgetragen, oder angezweifelt werden. Die Opferrolle ist einfacher zu händeln und appelliert direkt an die Hilfsbereitschaft.

    Dass dabei Kausalzusammenhänge auf der Strecke bleiben wird in Kauf genommen. So verdient der Staat an Waffengeschäften zwar kräftig mit, die Verantwortung der darauffolgenden Auswirkungen der Flüchtlingsströme jedoch wird komplett abgegeben.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Burkhardt (24.10.2015 um 08:47 Uhr)
    Wann immer du feststellst, dass du auf der Seite der Mehrheit bist, wird es Zeit innezuhalten und nachzudenken.
    - Mark Twain -

    Mitmachen erwünscht: Mit welchen Tricks üben die Leitmedien Manipulation an der Bevölkerung aus?

  2. #62
    beurlaubt Aufsteiger Avatar von Marktwirtschaftler

    Registriert
    15.10.2015
    Zuletzt online
    02.11.2015 um 11:03
    Beiträge
    811
    Themen
    0

    Erhalten
    52 Tops
    Vergeben
    3 Tops
    Erwähnungen
    2 Post(s)
    Zitate
    753 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Burkhardt Beitrag anzeigen
    Nein, nicht in der sozialen Marktwirtschaft, aber in der Marktwirtschaft. Denn welche großen Unterschiede in der Funktionsweise gibt es zwischen Werbung und Manipulation? Siehste: Keine. Beides möchte dir was verkaufen und nimmt dabei Irreführungen in Kauf.

    Ich habe Eingangsbeitrag um den Punkt: "Die Funktion der Schuldzuweisung in der manipulativen Berichterstattung" erweitert:

    Gib Kritikern, Oppositionellen, Demonstranten usw. die Schuld, wenn die getroffenen Entscheidungen nicht zum erwünschten Ergebnis führen oder es nicht so gut läuft und sie nicht von allen bedingungslos mitgetragen, oder angezweifelt werden. Die Opferrolle ist einfacher zu händeln und appelliert direkt an die Hilfsbereitschaft.

    Dass dabei Kausalzusammenhänge auf der Strecke bleiben wird in Kauf genommen. So verdient der Staat an Waffengeschäften zwar kräftig mit, die Verantwortung der darauffolgenden Auswirkungen der Flüchtlingsströme jedoch wird komplett abgegeben.
    tja

    es wird aber keine anderes "System" als unsere Marktwirtschaft in D geben...

    und nun?

    was sind die nun die Option innerhalb dieses gesetzten Faktums?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #63
    Novize Psw-Kenner
    Burkhardt hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Burkhardt
    „Ich weiß nicht wer das
    Wasser entdeckt hat, aber es
    war sicher kein Fisch."
     


    Registriert
    13.06.2013
    Zuletzt online
    15.02.2018 um 19:33
    Beiträge
    424
    Themen
    39

    Erhalten
    332 Tops
    Vergeben
    50 Tops
    Erwähnungen
    7 Post(s)
    Zitate
    446 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Marktwirtschaftler Beitrag anzeigen
    tja

    es wird aber keine anderes "System" als unsere Marktwirtschaft in D geben...

    und nun?

    was sind die nun die Option innerhalb dieses gesetzten Faktums?
    Keine, erstmal. Das Thema lautet ja auch: "Mit welchen Tricks üben die Leitmedien Manipulation an der Bevölkerung aus?" und nicht "Welche Optionen stehen bei einer Marktwirtschaft zu Verfügung?" Thema verfehlt. Setzen.

    Bei Gelegenheit werde ich den Eingangsbeitrag um den Punkt: "Die Verlegung möglicher, positiver Entwicklungen in die Zukunft" erweitern.
    Grund:
    http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-1059429.html

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wann immer du feststellst, dass du auf der Seite der Mehrheit bist, wird es Zeit innezuhalten und nachzudenken.
    - Mark Twain -

    Mitmachen erwünscht: Mit welchen Tricks üben die Leitmedien Manipulation an der Bevölkerung aus?

  4. #64
    beurlaubt Aufsteiger Avatar von Marktwirtschaftler

    Registriert
    15.10.2015
    Zuletzt online
    02.11.2015 um 11:03
    Beiträge
    811
    Themen
    0

    Erhalten
    52 Tops
    Vergeben
    3 Tops
    Erwähnungen
    2 Post(s)
    Zitate
    753 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Burkhardt Beitrag anzeigen
    Keine, erstmal. Das Thema lautet ja auch: "Mit welchen Tricks üben die Leitmedien Manipulation an der Bevölkerung aus?" und nicht "Welche Optionen stehen bei einer Marktwirtschaft zu Verfügung?" Thema verfehlt. Setzen.

    Bei Gelegenheit werde ich den Eingangsbeitrag um den Punkt: "Die Verlegung möglicher, positiver Entwicklungen in die Zukunft" erweitern.
    Grund:
    http://m.spiegel.de/politik/deutschland/a-1059429.html

    dann sind es auch keine längerfristig

    denn die Marktwirtschaft wird bleiben.

    Also sind deine Fragen in Richtung was normal ist-- und "ertragen" werden muss...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #65
    Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Heute um 12:51
    Beiträge
    9.662
    Themen
    100

    Erhalten
    3.754 Tops
    Vergeben
    3.721 Tops
    Erwähnungen
    64 Post(s)
    Zitate
    7008 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von nachtstern Beitrag anzeigen
    findest Du es nicht auch etwas "merkwürdig",
    das die "Linken" welche ja soo für die unbegrenzte Zuwanderung sind und Jeden der auch nur "lebt" alimentieren wollen,
    so vehemment gegen "Zuwanderung" in Ihre Kieze sind?

    http://www.berliner-kurier.de/kiez-s...8,8655394.html
    Prenzlauer Berg –

    „Tötet Schwaben“ – dieser Schriftzug prangte vor kurzem auf einer Mauer in der Kollwitzstraße.

    Ein Professor erklärt: Darum werden die Schwaben so gehasst | Kiez&Stadt - Berliner Kurier - Lesen Sie mehr auf:
    http://www.berliner-kurier.de/kiez-s...#plx1597430869
    Mit dem Mikroklima in Berlin kenn ich mich nicht aus.
    Etwas verwundert mich natürlich der schwerpunktmäßige Zuzug von Wessis in einen ehemals Ostbezirk.

    Zurück zum Thema : Es ist natürlich auch verwunderlich , wenn die Mehrzahl der Asylanten
    junge Männer sind und uns die Tagesshow ständig kleine Kinder mit Kulleraugen präsentiert !

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Ophiuchus (24.10.2015 um 15:27 Uhr) Grund: Ergänzung
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

    Kompost : Andreas1975 BDP Compa Cotti denker_1 e.augustinos Ei Tschi FCB-Fan Federklinge HaddschiUmar imho joG Kamikatze leonidas Mavi Metadatas nachtstern Nansen Patrick Piranha riwa Rotschopf Sapore di Mare Tafkas Tooraj Trantor vexator wellenreiter wildermuth

  6. #66
    Premiumuser + Avatar von Geraldo
    keiner
     


    Registriert
    17.09.2015
    Zuletzt online
    31.01.2018 um 21:19
    Beiträge
    2.177
    Themen
    13

    Erhalten
    735 Tops
    Vergeben
    1.129 Tops
    Erwähnungen
    79 Post(s)
    Zitate
    2330 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von J.F.A. Beitrag anzeigen
    Die brauchen ja nur einen Exil-Syrer in einem Londoner Vorort, der sich als "syrische Beobachtungsstelle" ausgibt und täglich Geschichten sendet von Schulkindern, die der böse Diktator mit Fassbomben umbringt.
    Und sowas nennt sich Presseagentur - nein danke.



    Das Problem heute ist, dass FAZ, Bild und die TV-Medien alle die gleiche Räuberpresse ausmachen, und das immer mehr Interessierte nicht glauben können, wie eine ehemals stolze Presse auf den Hund gekommen ist.
    Ich schätze mal, das sind einige Millionen Interessierte allein im deutschsprachigen Europa, die regelmässig alternative Infos im Netz lesen.

    Die alternative linke Tageszeitung junge welt wirbt mit dem Slogan
    "Sie lügen wie gedruckt. Wir drucken, wie sie lügen".
    http://www.nrhz.de/flyer/beitrag.php?id=17563

    Übrigens die einzige deutsche Zeitung, die seit 2 Jahren noch neue Leser gewinnt.

    .
    Das du keinen Fernseher hast und dir diese Informationsquelle entgeht ist deine Sache
    aber bei den Leitmedien sollte man schon zwischen FAZ und Bild unterscheiden,
    jedenfalls passen die beiden Presseerzeugnisse so gut zusammen wie der Spiegel oder der Focus.

    MfG Geraldo

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #67
    Avatar von Stammtischkoller

    Registriert
    11.07.2012
    Zuletzt online
    09.10.2017 um 17:07
    Beiträge
    7.140
    Themen
    21

    Erhalten
    1.511 Tops
    Vergeben
    2.595 Tops
    Erwähnungen
    34 Post(s)
    Zitate
    1624 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von denmarkisbetter Beitrag anzeigen
    Gestern Abend bei Maybritt Illner mal nur das Publikum genommen.Bei Frauke Petry nur ein paar isolierte Klatscher.Teils merkwürdig,pauschale Aussagen von allen anderen wurden mit donnerndem Applaus bedacht.

    Offensichtlich ein rotgrünes Publikum dass irgendwie vorsortiert erschien.

    Das Publikum wird dort in vielen Fällen mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit vorsortiert. Noch auffallender war es bei der Skandal-Sendung vom Jauch mit dem Höcke.
    Gründe dafür, den nicht gut bis scheisze zu finden, gab es sicherlich einige, aber da hat das Publikum nicht ein einziges Mal applaudiert, wogegen die noch so banalsten Argumente der Gegenseit zu 95% mit fast frenetischem Applaus bedacht wurden.

    Aber diese ganzen Quatsch-, Palaver- und Stimmungsmache-Sendungen kann man eh zu 99% in die Tonne kloppen. Je weniger Leute im Saal sitzen, desto (halbwegs) besser sind diese Shows meistens. Aus Phoenix geht es hin und wieder, aber das auf ARD und ZDF passt sich mühlos dem erbärmlichen Nachmittagsprgramm dieser Sender an.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Wir können uns die Reichen nicht mehr leisten."

  8. #68
    Avatar von J.F.A.

    Registriert
    07.12.2013
    Zuletzt online
    Heute um 02:20
    Beiträge
    4.093
    Themen
    16

    Erhalten
    2.619 Tops
    Vergeben
    1.286 Tops
    Erwähnungen
    30 Post(s)
    Zitate
    3327 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Geraldo Beitrag anzeigen
    Das du keinen Fernseher hast und dir diese Informationsquelle entgeht ist deine Sache
    aber bei den Leitmedien sollte man schon zwischen FAZ und Bild unterscheiden,
    jedenfalls passen die beiden Presseerzeugnisse so gut zusammen wie der Spiegel oder der Focus.
    Die Highligts des deutschen wie auch internationalem Fernsehen kann man ja im Netz bewundern.

    Natürlich zeigen sich Faz, Spiegel und Bild unterschiedlich in ihrer Formulierungskunst,
    sie sprechen auch eigene Zielgruppen an.
    Aber in ihrer Propaganda agieren sie alle gleich:

    Guter Westen, böser Osten.
    Also immer auf NATO-Linie.
    Und die NATO-Treue ihrer Chefs ( genauso wie die aller deutschen TV-Chefs ) wurde nie widerlegt:



    .

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #69
    Avatar von J.F.A.

    Registriert
    07.12.2013
    Zuletzt online
    Heute um 02:20
    Beiträge
    4.093
    Themen
    16

    Erhalten
    2.619 Tops
    Vergeben
    1.286 Tops
    Erwähnungen
    30 Post(s)
    Zitate
    3327 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Ophiuchus Beitrag anzeigen
    Zurück zum Thema : Es ist natürlich auch verwunderlich , wenn die Mehrzahl der Asylanten
    junge Männer sind und uns die Tagesshow ständig kleine Kinder mit Kulleraugen präsentiert !
    Historikerin Ute Frevert empfahl im Deutschlandfunk:
    Fernsehbilder, die "mit dem Kindchen-Schema arbeiten", seien von zentraler Bedeutung. Denn dadurch werde der Blick auf bestimmte Menschen gerichtet, die unser Mitgefühl hervorriefen, sagte Ute Frevert, Direktorin des Max-Planck-Instituts für Bildungsforschung in Berlin, im Deutschlandfunk. "Und wenn das Kinder sind, dann gehen alle Herzen auf." Das sei "ein bewährtes Schema".
    http://www.deutschlandfunk.de/bilder...icle_id=330940
    Hier haben die Leitmedien also Tricks bekommen, wie sie die Bevölkerung manipulieren können.
    Spontan fällt mir ein, es wird an das Gefühl appelliert um den Verstand zu verdrängen.

    Bringt jemand Gegenargumente zur aktuellen Massenmigration, wird wieder auf das Gefühl runtergefahren:
    Alles braune Hetzer, Rummschreier, Ungebildete.

    .. so arbeiten unsere Medien.

    .

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #70
    Premiumuser + Avatar von Geraldo
    keiner
     


    Registriert
    17.09.2015
    Zuletzt online
    31.01.2018 um 21:19
    Beiträge
    2.177
    Themen
    13

    Erhalten
    735 Tops
    Vergeben
    1.129 Tops
    Erwähnungen
    79 Post(s)
    Zitate
    2330 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von J.F.A. Beitrag anzeigen
    Die Highligts des deutschen wie auch internationalem Fernsehen kann man ja im Netz bewundern.

    Natürlich zeigen sich Faz, Spiegel und Bild unterschiedlich in ihrer Formulierungskunst,
    sie sprechen auch eigene Zielgruppen an.
    Aber in ihrer Propaganda agieren sie alle gleich:

    Guter Westen, böser Osten.
    Also immer auf NATO-Linie.
    Und die NATO-Treue ihrer Chefs ( genauso wie die aller deutschen TV-Chefs ) wurde nie widerlegt:



    .

    Die Anstalt ist eine Satiresendung aber schön das du sie gesehen hast wie zb.HeuteShow,Extra3 oder Quer die ich regelmäßig schaue
    aber ändert ja nichts an der Tatsache nach meiner Frage zu den Leitmedien.
    Willst du mir jetzt ernsthaft erzählen das es zwischen der FAZ und der BILD nur an der Formulierungskunst liegt ?
    Denke mal darüber nach und wenn du den Grund gefunden hast wirst du sicherlich auch meinen Vergleich zwischen Spiegel und Focus verstehen

    MfG Geraldo

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

+ Antworten
Seite 7 von 21 ErsteErste ... 5678917 ... LetzteLetzte

Ähnliche Themen

  1. Manipulation der Medien
    Von nautilus im Forum Politik- & Geschichtswissenschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2015, 14:01
  2. Esoterik: Macht und Manipulation
    Von Anarchist im Forum Gesellschaft
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 19.08.2014, 08:53
  3. Wäre die bevölkerung 100 Menschen groß...
    Von Benobi im Forum Gesellschaft
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.07.2013, 16:43
  4. Manipulation des Tages
    Von aristo im Forum Gesellschaft
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 21:33
  5. Impfplan: Grossversuch an der deutschen Bevölkerung
    Von Lopez Suarez im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 15:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben