update:
Der Grokomat ist da. Bewertungen der Jusos! (hwn)
-----------------------------------------------------------------

(Ursprungsbeitrag vom 27.11.2013)In der Nacht zum 27.11.2013 haben sich die Spitzen der Christ und Sozialdemokraten auf einen Koalitionsvertrag geeinigt. Die Gremien von CDU/CSU sowie das Mitgliedervotum der SPD Basis entscheiden nun, ob es dann tatsächlich zu einer Regierung kommt.
Mit dieser Netzschau wollen wir aktuelle Neuigkeiten sowie Bewertungen und Meinungen aus den Verlagssmedien sowie der gegen veröffentlichten Meinung rund um den Koalitionsvertrag gegenüberstellen. Unsere eigenen Bewertungen werden wir separat veröffentlichen und hier verlinken.

Der (vorläufige) Koaltionsvertrag 2013 bis 2017 in Wortlaut:
(hier lesen und downloaden)
*Meinungen* & Bewertungen aus den Verlagsmedien
27.11.2013/spiegel-online- Darauf haben sich Union und SPD geinigt- Die Spon Analyse (hwn)*
27.11.2013/taz.de- Eva Vöpel:* "Mindestlohn- historisches mit Hintertürchen" (hwn)
27.11.2013/Springers Weltsicht in welt.de- Gewinner und Verlierer (hwn)
Meinungen* & Bewertungen aus den Verbänden/Organisationen
28.11.2013/mehr Demokratie e.V- Direkte Demokratie nicht im Koaltionsvertrag (hwn)
Anm. DNZS:
Es war klar, das die Christdemokraten wieder einmal blockieren. und das obwohl lt einer Emnid Umfrage über 80% ihrer eigenen Wählerschaft für Volksentscheide auf Bundesebene sind. Ein Trauerspiel!

27.11.2013/DGB- Bewertung der Koaltionsvereinbarung (hwn)
27.11.2013/BdAG- Kramer: Koaltionsvertrag ist von Kompromissen gekennzeichnet (hwn)
-----------------------------------------------------------------------------------------

Links aus Blogs und/oder der sog.Gegenöffentlichkeit
.................................................. ................
Getöse um den SPD-Mitgliederentscheid
28.11.2013/Ruhrbarone -Stefan Laurin: "Artikel 38: Die Mitgliederbefragung der SPD ist eine Degradierung der Abgeordneten" (hwn)

dazu eine Antwort
28.11.2013/Pottblog-Jens Matheuszik: "Sigmar Gabriel (SPD), Marietta Slomka (ZDF): Mitgliedervotum der SPD über die Große Koalition verfassungswidrig nach Art. 38 GG?" (hwn)
27.11.2013/NachDenkSeiten - Jens Berger: "Merkel in ihrem Lauf – die Großkoalitionäre wollen an Merkels Krisenpolitik festhalten" (hwn)
.................................................. .................
29.11.2013/NachDenkSeiten - Wolfgang Lieb "Gedankensplitter zum Kleingedruckten" (hwn)
27.11.2013/Netzpolitik.org - Markus Beckedahl: "Netzneutralität: Mehr Fragen als Antworten" (hwn)

18.11.2013/NachDenkSeiten- Wider die Große Koalition. So lautet ein Aufruf von prominenten Künstlern und Wissenschaftlern. (hwn)* Anm. DNZS:
Dieser Beitrag von Albrecht Müller ist eine Replik und eiene strategische Einschätzung, ob eine Groko Sinn macht oder nicht., Er stellt pro und Contro gegenüber. Dieser Beiutrag erschien vor den Einigungsdetails.
Links aus sozialen Netzwerken
Große Koalition? Nein Danke - Eine Kampagne von GroKo Gegnern (hwn)
Sozialdemokrat_innen gegen die Große Koalition - Facerbookkampagne (hwn)
Anm. DNZS:
Diese Kampagne sind bereits im Vorfeld der Verhandlungen gestartet worden

Links aus der Community

28.11.2013/heut schon gedacht - Da haben sie sich aber "angestrengt" (hwn)
Krise 2011 - "Der Koalitionsvertrag trägt die Handschrift der SPD" -Satire- (hwn)
-------------------------------------------------------------
neuer Link? - Haben Sie eine Linkempfehlung zum Thema? Bitte unter Kommentar oder eAMail an: redaktion(ät) dnzs punkt de (hwn)

Kommentare


zum Blog >>