+ Antworten
Seite 61 von 74 ErsteErste ... 1151596061626371 ... LetzteLetzte
Ergebnis 601 bis 610 von 734
  1. #601
    Kulturbereicherungssucher Psw-Legende Avatar von Uwe O.

    Registriert
    03.07.2012
    Zuletzt online
    Heute um 18:40
    Beiträge
    18.002
    Themen
    70

    Erhalten
    5.492 Tops
    Vergeben
    6.932 Tops
    Erwähnungen
    100 Post(s)
    Zitate
    9564 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Tafkas Beitrag anzeigen
    Top! Endlich einmal ein vernünftiges, nicht vor Haß triefendes Statement zur Lage.
    Es ist eines der einfältigsten Gutmenschenbeiträge zu dem Thema, die ich hier las.

    Fern jeder Realität und voll von Träumen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...

  2. #602
    Kulturbereicherungssucher Psw-Legende Avatar von Uwe O.

    Registriert
    03.07.2012
    Zuletzt online
    Heute um 18:40
    Beiträge
    18.002
    Themen
    70

    Erhalten
    5.492 Tops
    Vergeben
    6.932 Tops
    Erwähnungen
    100 Post(s)
    Zitate
    9564 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kennwort 0881 Beitrag anzeigen
    So schlecht ging es den Juden/Christen im osmanischen Reich nicht, obwohl im Kalifat die Scharia herrschte..
    Sie mussten nur eine Sondersteuer zahlen um unbehelligt zu bleiben.
    Sozusagen Schutzgeld.

    Im Gegenteil: die sephardischen Juden flüchteten vor christlichen Peinigern ins osmanische Reich.
    Und jetzt der Trend wieder umgekehrt. Weg von den muslimischen Peinigern.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...

  3. #603
    Kulturbereicherungssucher Psw-Legende Avatar von Uwe O.

    Registriert
    03.07.2012
    Zuletzt online
    Heute um 18:40
    Beiträge
    18.002
    Themen
    70

    Erhalten
    5.492 Tops
    Vergeben
    6.932 Tops
    Erwähnungen
    100 Post(s)
    Zitate
    9564 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Kennwort 0881 Beitrag anzeigen
    Weil das vermutlich unsere Zukunft bestimmen wird. Je mehr wir von der anderen Kultur wissen, desto mehr können wir Missverständnisse vermeiden.
    Das gilt aber für beide Seiten.
    Und es setzt Toleranz voraus.
    Dabei ist zu beachten, dass der Westen etwas anderes unter Toleranz versteht, als der Islam.
    Toleranz im Islam setzt eine Unterordnung des Ungläubigen voraus.



    Jeder sollte seine eigene Meinung über den anderen persönlich bilden,
    Dazu müssten persönliche Kontakte bestehen, die von beiden Seiten gewollt sind.
    Daran hapert es aber auf beiden Seiten.

    So wurden in der Geschichte viele Gräben überwunden,
    die zuvor gegraben wurden.
    Was den Islam angeht, sehe ich derzeit keine überwundenen Gräben, sondern nur - Dank des selbsternannten Führers aller Türken - ständig tiefer werdene Gräben.



    vielerorts Freundschaften oder Ehen geschlossen.
    Vielerorts ja, aber nur in einem marginalen Rahmen.

    Von den in Deutschland lebenden 17,6 Mio Ehepaaren beträgt der Anteil einer deutsch-ausländischen Ehe nur 7% (1,2 Mio).
    Von diesen 7% haben 19% einen türkischen Mann, 14% eine türkische Frau geheiratet. Sprich: Es sind weniger als 400.000 deutsch-türkische Ehepaare, als gut 2,5% aller Ehene.
    Dabei muss berücksichtigt werden, dass unter den "deutschen" Ehepartner ein großer Anteil zwei Staatsangehörigkeiten besitzt.
    Eine beträchtliche Anzahl sind Scheinehen um dem türkischen "Partner" eine Arbeitserlaubnis zu verschaffen.


    Es liegt an uns zu anderen Kulturen Brücken zu bauen und ein friedliches Miteinander zu forcieren
    .

    Nein, es liegt an beiden Seiten.
    Wobei die Bereitschaft zur Integration eiene Bringschuld ist.

    Mit unverkennbarer Ablehnung und Hass werden wir die 99,9% der friedlichen Muslime vorm Kopf stoßen
    Nur, wenn diese Ablehnung einseitig von Deutschen ausgeht.
    Und das ist nicht der Fall.




    und auf ihren Beistand verzichten müssen, wenn wirklich die bösen Fanatiker des Islams - wie der IS - unsere Existenz bedrohen.
    Da werden wir von Seiten der hier lebenden Türken keinen Beistand erwarten können, die sich die Mehrheit in ihrer selbstgewählten Parallelgsellschaft verschanzen.
    Es betäfte sowieso "nur" Ungläubige.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Wenn ein unerwarteter Fehler aufgetreten ist, frage ich mich immer, welche Fehler erwartet wurden...

  4. #604
    One-Post-Wonder

    Registriert
    06.12.2017
    Zuletzt online
    06.12.2017 um 19:19
    Beiträge
    1
    Themen
    0

    Erhalten
    0 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    0 Post(s)

    Standard

    Ich finde bei solchen Diskussionen wird zu oft in die Vergangenheit geschaut. Ich lese hier Beiträge über das osmanische Reich. Festzuhalten ist wohl, dass der Islam sich gewaltsam ausgebreitet hat.

    Losgelöst von jeder Vergangenheit, ist der Islam eine faschistische Ideologie. Die konservative Auslegung des Islams, ist eine Gefahr für uns (den Kuffar) und besonders den in Europa lebenden Juden. Will hier nur auf die Haditen verweisen. Es nutzt auch nicht zu sagen, dass 99% der Muslime friedliche sind. Die Mehrheiten sind leider irrelevant. Dies sieht man, wenn man öfters in die Vergangenheit schaut. Ein Beispiel: Nicht jeder Deutscher war politisch ein Nationalist. Trotzdem wurde Hilter gewählt und hat viel Leid über Europa und die Welt gebracht. Die Mehrheit war irrelevant. Die kommunistische "Revolution" in China. Die Mehrheit war irrelevant. Kritik sollte man auch nicht als "Hass" abstempeln. Ich erwarte eigentlich von den Linken, dass sie vor jeder Art Faschimus warnen, wie es besonders der politische Islam nun mal ist!

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  5. #605
    Unorthodox Premiumuser + Avatar von Bester Freund
    3rd stone from the sun
     


    Registriert
    28.12.2015
    Zuletzt online
    Heute um 17:42
    Beiträge
    7.870
    Themen
    217

    Erhalten
    3.167 Tops
    Vergeben
    2.869 Tops
    Erwähnungen
    142 Post(s)
    Zitate
    5865 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von wellenreiter Beitrag anzeigen
    Genau das ist das Problem, dass sie stets das Land in den sie Leben als islamisches Eigentum ansehen. Wir müssen kuschen, Mohammedaner müssen sich nicht anpassen. Versuche mal in einem mohammedanischen Land eine Bibel zu lesen... Wie schnell kannst du laufen?
    Man kann sunnitische Mohammedaner einfach nicht als normale Menschen ansehen. Gibt man denen den kleinen Finger, reissen die einem das Herz aus dem Leib. Es sind die irrsten Menschen die es gibt in der Welt.

    Mit eigentlich jeder nichtislamischen Erhnie kann man anders verfahren, ob es hitzköpfige Südamerikaner oder beredte FernOst-Asiaten sind. Das sind normale Menschen, die normal reagieren und handeln. Die können wirklich eine Bereicherung für eine Gesellschaft sein.

    Mit Mohammedanern git es nur und ausschliesslich Krieg, Gewalt und Irresein, was IMMER von den Musel ausgeht.




    Das ist ja das Problem und wir lecken begierig den hinterlassenen Speichel auf. Es fängt schon mit der Bezeichnung "Muslime" an. Was bedeutet "muslim"? Es bedeutet "allein wahrhaft Gläubiger". Und wir Trampel bezeichnen Mohammedaner politisch korrekt als einzig wahrhaft Gläubige. Halt stopp, ich nicht: Sie sind Mohammedaner, sie folgen den Geboten Mohammeds.
    Der Ausdruck "Muslim" ist schon reine Arschkriecherei. Ich benutze eher den Ausdruck "Mohammedaner", da sie einen kinderschändenden Psychopathen verehren.

    Wenn wir wollen, dass auch Mohammedaner sich integrieren, muss man sie mit Sanktionen belegen, wenn sie es nicht tun. Etwa mit der Heimreise.
    Sunniten (das sind 85-90% aller Mohammedaner) integrieren sich aus Prinzip nicht. Man sollte sie einfach fernhalten. Diverse Länder machen es vor. Daher sind dort Weihnachtsmärkte ohne Merkelpoller und pistolentragende Polizei möglich. Und die Kriminalität liegt im normalen Rahmen. Araber,Afghanen , Pakis und anderer Menschendr**** bekommen fast kein Visum in China,Vietnam, Japan, Korea oder Kambodia.
    Sie sind absolut nicht intergirerbar und bringen aufnehmenden Gesellschaften durchweg die Katastrophe. Man sollte sie knallhart, auch unfair, anfassen, wenn sie im Land sind, damit sie abhauen.

    Ich würde aus Prinzip NIEMALS ein Muselland besuchen. Sollen sie dort machen, was sie wollen. Solange sie wirklich nur dort bleiben, wo sie hingehören, sind sie mir ziemlich egal.

    Meine Güte. die Mohammedaner sollten sich mal ein bisschen friedlicher verhalten
    Das können die nicht. Gewalt liegt denen in den Genen.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    „Man kann einem Volk nicht trauen, das sich rund um die Uhr in intellektueller Selbstverachtung übt.“

    „Nirgends in Europa erlebte ich einen solchen Grad an nationaler Zerrissenheit. Und nirgends traf ich auf ein solches Maß an Selbsthaß wie in Deutschland. Paradoxerweise scheint gerade dieser Haß auf viele wie Balsam zu wirken.“

  6. #606
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Kennwort 0881

    Registriert
    06.08.2017
    Zuletzt online
    Heute um 13:11
    Beiträge
    1.297
    Themen
    18

    Erhalten
    610 Tops
    Vergeben
    398 Tops
    Erwähnungen
    37 Post(s)
    Zitate
    1739 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    Aber wehe, die ist dann negativ, diese Meinung.
    Deine Meinung nimmt dir keiner weg, so absurd sie auch ist.

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    ..aber vor allem Kriege geführt-
    Du meinst, die Muslime haben den 1+2 WK mit 120 Millionen Toten zu verantworten? Du meinst, die Muslime haben die Indianer, die Indios und die Aborigines ausgerottet und ihr Land gestohlen? Du meinst, die Muslime hätten 1945 2.000.000 Deutsche Frauen und Mädchen vergewaltigt? Verwechselst du da nicht etwas? Es waren Christen!

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    Die Muslime müssen das also nicht tun.
    Natürlich sind sie dazu angehalten, wenn man ihnen die Gelegenheit dazu gibt. Wenn ich ein Flüchtling wäre und deine dümmlichen Posts lesen würde, würde ich darauf verzichten

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    Deren Beistand bekommst Du NIE. Auch wenn du dich noch so anbiederst.
    Die Muslime haben unter dem IS am meisten zu leiden,- und sind gegenwärtig die einzigen, die gegen sie kämpfen. Wusstest du das noch nicht?

    Zitat Zitat von Bester Freund Beitrag anzeigen
    Es ist dann Allah.
    Es war George W. Bush, der sich bei dem Irakkrieg mit 1.000.000 Toten von Gott dazu berufen fühlte.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  7. #607
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Kennwort 0881

    Registriert
    06.08.2017
    Zuletzt online
    Heute um 13:11
    Beiträge
    1.297
    Themen
    18

    Erhalten
    610 Tops
    Vergeben
    398 Tops
    Erwähnungen
    37 Post(s)
    Zitate
    1739 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Schipanski Beitrag anzeigen
    Kurz: Wieso kann man denen nicht klar und deutlich sagen, dass sie entweder mit ihrer Religion im Mittelalter, aber dann da wo sie herkommen oder mit der Aufklärung hier in der Neuzeit leben können. Aber nicht beides.
    Das musst du die Katholiken und die Juden mal fragen, die ihre Religion wie vor 2000 Jahren praktizieren. Der Koran ist nur der Abklatsch von Thora und der Bibel.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  8. #608
    Premiumuser +

    Registriert
    17.02.2014
    Zuletzt online
    Heute um 19:55
    Beiträge
    2.133
    Themen
    0

    Erhalten
    1.732 Tops
    Vergeben
    626 Tops
    Erwähnungen
    44 Post(s)
    Zitate
    2169 Post(s)

    Standard

    Ich werde wohl nie verstehen, was diese ewige Islamdiskussion soll. Muslime machen in den USA etwa 1% der Bevölkerung aus und Multikulti funktioniert dort genauso wenig wie hier.

    Kann mir das mal jemand erklären?

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  9. #609
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Kennwort 0881

    Registriert
    06.08.2017
    Zuletzt online
    Heute um 13:11
    Beiträge
    1.297
    Themen
    18

    Erhalten
    610 Tops
    Vergeben
    398 Tops
    Erwähnungen
    37 Post(s)
    Zitate
    1739 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Uwe O. Beitrag anzeigen
    Ein Prachtbau?
    Sieht von der Inneren Kanalstraße aus wie ein Atommeiler.
    Das mag dir subjektiv vielleicht so vorkommen, deine Meinung ist aber nicht repräsentativ. Im Gegenteil, sogar die Kritiker sind von diesem Prachtbau beeindruckt.

    1 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  10. #610
    routiniertes Forenmitglied Avatar von Kennwort 0881

    Registriert
    06.08.2017
    Zuletzt online
    Heute um 13:11
    Beiträge
    1.297
    Themen
    18

    Erhalten
    610 Tops
    Vergeben
    398 Tops
    Erwähnungen
    37 Post(s)
    Zitate
    1739 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Uwe O. Beitrag anzeigen
    Sie mussten nur eine Sondersteuer zahlen um unbehelligt zu bleiben.
    Sozusagen Schutzgeld.



    Und jetzt der Trend wieder umgekehrt. Weg von den muslimischen Peinigern.
    Sie zahlten bei den Muslimen lieber eine Sondersteuer, als bei den Christen gleich ermordet und enteignet zu werden. Zur Aufklärung: Von dieser Sondersteuer waren nur reiche Personen betroffen. Frauen, Alte, Kinder oder arme Leute waren von dieser Steuer unberührt. Das "Millet - Prinzip" war damals die fortschrittlichste und humanste Gesellschaftsform, die es damals auf der Welt gab.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben