+ Antworten
Ergebnis 1 bis 3 von 3
  1. #1
    Kapitalist
    Sebastian Hauk hat diesen Thread gestartet
    Avatar von Sebastian Hauk

    Registriert
    15.10.2009
    Zuletzt online
    14.10.2017 um 00:21
    Beiträge
    4.602
    Themen
    111

    Erhalten
    327 Tops
    Vergeben
    21 Tops
    Erwähnungen
    3 Post(s)
    Zitate
    2796 Post(s)

    Standard Bald kommt die 45-Stunden-Woche

    Hallo,

    bald soll die 45 Stunden Woche kommen. Und damit wären wir dann wieder da angekommen wo wir schon in der Weimarer Republik waren.

    Bezüglich der Arbeitszeit gibt es dann also keinen Fortschritt.

    http://www.bild.de/BILD/politik/wirt...ftemangel.html

    Es müsse Zuwanderung geben. Wer das nicht wolle, müsse sich „für eine Anhebung der tariflichen Arbeitszeiten von deutlich über 40 Stunden bei entsprechendem Lohnausgleich stark machen”, so Schlarmann.
    Das wurde aber gerade von der Regierung als gescheitert angesehen. Wobei damit aber nur die Nicht-Europäer gemeint waren.

    Der Chef des CDU-Wirtschaftsrat, Kurt Lauk, fordert die Tarifparteien bereits auf, in den nächsten Tarifrunden über längere Arbeitszeiten bei gleichzeitig höheren Löhnen zu verhandeln.
    Alles andere wäre in der Tat eine Lohnkürzung. Nur Naniten haben damit vermutlich ihre Probleme.


    Gruß

    Sebastian

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Geändert von Sebastian Hauk (23.10.2010 um 01:43 Uhr)

  2. #2
    Lind Gren Stammuser Avatar von otix
    "Die Friedhöfe sind voll
    von Leuten, die sich für
    unentbehrlich hielten."
    Clemenceau
     


    Registriert
    07.08.2008
    Zuletzt online
    um
    Beiträge
    2.521
    Themen
    312

    Erhalten
    9 Tops
    Vergeben
    198 Tops
    Erwähnungen
    1 Post(s)
    Zitate
    44 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Sebastian Hauk Beitrag anzeigen
    Hallo,

    bald soll die 45 Stunden Woche kommen. Und damit wären wir dann wieder da angekommen wo wir schon in der Weimarer Republik waren.

    Bezüglich der Arbeitszeit gibt es dann also keinen Fortschritt.

    http://www.bild.de/BILD/politik/wirt...ftemangel.html


    Alles andere wäre in der Tat eine Lohnkürzung. Nur Naniten haben damit vermutlich ihre Probleme. Wobei damit aber nur die Nicht-Europäer gemeint waren.


    Gruß

    Sebastian
    Die 45h Woche ist ein leuchtendes Beispiel für Wachstum.
    Sie ist den Leistungsträgern, zu denen sich alle Wähler der Volksparteien zählen dürfen, mindestens angemessen. Im Einklang mit steigenden Krankenkassenbeiträgen, Energiekosten und sinkenden Rentenansprüchen stellt sie eine der tragenden Säulen des derzeitigen "XXL-Aufschwunges" dar!

    Koalition will Aufschwung für die Mittelschicht sichtbar machen - Wirtschaft bremst bei Tarifabschlüssen
    Weniger Steuern oder mehr Lohn

    WeltOnline - Kommentarbereich:
    Aus technischen Gründen wurde die Kommentarfunktion dieses Artikels geschlossen. Wir bitten um Ihr Verständnis.

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.

  3. #3
    weniger aktives Forenmitglied Avatar von Wolf

    Registriert
    07.09.2010
    Zuletzt online
    25.12.2011 um 10:45
    Beiträge
    591
    Themen
    50

    Erhalten
    2 Tops
    Vergeben
    0 Tops
    Erwähnungen
    0 Post(s)
    Zitate
    1 Post(s)

    Standard

    Zitat Zitat von Sebastian Hauk Beitrag anzeigen
    Hallo,

    bald soll die 45 Stunden Woche kommen. Und damit wären wir dann wieder da angekommen wo wir schon in der Weimarer Republik waren.

    Bezüglich der Arbeitszeit gibt es dann also keinen Fortschritt.

    http://www.bild.de/BILD/politik/wirt...ftemangel.html



    Das wurde aber gerade von der Regierung als gescheitert angesehen. Wobei damit aber nur die Nicht-Europäer gemeint waren.



    Alles andere wäre in der Tat eine Lohnkürzung. Nur Naniten haben damit vermutlich ihre Probleme.


    Gruß

    Sebastian

    Hallo Sebastian,

    ich glaube nachdem Frau Merkel eine Bombe erhielt, werden jetzt alle etwas vorsichtiger werden und zuerst mal nachdenken, ob die Geiselnahme der Gesellschaft etwas nach hinten geschoben werden muss, um später, wenn sich alles beruhigt hat, wieder darauf zurückzukommen.

    Gruß Wolfgang

    0 Nicht möglich! Sie müssen sich anmelden, um Beiträge zu bewerten.
    Vielleicht verändert DAS ... die Welt!
    Keine Partei für alle, sondern die ECHTE, WAHRE DEMOKRATIE für ALLE.

    http://www.wolfgangbergmann.de Zum Download

Ähnliche Themen

  1. Bald Krieg um Venezuela?
    Von Britta im Forum Amerika
    Antworten: 27
    Letzter Beitrag: 15.11.2014, 22:52
  2. Kieler Woche.
    Von agano im Forum Veranstaltungen, Demos, Termine
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 19.06.2012, 14:05
  3. Diskussionsthema der Woche: Würde des Amtes. Was ist das?
    Von Muskelkater im Forum Gesellschaft
    Antworten: 6
    Letzter Beitrag: 04.01.2012, 18:15
  4. Antworten: 10
    Letzter Beitrag: 05.06.2011, 18:37

Stichworte

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •  
Nach oben