+ Antworten
Seite 29 von 30 ErsteErste ... 1927282930 LetzteLetzte
Ergebnis 281 bis 290 von 292
  1. #281
    Rotinquisitor Premiumuser +
    Redwing hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 04:38
    Beiträge
    2.037
    Themen
    29

    Erhalten
    802 Tops
    Vergeben
    564 Tops
    Erwähnungen
    105 Post(s)
    Zitate
    1371 Post(s)

    Standard

    So, das ging heute einigermaßen flott, aber ich konnte auch keines der drei notierten Themen einbauen, was nun folgt:

    Mit Freude wie auch Hoffnung nahm ich zur Kenntnis, daß die Medien-Skepsis offenbar zunimmt und zunimmt - heult die Mainst(r)eampresse und will sich freilich sogleich verzweifelt schönlügen. 8-D Man sehe darin eine "Gefahr für die Demokratie", heißt es zudem. Nun, es stimmt wohl, daß auch offensichtlicher und hetzerischer Nonsens etwa aus dem rechtspopulistischen Dunstkreis oft heute von bestimmten Gruppen leichter geglaubt wird und das in die Hose gehen kann, wenn es Überhand nimmt. Aber ich sehe eine Gefahr für die Demokratie ebenso in von reichen Wirtschaftsärschen oder deren untertänigen Staatsdienern geleiteten Mainstream-Medien, welche die für mündige Wahlentscheidungen unabdingbaren selbstständigen oder wenigstens nicht völlig einseitig belasteten Meinungsbildungsprozesse dahingehend manipulieren, daß bloß bestimmte Parteien und systemkonforme Gedanken vorherrschen. Da wird gelogen, weggelassen und verzerrt, was das Zeug hält. Systempropaganda pur, zum Wohle der reichen Minderheit und deren Wirtschaftsmafia (denken die zumindest, aber wo immer weniger kaufkräftige Kunden, da letztlich am Ende immer weniger Konsum). Bestes Beispiel die regelmäßige Hurra-Propaganda bez. der getürkten Arbeitslosenstatistik und des großartigen Strohfeuer-Booms (der nur kaum einer Sau was nützt) oder auch die "objektive Berichterstattung" bez. Rußland, Jemen, Venezuela und Co.. Diese systempopulistischen Schmierfinken werden mit Recht skeptisch beäugt und sollen mir noch mal was über "Demokratie", "Qualitätsjournalismus" und "Fake-News" erzählen. Daß ich nicht lache!

    Dann gefällt mir irgendwie nicht, daß die Bevölkerung hier in einem der dichtbesiedeltsten Länder überhaupt und angesichts drohender globaler Überbevölkerung, entgegen ursprünglicher Annahmen und Hoffnungen, scheinbar anzusteigen und nicht länger zu sinken scheint. :-/ Das heißt, daß sich so'ne Scheiße wie mit den Mietwucherungen, solange nicht endlich jemand wirklich Williges mit Arsch in der Hose dagegen etwas Spürbares unternimmt, noch weiter verschärfen wird bis zum unausweichlichen Systemkollaps. Und sicher nicht nur das. Ursachen sind sicher verstärkte Immigration, aber freilich auch die neuentdeckte Fruchtbarkeit und Familienorientierung zumeist vollbärtiger, retrosexueller Männer und ihrer scheinbar lebensbejahenden Frauen. ;-/ Überall sieht man sie seit einigen Jahren debil vor sich hinlächelnd rumwandeln mit ihren Kinderwagen und Tragebeuteln! Aber die sind nur die dritte, neu dazugekommene Fraktion der Heißrammler. Denn schon seit langem rammeln Migrationshintergründler insbesondere aus dem islamischen Raum und Rechtsradikale um die Vorherrschaft und regelrecht um die Wette. 8-/ Ich hab's satt: Hört auf zu Rammeln oder benutzt wenigstens ein Gummi! Ich mag keine kleinen, vorlauten Kinder und auch keinen knappen Wohnraum! Völlig verantwortungslos, mehr als zwei Kinder zu zeugen! Geht doch lieber mal 'ne Runde PC-Zocken wie ich! ;-D Vielleicht könnte man ja auch einen Rammelsimulator programmieren, wenn ihr das nun unbedingt braucht. Da gibt's dann den Reset, und schon ist das lästige Balg wieder weg. 8-D

    So, dann hat sich noch Lutscher Campino von den Toten Hosen offenbar dazu entschieden, dem Trend zu folgen und ebenfalls dem Klub der Umfaller, Verräter und Opportunisten beizutreten. So fiel die Aussage, er könne gut damit leben, wenn Merkel weiter als Kanzlerin rumwuchern und Menschen massenhaft verarmen sowie ihrer Perspektive berauben darf (in etwas anderen Worten). Sowas stört ihn, den ich besser eingeschätzt und der bis vor kurzem sowas auch noch nicht losgelassen hätte, also nicht mehr. Klar, das eigene Bankkonto ist ja auch fett genug; wen juckt da noch soziale Gerechtigkeit, du Valium-Snob-"Punker"? 8-/ ...Lllleck mich! Oder gehört der zu diesen ganzen Naivlingen a la Eko Fresh und Co., die mit Scheuklappen meinen, Merkel wäre plötzlich supi und unfehlbar, nur weil die (Af)D entstanden und gegen die Dictatora ist, oder was? Und weil sie (scheinbar) hurra zu allen Flüchtlingen der Welt sagt. Null Konzept. Ich sag euch mal was: Merkel ist noch genau die Katastrophe, die sie VOR der AfD war; das eine hat mit dem anderen einen Dreck zu tun. Und die niedere Qualität der AfD tut der niederen Qualität von Merkel und (CD)U keinen Abbruch. ...Vollpfosten. Sowas wollen coole Rapper und hotte Punker sein. Angepaßte, rückgratlose Valiumscheiße ist das, und so klingt es auch schon lange. 8-) Um es mit den Worten von Sergeant Andrew Scott zu sagen: "...Verräter". 8-/

    So, ich leg dann mal besser BESSER auf:


    Der geht erhaben nach vorn: "Electric" von "DJ Mo vs Marc de Clarq", und so richtig kühn geht es erst nach circa anderthalb Minuten los. 8-) Das hat was Unbeugsames, so als ob wir unbeugsam die Überwindung des Unrechtssystems angehen. ;-D

    2 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (11.10.2017 um 01:46 Uhr)
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  2. #282
    Rotinquisitor Premiumuser +
    Redwing hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 04:38
    Beiträge
    2.037
    Themen
    29

    Erhalten
    802 Tops
    Vergeben
    564 Tops
    Erwähnungen
    105 Post(s)
    Zitate
    1371 Post(s)

    Standard

    So, heute sah es tatsächlich aus, als käme ich hier nach langer Zeit mal wieder durch, ohne auch nur ein einziges Posting außerhalb Raverstans zu verfassen mangels Kompatibilität zu den wenigen notierten Themen diesmal und auch mangels Interesse/Notwendigkeit, dazu etwas zu sagen, aber dann kam da so ein dahergelaufener Idiot mit seinem Propagandamüll und hat mich einen ganz eklatanten Wutanfall erleiden lassen, so daß ich nicht umhin kam, dann doch zur Tastatur zu greifen. ;-/ Apropos Idioten: Hier sind immer noch argumentbefreite Spamheads unterwegs; das geht auf keine Sauhaut. Nehmen wir z.B. Marc Aurel oder Politqualle. Da kommt ja NICHTS! Immer nur dumme Provospamzeilen, aber niemals was mit Hand und Fuß. Das ist also echt MINDESTENS Fluffi-Niveau, wenn nicht sogar drunter, denn da kam ja wenigstens AB und zu was mit etwas mehr...Text zumindest. ;-/ Also, um ganz ehrlich zu sein, hielt ich Politqualle tatsächlich für einen eingeschleusten Anti-AfD-Schreiberling, der den Sauladen insgeheim (weiter) in Verruf bringen soll, denn so schlecht KANN man doch nicht schreiben, nicht mal als AfD-Anhänger, oder? 8-) Aber ich hatte dann eigentlich erwartet, daß sich diese Gestalten nach der Wahl wieder verdünnisieren. ;-/ Nun, vielleicht wollte man noch die letzte Landtagswahl abwarten. Mal sehen, was jetzt passiert. Aber wie es aussieht, scheint der tatsächlich zu "denken", was er schreibt... ;-0 Oder er hat einen Dauerauftrag. ;-D

    Tja, die letzte Wahl. Muß ich dazu noch was sagen? Muß mir noch was dazu einfallen, daß von den wahlberechtigten Wählern in diesem Bundesland, das ich gar nicht für so dumm eingeschätzt hätte vergleichsweise, tatsächlich in einem unsäglichen Akt des Anachronismus' tatsächlich immer noch knapp 70% diese selbsternannten "Volksparteien" gewählt haben (und Schulz sollte nicht einmal daran DENKEN, dies hätte groß was mit ihm und seinem Bundessauhaufen zu tun)? Geht es noch dümmer? OK, die (Af)D ist freilich keine Alternative und hat ordentlich abgelost, die (FD)P-Marktsektierer auch verloren und die (CD)U mit ihrem Brock Lesnar-Verschnitt ebenso. Wobei mich wundert, daß die Gelbbauchunken letztes Mal so relativ viele Prozente ergaunern konnten - entgegen der erfrischenden Anti-FDP-Stimmung damals. Oder war das später? ...Egal. Wen interessiert denn schon die FDP, außer ein paar abgedrehten Marktsektierern und verantwortungslosen Ego-Yuppies. Und natürlich der Wirtschaftsmafia, aber die setzt dann wohl doch primär auf die Heuchler"christen", angesichts derer Jesus vom Kreuz gesprungen und es ihnen um die Ohren gehauen hätte. Tja, Die Linke - und das wollen wir mal nicht außer 8 lassen - hat auch in Niedersachsen hinzugewonnen - aber leider auch hier die Hürde relativ knapp verfehlt. Und überhaupt ist das noch zu wenig angesichts des ganzen Elends, das Merkel und ihre Kumpels aus den anderen drei KED-Fraktionen hinterlassen haben - und deren Vorgänger. Man scheint immer noch nicht aufwachen zu wollen. Gleichwohl sollte auch einmal mehr diese undemokratische 5%-Hürde hinterfragt werden, die Hunderttausende von Wählern de facto ihrer stimme beraubt. 8-/ Eine Grenze von ein Prozent oder maximal drei würde wohl gänzlich reichen, ein Parlament nicht ZU sehr zu zersplittern.

    Ferner hat die EU einmal mehr bewiesen, warum so viele sie hassen und ablehnen - indem man maximallobbyistisch das Glyphosatgift weiter genehmigt, obwohl zahlreiche Experten auf die Giftigkeit des Zeugs hinweisen. Aber ein Sesselfurzer im EU-Parlament weiß das natürlich besser - denn es raschelt ja auch dick in seinem Portemonnaie. ;-P DAS Wissen reicht ihm schon! Und er selber wird dann schon irgendwelches Deluxe-Zeug an Nahrung zu organisieren imstande sein, so daß "nur" die Volksmasse verreckt, die sich sowas immer weniger leisten kann dank neoliberaler Kamikaze- und Darwinistenpolitik. Diese fetten Lobbyschweine. Schlllachten sollte man sie! So macht man die EU - den Kriegsnobelpreisträger - jedenfalls NOCH "beliebter", ganz gewiß... 8-)

    Dann hatten wir da noch einen dreisten SPON-Spacken, der gerne seine asozialen Wunschvorstellungen als Tatsachen vorgaukeln will und behauptet, die Gerechtigkeit sei kein wahlentscheidendes Thema gewesen und den Deutschen nicht so wichtig. Nun, das würde natürlich einerseits wieder mal viel aussagen über die Mehrheit der Deutschen, wenn ihnen Gerechtigkeit nicht wichtig ist. ;-P So sieht's ja auch aus in diesem Land und solchen mit vergleichbarer systemischer Mentalität. Aber ich zweifle sein Gewäsch dennoch partiell an, denn er führt Schulz' Nicht-Wahl als "Beweis" an. Daß vielleicht nach einer langen Geschichte des Verrats, des Opportunismus, der Rückgratlosigkeit und der Unglaubwürdigkeit und grade den ganzen Verbrechen seit der Schröder-Ära der (S)PD kaum einer mehr glaubt, was sie behauptet, auf die Idee kommt er natürlich nicht. Oder will es nicht, und was den Medien der Bonzeria und des Bonzenstaates nicht in den Kram paßt, das wird ja gerne mal weggelassen. Siehe z.B. aktuell Frankreichs Massenbewegung gegen den neoliberalen Zappelkasper und seine rückwärtsgewandten Reformen. Daß, wie bereits erwähnt, mit der Linken und der AfD zusammen um die 20% bereits klar unzufrieden gewählt haben und sicher auch viele Nichtwähler nicht gerade begeistert sind, das spricht dagegen schon eine deutlichere Sprache. Und das bei der Hörigkeit und Leidensfähigkeit dieses indoktrinierten Volkes... ;-/ Aber man will da oben eben immer noch nicht aufwachen und alles schön- und wegreden - bis zuletzt. Tja, so dachte man auch einst in Frankreich. Wann war es? So um 1789... 8-)
    Ich kann euch übrigens sagen, warum man eine Neuauflage der großen Diktatur unter (CD)U und (S)PD möglichst zu vermeiden suchen wird: Da man ein weiteres Erstarken der Ränder fürchtet, und man fürchtet es, weil man weiß, selbst eine volksfeindliche Politik zu betreiben GEGEN die Massen. Man weiß, wieder zu enttäuschen. Sonst müßte man ein Erstarken anderen Parteien nicht fürchten.

    So, es hat sich bei mir nach der letzten Session wieder ein Seitenumbruch ereignet, und das bedeutet, es wird Zeit für den üblichen Link zur HR-(Rest)basis in MOMostan. Letztes Mal mußte ich ja verzichten, da die V-Nation offenbar ihre Grenzen dichtgemacht hatte, und ich bin dann nicht der Typ, der denen hinterherläuft. 8-) So wurde also einfach ausgesetzt. Mal sehen, ob es diesmal klappt: https://www.myownmusic.de/http-hidde...-myownmusic-de. E fukkin' voila!

    Und nun endlich stilvoll aufgelegt, aber nicht den Hörer:


    Yeah, Zeit, mal wieder elektrisierend zu wirken: "Beatbox feat. Rael" mit "Let the Music play" (angeblich in guter Qualität, aber bei allen Videos klingt das irgendwie...ach, weiß auch nicht, etwas unausgewogen), und da gab es auch noch eine ebenfalls in etwa zu der Zeit rausgehauene Version von Music Instructor, die auch ganz gut klingt, aber für mich nicht GANZ an die andere rankommt.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (18.10.2017 um 03:00 Uhr)
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  3. #283
    Rotinquisitor Premiumuser +
    Redwing hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 04:38
    Beiträge
    2.037
    Themen
    29

    Erhalten
    802 Tops
    Vergeben
    564 Tops
    Erwähnungen
    105 Post(s)
    Zitate
    1371 Post(s)

    Standard

    Na, heute hat es wieder zu lange gedauert, aber war zu befürchten. Von meinem etwas aufwendigeren Schmackofaxen heute wieder abgesehen, hat sich in der Woche doch wieder deutlich mehr Politschiß als letztes Mal angesammelt. ;-D

    Und noch immer bin ich nicht ganz durch. Eine Randnotiz bloß - in gleich doppeltem Sinne wohl - sei Frauke Petrys jämmerlicher Kommentar, die noch immer genug von ihren und Luckes Altlasten beherrschte (Af)D verkomme zur sozialpatriotischen Partei und vernachlässige ja zunehmend den Wirtschaftsfaschismus. Da sieht man, wie solche wie die ticken. Mit "sozial" wollen die nichts zu tun haben, finden das wahrscheinlich sogar eklig, und sind bloß daran interessiert, den ohnehin übel genug ausgeprägten Wirtschaftsfaschismus, bei dem alles stramm nach Interessen dieser Bonzenlobby marschieren soll, noch weiter zu pervertieren. Sie wollen die Titanic am Sinken hindern, indem sie die Löcher vergrößern. Diese blaugesoffene Marktsektiererin hätte vielleicht damals bei Lucke bleiben sollen, anstatt gegen ihn zu putschen. Hihi, und nun ist es ihr ganz ähnlich wie einst ihm ergangen. ;-D Also, ich halte nach wie vor nichts von dieser (Af)D, aber je mehr dieser rechtsliberalen Sozialdarwinisten und Wirtschaftsfaschisten da gehen, desto besser. Möge es Petrys blauem Dunst ergehen wie Lucke Skywankers und Trocken Henkels Alfa-Männchen-Visionen... 8-)

    So, dann hätten wir da noch die jüngsten Personalquerelen der (S)PD, die vom x-ten "Neuanfang" faselt, und dann schustert Schulz, der, was ich noch gar nicht wußte, selbst dem Seeheimer Tatterkreis angehört, erstmal Pöstchen an weitere Vertreter dieses Sozialbremsenklubs und dieser rotlackierten (CD)U-Exklave. Diese Seeheimer Soziopathenpolitik hat die (S)PD erst dahingebracht, wo sie jetzt ist - ins ewige Umfragetief mit ständig neuen Negativrekorden. Aber man hat halt IMMER noch nichts begriffen, und daß man wieder so einen Seeheimer Sack überhaupt als Kanzlerkandidaten aufgestellt hat, beweist, wie "glaubwürdig" all das oberflächliche Gerechtigkeitsgelaber war. Dieses Wahlergebnis war absolut verdient...wobei, nee, dann hätte die Partei NOCH weniger Stimmen bekommen. ;-P Tja, so sieht jedenfalls "Neuanfang" bei der SPD aus - alles wie gehabt, und ab dafür. Unwählbar in solch einem Zustand, und auch die dicke Nahles ist Heuchelei pur.

    Auch Politopien redet übrigens jüngst von einem Neuanfang, aber ich bin mir nicht sicher, ob das "ähnlich überzeugend" wie bei der SPD ist. ;-D Was das fade, unübersichtliche Design angeht, ist jedenfalls noch alles beim Alten. 8-) Tja...und dann fiel mir schon letztens auf, was selbst in Forensien wohl bis jetzt immer noch keinem aufgefallen ist: Arenatien hat seine Grenzen wieder geöffnet, aber man findet freilich nach wie vor weitgehend verwaiste Landstriche vor. 8-D Na ja, Planetiens Kleinkönigin Amanda einst hat auch lange gebraucht, bis sie vollends eingesehen hat, auf verlorenem Posten zu stehen. Nun, aber vielleicht ganz gut, das mit Arenatien, denn die Redwing-Chronik steht dort ja noch. ;-/ Man muß nur aufpassen, daß das so bleibt, denn diese oberflächlichen rechten Honkytonks haben bekanntlich kein Dauerarchiv mehr. ;-P Allein das schon ein Aufruf zum Fernbleiben für mich.

    So, es nähert sich allmählich das nächste Jubiläum der posiwitienischen Teilrepublik Raverstan, und ich warte ja immer unmittelbar in dieser Zeit den gesamten Thread und ersetze gegebenenfalls Tracks, die wieder irgendeiner Scheiße a la GEMAfia zum Opfer gefallen sind. Um höchste Qualitätsstandards hier zu wahren. Ferner checke ich mal umfassend ab, was ich schon so aufgelegt habe, denn das ist freilich immer schwieriger zu überschauen. Diese Wartungsarbeiten sind natürlich jedes Jahr mehr Arbeit, die mich schier um den Verstand zu bringen droht, und ich werde mich wohl diese oder nächste Woche wieder irgendwann mal anmelden und ausschließlich darum kümmern. Ansonsten werde ich alles und jeden ganz kühn-dreist ignorieren, bin sozusagen offiziell gar nicht da. ;-D

    Nun aber aufgelegt:


    Ach, lassen wir als kleinen Nachruf auf den nicht vorhanden gewesenen Sommer doch noch mal die Raggaman-Fictions aufleben, diesmal mit "Dr. Alban" und "No Coke". :-D Mit der Qualität war das natürlich wieder so'ne Sache...mies, zu leise, falscher Mix, was auch immer. Das hier ist wohl noch das Passendste. 8-/ Und wir stellen fest: Dr. Alban wollte wohl keine Cola, hihi. ;-D

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (25.10.2017 um 05:02 Uhr)
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  4. #284
    Stammuser Avatar von Mino

    Registriert
    13.05.2017
    Zuletzt online
    Heute um 04:54
    Beiträge
    1.436
    Themen
    3

    Erhalten
    586 Tops
    Vergeben
    58 Tops
    Erwähnungen
    29 Post(s)
    Zitate
    1100 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Redwing Beitrag anzeigen
    Na, heute hat es wieder zu lange gedauert, aber war zu befürchten. Von meinem etwas aufwendigeren Schmackofaxen heute wieder abgesehen, hat sich in der Woche doch wieder deutlich mehr Politschiß als letztes Mal angesammelt. ;-D

    Und noch immer bin ich nicht ganz durch. Eine Randnotiz bloß - in gleich doppeltem Sinne wohl - sei Frauke Petrys jämmerlicher Kommentar, die noch immer genug von ihren und Luckes Altlasten beherrschte (Af)D verkomme zur sozialpatriotischen Partei und vernachlässige ja zunehmend den Wirtschaftsfaschismus. Da sieht man, wie solche wie die ticken. Mit "sozial" wollen die nichts zu tun haben, finden das wahrscheinlich sogar eklig, und sind bloß daran interessiert, den ohnehin übel genug ausgeprägten Wirtschaftsfaschismus, bei dem alles stramm nach Interessen dieser Bonzenlobby marschieren soll, noch weiter zu pervertieren. Sie wollen die Titanic am Sinken hindern, indem sie die Löcher vergrößern. Diese blaugesoffene Marktsektiererin hätte vielleicht damals bei Lucke bleiben sollen, anstatt gegen ihn zu putschen. Hihi, und nun ist es ihr ganz ähnlich wie einst ihm ergangen. ;-D Also, ich halte nach wie vor nichts von dieser (Af)D, aber je mehr dieser rechtsliberalen Sozialdarwinisten und Wirtschaftsfaschisten da gehen, desto besser. Möge es Petrys blauem Dunst ergehen wie Lucke Skywankers und Trocken Henkels Alfa-Männchen-Visionen... 8-)

    So, dann hätten wir da noch die jüngsten Personalquerelen der (S)PD, die vom x-ten "Neuanfang" faselt, und dann schustert Schulz, der, was ich noch gar nicht wußte, selbst dem Seeheimer Tatterkreis angehört, erstmal Pöstchen an weitere Vertreter dieses Sozialbremsenklubs und dieser rotlackierten (CD)U-Exklave. Diese Seeheimer Soziopathenpolitik hat die (S)PD erst dahingebracht, wo sie jetzt ist - ins ewige Umfragetief mit ständig neuen Negativrekorden. Aber man hat halt IMMER noch nichts begriffen, und daß man wieder so einen Seeheimer Sack überhaupt als Kanzlerkandidaten aufgestellt hat, beweist, wie "glaubwürdig" all das oberflächliche Gerechtigkeitsgelaber war. Dieses Wahlergebnis war absolut verdient...wobei, nee, dann hätte die Partei NOCH weniger Stimmen bekommen. ;-P Tja, so sieht jedenfalls "Neuanfang" bei der SPD aus - alles wie gehabt, und ab dafür. Unwählbar in solch einem Zustand, und auch die dicke Nahles ist Heuchelei pur.

    Auch Politopien redet übrigens jüngst von einem Neuanfang, aber ich bin mir nicht sicher, ob das "ähnlich überzeugend" wie bei der SPD ist. ;-D Was das fade, unübersichtliche Design angeht, ist jedenfalls noch alles beim Alten. 8-) Tja...und dann fiel mir schon letztens auf, was selbst in Forensien wohl bis jetzt immer noch keinem aufgefallen ist: Arenatien hat seine Grenzen wieder geöffnet, aber man findet freilich nach wie vor weitgehend verwaiste Landstriche vor. 8-D Na ja, Planetiens Kleinkönigin Amanda einst hat auch lange gebraucht, bis sie vollends eingesehen hat, auf verlorenem Posten zu stehen. Nun, aber vielleicht ganz gut, das mit Arenatien, denn die Redwing-Chronik steht dort ja noch. ;-/ Man muß nur aufpassen, daß das so bleibt, denn diese oberflächlichen rechten Honkytonks haben bekanntlich kein Dauerarchiv mehr. ;-P Allein das schon ein Aufruf zum Fernbleiben für mich.

    So, es nähert sich allmählich das nächste Jubiläum der posiwitienischen Teilrepublik Raverstan, und ich warte ja immer unmittelbar in dieser Zeit den gesamten Thread und ersetze gegebenenfalls Tracks, die wieder irgendeiner Scheiße a la GEMAfia zum Opfer gefallen sind. Um höchste Qualitätsstandards hier zu wahren. Ferner checke ich mal umfassend ab, was ich schon so aufgelegt habe, denn das ist freilich immer schwieriger zu überschauen. Diese Wartungsarbeiten sind natürlich jedes Jahr mehr Arbeit, die mich schier um den Verstand zu bringen droht, und ich werde mich wohl diese oder nächste Woche wieder irgendwann mal anmelden und ausschließlich darum kümmern. Ansonsten werde ich alles und jeden ganz kühn-dreist ignorieren, bin sozusagen offiziell gar nicht da. ;-D

    Nun aber aufgelegt:


    Ach, lassen wir als kleinen Nachruf auf den nicht vorhanden gewesenen Sommer doch noch mal die Raggaman-Fictions aufleben, diesmal mit "Dr. Alban" und "No Coke". :-D Mit der Qualität war das natürlich wieder so'ne Sache...mies, zu leise, falscher Mix, was auch immer. Das hier ist wohl noch das Passendste. 8-/ Und wir stellen fest: Dr. Alban wollte wohl keine Cola, hihi. ;-D
    Den nicht vorhandenen Sommer? Großer Gott. Nur weil ihr mittlerweile so dermaßen weichgespült seid und bei 25º schon rumlauft wie normale Mitteleuropäer auf einer Tour durch Alaska heißt das noch lange nicht das es keinen Sommer gab, wie immer man den auch definiert.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #285
    Rotinquisitor Premiumuser +
    Redwing hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 04:38
    Beiträge
    2.037
    Themen
    29

    Erhalten
    802 Tops
    Vergeben
    564 Tops
    Erwähnungen
    105 Post(s)
    Zitate
    1371 Post(s)

    Standard

    Es war weitgehend naßkalte Pisse, und die Temperaturen kriepelten oft um die 20 Grad rum; ich erwarte wenigstens zentrale 20er und ab und zu mal Sonnenschein von einem anständigen Sommer, du Heini, und damit ist das Thema durch. 8-)

    So, heute ist (war) Thomas Müntzer-Tag, aber es gab auch einen miesen Heuchler und die Hoffnung auf mehr Freizeit: http://www.politik-sind-wir.de/showt...398#post932398. 8-)

    Ferner muß ich ergänzen, daß sich die olle Petry wohl auch gegen Mindestlohn, etc. ausgesprochen hat. Ja, da sieht man, was die Säue aus dem blauen Dunstkreis so für die "einfachen Menschen" tun. ;-P ...Sagt mal, hieß dieser kleine Pteranodon aus "In einem Land vor unserer Zeit" damals nicht auch Petry? :-D Na, Pitri, oder so. Auffällig auch die Parallele, daß beide immer wie wild mit den Flügeln flattern, aber doch nicht abheben... 8-)
    Aber dann gibt es natürlich auch noch welche, die flattern nicht mal, da sie eh mit Sekundenkleber fest auf dem Sessel kleben. So z.B. Gesocks wie Ulla Schmidt und HP Friedrich. ...Ja, schon weitgehend vergessen, aber da war doch mal was, nicht? Ja, beide haben sich in die Nesseln gesetzt und sind dann gegangen worden. Der ollen Schmidt haben wir den zum Glück nach ein paar floppigen Jahren wieder abgeschafften Gesundheitsdarwinismus namens "Praxisgebühr" zu verdanken. Und dann dachte ich, diese miesen Figuren wären wenigstens komplett entfernt worden, aber die geistern bis heute da in den Parlamenten rum und kassieren fett Diäten. :-P Da kriegt man doch schon wieder das blanke Kotzen. Und stellen dann auch noch weiter Ansprüche! Die sollten Hartz4 beziehen müssen, aber dazu sind sie ja zu abgesichert und gepampert. Und das ist auch genau der Grund, warum sich dieses systemische Politpack der Bonzeria näher als dem Volk fühlt und entsprechend agiert... 8-/

    So, nun aber unchristlich aufgelegt:


    Zeit, hier auch mal wieder zu beweisen, daß es ordentlich zur Sache gehen kann: "DJ Buzz Fuzz" (englisch aussprechen bitte) mit "Don't u cry" - und diese Melodie kommt doch bekannt vor...! ;-D

    Halloween Havoc 2017! 8-)

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (01.11.2017 um 02:26 Uhr)
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  6. #286
    Rotinquisitor Premiumuser +
    Redwing hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 04:38
    Beiträge
    2.037
    Themen
    29

    Erhalten
    802 Tops
    Vergeben
    564 Tops
    Erwähnungen
    105 Post(s)
    Zitate
    1371 Post(s)

    Standard Das Vierte... 8-)

    So, es ist soweit - zwar nicht auf den Tag genau, aber in etwa vor vier Jahren startete ich die Legende Raverstan. 8-) Soll heißen, das vierte Jubiläum steht an, anläßlich dessen es ganze vier Tracks geben wird. Einer natürlich wieder aus dem technoiden Sektor, dann aber auch welche aus dem alternativen Triple, die es ja seit dem letzten Jubiläum nur noch zweimal im Jahr gibt. Wobei ich EBM ja zwischendurch auch öfter aufgelegt habe, Rock und HipHop aber nicht mehr wirklich. Ich bin am Überlegen, diese Reform wieder abzuschaffen und vielleicht doch wieder so willkürlich alle drei, vier Monate eins zu machen. Aber die Entscheidung ist noch nicht gefallen.
    Einmal jährlich checke ich auch den Thread komplett nach Ausfällen ab und um zu sehen, was ich schon so aufgelegt habe. Das wird natürlich immer mühseliger, und ich habe STUNDEN am letzten Freitag (Samstag eher) damit verbracht. 8-/ Es gab in der Tat leider auch wieder einiges zu ersetzen. Nach wie vor gelang mir das nicht mit dem genialen Diskonnekted Mix von "Menschenfresser" (Suicide Commando), nun kam "A Rhythm Divine" von Mandingo, das ich erst dieses Jahr auflegte, noch dazu. Das gab es nur noch einmal in völlig unterirdischer Tonqualität, also kommt ein zweiter Stolperstein hinzu in dieser sonst nahezu makellosen Ruhmeshalle. :-/ Da kann ich erstmal nichts machen. Und ich bin auch am Überlegen, diese Generalchecks nicht mehr durchzuführen, denn das wird mir langsam zu umständlich und zeitaufwendig. Vielleicht checke ich dann lieber stichprobenartig Tafeln ab oder teile das auf oder was auch immer. Ich meine, es stehen ja Titel und Interpret überall und manchmal auch eine kurze Stilandeutung. Wer das verspätet entdeckt, kann sich ja notfalls selbst auf die Suche machen. Scheiß gibt es hier von MIR nirgendwo. 8-) Das lohnt sich immer, wenn man Geschmack hat und auf diese Stile steht! ;-D Und es ist mir in vier Jahren tatsächlich noch nicht passiert, zweimal denselben Track aufzulegen - obwohl ich es schon letztes Jahr befürchtet hatte und bei einigen Tracks überrascht war, die doch schon aufgelegt zu haben. Da hätte das Unglück passieren können. Und das KANN natürlich in Zukunft auch mal irgendwann passieren, bei so vielen Tracks, die ich kenne, besitze und gut finde. Und bei etwas nachlassendem Gedächtnis. :-)

    Apropos sich um Dinge nicht mehr scheren: Ich checkte lange Zeit über in MOMostan in weitgehend statischen Intervallen sämtliche Tracks meiner favorisierten Subgenres im Elektronischen ab, um es ein wenig zu supporten, aber auch, weil es tatsächlich eine Quelle guter Musik sein kann, ungeachtet der Tatsache, daß es oft von Amateuren kommt. Ich krieg' ja sonst nicht mehr soviel neue Musik hinzu...doch brauche ich das auch gar nicht so sehr. ;-/ Ich höre im Schnitt drei CDs pro Woche und habe einen dermaßen großen Bestand, daß es mir inzwischen weitgehend reicht, das hin und wieder durchzurotieren. Da kommen viele hörenswerte CDs oft schon viel zu kurz. Ferner stelle ich verstärkt fest, mich doch immer ächzend aufraffen zu müssen, wieder eine langwierige MOMostan-Checksession zu machen, obwohl ich auch PC-Games zocken oder etwa an meiner neuen Geschichte schreiben könnte. Oder HIER bereits genug Zeit verschwende. ;-D Und es kommt ja auch schon lange nicht mehr wirklich was zurück da...wenn das denn jemals adäquat geschah. ;-/ Ja, und da dachte ich mir...wer bin ich denn, daß ich mich zu Dingen zwinge, zu denen ich gar keinen Bock mehr habe und die wirklich nicht sein müssen? Hab ich das nötig? Wird es einem irgendwie vergolten? Und so kam ich zu dem Schluß: Das hat jetzt ein Ende! :-D Ich werd' weiterhin zu meinem weitgehend aufgegebenen kleinen Außenposten dort verlinken, sofern dieser bzw. MOMostan noch steht, werd' vielleicht auch mal sporadisch und bloß noch stichprobenartig überfliegend Musik dort checken, aber das war's, Mann. Over & out. 8-)

    So, bevor es endlich zum angenehmen Teil kommt, müssen wir noch diesen fetten anachronistischen Gabriel-Klops aus dem Weg rollen, der da schon wieder am Bremsen ist, was angebliche "Neuanfänge" der (S)PD und soziale Gerechtigkeit betrifft, die man beide schon oft konseqenzenlos angekündigt hat. Man hätte sich wohl zu sehr auf eben dieses Thema beschränkt, das wohl nicht so ankomme. ...Und ich wiederhole: Erstens hat es daran gelegen, daß man euch das mit Recht nicht mehr abkauft, was Äußerungen wie die von Gabriel belegen und Schulz' Sprüche vor Unternehmergesindel, etc., zweitens wird es mit dieser Umfaller- und Verräterpartei niemals einen Neuanfang geben können, solange solche schröder'schen Altlasten wie Gabriel sich dort noch herumtreiben. 8-P

    Das könnte man allerdings auch von Posiwitien behaupten, obgleich ich jüngst beschlossen habe, das Schreihals-Subforum wieder zu berücksichtigen, solange es so übersichtlich bleibt. Nicht nur, daß Säulen der V-Nation wie Bejaka jetzt schon wieder pausieren müssen. Nein, jetzt hat man auch noch eines der seltenen Exemplare der hier und generell aussterbenden Spezies "Sozialdemokrat" hier vergrault - diesmal in Form von Andreas. :-/ Dann wird das hier ein noch einseitigerer rechtspopulistischer Sumpf. Und wenn man sieht, was für Spamheads hier weiterhin ungehindert ihren argumentophoben Müll über die Threads ergießen können... ;-P Die Bazillenkopfadler z.B. oder dieser Marc Aurel-Pausenclown. Nun kommt dieser Nonsens, oder wie der da heißt, noch dazu. Wobei ich mich bei dem diesmal ausnahmsweise nicht an den Loser Pekuchet, sondern eher an eine neue Loserauflage der Heuss(chrecke) erinnert fühle. ;-) Der wurde ja unverständlicherweise nie dauerhaft entfernt mit der Pinzette. Na ja, und Nonsens' sogenanntes Kampfsportzentrum hat zweifelsohne viel mit Zirkusclownismus zu tun; anders KANN es nicht sein. :-D

    Nun aber der erste Track aufgelegt, aus dem Elektronischen übersetzt:


    Ja, alles dabei: Rave, Acid, Hardcore...HR-Power! 8-D Aber dennoch tatsächlich nicht vom legendären Hidden Raver, sondern "Ultra Sonic" - mit "Party People in the House".

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (08.11.2017 um 03:44 Uhr)
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  7. #287
    Rotinquisitor Premiumuser +
    Redwing hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 04:38
    Beiträge
    2.037
    Themen
    29

    Erhalten
    802 Tops
    Vergeben
    564 Tops
    Erwähnungen
    105 Post(s)
    Zitate
    1371 Post(s)

    Standard

    Zum HipHop:


    Kewl, nun ist es available! 8-D Fragt sich nur, wie lange: "Ice Cube" mit "War & Peace" (Vol. 1: The War-Disc) zum gleichnahmigen Album, das bei mir mit Recht in der Schublade steckt. Die Peace-Disc war leider nicht mehr ganz so anregend für mich - Pazifismus hin oder her. ;-/

    PS: Der Oberwitz ist, daß ich die Vocals der Frau Jaaaahre später in einer Popschnulze wiedergehört habe, und das schien ein neuer Track gewesen zu sein :-D

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (15.11.2017 um 03:01 Uhr)
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  8. #288
    Rotinquisitor Premiumuser +
    Redwing hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 04:38
    Beiträge
    2.037
    Themen
    29

    Erhalten
    802 Tops
    Vergeben
    564 Tops
    Erwähnungen
    105 Post(s)
    Zitate
    1371 Post(s)

    Standard

    Nun zum Rock:


    Eine meiner jüngeren rockigen Errungenschaften, wenngleich auch schon an die zehn Jahre alt: "Red Stars" (wie löblich und passend) von "The Birthday Massacre". Und das ganze Album ist ganz gut.

    Und hier noch den ultimativen Geheimtipp als Bonus in allerdings eher schlechter Qualität und nur geringer Lautstärke (die allerdings trackbedingt stark schwankt): https://www.youtube.com/watch?v=6qsXVYM9n80. 8-D

    Wer, wie ich, jahrelang auf der Suche war nach dem hammerstarken Sound, bei dem Liu Kang in den Tempel des Lichts eingezogen ist, war - und der NICHT auf den Mortal Kombat Compilations drauf war (wohl wegen der enormen Länge) -, der sollte sich das reinpfeiffen. Es war all die Jahre lang "Stabbing Westward" mit "Can't happen here" gewesen! :-D Wobei ich, wie sicher viele, einen treibenden Technotrack erwartet hatte, was sich dann aber als was anderes entpuppte. War zunächst etwas enttäuscht, klingt so aber auch ganz gut.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (08.11.2017 um 04:24 Uhr)
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  9. #289
    Rotinquisitor Premiumuser +
    Redwing hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 04:38
    Beiträge
    2.037
    Themen
    29

    Erhalten
    802 Tops
    Vergeben
    564 Tops
    Erwähnungen
    105 Post(s)
    Zitate
    1371 Post(s)

    Standard

    Schließen wir mit Musik aus der finsteren Szene ab, mal unter EBM zusammengefaßt:


    Und doch noch ein wohl letztes mal "Funker Vogt" mit "The Last" (in mäßiger Qualität, aber was erwartet man in Youtubestan?) von dem dritten Album, das ich von denen komplett besitze, und das ich mal als eine Art Auftakt zu den späteren beiden Volltreffern "Survivor" und "Navigator" bezeichne. Da hat sich dieser (ewig weitgehend gleiche, wenn auch gute Stil) so langsam formiert und durchgesetzt. ;-D Während sie in den Anfängen noch etwas variantenreicher und experimenteller gewesen zu sein schienen.

    Und mit The Last endet denn auch das Jubiläum; wie passend. Wobei es auch die Lebenshymne vom Schimmelkopfadler hier sein könnte, gelle!? ;-D

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (08.11.2017 um 04:36 Uhr)
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

  10. #290
    Rotinquisitor Premiumuser +
    Redwing hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Redwing
    Im Zustand der Systemresistenz
     


    Registriert
    13.05.2013
    Zuletzt online
    Heute um 04:38
    Beiträge
    2.037
    Themen
    29

    Erhalten
    802 Tops
    Vergeben
    564 Tops
    Erwähnungen
    105 Post(s)
    Zitate
    1371 Post(s)

    Standard Bullen ohne Stall & Vollwaise mit Knall

    So, es geht ungebremst weiter, doch zunächst einmal finde ich, man könnte den Doppelkopfadler hier ruhigen Gewissens nicht etwa als doppeltes Lottchen, sondern als doppeltes Hurensöhnchen aus Arschhausen bezeichnen, aber dasss...war auch bloß so eine kleine Anekdote. ;-)

    Tja, daß die "Grünen" sich für ihre Gier nach dem Schatz in der Bucht von Kingston immer mehr über den Tisch ziehen lassen und alle Grundsätze über Bord werfen für die geplante Überfahrt, das erwähnte ich ja schon in einem Thread, und daß sie damit enden könnten und sicher auch würden wie die (FD)P 2013 - und die stand, sollte man meinen, der (CD)U deutlich näher...und wurde trotzdem gefickt und weggeworfen wie ein benutztes Kondom. 8-) Hat sich aber auch ficken LASSEN - so wie die Greenhorns unter Kanzler Schredder, und das wollen sie offenbar wiederholen. ;-/

    Apropos (FD)P: Dieser neoliberale Yuppie-Kindergarten hat noch vor seiner angestrebten zeckigen Re-gier-ungsbeteiligung schon wieder durchblicken lassen, daß ein paar pinke Farbkleckse und ein Zampano-Kult ihn noch nicht zu einer besseren Partei gemacht haben und es ein zutiefst lobbyistischer Sauladen der Bonzeria und der nimmersatten Wirtschaftsmafia bleibt. Und so hat die Partei gleich ganz aufgeregt mit dem Schwänzchen gewedelt, als die realitätsentrückten Wirtschaftsvollwaisen einmal mehr ihr marktsektiererisches, volksfernes Lobbygelaber abgesondert und eine Aufweichung der ohnehin schon viel zu hohen Wochenarbeitszeiten forderten in üblichem Marktschreierstil. Überbezahlte Möchtegern-"Experten", die fernab vom Volke und der Realität in ihren kranken Luxus-Thinktanks leben und vielleicht einen von 360 Grad zu überblicken imstande sind mit ihren marktideologischen Betonbirnen und ihrem Inselwissen. Wer auf solche aufgeblasenen Blubberköppe, die anscheinend wollen, daß andere für sie und ihres bonzig gleichen 24 Stunden als Sklave für die Soziopathen aus der Wirtschaftsmafia zur Verfügung stehen und ihre Leben NOCH mehr dem Arbeitswahn hinten anstellen, noch immer hört, der kann sich eigentlich auch gleich direkt in die nächste Krise stürzen. In die letzte (wobei ich die noch nicht für überstanden halte, nur vorübergehend leicht drosselnd vielleicht) haben uns solche Knallköppe ja auch blind bis zuletzt reingeführt. 8-)

    Ferner bekommt die repressive Bullerei wohl langsam ein Wohnungsproblem: http://www.t-online.de/nachrichten/d...t-leisten.html. Und was fällt dem Obermufti von denen dazu ein? Nicht etwa, zu fordern, daß Mieten endlich spürbar gebremst oder gar gesenkt werden und es mehr bezahlbaren Wohnraum gibt. Nein, die Beamtenschaft und insbesondere die Bulleria sollen eine Extrawurst bekommen und der Staat ihnen die guten Buden in den Großstädten verschaffen und unterhalten. Es könnte ja sein, daß selbst einige systemische Exekutiven irgendwann mal aufwachen und realisieren, daß auch sie zur Masse der verarmenden Bevölkerung gehören und von der darwinistischen Gefällemaximierungspolitik, für die sie sich so vasallenhaft und ursachenignorant einsetzen, negativ betroffen sind. Nein, die will man sich als selbstgerechte, abgehobene Schutzschicht da oben natürlich wahren! ;-P ...Armseligst wieder mal, aber so sind das System und seine Strippenzieher.

    Nun aber aufgelegt, aber mit Power:


    "Alarma" von "Ground Alarm"...oder war's umgedreht? ...Egal. 8-) Auf jeden Fall weitere Hardcorekracher in die Fresse im finsteren Noviembre, und damit gleich als Auftakt zum nächsten Raverstan-Jahr klar ist, daß das hier immer noch kein Sonntagnachmittagspaziergang ist. 8-/ Und dennoch: Trotz dieser Härte klingt dieser Track so...erhaben. Bei sowas und treibender Aggropower krieg' ICH Gänsehaut - und nicht bei langweiligen, austauschbaren Popschnulzen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Redwing (15.11.2017 um 03:47 Uhr)
    Stoppt die Diktatur der reichen Minderheit!

Ähnliche Themen

  1. Gutachten legt Grundgesetzwidrigkeit von Sanktionen in Hartz 4 dar.
    Von Humanist im Forum Politische Ökonomie
    Antworten: 43
    Letzter Beitrag: 24.09.2013, 12:49
  2. Antworten: 15
    Letzter Beitrag: 23.04.2011, 17:15
  3. Sarrazin stoppen - Gabriel legt ihm den Austritt nahe
    Von Freiheitsliebe im Forum Gesellschaft
    Antworten: 50
    Letzter Beitrag: 19.12.2010, 21:47

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben