+ Antworten
Seite 3 von 21 ErsteErste 1234513 ... LetzteLetzte
Ergebnis 21 bis 30 von 206
  1. #21
    Avatar von imho

    Registriert
    24.07.2012
    Zuletzt online
    Heute um 13:58
    Beiträge
    6.452
    Themen
    34

    Erhalten
    2.936 Tops
    Vergeben
    1.881 Tops
    Erwähnungen
    125 Post(s)
    Zitate
    7338 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Naja so ganz von alleine ist es ja nicht.
    Grosse Linke Blätter wie zB die TAZ in Berlin werden vom staat subventioniert, und was die politische ausrichtung der Schreiber anging wurde in den letzten Jahrzehnten penibel darauf gerachtet und entsprechende Quertreiber die als zu weit rechts empfunden wurden aussortiert werden.
    Kannst Du das belegen?

    Die Taz unterscheidet sich von anderen Zeitungen darin, dass sie genossenschaftlich organisiert ist. Der derzeitige Chefredakteur war vorher bei Cicero, einem eher rechten Magazin.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #22
    Erfahrener Kamikaze Avatar von Trantor

    Registriert
    15.10.2013
    Zuletzt online
    Heute um 02:07
    Beiträge
    10.246
    Themen
    8

    Erhalten
    3.184 Tops
    Vergeben
    772 Tops
    Erwähnungen
    173 Post(s)
    Zitate
    8302 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von imho Beitrag anzeigen
    Kannst Du das belegen?

    Die Taz unterscheidet sich von anderen Zeitungen darin, dass sie genossenschaftlich organisiert ist. Der derzeitige Chefredakteur war vorher bei Cicero, einem eher rechten Magazin.

    https://jungefreiheit.de/kultur/medi...-fuer-die-taz/


    aber es sind ja nicht nur die Printmedien die Meinung machen, das Fernsehen ist da natürlich noch wesentlich auschlaggebender und Intendanten und Programmdirektoren werden dort von der Politik/Parteien bestimmt (ÖR), ähnlich übrigends auch wie die Richter am BVG.
    Da darf man doch wirklich mal fragen wie da Unabhängigkeit gewährleistet sein soll...

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.” Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  3. #23


    Registriert
    13.01.2014
    Zuletzt online
    Heute um 15:27
    Beiträge
    11.019
    Themen
    0

    Erhalten
    5.577 Tops
    Vergeben
    5.021 Tops
    Erwähnungen
    483 Post(s)
    Zitate
    11594 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Spökes Beitrag anzeigen
    ...und da sie offensichtlich eine Minderheitenmeinung versuchen zu repräsentieren, immer in der Absicht diese als Meinung der Mehrheit darzustellen, verlieren die ja auch ständig Leser. Denk doch nur an diesen Pirincci und was er tatsächlich gesagt hat, was jetzt allerdings nicht heißen soll, dass er nicht wie ein türkischer Nazi rüber kommt. Hier haben die Medien halt nur einen dreifachen Salto geschlagen.
    Nur daß die Minderheit, die sich in der Presse nicht genügend dargestellt fühlt, immer meint, die unterdrückte Mehrheit zu sein und die Presse beschuldigt, diesen Mehrheitsanspruch nicht gebührend abzubilden. Aber Tatsache bleibt, daß die Minderheit Minderheit ist und bleibt, egal wie sehr sie die Mehrheit diffamiert.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    TAFKAS: The Artist formerly known as SNAFU

    "Bosheit, mein Herr, ist der Geist der Kritik, und Kritik bedeutet den Ursprung des Fortschritts und der Aufklärung" (Thomas Mann, Der Zauberberg)

  4. #24
    Erfahrener Kamikaze Avatar von Trantor

    Registriert
    15.10.2013
    Zuletzt online
    Heute um 02:07
    Beiträge
    10.246
    Themen
    8

    Erhalten
    3.184 Tops
    Vergeben
    772 Tops
    Erwähnungen
    173 Post(s)
    Zitate
    8302 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von imho Beitrag anzeigen
    Wie die öffentlich-rechtlichen Medien strukturiert sind, verstehen die meisten nicht. Ohne das jetzt vertiefen zu wollen, sage ich, dass sie besser sind als ihr Ruf. Zusätzlich haben wir noch die kommerziellen Medien. Da frage ich mich, wer die alle gleichschalten will?
    Naja simmer mal ehrlich, politische Meinungsbildung findet auf den privaten TV Sendern kaum statt, dort sind selbst die Nachrichten mehr Unterhaltung als Information.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.” Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  5. #25
    Moo Avatar von Spökes

    Registriert
    12.08.2008
    Zuletzt online
    Heute um 15:12
    Beiträge
    13.207
    Themen
    35

    Erhalten
    2.653 Tops
    Vergeben
    1.174 Tops
    Erwähnungen
    138 Post(s)
    Zitate
    6175 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Tafkas Beitrag anzeigen
    Nur daß die Minderheit, die sich in der Presse nicht genügend dargestellt fühlt, immer meint, die unterdrückte Mehrheit zu sein und die Presse beschuldigt, diesen Mehrheitsanspruch nicht gebührend abzubilden. Aber Tatsache bleibt, daß die Minderheit Minderheit ist und bleibt, egal wie sehr sie die Mehrheit diffamiert.
    Bei der Bewertung stütze ich mich aber nicht auf irgendwelche Annahmen sondern auf die Leute, die mir begegnen und die sich zur Problematik der Illegalen äußern. Die Wenigen in meinem Umfeld, die glauben die Mehrheit zu stellen ähnlich aller Parteien im Reichstag, die mal gerade knapp 56 % der Wahlberechtigten vertreten, mögen dann auch Pirincci - schon alleine wegen dem ach so tollen Katzenbuch - und wissen nun nicht mehr ein noch aus. Na gut, nach dem ich dann las, was er wirklich sagte muss ich mich in der vor erwähnten Situation ein wenig zurück halten, obwohl ich mir sicher bin, dass diese Person, mit der ich mich gerne nach Herzenslust streite, nichts über den Informationsgehalt der tatsächlich Aussage in Erfahrung bringen wird und wenn doch, wird dies Pirincci rein waschen obwohl er auf einer vorgeblichen Naziveranstaltung, so der Jargon meines Gesprächspartners, sprach. Na ja, eigentlich ist dieser Pirincci ja Türke und kann einfach nicht so schlecht sein wie man annehmen muss.

    Der neue Essener Oberbürgermeister scheint mir schon ein anderes Kaliber zu sein. Der bestätigte Vorgestern mehrmals in WDR 5, dass er auf alle Fälle auch der Oberbürgermeister der Mehrheit, der Nicht-/Neinwähler sein möchte und auch diese Personen sollten auf ihn zukommen. Der könnte noch im Herzen Demokrat sein. Dies ist eine Aufforderung zum Dialog, den ich bei meiner neuen Bürgermeisterin bisher vermisse. Klar, die wurde auch von weit weniger als die Mehrheit gewählt und kommt einfach nicht über die Hürde drüber hinweg.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #26
    Avatar von imho

    Registriert
    24.07.2012
    Zuletzt online
    Heute um 13:58
    Beiträge
    6.452
    Themen
    34

    Erhalten
    2.936 Tops
    Vergeben
    1.881 Tops
    Erwähnungen
    125 Post(s)
    Zitate
    7338 Post(s)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #27
    Avatar von imho

    Registriert
    24.07.2012
    Zuletzt online
    Heute um 13:58
    Beiträge
    6.452
    Themen
    34

    Erhalten
    2.936 Tops
    Vergeben
    1.881 Tops
    Erwähnungen
    125 Post(s)
    Zitate
    7338 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Naja simmer mal ehrlich, politische Meinungsbildung findet auf den privaten TV Sendern kaum statt, dort sind selbst die Nachrichten mehr Unterhaltung als Information.
    Leider doch. Aber mit kommerziellen Medien meinte ich zuvörderst die Printmedien.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #28
    Erfahrener Kamikaze Avatar von Trantor

    Registriert
    15.10.2013
    Zuletzt online
    Heute um 02:07
    Beiträge
    10.246
    Themen
    8

    Erhalten
    3.184 Tops
    Vergeben
    772 Tops
    Erwähnungen
    173 Post(s)
    Zitate
    8302 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von imho Beitrag anzeigen
    Schon nur, das ändert am Sachverhalt, bzw an der Subventionierung ja nicht wirklich was.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    “Der Politischen Korrektheit geht es nicht darum, eine abweichende Meinung als falsch zu erweisen, sondern den abweichend Meinenden als unmoralisch zu verurteilen. Man kritisiert abweichende Meinungen nicht mehr, sondern hasst sie einfach. Wer widerspricht, wird nicht widerlegt, sondern zum Schweigen gebracht.” Prof.Dr. Norbert Bolz, Medienwissenschaftler

  9. #29
    Avatar von imho

    Registriert
    24.07.2012
    Zuletzt online
    Heute um 13:58
    Beiträge
    6.452
    Themen
    34

    Erhalten
    2.936 Tops
    Vergeben
    1.881 Tops
    Erwähnungen
    125 Post(s)
    Zitate
    7338 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Trantor Beitrag anzeigen
    Schon nur, das ändert am Sachverhalt, bzw an der Subventionierung ja nicht wirklich was.
    Hast Du nicht bis zu Ende gelesen? Die Taz bestreitet, dass das eine Subventionierung war.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #30
    Novize Psw-Kenner Avatar von Dirtyharry
    "Demokratie" wäre
    ein Referendum über die
    Zukunft der
    Flüchtlingspolitik. Alles
    Andere ist DIKTATUR !
     


    Registriert
    16.07.2015
    Zuletzt online
    31.07.2017 um 21:00
    Beiträge
    634
    Themen
    21

    Erhalten
    386 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    3 Post(s)
    Zitate
    637 Post(s)

    Standard

    Was derzeit - auch medientechnisch - abgeht, hätte ich vor einem Jahr nicht mal für möglich gehalten.

    Das Wort "Lügenpresse" entspricht leider der Realität. Zumindest wird derzeit über die Medien massiv versucht den Bürger zu manipulieren .. oder besser gesagt .. ruhig zu halten:

    - in den Medien werden bevorzugt Frauen und Kinder gezeigt, obwohl der überwiegende Teil der Imigranten aus Männern besteht

    - bei Belästigungen oder gar Vergewaltigungen von Frauen und Mädchen durch Asylbewerber wird auf eine Veröffentlichung verzichtet

    - von mutwilligen Zerstörungen und Plünderungen in Asylbewerberunterkünften und nahen Geschäften wird in der Berichterstattung der Medien weitestgehend verzichtet

    Vermutlich auf strikte Anweisung der Politik ?!

    Demonstrationen und Kritik gegen die derzeit fatale Asylpolitik hingegen werden tagelang als rechte Mache in einer Dauerschleife unter`s Volk gebracht ....

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Manipulation der Medien
    Von nautilus im Forum Politik- & Geschichtswissenschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 24.03.2015, 14:01
  2. Esoterik: Macht und Manipulation
    Von Anarchist im Forum Gesellschaft
    Antworten: 85
    Letzter Beitrag: 19.08.2014, 08:53
  3. Wäre die bevölkerung 100 Menschen groß...
    Von Benobi im Forum Gesellschaft
    Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 01.07.2013, 16:43
  4. Manipulation des Tages
    Von aristo im Forum Gesellschaft
    Antworten: 23
    Letzter Beitrag: 29.04.2013, 21:33
  5. Impfplan: Grossversuch an der deutschen Bevölkerung
    Von Lopez Suarez im Forum Ökologie & Umwelt
    Antworten: 8
    Letzter Beitrag: 12.08.2009, 15:54

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben