+ Antworten
Seite 6 von 7 ErsteErste ... 4567 LetzteLetzte
Ergebnis 51 bis 60 von 62

Thema: Zitate

  1. #51
    Stammuser Avatar von Tara Marie
    Heute schon gelächelt ...
     


    Registriert
    14.02.2017
    Zuletzt online
    Heute um 00:13
    Beiträge
    420
    Themen
    6

    Erhalten
    200 Tops
    Vergeben
    217 Tops
    Erwähnungen
    12 Post(s)
    Zitate
    389 Post(s)

    Standard

    "Die bewusste und zielgerichtete Manipulation der Verhaltensweisen und Einstellungen der Massen
    ist ein wesentlicher Bestandsteil demokratischer Gesellschaften.

    Organisationen, die im Verborgenen arbeiten, lenken die gesellschaftlichen Abläufe.

    Sie sind die eigentlichen Regierungen in unserem Land."

    (Edward Bernay, 1928 in seinem Buch Propaganda)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das ist die Seuche unserer Zeit - Verrückte führen Blinde. (William Shakespeare, King Lear)

  2. #52
    Stammuser

    Registriert
    30.10.2010
    Zuletzt online
    17.09.2017 um 14:03
    Beiträge
    259
    Themen
    32

    Erhalten
    38 Tops
    Vergeben
    9 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    108 Post(s)

    Standard



    Freiwillig steck deinen Kopf in eine Schlinge - nicht ,
    woast , die Ärsche haben bei uns ein zu großes Gewicht .

    Fredel Fesl




    ... auch sollst du nicht deinen Arsch hinhalten ,
    die Großkopferten werden ihn DIR sonst spalten .

    GLÜ 1.05

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #53
    Stammuser

    Registriert
    30.10.2010
    Zuletzt online
    17.09.2017 um 14:03
    Beiträge
    259
    Themen
    32

    Erhalten
    38 Tops
    Vergeben
    9 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    108 Post(s)

    Standard





    Die drei Grundfragen der Menschheit

    Wo kommen wir her ?
    Wo gehen wir hin
    und was ziehen wir dazu an ?!

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  4. #54
    Stammuser

    Registriert
    30.10.2010
    Zuletzt online
    17.09.2017 um 14:03
    Beiträge
    259
    Themen
    32

    Erhalten
    38 Tops
    Vergeben
    9 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    108 Post(s)

    Standard





    Das Leben ist viel zu kurz , um sich zu verbiegen .


    Hildegard Hamm-Brücher






    Na dann bis nachm Krieg um 6 ….

    Schwejk




    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #55
    Premiumuser + Avatar von Elvis Domestos

    Registriert
    28.12.2014
    Zuletzt online
    03.10.2017 um 11:09
    Beiträge
    2.438
    Themen
    80

    Erhalten
    526 Tops
    Vergeben
    660 Tops
    Erwähnungen
    25 Post(s)
    Zitate
    1991 Post(s)

    Standard

    O, ein Gott ist der Mensch, wenn er träumt, ein Bettler, wenn er nachdenkt, und wenn die Begeisterung hin ist, steht er da, wie ein mißratener Sohn, den der Vater aus dem Hause stieß.

    Friedrich Hölderlin

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #56
    Psw-Kenner Avatar von Darkano

    Registriert
    01.10.2015
    Zuletzt online
    Heute um 04:17
    Beiträge
    346
    Themen
    3

    Erhalten
    216 Tops
    Vergeben
    182 Tops
    Erwähnungen
    14 Post(s)
    Zitate
    262 Post(s)

    Standard

    Es knechten jene die sich stetig daran laben.


    Ist gar die Wahrheit gescheitert,so regiert die lüge,welch allen ihr willen aufzwingt.


    Worin unterschied ein Mensch,allein welch anderer ihm auf den Leim ging,deshalb weil er verdiente.



    Darkano

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #57
    Premiumuser + Avatar von Elvis Domestos

    Registriert
    28.12.2014
    Zuletzt online
    03.10.2017 um 11:09
    Beiträge
    2.438
    Themen
    80

    Erhalten
    526 Tops
    Vergeben
    660 Tops
    Erwähnungen
    25 Post(s)
    Zitate
    1991 Post(s)

    Standard

    Es gibt kein Verbrechen, keinen Kniff, keinen Trick, keinen Schwindel, kein Laster, das nicht von Geheimhaltung lebt. Bringt diese Heimlichkeiten ans Tageslicht, beschreibt sie, macht sie vor aller Augen lächerlich. Und früher oder später wird die öffentliche Meinung sie hinwegfegen. Bekannt machen allein genügt vielleicht nicht – aber es ist das einzige Mittel, ohne das alle anderen versagen.

    Josef Pulitzer (1847 - 1911)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #58
    Avatar von Ophiuchus
    Putinversteher
     


    Registriert
    30.12.2013
    Zuletzt online
    Heute um 08:18
    Beiträge
    8.029
    Themen
    56

    Erhalten
    3.204 Tops
    Vergeben
    3.237 Tops
    Erwähnungen
    59 Post(s)
    Zitate
    5910 Post(s)

    Standard

    Seien wir realistisch, versuchen wir das Unmögliche.

    Che Guevara

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Das Volk sollte sich nicht vor der Regierung fürchten.
    Die Regierung sollte sich vor ihrem Volk fürchten.

  9. #59
    Stammuser

    Registriert
    30.10.2010
    Zuletzt online
    17.09.2017 um 14:03
    Beiträge
    259
    Themen
    32

    Erhalten
    38 Tops
    Vergeben
    9 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    108 Post(s)

    Lächeln




    Pfarrerstöchter , Müllers Vieh
    gedeihen sellten oder nie .

    (alte chinesische Weisheit )

    (http://www.politik-sind-wir.de/image...ies/giggle.gif )



    An einer alten Klapperschlange
    knabberst Du wiklich ziehmlich lange .


    ( Weissagung des Nostradamus )

    ( http://www.politik-sind-wir.de/image...ies/winken.gif )

    9.17 GLÜ

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von GLÜ2010 (17.09.2017 um 14:03 Uhr)

  10. #60
    Premiumuser + Avatar von Elvis Domestos

    Registriert
    28.12.2014
    Zuletzt online
    03.10.2017 um 11:09
    Beiträge
    2.438
    Themen
    80

    Erhalten
    526 Tops
    Vergeben
    660 Tops
    Erwähnungen
    25 Post(s)
    Zitate
    1991 Post(s)

    Standard

    ...
    Die Vernunft hat geleistet, was sie leisten kann, wenn sie das Gesetz findet und aufstellt; vollstrecken muß es der mutige Wille und das lebendige Gefühl. Wenn die Wahrheit im Streit mit Kräften den Sieg erhalten soll, so muß sie selbst erst zur Kraft werden und zu ihrem Sachführer im Reich der Erscheinungen einen Trieb, aufstellen; denn Triebe sind die einzigen bewegenden Kräfte in der empfindenden Welt. Hat sie bis jetzt ihre siegende Kraft noch so wenig bewiesen, so liegt dies nicht an dem Verstande, der sie nicht zu entschleiern wußte, sondern an dem Herzen, das sich ihr verschloß, und an dem Triebe, der nicht für sie handelte. ...

    Aus: Friedrich Schiller, Über die ästhetische Erziehung des Menschen, 8. Brief

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Ähnliche Themen

  1. Best of - Zitate von Polit-Aussteigern
    Von Oeffinger Freidenker im Forum Bloggerei!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 27.06.2013, 17:52
  2. interessante zitate zum geldsystem
    Von fred im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 26.01.2013, 12:12
  3. Lustige Zitate aus der nahen Vergangenheit
    Von Turandot im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 16.11.2008, 11:19

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben