+ Antworten
Seite 66 von 66 ErsteErste ... 1656646566
Ergebnis 651 bis 652 von 652
  1. #651
    Moo
    Spökes hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Spökes

    Registriert
    12.08.2008
    Zuletzt online
    Heute um 14:29
    Beiträge
    12.554
    Themen
    35

    Erhalten
    2.476 Tops
    Vergeben
    1.083 Tops
    Erwähnungen
    124 Post(s)
    Zitate
    5608 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Uwe O. Beitrag anzeigen
    ich schrieb.
    a: "Ich schlage nur vor, den angeblich gefährlichen Diesel auslaufen zu lassen und nach und nach durch weniger schädliche Diesel zu ersetzen."
    b: "Der Versager Dobrindt hätte doch mit einem Federstrich anordnen können, dass ab 1.10.2017 nur noch Diesel mit der aktuellsten 6-er Norm neu zugelassen werden. Die ist sauberer als jedes Benzinauto. "

    Da ist im Gegensatz zu Dir, nichts mit Enteignung, sondern mit fließendem Übergang.
    Das ist wirtschaftlich sinnvoll.
    Und weshalb ist der, der seinen neu gekauften aber gebrauchten Diesel anmelden will nicht enteignet? Was soll es denn noch mit der Kiste?

    Ansonsten:
    Die NOx-Luft in Städten war vor 10 Jahren wesentlich schlechter (sagt das Amt).
    Und niemand hat die hunderttausend zusätzlichen Toten bemerkt.
    Seltsam, nicht wahr?
    Wäre es Niemand wäre der Tod durch Autoabgase ja kein Thema, auch wenn es sich nicht um die erwähnte Menge drehen muss. 7 500 sollen p. a. Opfer der Autoabgasproduzenten sein.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  2. #652
    Avatar von Le Bon
    180° ver-rückt --->
    Antisatanist
     


    Registriert
    18.10.2014
    Zuletzt online
    Heute um 14:14
    Beiträge
    12.330
    Themen
    23

    Erhalten
    6.836 Tops
    Vergeben
    12.136 Tops
    Erwähnungen
    206 Post(s)
    Zitate
    9471 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Spökes Beitrag anzeigen
    Ja, es ist Kokolores einer Minderheit den größten Anteil an verfügbarem öffentlichen Stadtraum zur Verfügung zu stellen und die Masse in die Ecke zu drängen.
    Minderheit?Wie ich schrieb, gehört das Auto zu unserem Leben dazu. Und ich sehe selbst in HH nicht, daß Autos irgendwas in die Ecke drängen. Was für eine Behauptung!
    Zitat Zitat von Spökes Beitrag anzeigen
    Aber es trifft zu, dass Kokolores zu produzieren Ausdruck der Verwaltung ist. Das Rad gehört jetzt schon über 200 Jahre zum Verkehr, zu Fuß zu gehen noch viel länger und die Bahn kam wohl auch vor Benz.
    Und? Was willst Du damit sagen? Das KFZ ist ein Instrument, um Menschen und Waren (ist ja fast dasselbe) schnell und bequem von A nach B zu bringen. Ist doch egal, daß Menschen schon immer zu Fuß gingen.
    Zitat Zitat von Spökes Beitrag anzeigen
    Wir hatten ja oben lesen dürfen, dass PKW p. a. € 2 100,-- externe Kosten produzieren. Zahl die mal und dann kannst Du sagen, mit deiner Steuer wäre alles bezahlt.
    Diese Zahl zweifle ich absolut an.
    Zitat Zitat von Spökes Beitrag anzeigen
    Die Straßenführung wird ja gerade umgestaltet. Oft wird dem MIV ein Spur genommen und darauf ein durchgehender Fahrradweg angelegt. Mit den Parkplätzen geht es aber dann tatsächlich los:
    Die Straßenführung zugunsten der Radfahrer so zu gestalten, daß die Fahrbahn schmaler wird, ist totaler Blödsinn. MMn haben Radfahrer in einer Stadt nix auf der Straße zu suchen, da es einfach zu gefährlich ist. Aber die Grünlinken haben ja auch keine Kompetenz. In nix!
    Zitat Zitat von Spökes Beitrag anzeigen
    Ob eine Branche in der nur jeder 55. arbeitet so der Jobmotor ist kann man auch anders bewerten.
    AHA! Also nur 0,0182% der arbeitenden Bevölkerung arbeitet für die Kfz- und Zulieferindustrie? Da muß man schon absolut gläubig sein, um das zu glauben.
    Zitat Zitat von Spökes Beitrag anzeigen
    Das gütlich Nebeneinander der Verkersträger wird ja gerade organisiert und hoffentlich auch bald umgesetzt. Heute war ich im dunklen Köln unterwegs und die Fahrradfahrer haben mich bald wahnsinnig gemacht. Allerdings nicht weil die sich verkehrswidrig verhalten haben, nein, weil so viele voll beleuchtet unterwegs waren und man schon erahnen konnte, dass man vorsichtig den PKE mit Anhänger bewegen muss um keinen fiesen Schaden anderen Menschen zukommen zu lassen.
    Sach ich doch: Radfahrer auf Radwege. Wech vonner Straße!

    Du hast gar nix mehr über den 1,62 m breiten Radweg in der Tarpenbekstraße geschrieben.*Muhahaha*

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

    Einzelfall Karte

    Ab 11.09.2017 statistisch beliebtester user des PSW!

Ähnliche Themen

  1. Auslaufmodell "Fernsehen"
    Von otix im Forum Sonstige Kultur
    Antworten: 18
    Letzter Beitrag: 09.10.2017, 19:50

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben