Zitat Zitat von Compa Beitrag anzeigen
Klar,
dass solch ein "Gegner" ins Bild von Putin passt.
Wer den folgenden Spiegel Beitrag liest und versteht, der wird schon wissen warum sich Putin und seine Anhänger freuen dürften.

http://www.spiegel.de/politik/auslan...a-1173651.html
Sobtschak weiß natürlich, dass sie in der Präsidentenwahl keine Chance hat, doch kann und will sie das Lager der ebenfalls teilweise seit Jahren chancenlosen Präsidentschaftswahl offen und provokativ aufmischen.

Sie steht für die Generation der Nachfolgenden und wird den Sjuganows und Schirinowskis Stimmen kosten.

Heute gab sie bekannt, dass sie bis zur offiziellen Nominierung als Präsidentschaftskandidatin ihre Tätigkeit als Chefredakteurin der russischen Ausgabe von L'Official weiter ausüben werde. L' Official ist eine französische Frauenzeitschrift, die in ihrer russischen Version von der Medienholding ACMG ebenso herausgegeben wird, wie die russische Ausgabe von FORBES.

Für ihre Wahlkampagne gewähre ihr ACMG dann unbezahlten Urlaub. Jung, weiblich & populär: Sobtschak wird wohl zuerst den alten Opportunisten Stimmen abziehen. Plötzlich ist die Präsidentschaftswahl in Russland im März kommenden Jahres wieder spannend geworden.
https://news.mail.ru/politics/31379796/?frommail=1