+ Antworten
Seite 149 von 149 ErsteErste ... 4999139147148149
Ergebnis 1.481 bis 1.490 von 1490
  1. #1481
    Schulz hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    10.07.2014
    Zuletzt online
    Heute um 20:48
    Beiträge
    12.884
    Themen
    175

    Erhalten
    1.774 Tops
    Vergeben
    1.323 Tops
    Erwähnungen
    166 Post(s)
    Zitate
    7542 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Cotti Beitrag anzeigen
    Das ist dein Denkfehler. Auch wenn Sonne und Mond auf derselben Seite der Erde sind, ist auf der entgegengesetzten Seite Springflut.
    Ist zwar ein interessantes Bild, aber auch das erklärt die Frage nicht, weshalb manche behaupten, nur bei Vollmond (verstehst du? Bei Vollmond!) wäre die Tide am größten.
    Schau nochmal in meinen ersten Beitrag, wonach ich gefragt hatte.

    Dein Bild zeigt übrigens dieselbe Höhe der Springflut bei Vollmond als auch bei Neumond.
    Neumond und Vollmond zeigen dieselbe Größe der Flut. Oder etwa nicht?
    Dein Bild bestätigt meine Meinung, dass nicht nur bei Vollmond, sondern auch bei Neumond dieselben Kräfte wirken.

    Es ging um Vollmond und dessen behauptete größere Auswirkung auf die Tide. Also willst du nochmal überlegen?

    Meine Meinung dazu war nämlich genau die, welches dein Bild zeigt. Vollmond hat keine andere Auswirkung gegenüber Neumond außer mehr reflektiertem Licht. Und das hat keinen Einfluß auf die Höhe der Flut.
    Eigentlich müsste bei Neumond sogar eine größere Tide sein, zumindest auf der Mond- und Sonnenseite, weil sich die Anziehungskräfte addieren, auch wenn die Sonne weniger stark wirkt. Was sagst du dazu?

    http://dermond.at/gezeiten.php beschreibt es auch so: "Wenn Sonne, Erde und Mond auf einer Geraden liegen, d.h. bei Neumond und bei Vollmond, wirken Mond und Sonne gleichsinnig und erzeugen besonders starke Gezeiten (Springtiden) deren Maximum etwa zwei Tage nach den Extremphasen des Mondes liegt."

    Dort steht auch zu lesen: "nicht etwa von voller Stärke bei Vollmond und sehr gering bei Neumond"
    "So sind Ebbe und Flut in der Nähe von Vollmond und Neumond maximal, nicht etwa von voller Stärke bei Vollmond und sehr gering bei Neumond"

    Damit ist meine Frage geklärt: ich lag richtig und hatte keinen "Denkfehler", wie du sagst.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Sobald ihr gegen mich empfindet, versteht ihr meinen Zustand und meine Argumente nicht!
    Ihr müsst das Opfer derselben Leidenschaften sein! (F.N.)

  2. #1482
    Schulz hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    10.07.2014
    Zuletzt online
    Heute um 20:48
    Beiträge
    12.884
    Themen
    175

    Erhalten
    1.774 Tops
    Vergeben
    1.323 Tops
    Erwähnungen
    166 Post(s)
    Zitate
    7542 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von OpaGerd Beitrag anzeigen
    Man glaubte früher, Aluhüte könnten die eigenen Gedanken schützen, ...
    Auch an dich hier die Frage: Weshalb sollte der Mond sich auf das Wachstum von Bäumen und Pilzen auswirken, wie behauptet wird?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Sobald ihr gegen mich empfindet, versteht ihr meinen Zustand und meine Argumente nicht!
    Ihr müsst das Opfer derselben Leidenschaften sein! (F.N.)

  3. #1483
    Premiumuser Avatar von Cotti

    Registriert
    28.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 22:18
    Beiträge
    3.800
    Themen
    5

    Erhalten
    1.275 Tops
    Vergeben
    28 Tops
    Erwähnungen
    72 Post(s)
    Zitate
    3622 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schulz Beitrag anzeigen
    Ist zwar ein interessantes Bild, aber auch das erklärt die Frage nicht, weshalb manche behaupten, nur bei Vollmond (verstehst du? Bei Vollmond!) wäre die Tide am größten.
    Schau nochmal in meinen ersten Beitrag, wonach ich gefragt hatte.
    WANN sprechen wir denn von "Vollmond" - also wo muss der Mond stehen, damit wir ihn "voll" oder gar nicht sehen? Das zeigt doch die Darstellung mehr als deutlich.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Live long and prosper!" \\//

  4. #1484
    Premiumuser Avatar von Cotti

    Registriert
    28.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 22:18
    Beiträge
    3.800
    Themen
    5

    Erhalten
    1.275 Tops
    Vergeben
    28 Tops
    Erwähnungen
    72 Post(s)
    Zitate
    3622 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schulz Beitrag anzeigen
    Dein Bild zeigt übrigens dieselbe Höhe der Springflut bei Vollmond als auch bei Neumond.
    Neumond und Vollmond zeigen dieselbe Größe der Flut. Oder etwa nicht?
    Ja, genau so ist es. Bei Neumond und bei Vollmond ist die Höhe der Flut identisch. Wer meint, dass nur bei Vollmond Springflut wäre, liegt falsch.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Live long and prosper!" \\//

  5. #1485
    aktives Forenmitglied Avatar von OpaGerd

    Registriert
    08.09.2017
    Zuletzt online
    19.12.2017 um 18:22
    Beiträge
    56
    Themen
    4

    Erhalten
    15 Tops
    Vergeben
    41 Tops
    Erwähnungen
    1 Post(s)
    Zitate
    50 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schulz Beitrag anzeigen
    ...Das sieht so aus, als könnte die künstliche Hand Gedanken lesen?
    Nur zapfen sie bei einer "durch Gedanken gesteuerten" Hand nicht das Gehirn an, sondern lediglich die Nerven, die zur Hand gehen. .....
    Im Fernsehen wurde dieses Thema bereits mehrmals vorgeführt. Es muss nicht immer die Hand sein. Bei einem Behinderten haben sie gezeigt, wie er mit seinen Gedanken, seine mechanische Fuß-Prothese bewegen konnte. Die Betroffenen sind selbst überrascht dass es ihnen gelungen ist, mit ihren Gedanken die künstlichen Gliedmaßen zu bewegen.
    Sie steuern über die Gedanken im Gehirn die Nerven für die betreffenden Gliedmaßen an.

    Im Heft „PM“, Ausgabe 10 / 2017, welches ich zum Anlass nahm in diesem Forum mehrfach darauf hin zu weisen, bedient ein Querschnittsgelähmter auf diese Weise einen vollständigen Roboterarm, dem er mit seinen Gedanken befehlen kann, ein Glas Wasser zu greifen und einzugießen. Noch gelingt das nur durch einen operativen Eingriff, indem die betreffenden Nerven „angezapft“ werden. Die Behinderten hoffen in der Zukunft auf eine andere Lösung, ohne operativen Eingriff.

    Ich fände es besser, wenn man einem Querschnittsgelähmten seine Nervenverbindungen wieder herstellen könnte, da der Körper eigentlich noch vorhanden ist, ohne künstliche Mechanik.

    Ich habe auch andere Beiträge gesehen, in denen sie Versuche mit einem Wurm machten. Sie hatten bis zu der Zeit aber noch nicht die Stellen in seinem Körpergewebe gefunden, wo er seine Informationen aufbewahrt, abspeichert. Der hatte kein Gehirn. Nach diesen Speicherplätzen wollen sie aber in der Zukunft intensiv suchen. Nicht nur bei einem Wurm.

    Aus meinen persönlichen Erlebnissen heraus weiß ich, dass sie es heraus finden werden.

    OpaGerd

    (Ich kann mich nur in meiner Bürozeit hier melden, wenn die Arbeit nicht mehr so drängelt. Darum versuche ich immer gleich so viel wie möglich Argumente ein zu bringen, um den Nachfragen im Voraus zu begegnen.)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  6. #1486
    Schulz hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    10.07.2014
    Zuletzt online
    Heute um 20:48
    Beiträge
    12.884
    Themen
    175

    Erhalten
    1.774 Tops
    Vergeben
    1.323 Tops
    Erwähnungen
    166 Post(s)
    Zitate
    7542 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Cotti Beitrag anzeigen
    WANN sprechen wir denn von "Vollmond" - also wo muss der Mond stehen, damit wir ihn "voll" oder gar nicht sehen? Das zeigt doch die Darstellung mehr als deutlich.
    Jetzt kommst du mir wie einem kleinen Kind gegenüber, das nicht wüsste was Vollmond sei usw...

    Aber leider antwortest du hier auch wieder etwas daneben. Ich hab nicht nach dem Vollmond gefragt.
    Hast du denn keine Vorstellung von dem, um was es mir dabei ging?
    Wann liest du denn mal meine ursprüngliche Frage?

    Die Darstellung im Bild zeigt übrigens, dass die Springtide sowohl bei Neu- als auch bei Vollmond gleich ist,
    dass also die Behauptung (auf die ich mich bezog !!!!!), bei Vollmond (Licht!!!! ) wäre die Tide größer, falsch ist.
    Denn diese Behauptung suggeriert, dass das volle Licht des Mondes Auswirkung auf die Höhe der Tide hätte.
    Nur das hatte ich angezweifelt. Und genau das war meine Meinung von Anfang an.

    Kann man sich vielleicht jetzt endlich mal einigen?
    Ich bin nämlich kein Freund von ewigen, sinnlosen Diskussionen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Sobald ihr gegen mich empfindet, versteht ihr meinen Zustand und meine Argumente nicht!
    Ihr müsst das Opfer derselben Leidenschaften sein! (F.N.)

  7. #1487
    Schulz hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    10.07.2014
    Zuletzt online
    Heute um 20:48
    Beiträge
    12.884
    Themen
    175

    Erhalten
    1.774 Tops
    Vergeben
    1.323 Tops
    Erwähnungen
    166 Post(s)
    Zitate
    7542 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Cotti Beitrag anzeigen
    Ja, genau so ist es. Bei Neumond und bei Vollmond ist die Höhe der Flut identisch. Wer meint, dass nur bei Vollmond Springflut wäre, liegt falsch.
    Jetzt hast du's.

    Die nächste Frage wäre, ob die Meinung mancher Leute, der Vollmond hätte Auswirkungen auf das Wachstum von Pflanzen, Bäumen oder Pilzen hätte, auch falsch ist. Manche Leute beghaupten das Stein und Bein.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Sobald ihr gegen mich empfindet, versteht ihr meinen Zustand und meine Argumente nicht!
    Ihr müsst das Opfer derselben Leidenschaften sein! (F.N.)

  8. #1488
    Premiumuser Avatar von Cotti

    Registriert
    28.04.2016
    Zuletzt online
    Heute um 22:18
    Beiträge
    3.800
    Themen
    5

    Erhalten
    1.275 Tops
    Vergeben
    28 Tops
    Erwähnungen
    72 Post(s)
    Zitate
    3622 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schulz Beitrag anzeigen
    Jetzt hast du's.
    Genau das habe ich schon in meinem ersten Beitrag auf deine Frage geantwortet:

    Zitat Zitat von Cotti Beitrag anzeigen
    Das hat nur etwas mit der Stellung von Mond und Sonne zu tun. Bei "Neumond" stehen Sonne und Mond auf derselben Seite der Erde und das bewirkt eine besonders hohe Flut. Bei Vollmond steht der Mond auf der anderen Seite der Erde, als die Sonne, was jedoch auch zu einer höheren Flut führt, denn die Auswirkungen der Flut zeigen sich immer auf beiden Seiten der Erde - also wenn im Westen Flut herrscht, dann auch im Osten.
    Vielleicht nicht exakt so ausgedrückt, dass es ein Kind versteht - aber es sollte ansonsten reichen. Bei Vollmond und Neumond gibt es "Springflut".

    Die nächste Frage wäre, ob die Meinung mancher Leute, der Vollmond hätte Auswirkungen auf das Wachstum von Pflanzen, Bäumen oder Pilzen hätte, auch falsch ist. Manche Leute beghaupten das Stein und Bein.
    Die Gravitation von Sonne und Mond wirkt nicht nur auf das Wasser, sondern auf die gesamte Erde. Ob die Wachstumsänderungen signifikant sind, kann ich nicht beurteilen. Das könnte in etwa so sein, wie wenn du einen Eimer Wasser ins Meer schüttest. Du weißt dann, dass der Meeresspiegel gestiegen sein müsste - es kann aber niemand messen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    "Live long and prosper!" \\//

  9. #1489
    Schulz hat diesen Thread gestartet


    Registriert
    10.07.2014
    Zuletzt online
    Heute um 20:48
    Beiträge
    12.884
    Themen
    175

    Erhalten
    1.774 Tops
    Vergeben
    1.323 Tops
    Erwähnungen
    166 Post(s)
    Zitate
    7542 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Cotti Beitrag anzeigen
    Genau das habe ich schon in meinem ersten Beitrag auf deine Frage geantwortet:
    Nein.

    Vielleicht nicht exakt so ausgedrückt, dass es ein Kind versteht - aber es sollte ansonsten reichen. Bei Vollmond und Neumond gibt es "Springflut".
    Hättst du gleich geantwortet, hättst du meinen ersten Beitrag dazu wirklich gelesen - und auch verstanden. Stattdessen hast du mehrfach so getan, als müsstest du mich aufklären.

    Thema also geklärt. Jedenfalls für mich. Ich habe es von vornherein richtig gesehn.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Sobald ihr gegen mich empfindet, versteht ihr meinen Zustand und meine Argumente nicht!
    Ihr müsst das Opfer derselben Leidenschaften sein! (F.N.)

  10. #1490
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Nora

    Registriert
    03.09.2017
    Zuletzt online
    Heute um 20:24
    Beiträge
    2.031
    Themen
    24

    Erhalten
    1.044 Tops
    Vergeben
    179 Tops
    Erwähnungen
    35 Post(s)
    Zitate
    1714 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von OpaGerd Beitrag anzeigen
    Im Fernsehen wurde dieses Thema bereits mehrmals vorgeführt. Es muss nicht immer die Hand sein. Bei einem Behinderten haben sie gezeigt, wie er mit seinen Gedanken, seine mechanische Fuß-Prothese bewegen konnte. Die Betroffenen sind selbst überrascht dass es ihnen gelungen ist, mit ihren Gedanken die künstlichen Gliedmaßen zu bewegen.
    Sie steuern über die Gedanken im Gehirn die Nerven für die betreffenden Gliedmaßen an.

    Im Heft „PM“, Ausgabe 10 / 2017, welches ich zum Anlass nahm in diesem Forum mehrfach darauf hin zu weisen, bedient ein Querschnittsgelähmter auf diese Weise einen vollständigen Roboterarm, dem er mit seinen Gedanken befehlen kann, ein Glas Wasser zu greifen und einzugießen. Noch gelingt das nur durch einen operativen Eingriff, indem die betreffenden Nerven „angezapft“ werden. Die Behinderten hoffen in der Zukunft auf eine andere Lösung, ohne operativen Eingriff.

    Ich fände es besser, wenn man einem Querschnittsgelähmten seine Nervenverbindungen wieder herstellen könnte, da der Körper eigentlich noch vorhanden ist, ohne künstliche Mechanik.

    Ich habe auch andere Beiträge gesehen, in denen sie Versuche mit einem Wurm machten. Sie hatten bis zu der Zeit aber noch nicht die Stellen in seinem Körpergewebe gefunden, wo er seine Informationen aufbewahrt, abspeichert. Der hatte kein Gehirn. Nach diesen Speicherplätzen wollen sie aber in der Zukunft intensiv suchen. Nicht nur bei einem Wurm.

    Aus meinen persönlichen Erlebnissen heraus weiß ich, dass sie es heraus finden werden.

    OpaGerd

    (Ich kann mich nur in meiner Bürozeit hier melden, wenn die Arbeit nicht mehr so drängelt. Darum versuche ich immer gleich so viel wie möglich Argumente ein zu bringen, um den Nachfragen im Voraus zu begegnen.)
    Mittlerweile dürften sie da schon weiter sein, daß sie das bei Menschenversuchen auch schon machen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Kein Gesprächsbedarf: Propa Gandhi, FCB Fan, Duckbert, Schulz, Tafkas, Piranha, Metadata, CW., Uwe O., Spökes, golomjanka,
    EiTschi, Politikqualle, BoxTrolls, Federklinge, Sportsgeist,

Ähnliche Themen

  1. Nutzlose Debatten und Gedanken
    Von Keagan MacGregor im Forum Gesellschaft
    Antworten: 65
    Letzter Beitrag: 19.06.2017, 19:35
  2. Lebendige Gedanken !
    Von Lutz im Forum Gesellschaft
    Antworten: 125
    Letzter Beitrag: 12.05.2014, 18:13
  3. Frisch verwurstet! - Gedanken zur Organspende
    Von otix im Forum Bloggerei!
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 04.09.2012, 20:00
  4. Das holografische Universum
    Von Wolf im Forum Gesellschaft
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 21.11.2010, 18:43

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben